Skip to main content

Die 6 besten Badeschuhe für Babys und Kinder

Badeschuhe kinder babys bild

Um sorgenfrei mit dem Nachwuchs schwimmen gehen zu können, sollten die Eltern ihm Badeschuhe anziehen. Denn diese schützen vor einem schmerzhaften Ausrutschen und auch vor diversen spitzen und scharfen Dingen im Wasser, wie zum Beispiel vor Steinen oder Muscheln. Doch damit Kinder Badeschuhe ihre Aufgabe bestmöglich meistern, sollten sie bestimmte Kriterien erfüllen. Sehr wichtig ist in jedem Fall, dass sie gut sitzen und an keiner Stelle drücken und auch nicht verrutschen.

Darüber hinaus fungieren Badeschuhe für Babys auch als Lauflernhilfe, wenn die Kleinen noch nicht ganz sicher laufen. Durch eine rutschfeste Sohle haben sie auch auf nassen Untergründen, wie zum Beispiel im Schwimmbad einen sehr guten und sicheren Halt. So rutschen sie nicht mehr so leicht auf Fliesen aus und verletzen sich auch nicht mehr so schnell. Kinder Badeschuhe können im Wasser wie auch an Land getragen werden und sind damit in jedem Fall ein sehr nützliches Hilfsmittel.

Der Begriff Badeschuhe setzt voraus, dass der Nachwuchs diese auch im Wasser tragen kann. Da dies nicht bei allen erhältlichen Modellen der Fall ist, sollte vor einem möglichen Kauf auch in diesem Punkt genau hingeschaut werden. Die besten Badeschuhe findest du hier.

Die besten Badeschuhe für Kinder und Babys

Playshoes
Kinder Badeschuhe

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Kinder Badeschuhe aus dem Hause Playshoes sind in sechs Farben erhältlich. Das Obermaterial ist Gummi und die Sohle besteht aus Synthetik. Durch die flache Form können sie platzsparend in nahezu jeder Tasche und auch in jedem Rucksack verstaut und transportiert werden.

Bei den meisten Kindern kommen die Farben dieser Badeschuhe sehr gut an. Sie machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Zudem geben sie keinen unangenehmen Geruch ab und können schnell an- und ausgezogen werden. Ein weiterer Vorteil ist das breite Einsatzgebiet. Die Playshoes Eva Badeschuhe für Kinder können im Schwimmbad, am See und auch am Strand getragen werden. Die besten Badeschuhe fürs Meer findest du hier.

Einzige Nachteil ist, dass die Badeschuhe Eva sehr groß ausfallen.

Vorteile

  • Sind in sechs Farben erhältlich.
  • Haben keinen unangenehmen Geruch.
  • Können schnell an und ausgezogen werden.
  • Lassen sich zu verschiedenen Anlässen tragen.

Nachteile

  • Fallen etwas größer als angegeben aus.

Yorgou
Baby Badeschuhe rutschfest für Strand und Pool

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Baby Badeschuhe bestehen außen zu 92 Prozent aus Polyester. Durch die gute Passform können die Kleinen ungestört gehen. Im Inneren sind die Badeschuhe für Babys sehr weich und angenehm zu tragen.

Diese Badeschuhe aus dem Hause Yorgou haben eine rutschfeste Gummi-Sohle. Durch die hochwertige und robuste Verarbeitung schützen sie die Babys bei jedem Schritt vor spitzen Gegenständen und einem schmerzhaften Ausrutschen. Vorteilhaft ist zudem, dass sie schnell angezogen und auch wieder ausgezogen werden können. Die Yorgou Baby Badeschuhe können am Strand, beim Schwimmen, in der Badewanne und auch bei diversen anderen Freizeitaktivitäten im Wasser und an Land zum Einsatz kommen.

Ein Käufer bemängelt, dass die umnähte Kante die Baby Badeschuhe verkleinern.

Vorteile

  • Sind sehr verschleißfest.
  • Verfügen über eine rutschfeste Sohle.
  • Schützen die Babyfüße vor Verletzungen und dem Ausrutschen.
  • Sind mit einer entnehmbaren Einlegesohle ausgestattet.

Nachteile

  • Die umnähte Kante verkleinert sie ein wenig.

crocs
Badeschuhe für Kinder

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die crocs Swiftwater River K Peeptoe Badeschuhe für Kinder bestehen aus Gummi und kommen ohne Futter aus. Unter anderem können sie im Schwimmbad, im Garten oder auch in der Kita getragen werden.

Die Kinder Badeschuhe von Crocs sind sehr langlebig. Wenn sie einmal schmutzig werden, können sie schnell und ohne besonders großen Aufwand gereinigt werden. Diese Badeschuhe für Kinder sitzen sehr sicher und verrutschen nicht. Es besteht die Möglichkeit, sie an die Fußform des Trägers anzupassen.

Leider können dieser Kinder-Badeschuhe beschädigt werden, wenn sie über längere Zeit direkter und starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Daher sollten sie am Strand besser im Schatten aufbewahrt werden.

Vorteile

  • Sind hochwertig verarbeitet.
  • Halten mehrere Jahre.
  • Können zu vielen Zwecken getragen werden.
  • Lassen sich schnell reinigen.
  • Können einfach gereinigt werden.

Nachteile

  • Können durch starke und direkte Sonneneinstrahlung beschädigt werden.

Playshoes
Badeschuhe für Kinder mit UV-Schutz

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Mit den Playshoes Kinder-Badeschuhen sind alle Träger bestens im Wasser und am Strand geschützt. Denn diese kommen mit einer rutschhemmenden TPR Sohle und machen einen sehr wertigen Eindruck.

Durch den UV-Schutz können sich die Kleinen auch problemlos in der Sonne aufhalten. Zudem kannst du deinem Nachwuchs diese sehr schnell an- und ausziehen. Der Hersteller hat die Schuhe so konstruiert, dass sie die Füße des Trägers vor heißem Sand und auch vor diversen spitzen Gegenständen schützen. Nach der Verwendung trocken diese sehr schnell und sind in wenigen Minuten wieder einsatzbereit.

Leider sind die Badeschuhe für den Nachwuchs auf nassen Untergründen nur bedingt rutschfest und nur rutschhemmend.

Vorteile

  • Haben eine rutschhemmende Sohle.
  • Lassen sich schnell an und ausziehen.
  • Schützen die Füße vor heißem Sand und spitzen Gegenständen.
  • Verfügen über einen Klettverschluss.
  • Trocken sehr schnell.

Nachteile

  • Bieten auf sehr nassen Untergründen nur einen geringen Schutz.

K KomForme
Badeschuhe für Kinder mit UV-Schutz

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Durch die K KomForme Badeschuhe wird jeder Schwimmbad-Besuch sicherer. Denn der Träger rutscht nicht mehr so leicht auf den nassen Fliesen aus und verletzt sich auch nicht mehr so schnell. Die Badeschuhe aus dem Hause K KomForme sind in vielen tollen und kindgerechten Motiven erhältlich, flexibel und eignen sich für Kleinkinder.

Ein großer Vorteil dieser Badeschuhe ist, dass sie nicht chemisch riechen. Darüber hinaus kommen die tollen kindgerechten Designs sehr gut bei den Kleinen an. Die K KomForme Badeschuhe eigen sich für Mädchen und Jungen und können im Strandurlaub wie auch im Schwimmbad und Freibad getragen werden. Viele Käufer berichten von einer hochwertigen Verarbeitung.

Für Kinder, die einen hohen Spann haben, eignen sich diese Badeschuhe durch die enge Passform nur bedingt.

Vorteile

  • Sind in vielen tollen kindgerechten Motiven erhältlich.
  • Eignen sich perfekt für einen Strandurlaub und für das Schwimmbad/Freibad.
  • Haben eine rutschfeste Sohle.
  • Überzeugen durch eine hochwertige Verarbeitung.
  • Sind flexibel.

Nachteile

  • Eigen sich nur bedingt für Kinder mit hohem Spann.

Beco
Kinder Badeschuhe Sealife

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der verstellbare Badeschuh mit Klettverschluss kann sehr genau an die Fußform des Kindes angepasst werden. Angeboten werden diese in vier unterschiedlichen Farben und in verschiedenen Größen.

Viele Kinder finden diese Badeschuhe so gemütlich, dass sie sie am liebsten auch im Haus tragen wollen. Die stabile und zugleich auch biegbare Sohle schützt deren Füße bestens vor heißem Sand und Steinen und Muscheln. Dadurch sind diese Badeschuhe der perfekte Begleiter auf jedem Strandausflug. Zusätzlich können sie auch im Schwimmbad getragen werden.

Leider sind diese Badeschuhe recht groß aus und sollten daher eine Nummer kleiner als normal bestellt werden.

Vorteile

  • Können vielseitig verwendet werden.
  • Bieten einen effektiven Schutz vor heißem Sand und spitzen Gegenständen.
  • Werden in vier verschiedenen und kindgerechte Designs angeboten.
  • Lassen sich durch einen Reißverschluss perfekt einstellen.

Nachteile

  • Fallen sehr groß aus.

Ratgeber: Die richtigen Badeschuhe für Kinder / Babys kaufen

Wenn du den besten Badeschuhe für deinen Nachwuchs kaufen willst, kannst du dich an unserer Bestenliste orientieren. Zusätzlich kann dir der folgende Ratgeber helfen, das perfekte Modell zu finden.

Das Design

Das Design spielt gerade bei Kindern eine durchaus wichtige Rolle. Denn so akzeptieren sie die neuen Schuhe schneller und wollen diese teilweise gar nicht mehr ausziehen. Viele Badeschuhe für Kinder haben ein Tier als Motiv, was bei den Kleinen sehr gut ankommt. Doch das Design sollte nicht das wichtigste Kriterium sein.

Kein chemischer Geruch

Viele Kinder-Badeschuhe bestehen aus PVC, Gummi oder Neopren. Hier können Neopren Badeschuhe Abhilfe schaffen. Dennoch sollten sie stets einen neutral und nicht chemisch riechen. Von Kinder-Badeschuhen, die einen sehr intensiven Geruch abgeben, sollten die Finger gelassen werden. Denn das könnte auf schädliche Weichmacher hindeuten, die in Kinder-Begleitung nicht zu suchen haben.

Das Material

Auch das Material, aus dem die Badeschuhe für Babys gefertigt werden, spielt beim Kauf eine wichtige Rolle. Sehr weit vorne ist hierbei Neopren. Denn dieses Material ist leicht und hält die Füße trocken. Sehr häufig wird aber auch auf einen Mix aus unterschiedlichen Stoffen gesetzt. So bestehen viele Badeschuhe nicht nur aus Neopren, sondern auch aus Mesh, Gummi und Synthetik. Dadurch kann der Träger von den Vorteilen der unterschiedlichen Materialien profitieren.

Die Sohle

Damit die Kinder beim Spielen am Strand, im Schwimmbad oder auch im Freibad bestmöglich vor der Hitze und auch diversen spitzen Gegenständen geschützt sind, sollten sie Badeschuhe mit einer widerstandsfähigen und rutschfesten Sohle tragen. Diese kann sehr viele Verletzungen vermeiden.

Der Verschluss

Um die Badeschuhe für Babys perfekt an die Füße der Kinder anpassen zu können, kann ein Verschluss sehr praktisch sein. Häufig wird ein Klettverschluss für diese Zwecke integriert.

Gute Baby Badeschuhe schützen die Füße der Kleinen vor:

  • Heißem Sand.
  • Scharfkantigen und spitzen Gegenständen.
  • Insekten und
  • Fußpilz
  • dem Ausrutschen
  • Keimen

Fazit

Badeschuhe schützen die Füße der Kinder vor dem Ausrutschen und vor möglichen Verletzungen. Darüber hinaus nehmen diese auch keine Keime und Bakterien auf, wie zum Beispiel im Schwimmbad oder im Freibad. Viele Modelle haben ein schickes und kindgerechtes Design und kommen beim Nachwuchs daher auch sehr gut an. Dennoch sollte das Design nicht an oberster Stelle stehen. Wichtiger ist es, dass die Schuhe perfekt sitzen und weder an irgendeiner Stelle drücken noch zu locker sind.

Auch sollte eine rutschfeste Sohle mit an Bord sein. Badeschuhe sind auf zahlreichen Aktivitäten die idealen Begleiter, wie zum Beispiel beim Spielen am Strand, beim Schwimmen und auch beim Tauchen. Beim Kauf sollten die in unserem Ratgeber erwähnten Punkte beachtet werden, um einen Fehlkauf zu vermeiden und schnell die perfekte Fußbekleidung zu finden.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge