Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Aztron Eclipse: Test, Erfahrungen & Bewertung

Aztron Eclipse bild

Heute gucken wir uns das Aztron Eclipse im Detail an. Dabei werfen wir einen genauen Blick auf die Verarbeitung, die Bauweise, die Fahreigenschaften und die verwendeten Materialien. Darüber hinaus schauen wir uns auch noch das mitgelieferte Zubehör an, dass das SUP-Board mit sich bringt.

Von dem Hersteller Aztron gibt es noch viele andere Boards zu kaufen.

Folgende Cruiser, Racer, Allrounder und mehr gibt es im Angebot: Aztron Galaxie, Aztron Meteor, Aztron Meteorlite, Aztron Nova, Aztron Soleil Xtreme, Aztron Apollo, Aztron Martian.

Tolles Hardboard mit guten Gleiteigenschaften

Aztron

Eclipse
  • Ausfahrten mit zwei Personen möglich.
  • Hochwertige Verarbeitung.
  • Rutschfestes Deckpad.
  • Extrem hohe Steifigkeit.
  • Hardboard.
  • Oft ausverkauft.

Daten & Fakten

Boardtyp Aufblasbar
Marke Aztron
Skill Einsteiger
Einsatzgebiet Allrounder
Länge / Breite 336 cm / 78 cm
Dicke 12 cm
Volumen 280 L
Zubehör Paddel aus Aluminium, Leash, abnehmbare Finne

Bauweise und Einsatzgebiet

Das Aztron Eclipse kommt als schöner Allrounder daher, der Anfänger von sich überzeugen kann. Das Hardboard wird nicht aufgeblasen, sondern direkt am Stück geliefert. Es ist vielseitig einsetzbar und macht jeden Spaß mit.

Wer spannende Ausflüge auf dem See, Meer oder Fluss erleben möchte, ist mit dem Aztron Eclipse an der richtigen Adresse. Zuverlässig macht es alles mit, was ihr erleben wollt.

Mit seinen Maßen von 336 cm in der Länge, 78 cm in der Breite und 12 cm in der Dicke kann es von sich überzeugen. Dabei liegt es sehr fest im Wasser und kippt nicht weg.

Die Bauweise des Aztron Eclipse erinnert an die eines typischen Allrounder, der allerdings ein abgeschnittenes Heck besitzt. Andere Allrounder kommen mit einem runden, breit gebauten Heck daher.

Durch das abgeschnittene Heck liegt das Board besonders fest auf dem Wasser. Paddler haben einen festen Stand, auch wenn es etwas wackeliger wird. Die Nose ist rund und breit gebaut.

Außerdem handelt es sich bei dem Board um einen Noserocker. Die Nose ist leicht angehoben, sodass sie besser über das Wasser flitzen kann. Das Board ist schneller unterwegs als andere Allrounder und taucht nicht zu tief ins Wasser ein.

Das Deckpad ist mit EVA-Material und einer Diamand-Struktur ausgestattet. Es hält die Füße dort, wo sie abgestellt wurden. Die abnehmbare Finne sorgt für einen tollen Lauf.

Das Aztron Eclipse kann mit einem Maximalgewicht von 140 kg belastet werden. Damit ist das Board für zwei Personen geeignet. Auch Ausfahrten mit einem Erwachsenen und zwei Kindern sind möglich.

Fahreigenschaften

Das Aztron Eclipse überzeugt mit positiven Fahreigenschaften. Als Allrounder bietet es vielseitigen Fahrspaß und viele Einsatzmöglichkeiten.

Dieser Allrounder ist dabei ein Board, auf das Stand Up Paddler wechseln, wenn sie kein iSUP mehr haben wollen. Es bietet sich an, weil es leicht zu handhaben und die Bauart so robust ist.

Durch die breite Bauart ist ein hohe Stabilität gegeben. Als Hardboard ist das extrem steifig und bietet eine sehr gute Performance auf dem Wasser.

Bei unruhigen Gewässern ist diese Herstellungsart besonders von Vorteil. Sie verspricht Sicherheit, biegt nicht durch und knickt nicht weg.

Die Gleiteigenschaften des Boards sind sehr gut. Als Hardboard schnell es nur so durch die Wellen und macht jeden Spaß mit. Die stromlinienförmige Silhouette kommt dem Board dabei zugute.

Anfänger finden schnell in das Hardboard hinein, auch wenn sie vorher nur an ein iSUP gewöhnt waren. Der Wechsel ist zwar oft mit einem Fall ins Wasser verbunden, da sich das Hardboard anders anfühlt als ein iSUP, aber schnell ist die Balance gefunden.

Es hat eine hohe Kippstabilität und ist leicht zu lenken. Nach ein paar Übungseinheiten lassen sich damit gute Runden fahren.

Das Deckpad ist rutschfest und mit Wabenstruktur ausgelegt, sodass es dauerhaft einen festen Halt bietet.

Das Aztron Eclipse kann mit 140 kg belastet werden. Für Fahrten zu zweit, mit einem Kind oder einem Hund ist es sehr gut geeignet.

Material & Verarbeitung

Das Aztron Eclipse kommt mit hochwertigen Materialien in einer sehr guten Verarbeitung daher. Es ist sicher, steifig und fest. Für jegliche Art von Ausflug auf dem Meer, See oder Fluss ist es geeignet.

Hergestellt wird das Hardboard aus vielen Schichten unterschiedlicher Verbundstoffe. Den Kern bildet dabei ein wasserfester Schaumstoff. Dieser wird mit zwei innenliegenden Stringern gefertigt. Der Kern wird aus dünnen Schichten von Glasfaser hergestellt und mit Epoxid-Harz ummantelt.

Die äußere Schicht des Allrounders wird mit glattem Kunststoffgewebe ummantelt. So werden alle offenen Stellen geschlossen. Dies wirkt sich positiv auf die Gleitfähigkeit des Boards aus.

Die Steifigkeit des Boards ist sehr hoch. Es liegt wie ein Brett auf dem Wasser, was es im Endeffekt auch ist.

Das EVA-Deckpad wird mit einer Diamant-Struktur in Waben-Optik ausgekleidet, was für einen sicheren Stand sorgt. Auch wenn Wasser das Board überspült, ist ein Abrutschen sehr unwahrscheinlich.

Die abnehmbare Finne kann per Slide In Verfahren angebracht werden. Sie ist hochwertig gefertigt und sorgt für mehr Stabilität. Ein guter Lauf und eine gute Lenkung sind mit ihr ebenfalls gegeben.

Das Eigengewicht des Aztron Eclipse liegt bei 14 kg. Für ein Hardboard dieser Größer ist es ein leichtes Board.

Design & Features

Das Aztron Eclipse kommt in verschiedenen Blautönen daher.

  • Deckpad: Das Deckpad ist mit rutschfestem EVA-Material ausgelegt. Die Wabenstruktur hält die Füße fest auf dem Board.
  • Gepäcknetz: Im vorderen Bereich liegt ein Gepäcknetz.
  • Tragegriff(e): Mittig auf dem Deckpad liegt ein versenkter Tragegriff. So stört er nicht beim Paddeln.
  • Zusätzliche D-Ringe: Am Heck liegt ein D-Ring für die mitgelieferte Leash.

Aztron Eclipse Zubehör

Das Aztron Eclipse besitzt einen guten Lieferumfang. Da es sich hierbei nicht um ein aufblasbares SUP handelt, kann auf Transportrucksack und Luftpumpe verzichtet werden.

Im Zubehör enthalten sind ein Paddel aus Aluminium, eine Leash und eine abnehmbare Finne.

  • Aztron Eclipse Paddel: Das Board bringt ein 3-teiliges SUP-Paddel aus Aluminium mit. Es kann in der Höhe verstellt werden und besitzt ein Paddelblatt aus nylonverstärktem Kunststoff.
  • Aztron Eclipse Leash: Eine Leash wird mitgeliefert.
  • Aztron Eclipse Rucksack: Ein Transportrucksack ist beim Aztron Eclipse nicht nötig.
  • Aztron Eclipse Luftpumpe: Eine Luftpumpe ist nicht nötig, da es sich um ein Hardboard handelt.
  • Aztron Eclipse Sitz: Ein SUP Sitz wird nicht mitgebracht.
  • Aztron Eclipse Reparaturset: Ein Repair Kit ist nicht nötig.

FAQ


Welche Länge hat das Aztron Eclipse Paddel?

Das Aztron Eclipse Paddel kann auf eine Länge von 165 bis 220 cm eingestellt werden.

Fazit

Das Aztron Eclipse überzeugt als schöner Allrounder, der für jeden Spaß zu haben ist. Das Hardboard liefert in jeder Situation eine gute Performance auf dem Wasser ab. Es besticht mit Steifigkeit und einer guten Gleitfähigkeit.

Für Anfänger, die von einem iSUP auf ein Hardboard wechseln, ist es sehr gut geeignet. Erste Übungseinheiten fallen einfach aus. Vielleicht steht ein Sturz ins Wasser an. Schnell wird ein Gefühl für das Board entwickelt.

Tolles Hardboard mit guten Gleiteigenschaften

Aztron

Eclipse
  • Ausfahrten mit zwei Personen möglich.
  • Hochwertige Verarbeitung.
  • Rutschfestes Deckpad.
  • Extrem hohe Steifigkeit.
  • Hardboard.
  • Oft ausverkauft.

Das Aztron Eclipse ist für Ausfahrten auf dem Meer, See oder Fluss geeignet. Durch seine guten Gleitfähigkeiten kommt es schnell voran. Die Kippstabilität ist gut.

Hergestellt wird es mit einem Kern aus wasserfestem Schaumstoff und starker Ummantelung. So flitzt es fast schon durch die Wellen.

Das rutschfeste EVA-Deckpad sorgt für einen festen Stand. Die abnehmbare Finne liefert eine gute Lenkung.

Das Aztron Eclipse kann mit einem Maximalgewicht von 140 kg belastet werden. Ausfahrten zu zweit stehen auf der Tagesordnung. Auch Ausflüge mit Kind oder Hund sind möglich.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge