Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Schnorcheln Zypern: Die 4 schönsten Orte (mit vielen Tipps)

Schnorcheln Zypern Bild

Neben einem Landschaftsparadies und umwerfend gutem Essen, erwarten dich auf Zypern auch kristallklares Wasser und endlos scheinende Sandstrände. An einem solch traumhaften Ort gibt es im Wasser auch so einiges zu erleben.

Eines der Highlights auf Zypern ist sicherlich ein Schnorchel-Ausflug. Von der Umgebung bis zur Tierwelt, können wir dir viele Gründe nennen, warum du dir das nicht entgehen lassen solltest. In diesem Artikel lernst du ein paar tolle Spots kennen, an denen sich das Schnorcheln wirklich lohnt.

Neben Zypern gibt es noch andere Länder mit tollen Schnorchel-Spots. Beispielsweise die Dominikanische Republik, Thailand oder Malta. Auch zu diesen Ländern (und noch einigen mehr) verfassen wir im Laufe der Zeit solche Guides, damit du dich vor Ort besser zurechtfinden kannst.

Weitere Schnorchel-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: Schnorcheln Deutschland, Schnorcheln Griechenland, Schnorcheln Malta, Schnorcheln Kroatien, Schnorcheln Portugal und Schnorcheln Ostsee.

Die besten Schnorchel-Orte in Zypern


Schnorcheln in Cap Greko (der Tauchplatz)

Cap Greko zeichnet sich als ein typischer Tauchplatz am Mittelmeer aus. Vor Ort finden sich unter Wasser viele Felsen und kleine Höhlenformationen. In dieser beeindruckenden Landschaft triffst du früher oder später auf einen der tierischen Bewohner der Gegend.

Eine Unterwasserkamera dabei zu haben, kann auf keinen Fall schaden. Ein kleiner Kalmar kann mitunter zum Highlight deines Ausfluges werden, gerade, wenn das das erste Mal ist, dass du solchen Lebewesen in der freien Wildbahn begegnest. Es könnte fast schon der Eindruck entstehen, dass die Tiere zutraulich sind. Aber das ist natürlich nur ein Eindruck.

Während du durch deine Tauchmaske auf die eindrucksvolle Unterwasserlandschaft blickst, erspähst du in den Höhlen, die eigentlich gar nicht so weit unter dir liegen schon den nächsten Meeresbewohner – es ist ein Trompetenfisch. Ein wahrlich interessantes Geschöpf. Bei Camp Greko ist das Meer nicht besonders tief, gerade für Anfänger ist das ein wichtiger Punkt.

Anreise

Cap Greco ist gut mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wenn du mit dem Auto anreist, kommt es ganz darauf an, wo auf der Insel du dich befindest. Im Vorfeld deines Trips solltest du dich daher schon um die Wegeplanung kümmern. Willst du dich in der Nähe einquartieren, empfehlen wir dir, dass du dich in Agi Napa um eine passende Unterkunft bemühst.

Hotels

Wenn Cap Greko der Hauptgrund ist, weshalb du nach Zypern gereist bist oder du die Gegend „so“ einfach schön findest, wäre es doch toll, wenn du gleich ein Hotel in der näheren Umgebung beziehen könntest. Daher stellen wir dir jetzt zwei Hotels vor, die sich in der Nähe des Spots befinden.

Das Grecian Park Hotel liegt rund 2,5 Kilometer vom Cap Greco National Forest Park entfernt und besticht durch annehmliche Zimmer und ein insgesamt wohltuendes Ambiente. Es gibt außerdem noch einen Pool und wunderschöne Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung.

Im Capo Bay Hotel bist du rund 5,6 Kilometer vom obig genannten National Forest Park entfernt. Hier erwarten dich klimatisierte Zimmer, ein Hotelpool samt Bar und angenehm ausgestattete Zimmer.

Schnorcheln in Green Bay

In der Nähe von Protaras befindet sich der „Green Bay-Tauchplatz“ dieser Ort zeichnet sich durch seine Anfängerfreundlichkeit aus. Der Zugang zum Wasser ist direkt vom Ufer aus möglich und es muss nicht, wie bei manch anderem Spot zuerst mit dem Boot auf das offene Meer gefahren werden. Das Highlight dieses Spots ist der weltberühmte „Fish Rock“, eine Art Futterfelsen, wo sich die Meeresbewohner der Gegend einfinden.

Hier triffst du auf die unterschiedlichen Gattungen. Beispielsweise findest du Seesterne, Papageienfische oder auch große Nacktschnecken. Lokale Tauch-Clubs nutzen diesen Spot als Kurs- und Trainingsstätte, weil die lokalen Gegebenheiten für Neueinsteiger optimal sind, dass diese langsam an die Materie herangeführt werden.

Anreise

Zuerst musst du nach Protaras gelangen, bevor du dich auf den Weg zum Green Bay Strand machen kannst. Protaras liegt an der Ostküste Zyperns, in der Nähe von Agi Napa und mittels Auto bist du in rund fünf Minuten von dort aus angereist.

In Protaras selbst, musst du dich an den „Public Beach“ begeben. Dort ist Green Bay dann unmittelbar in der Nähe. Am besten frägst du vor Ort, wie du am besten an den Spot kommst, damit du auf Nummer sicher gehen kannst.

Hotel

Das Kokkinos Boutique Hotel, welches sich in der Siedlung von Protaras befindet, ist ein vier Sterne Hotel, welches ausgezeichnet für Personen geeignet ist, die zu zweit unterwegs sind. Es liegt rund 150 Meter von der Feigenbaumbucht entfernt und wartet unter anderem mit einem Pool einer Hotelbar und einem wunderbaren englischen Frühstück auf. In der Gegend um Protaras gibt es einige exklusiv ausgestattete Hotels, die auch dementsprechend ihren Preis kosten.

Schnorcheln in Chapel

Östlich von Aya Napa findet sich dieser Spot. Er zeichnet sich durch eine über dem Meeresspiegel gelegenen Höhle aus, wo Überlieferungen zur Folge von Piraten zu vergangenen Zeiten Gefangene gehalten und versteckt worden sind.

Der Ort ist für Schnorchler und Taucher gleichermaßen attraktiv. Unter Wasser findet sich dann Tintenfische, Meerpfaue, Bärenkrebse und noch vieles mehr. Du wirst mittels eines Bootes zur Einstiegsstelle gebracht und zumeist bist auch in einer geführten Tour hier unterwegs.

Wenn du das Schnorchel lernen möchtest, empfehlen wir dir Herbies Diving Paradise. Dort werden unter anderem Schnorchel-Touren angeboten. Für alle, die schwimmen können, körperlich geeignet sind und ein Interesse an der Sache haben.

Anreise

Um beispielsweise von Nikosia, der Hauptstadt Zyperns hierher zu gelangen, musst du mit dem Auto rund 90 Kilometer zurücklegen. Hierfür solltest du dir aus dem Internet eine ausführliche Anfahrtsbeschreibung ausdrucken, die den Rahmen dieses Artikels sprengen würde. Orientiere dich am besten an Aya Napa, von dort aus ist es nicht mehr weit, bis du den Spot erreicht hast.

Hotel

Wenn du ein Hotel in der Nähe von Chapel bevorzugst, so könnten wir dir beispielsweise das Nelia Beach Hotel & Spa vorschlagen. Hier befindest du dich in einem im kubischen Stil erbauten Gebäude mit einem wunderbaren Blick auf das Mittelmeer. Zu den Annehmlichkeiten im Hotel zählt unter anderem ein Pool, das hauseigene Wellness Center oder die komfortablen Zimmer, die über einen atemberaubenden Meerblick verfügen.

Schnorcheln in Lara Beach

Der Sandstrand, welcher sich durch seine feine und weitläufige Art auszeichnet, liegt im Akamas Nationalpark, auf einer Halbinsel im westlichen Bereich von Zypern. Der Strand ist bei Schnorchlern, Tauchern, etc. vor allem daher bliebt, da er touristisch bislang noch lange nicht so gut erschlossen ist, wie andere gleichartige Gebiete in Zypern und auf anderen, ähnlichen Inseln.

Da der Wasserstand im unmittelbaren Strandbereich flach ist, eignet sich der „Lara Beach“ vor allem für Anfänger, sei es im Bereich des Schwimmens oder Schnorchelns. Hier kann man sich vorsichtig an die Materie rantasten.

Ein Brutgebiet von Schildkröten befindet sich hier ebenfalls. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass du bei deinem Aufenthalt hier, auf solche triffst. Der Strand und das Wasser sind sehr sauber und wir bitten dich daher, ein wenig auf die Umwelt zu achten. Wenn du dich dann in das Wasser begeben hast, kann es losgehen. Unter Wasser wirst du das rege Treiben erblicken, das unter der Oberfläche stattfindet.

Anreise

Bei der Anreise zum Strand ist zu beachten, dass der Weg hierher ziemlich „offroad“ ist. Daher sollte dein Wagen, mit dem du unterwegs bist, gut versichert ist, sofern du mit einem Mietwagen anreist. Ist es dein eigenes Auto, musst du natürlich ebenfalls darauf achten, da die Strecke dem Fahrzeug durchaus zusetzen kann.

Das Ziel ist nur mit dem Auto erreichbar und es wird explizit auf die Schwierigkeit des Anfahrtsweges hingewiesen. Wenn du der Beschilderung folgst, musst du nach dem Schild, welches den „Lara Beach“ ankündigt noch ein gutes Stück weiterfahren, dass du am Tauchspot ankommen kannst.

Hotel

Das West End Hotel ist rund zwei Kilometer vom Lara Beach entfernt. Hier erwartet dich ein Restaurant, welches traditionelle zyprische Kost auftischt. Ein idealer Ort, um die heimische Küche kennenzulernen. Des Weiteren findest du dort einen Swimming Pool, sowie klimatisierte Zimmer, die mit wunderschönen Fließen-Böden durchzogen sind. In den Badezimmern finden sich Badewannen und ein insgesamt geräumiges Ambiente.

Die lokale Hotelbar wartet mit Snacks, Kaffee und hauseigenen Spezialitäten auf. Vom Flughafen Paphos bist du rund 25 Kilometer entfernt, was auch dafür sorgt, dass du zentral und angebunden bleibst.

Schnorchel-Ausrüstung für das Schnorcheln in Zypern

Zum Schnorchel-Vergnügen gehört auf jeden Fall die passende Ausrüstung dazu. Von dieser kann so einiges abhängen, daher ist es ratsam, besonders aufmerksam an die Anschaffung der notwendigen Komponenten der Ausrüstung zu sein.

In den nachfolgenden Zeilen haben wir für dich die wichtigsten, diesbezüglich relevanten Informationen zusammengestellt, damit du dir bedenkenlos das nötige Material zulegen kannst.

Tauchmaske

Tauchmasken sind ein essentieller Bestandteil deiner Ausrüstung, denn sie sorgen dafür, dass du unter Wasser problemlos etwas sehen kannst. Ein Luftpolster wird zwischen dem Wasser und deinen Augen geschaffen, daher ist es erst möglich, dass du während des Schnorchelns ungestört sehen kannst. Indem du die Maske trägst, sind deine Augen und die Nase vor eindringendem Wasser geschützt. So wirst du durch dieses während des Tauchens nicht abgelenkt.

Was die Tauchmasken angeht, so gibt es unterschiedliche Modelle. Manche umschließen dein komplettes Gesicht und andere bedecken nur den Augen- und Nasenbereich. Die wichtigsten Typen der Masken sind Ein- bzw. Zweiglas-Masken.

Bei einer Einglasmaske hast du in den meisten Fällen ein deutlich größeres Sichtfeld, als bei einer Zweiglas-Maske. Jedoch musst du in diesem Zusammenhang beachten, dass sich solche Masken nicht ganz so leicht ausblasen lassen.

Das Innenvolumen von Zweiglasmasken ist insgesamt geringer, was sich positiv auf die Dichtigkeit dieser auswirkt. Diese Schnorchelmasken für Brillenträger sind besonders beliebte Modelle, da bei vielen Herstellern beim Kauf solcher Tauchmasken auf die eigene Sehstärke eingegangen wird. Wenn es dann zur Kaufentscheidung geht, musst du unbedingt darauf achten, dass die besagte Maske auch passt – am besten wie angegossen!

Falsch sitzende Masken können zu Unfällen führen, weil es beispielsweise passieren kann, dass die Maske sich ablösen kann, wenn sie zu groß gekauft worden ist. Schaffst du dir eine Tauchmaske an, welche zu klein ist, besteht die Chance auf ein Barotrauma.

Unter einem solchen wird die Schädigung am Organismus aufgrund eines Unterschiedes des Druckes verstanden. All diese Probleme lassen sich umgehen, wenn du beim Kauf der Maske auf die richtige Größe achtest.

Lesetipp: Schnorchelmaske reinigen

Schnorchel

Die eiserne Regel beim Kauf eines Schnorchels lautet, dass dieser maximal 35 Centimeter lang sein darf! Alles längere kann zu lebensgefährlichen Zwischenfällen führen. Verantwortlich dafür ist, dass du die ausgeatmete Luft, aufgrund der Überlänge des Schnorchels wieder einatmest.

Dieser als Pendelatmung bezeichnete Zustand führt innerhalb kürzester Zeit zu einer lebensgefährlichen Ohnmacht. Bereits nach wenigen Atemzügen tritt dieses Phänomen auf.

Lesetipp: 2 Gründe, warum Schnorchel nicht länger sind

Ein solides Modell, ohne allzu viel „Schnick Schnack“ eignet sich am besten für ausgedehnte Tauchgänge. Achte bitte auf eine farblich auffällige Markierung, so wirst du von anderen Wasserverkehrsteilnehmern leichter und vor allem auch schneller gesehen. Reinigen sollte er sich ebenfalls ohne größeren Aufwand lassen.

Ansonsten empfiehlt es sich, auf einen Spritzwasserschutz zu achten und im Mundstück sollten keine giftigen Weichmacher enthalten sein. Wenn du auf diese Punkte achtest, hast du schon das meiste beachtet, wenn es um den Kauf des passenden Schnorchels geht.

Die Alternative: Schnorchelmasken / Vollmasken

Bei den Masken kannst du dich entweder für eine herkömmliche Schnorchelmaske oder eine sogenannte Schnorchel Vollmaske entscheiden. Die beiden unterscheiden sich dadurch, dass die Vollmaske das komplette Gesicht bedeckt und nicht nur den Bereich der Augen und der Nase.

Die Masken, welche nicht das komplette Gesicht bedecken können in Bezug auf das Mundstück noch zu einem Problem führen, da dieses gerade am Anfang für den Träger ungewohnt sein kann und so zu Würgereizen führen kann.

Die Vollmasken haben gegenüber den anderen einen entscheidenden Vorteil: Sie sind einfacher in der Handhabung und das Sichtfeld ist ungestörter als bei den anderen Modellen. Ein Nachteil wäre jedoch, dass gerade Männer mit ausgeprägtem Bartwuchs diese Maske nicht anlegen können. Sie müssen auf die klassischen Modelle ausweichen.

Flossen

Um die richtigen Flossen zu kaufen, musst du dich zuerst einmal selbst kennen, in Bezug auf deine Gewohnheiten und Verhaltensweisen beim Schnorcheln. Es hängt viel von deinen körperlichen Voraussetzungen und deinem individuellen Schwimmstil ab, welches Paar Flossen für dich am geeignetsten ist.

Bei den Schnorchelflossen gibt es verschiedene Modelle. Beispielsweise wären da die geschlossenen Flossen. Dieser Typ zeichnet sich dadurch aus, dass sie eine Form wie eine Art Schuh aufweisen und leicht transportierbar sind. Entweder trägst du diese Flossen barfuß oder mit Neoprenschuhen. Bei den Gerätflossen liegt die Ferse des Trägers frei.

Deshalb ist es ratsam, in kalten Gewässern einen Trockentauchanzug anzuziehen. Diese Art der Flossen erfreuen sich einer großen Popularität. Ein anderes Kriterium ist die Länge der Flossen. Einsteiger tun sich in den meisten Fällen mit längeren Modellen etwas leichter, was das Fortbewegen angeht. Du legst pro Bewegung mehr Strecke zurück, mit den kürzeren Modellen bist du insgesamt schneller unterwegs, wenn man diese in den direkten Vergleich setzt.

Wir empfehlen dir, dass du dich im Vorfeld des Erstkaufes beraten lässt. So bist du auf der sicheren Seite und tätigst keine Fehlinvestition.

Häufige Fragen beantwortet

Um dich auf deinen Trip nach Zypern ideal vorzubereiten, werden wir im letzten Teil dieses Artikels noch die häufigsten Fragen klären, die sich in Zusammenhang mit dem Schnorcheln in Zypern ergeben. Dabei geht es um reisezielspezifische Themen und um allgemeine Dinge, die für das Schnorcheln insgesamt wichtig sind.

Kann man in Zypern Schnorcheln lernen?

Gerade am Anfang empfiehlt es sich einen Kurs zu machen, damit das Schnorcheln unter einer fachlich qualifizierten Anleitung erfolgen kann. Auf Zypern gibt es verschiedene Kursangebote, die sich genau an Anfänger und deren Bedürfnisse richten.

The Scuba Base Aya Napa bietet zum Beispiel einen rund vierstündigen Anfängerkurs an, wo dir das Schnorcheln von der Pike an gezeigt wird. Du erhältst mit der Bezahlung der Kursgebühr die Ausrüstung in Form von Maske, Schnorchel und Flossen.

Es wird darauf geachtet, dass jeder Teilnehmer des Kurses das für sich passende Material bekommt. Das Team des Anbieters nimmt dich hierzu dann genau an die Hand. Der Treffpunkt ist der Hafen von Aya Napa oder der Abholservice holt dich an deinem Hotel ab.

Dann geht es mit dem Boot auch schon auf das Meer. An Board erfährst du die ersten Grundlagen. So wird die Zeit, bis zum Spot und die Nervosität, die bei manchen wohl aufkommt, gut übergangen. Nachdem dir das richtige Handling des Materials gezeigt wurde, kann es auch schon in das Wasser gehen. Dort folgt noch ein letztes Briefing, bevor der Ausbilder mit dir dann ins Meer geht. Hier wartet dann eine traumhafte Unterwasserwelt, von dir erkundet zu werden. Für jeden Taucher gibt es einen Guide.

Teilnahmevoraussetzungen ist ein Mindestalter von 12 Jahren, eine normale körperliche Belastbarkeit und die Fähigkeit zu Schwimmen. Gerade beim letzten Punkt solltest du ehrlich zu dir selbst sein, das erspart dem Anbieter und vor allem dir eine Menge an Gefahren und Problemen.

Aber wenn diese Voraussetzungen alle erfüllt sind, steht deinem Kurs nichts mehr im Wege. Das war nur ein Beispiel von vielen. Verteilt auf der ganzen Insel finden sich Anbieter, mit denen du dich in das Wasser wagen kannst für deinen ersten Ausflug zum Schnorcheln.

Können auch Kinder in Zypern schnorcheln?

Auf Zypern dürfen auch Kinder schnorcheln. Dabei musst du auf jeden Fall die Aufsichtspflicht der Eltern beachten. Die Kinder dürfen niemals unbeaufsichtigt im Wasser sein und ein Erziehungsberechtigter muss sich allezeit in der Nähe befinden.

Das Kursangebot ist bei so gut wie jedem Anbieter an ein bestimmtes Mindestalter gebunden und somit kann es für die kleinsten eng werden, wenn es um das Schnorcheln unter Anleitung geht.

Wo kann man am besten schnorcheln in Zypern?

Auf der Insel gibt es viele tolle Spots, um zu Schnorcheln. Wir empfehlen dir, dass du dir auf jeden Fall Cap Greko (den Tauchplatz) anschaust.

Dort erwartet dich eine von Felsformationen und Höhlen geprägte Unterseelandschaft, die majestätisch vor deiner Maske liegt, wenn du über das Gebiet hinwegschnorchelst. Ein weiteres Highlight dieses Spots sind die Meeresbewohner, welche du hier gerne einmal treffen kannst. Zum Beispiel kannst du hierbei auf einen kleinen Kalmar treffen.

In die Green Bay sollte es dich unbedingt auch einmal verschlagen. An diesem Ort findet sich der „Fish Rock“, der wie ein riesiges Buffet für Meerestiere aller Art unter der Wasseroberfläche liegt. Dieser Spot zeichnet sich besonders durch seine Anfängerfreundlichkeit aus. Wenn du dich beim Schnorcheln noch nicht so sicher fühlst, solltest du auf jeden Fall hierherkommen.

Chapel ist der Ort einer sagenumwobenen Höhle, wo die Piraten angeblich zu vergangener Zeit ihre Gefangenen versteckt hielten. Neben Mythen gibt es hier noch ein tolles Höhlensystem zu sehen, sobald du dich in das Wasser begeben hast. Hier finden in regelmäßigen Abständen Anfängerkurse für das Schnorcheln und das Tauchen statt, was ein großer Pluspunkt für die Anfängerfreundlichkeit des Spots ist.

Der letzte Spot, den wir dir in diesem Artikel vorgestellt haben, war Lara Beach dieser Strand liegt in einer noch nicht sonderlich erschossenen Gegend und ist dahingehend eher schwer zu erreichen. Du musst einen geländefähigen Mietwagen zur Verfügung haben, idealerweise mit einem entsprechenden Versicherungsschutz.

Bist du dann einmal angekommen, erschließt sich dir ein weitläufiges Strandgebiet, mit traumhaften Aussichten. Das flache Wasser ist ideal, damit Neueinsteiger sich mit der Materie des Schnorchelns vertraut machen können.

Ist Schnorcheln in Zypern gefährlich?

Schnorcheln an sich ist ein relativ harmloses Zeitvergnügen. Doch kommst du nicht umher, auf ein paar Sicherheitshinweise achten zu müssen. Wenn du dich in Zypern in das Meer begibst, ist dir dringend angeraten, dass du dich von den Feuerfischen fernhältst.

Diese Fische sehen zwar anmutig aus, sind aber dennoch eine Gefahr! Obwohl der Stich im Normalfall nicht tödlich ist, ruft er extreme Schmerzen hervor und Atemnot sowie Lähmungserscheinungen können in Folge einer Vergiftung mit dem Toxin des Feuerfisches auftreten.

Neben so manchem Meeresbewohner musst du dich um eine vernünftige Ausrüstung bemühen. Kaufe nur bei professionellen Vertreibern. Das Schnäppchen auf dem regionalen Markt kann dich aufgrund von Fehlfunktionen schnell in gefährliche Situationen manövrieren. Wenn du dich in Deutschland noch nicht um Flossen, Schnorchel und Co. bemüht hast, solltest du in Zypern nur beim Fachhändler kaufen.

Der letzte Punkt in diesem Zusammenhang ist, dass du nur Touren angehen solltest, die deinen Fähigkeiten entsprechen. Auch wenn es beim Anblick der traumhaften Strandlandschaften durchaus schwerfallen kann.

Welche Meeresbewohner kann man beim Schnorcheln in Zypern entdecken?

In Zypern gibt es neben den Spots noch den ein oder anderen Meeresbewohner zu entdecken. Drei dieser wollen wir dir in diesem Teil des Artikels etwas näher vorstellen.

Grüne Meeresschildkröte

Beim Schnorcheln in der Region um Zypern kann es gut passieren, dass du auf die als „Suppenschildkröte“ bekannte Gründe Meeresschildkröte triffst. Diese Art der Schildkröte wird etwa um die 140 Centimeter lang und wird bis zu 50 Jahre alt. Inzwischen steht die Grüne Meeresschildkröte unter Artenschutz, da sie ansonsten auszusterben drohte.

Feuerfisch

Auch wenn vom Feuerfisch eine gewisse Gefahr ausgeht, ist er dennoch ein wunderschöner Anblick, gerade wenn man so ein Lebewesen noch nie gesehen hat und aus der ist er auch völlig harmlos. Zu nahe kommen solltest du ihm allerdings nicht. Er zählt zur Gattung der Skorpionfische und teilt sich mit diesen seine Giftigkeit.

Doktorfisch

Seinen Namen verdankt er den skalpellartigen Klingen, welche er an seiner Schwanzwurzel trägt. Es gibt viele verschiedene Arten dieses Fisches, aber alle leben in Salzwasser. Wer „Findet Nemo“ gesehen hat, dem dürfte zumindest die blaue Art des Doktorfisches bekannt vorkommen.

Abschließende Tipps zum Schnorcheln in Zypern

Am Ende wollen wir dir noch ein paar abschließende Tipps mit auf den Weg geben. Wenn du dich an ein paar Punkte hältst, bist du auf einem guten Weg, dass dein Trip nach Zypern ein voller Erfolg sein wird.

Spare nicht an deiner Ausrüstung

Sparen ist grundsätzlich keine schlechte Idee, jedoch solltest du am Geld, welches du für deine Ausrüstung zum Schnorcheln ausgibst, nicht unnötig sparen. Achte auf qualitativ hochwertige Produkte, die gut passen und den gängigen Standards entsprechen. Verfügst du noch nicht über genügend Erfahrung in diesem Bereich, dann lässt du dich am besten beim Fachhändler beraten.

Steigere dich schrittweise

Die Auswahl an Spots in Zypern ist groß. Arbeite dich schrittweise vor und nehme dir nicht zu viel auf einmal vor. Auch hier empfiehlt es sich wieder, die fachmännische Beratung aufzusuchen. Wenn du ein absoluter Neuling bist, ist ein Schnorchel-Kurs auf jeden Fall ratsam.

Plane gut im Vorfeld

Planung und Organisation ist das halbe Leben, das gilt zumindest zum Teil auch im Urlaub. Es ist einfach nicht vorteilhaft, wenn du beispielsweise unbedingt die Green Bay sehen möchtest, dein Hotel aber am anderen Ende von Zypern ist. Wenn du dir vorab schon einmal – zumindest grob- überlegst, wo du überall hinmöchtest, tust du dir auch leichter, wenn es dann um die Suche eines passenden Hotels geht.

Fazit

Zypern ist eine traumhafte Destination, wenn es um eine Urlaubsreise zum Schnorcheln geht. Du kannst auf der Insel noch so viel mehr entdecken. Beispielsweise die Römischen Ruinen von Kourion – einem beeindruckenden Relikt aus längst vergangenen Tagen, wo die Weltmacht Rom noch regierte.

Die Spots zum Schnorcheln sind allesamt traumhaft schön und jeder weist eine individuellen Einzigartigkeiten auf. Von kristallklaren Gewässern bis hin zu majestätisch anmutenden Meereslebewesen wirst du bei deinen Schnorchel-Trips so einiges finden.

Die geführten Angebote und Kurse sind ein hervorragender Weg, um zum ersten (oder zum wiederholten) Mal zum Schnorcheln zu gehen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Schnorcheln auf Zypern.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge