Skip to main content

Decathlon SUP Board Itiwit 10′ Test

Decathlon SUP Board Itiwit 10 Vorderseite

Das Decathlon SUP Board Itiwit 10′ ist ein 305 cm langes SUP Board für Einsteiger. Das hochwertig verarbeitete Board überzeugt mit dem sehr niedrigen Preis und der sportlichen Bauweise.

Im Vergleich zu ähnlich langen SUP Boards fällt vor allem die spitz zulaufende Nose auf. Das verringert den Wasserwiderstand und macht das Itiwit 10′ zu einem Hybrid aus Allround und Touring Board (für leichte Paddler).

Denn das Decathlon SUP Board ist für Paddler mit einem Körpergewicht von maximal 80 Kilogramm ausgelegt. Wer mehr wiegt, sollte zu einem längeren SUP Board mit einer höheren Tragkraft greifen.

Im Gegensatz zu anderen Boards ist beim Decathlon Itiwit 10′ allerdings nicht die gesamte Ausrüstung im Lieferumfang enthalten. Zusätzlich zum mitgelieferten Zubehör müssen noch weitere Sachen bestellt werden, auf die wir später zu sprechen kommen. Insgesamt gesehen ist das Preis-Leistungs-Verhältnis allerdings spitze.

Top Hybrid für leichte Paddler

Decathlon

Itiwit 10'

  • Top Fahreigenschaften.
  • Sehr gute Verarbeitung.
  • Sehr günstig.
  • Sportliche Bauweise.
  • Mit Gepäcknetz.
  • Zubehör muss teilweise zusätzlich bestellt werden.

Die SUP Boards von Decathlon sind bei Einsteigern und auch bei Fortgeschrittenen beliebt. Bekannt sind die Bretter vor allem für die gute Verarbeitungsqualität und sportliche Bauform. Neben dem Itiwit 10′ werden unter anderem auch noch das Itiwit 11′, ein Board für mehr als 80 Kilogramm schwere Paddler, und das Touring 500, ein besonders schnelles Decathlon Stand Up Paddling Board für längere Touren, angeboten.

Für leichte Einsteiger und Kinder ist das Itiwit 10′ die beste Wahl. Das Allround Board ist für unterschiedliche Einsatzgebiete sowie fürs Tourenfahren geeignet, überzeugt mit einer ziemlich steifen Bauweise und wiegt nicht viel, was den Transport deutlich vereinfacht.

Über das Board

Das SUP Board von Decathlon gehört zu den beliebtesten SUP Boards für Einsteiger und schnitt auch in einigen Tests bereits gut ab. Für das Itiwit 10′ sprechen vor allem die steife und sportliche Bauweise, die gute Verarbeitung und der sehr günstige Preis.

Mit den Maßen von 305 cm in der Länge und einer Breite von 81 cm ist das Itiwit 10′ ein Allround SUP Board. Das breite gebaute Board bietet ein hohes Maß an Kippstabilität, was insbesondere Einsteigern zugutekommt.

Die Dicke von 15 cm ist ein weiterer Vorteil, denn dadurch passt mehr Luft in das Itiwit 10′ als in nur 10 cm (4 inch) oder 12,5 cm (5 inch) dicke Board hinein. Das sorgt für mehr Auftrieb, mehr Robustheit und eine höhere Nutzlast.

Das recht kurze Board ist auf eine maximale Traglast von 100 Kilogramm ausgelegt, aber am besten eignet sich das Itiwit 10′ für bis zu 80 Kilogramm schwere Paddler. Auch Decathlon empfiehlt das Itiwit 10′ für 60 bis 80 Kilogramm schwere Paddler.

Das Board ist vor allem für leichte Paddler und Kinder geeignet. Wer Paddeltouren mit einem Kind, einem Hund oder einem zweiten Erwachsenen auf dem Brett plant, sollte also lieber zu einem größeren Board wie dem Itiwit 11′ greifen, das mit 130 Kilogramm eine deutlich höhere Traglast hat.

Das geringe Gewicht ist ein weiterer Vorteil des Decathlon SUP Boards. Das Itiwit 10′ wiegt nämlich nur 9 Kilogramm, was es deutlich leichter als zum Beispiel das SUP Board Bluefin Cruise oder das Thurso Surf Waterwalker macht. Auf dem Wasser ist das Board dadurch wendiger und vor allem erleichtert das geringe Gewicht den Transport des SUPs.

Das Itiwit 10′ ist mit einem großen EVA Deckpad ausgestattet. Die rutschfeste Beschichtung bietet eine gute Traktion und sorgt auch bei Nässe für einen sicheren Stand. Die beiden geriffelten Flächen in der Mitte des SUP Boards sind besonders griffig.

Auch verfügt das Decathlon SUP Board über ein Gepäcknetz, das im Vorderbereich angebracht wurde. Das Gepäcknetz ist im Wesentlich ein Bungeeseil, das an vier D-Ringen festgespannt wurde. Mit diesem kann zum Beispiel eine Wasserflasche oder ein SUP Drybag transportiert werden.

An dem zentralen Griff kann das Board einfach getragen werden. Der Griff fühlt sich außerdem sehr angenehm an.

Verarbeitung und Qualität

Qualitativ macht das Itiwit 10′ einen guten Eindruck. Die Kanten sind gut verarbeitet und andere Makel konnten wir nicht am Board finden. Das SUP von Decathlon wirkt mit der robusten Bauweise wie ein Board, das lange halten wird.

In der Herstellung des Itiwit 10′ wurde das Dropstitch-Verfahren eingesetzt. In der Herstellung wurden zwei PVC-Schichten miteinander verbunden. SUPs, die mit dieser Produktionstechnik hergestellt wurden, sind besonders reißfest, langlebig und steif. Die Hülle fällt beim Itiwit 10′ relativ dick aus, was für noch mehr Robustheit sorgt.

Außerdem wird das Board auf einen Luftdruck von 15 PSI aufpumpt. Das sorgt für einen hohen Auftrieb und macht das Board noch steifer.

In meinem Decathlon SUP Board Test gab das Itiwit 10 etwas nach. Auf dem Wasser biegt sich das Board allerdings weit weniger stark durch. Außerdem muss beachtet werden, dass das Itiwit 10′ mit einem Gewicht von nur neun Kilogramm auch verhältnismäßig leicht ist.

Zwischen dem Gewicht eines Boards und dessen Steifigkeit gibt es nämlich eine negative Beziehung. Ein besonders steifes Board muss auch mehr wiegen. Sehr robuste Boards wie zum Beispiel das SUP Board Bluefin Cruise Carbon wiegen bei einer Länge von nur 325 cm mehr als 15 Kilogramm.

Top Hybrid für leichte Paddler

Decathlon

Itiwit 10'

  • Top Fahreigenschaften.
  • Sehr gute Verarbeitung.
  • Sehr günstig.
  • Sportliche Bauweise.
  • Mit Gepäcknetz.
  • Zubehör muss teilweise zusätzlich bestellt werden.

Auf dem Wasser bieten extrem steife SUPs eine bessere Performance, aber der Transport ist deutlich aufwändiger. Zum einen ist das Gewicht höher und zum anderen lässt sich die Hülle aufgrund der sehr robusten Bauweise wesentlich schwerer aufrollen. Fortgeschrittene mögen das in Kauf nehmen, aber für Einsteiger ist der unkomplizierten Transports und der leichte Auf- und Abbaus meistens wichtiger.

Unserer Meinung nach gelingt dem Itiwit 10′ allerdings Spagat zwischen einer guten Leistung auf dem Wasser und dem Komfort beim Transport, Auf- und Abbau.

Fahreigenschaften

Mit der breiten Bauweise liegt das Decathlon SUP Itiwit 10′ sehr sicher im Wasser. Das erleichtert das Halten des Gleichgewichts auf dem Board, was gerade für Anfänger praktisch ist. Das macht das Itwit 10′ zu einem guten Board, um darauf das Stand Up Paddling zu erlernen.

Am besten eignet sich das Board für Fahrten über Seen, Kanäle, langsam fließende Flüsse und Gewässer mit niedrigen Wellen. Aufgrund der sportlichen und steifen Bauweise ist das SUP allerdings auch für kürzere und mittellange Touren geeignet.

Mit der spitz zulaufenden Spitze bietet das SUP einen guten Geradeauslauf, hat einen geringeren Wasserwiderstand und viel Spurtreue. Mit dem Board können höhere Geschwindigkeiten aufgebaut werden als mit anderen Allround Boards.

Das macht das Itiwit 10′ gerade für ambitionierte Einsteiger interessant, die später Touren mit dem SUP fahren wollen. Die Boards von Decathlon wachsen aufgrund der sportlichen Bauform besser mit dem Können des Paddlers mit als das bei sehr rundlichen Allround Boards wie zum Beispiel dem WOWSEA AN16 der Fall ist. Boards wie das von WOWSEA sind zwar für Einsteiger bestens geeignet ist, aber beim Tourenfahren hat dieses deutliche Nachteile.

Die einzelne Finne mit der großen Fläche sorgt für einen guten Geradeauslauf und viel Spurtreue. Beim Fahren muss dadurch seltener die Paddelseite gewechselt werden, was das Aufbauen höherer Geschwindigkeiten ermöglicht.

Außerdem ist der leichte Noserocker praktisch. Aufgrund der hochgebogenen Spitze taucht das Brett nicht in jede kleine Welle ein, sondern gleitet besser über das Wasser.

Zubehör

Das Itiwit 10′ wird zusammen mit einigem Zubehör geliefert. Im Lieferumfang ist aber nicht die gesamte Grundausstattung enthalten. Geliefert wird das Board mit einer Leash, der Finne und einem Rucksack. Vor der ersten Tour mit dem Board muss zusätzlich eine Luftpumpe und ein Paddel erworben werden.

Auf Decathlon.de findet sich allerdings die passende Ausrüstung. Hier kann ein Paddel und eine Luftpumpe für vergleichsweise wenig Geld bestellt werden. Im Folgenden gehen wir auf das mitgelieferte Zubehör sowie das zusätzlich bestellte Paddel und die Luftpumpe ein.

Ein Set, in dem bereits einiges an Zubehör enthalten ist, macht besonders für Einsteiger Sinn. Mit diesen Sets kann im Vergleich zum Einzelkauf des Zubehörs nämlich viel Geld gespart werden.

Paddel

Das Paddel, das auf der Webseite von Decathlon erworben werden kann, ist höhenverstellbar. Es kann auf Längen zwischen 170 cm und 220 cm eingestellt werden. Paddler mit einer Körpergröße von bis zu 2 Meter können dieses nutzen.

Für den Transport kann das Paddel in zwei Einzelteile zerlegt werden. Zerteilt passt es auch in den Rucksack, der bereits im Lieferumfang enthalten ist. Mit einem Gewicht von 960 Gramm ist das SUP Paddel aus Aluminium zudem vergleichsweise leicht.

Luftpumpe

Die Luftpumpe aus dem Decathlon Onlineshop macht ebenfalls einen guten Eindruck. Bei der Pumpe handelt es sich um eine Doppelhubpumpe. Es sind zwei verschiedene Modi einstellbar. Im ersten wird nur beim Runterdrücken Luft in das SUP Board gepumpt, während im zweiten Modus beim Runterdrücken und beim Hochziehen Luft gepumpt wird.

Mit der Luftpumpe habe ich nur vier Minuten für das Aufpumpen des Board auf den empfohlenen Luftdruck von 15 PSI  gebraucht. In unserem SUP Board Test war das bisher die aller kürzeste Zeit für das Aufpumpen.

Das beste Vorgehen beim Aufpumpen ist folgendes: Zuerst wird im Doppelhub-Modus bis ungefähr 5 bis 7 PSI gepumpt, dann schaltet man in den Einzelhub-Modus für den Rest. Auf diese Weise kommt anfangs schnell viel Luft in das Board und wenn der Widerstand steigt, wird in den weniger anstrengenden Modus geschaltet.

Rucksack

Der mitgelieferte Rucksack macht einen guten Eindruck. Die Verarbeitung wirkt hochwertig, sodass der SUP Rucksack vermutlich lange halten wird und auch für andere Zwecke verwendet werden kann. Der Rucksack ist zudem sehr geräumig. Das Board, das Zubehör und etwas weitere Ausrüstung findet darin Platz.

Besonders praktisch ist, dass sich der Rucksack mit den Maßen 90 cm x 40 cm x 20 cm weit öffnen lässt. Auf diese Weise kann das zusammengefaltete Board einfach hineingelegt werden. Weiterhin ist der Rucksack mit dick gepolsterten Schulterriemen versehen, die für einen guten Tragekomfort sorgen.

Weiteres Zubehör

  • Leash: Die mitgelieferte Leash ist eine Halteleine, die mit dem einen Ende am Fußgelenk oder unter dem Knie und mit dem anderen Ende am Board befestigt wird. Sie dient dazu, dass das Board bei einem Sturz ins Wasser nicht wegschwimmen kann. In diesem Fall handelt es sich um eine einfache Leine. Der heutige Standard sind allerdings Coiled SUP Leashs, die sich erst beim Sturz ins Wasser auf die volle Länge ausdehnen. Einfach Schnüre wie dieses Modell könnten sich nämlich an Unterwasserpflanzen oder Felsen verhaken.
  • Finne: Im Lieferumfang ist außerdem die Finne enthalten. Die relativ große Finne lässt sich innerhalb weniger Sekunden am Board anbringen. Bei Decathlon wird ein Steckfinnensystem eingesetzt, das mit vielen Systemen anderer Hersteller kompatibel ist.

Fazit

Die Decathlon SUP Boards gehören zu den beliebtesten Einsteiger SUP Boards. Als kürzestes Board in der Serie ist das Itiwit 10′ vor allem für leichte Paddler mit einem Gewicht von maximal 80 Kilogramm geeignet.

Mit der sehr guten Verarbeitung, dem geringen Preis und dem hochwertigen Zubehör, das bereits im Lieferumfang enthalten ist, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem SUP unschlagbar.

Top Hybrid für leichte Paddler

Decathlon

Itiwit 10'

  • Top Fahreigenschaften.
  • Sehr gute Verarbeitung.
  • Sehr günstig.
  • Sportliche Bauweise.
  • Mit Gepäcknetz.
  • Zubehör muss teilweise zusätzlich bestellt werden.

Wir halten das Decathlon SUP Board Itiwit 10 für eines der besten SUP Boards für leichtgewichtige Einsteiger. Besonders spannend ist, dass beim Itiwit 10′ der Mittelweg zwischen einem kippstabilen SUP für Anfänger und einem sportlichen Board, das auch fürs Tourenfahren geeignet ist, gelingt.

Mit der breiten Bauweise bietet das Board anfangs ein gutes Maß an Kippstabilität, aber aufgrund der spitzen Bauweise sind auch längere Touren und Fahrten auf höheren Geschwindigkeiten mit diesem SUP kein Problem. Das günstige SUP Board von Decathlon wächst daher sehr gut mit dem eigenen Können mit und kostet wirklich kein Vermögen.

Das Itiwit 10′ auf Decathlon.de ansehen

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge