Skip to main content

Aqua Marina Tomahawk: Test, Erfahrungen & Bewertung

Aqua Marina Tomahawk Bild

Bei dem „Aqua Marina Tomahawk“, handelt es sich um ein aufblasbares Kajak, welches sofort durch seine schmale, sportliche Form auffällt.

Das Kajak wird in drei verschiedenen Versionen angeboten. Diese sind, das „Aqua Marina Tomahawk Air-C“ für drei Personen, das „Aqua Marina Tomahawk Air-K 440“ für zwei Personen und das „Aqua Marina Tomahawk Air-K 375“ für eine Person.

Das Angebot grenzt sich durch seine umfangreiche Ausstattung von anderen Kajaks ab. Auch das im Standardlieferumfang bereits enthaltene Zubehör macht dieses aufblasbare Boot sehr interessant.
Der Auf- bzw. Abbau geht mit etwas Übung flott. Dazu später mehr.

Die „Tomahawk“-Reihe kommt in einer grellen Farbkombination mit Orange daher – auffällig und sicher zugleich. Weiterhin wirkt das Design des aufblasbaren Kajaks sehr modern.

Modern ist auch die Bauweise des Bootes. Die „Aqua Marina Tomahawk“-Kajaks sind komplett in der sogenannten „Drop-Stitch“-Bauweise gefertigt. Diese Technologie ist im Prinzip eine Verbindung der oberen und unteren Schichten des Schlauchgewebes mit tausenden von Fasern. Dank dieser Verbindung können die so gefertigten Schläuche einen hohen Druck aushalten.

Durch das Aufpumpen wird das Material sehr fest und das Boot kommt den Eigenschaften eines Festkajaks sehr nahe. Die Bauweise ist aus dem SUP-Bereich bekannt und auch bei Kajaks immer häufiger zu sehen. Wie sich die Verwendung der Technologie auf die Eigenschaften „Tomahawk“ auswirkt, zeigen wir Euch in dieser Kajakvorstellung.

„Aqua Marina“ bezeichnet sich selbst als eine der beliebtesten Marken im Bereich von SUP und Kajak und habe in den letzten Jahren weltweit über eine Million Boards ausgeliefert. Ob diese Erfahrung auch aus dem „Aqua Marina Tomahawk“ ein tolles Boot gemacht hat, möchten wir uns genauer ansehen.

Im Folgenden stellen wir Euch das Boot vor und gehen dabei auch auf die Unterschiede zwischen den einzelnen Booten aus dieser Serie besonders ein. Wir sagen Euch, was Ihr von diesem aufblasbaren Kajak erwarten könnt und für wen es geeignet ist.

Schnellste Kajak für eine Person

Aqua Marina

Tomahawk
  • Speziell für erfahrene Kajakfahrer.
  • Exklusiv Paddel.
  • Schmales Kajak für hohe Geschwindigkeiten.
  • Aufblasbar und daher leicht zu tragen.
  • Nicht immer verfügbar.

Daten & Fakten

 

„Aqua Marina Tomahawk Air-C“

Art Aufblasbares Kajak für drei Personen
Material PVC
Länge / Breite 478cm / 88cm
Gewicht 24,7kg
Gesamttragkraft 260kg

„Aqua Marina Tomahawk Air-K 440“

Art Aufblasbares Kajak für zwei Personen
Material PVC
Packmaß 100cm x 60cm x 33cm
Länge / Breite 440cm / 78cm
Gewicht 20,3kg
Gesamttragkraft 210kg

 

“Aqua Marina Tomahawk Air-K 375”

Art Aufblasbares Kajak für eine Person
Material PVC
Packmaß 100cm x 55cm x 30cm
Länge / Breite 375cm / 72cm
Gewicht 16,6kg
Gesamttragkraft 128kg

 

Fassungsvermögen

Wie schon kurz angesprochen, ist das „Aqua Marina Tomahawk“ in drei Ausführungsvarianten erhältlich. Je nachdem, ob Ihr ein Boot für drei, zwei oder eine Personen sucht, gibt es als Dreier-Version das „Aqua Marina Tomahawk Air-C“, für zwei Personen das „Aqua Marina Tomahawk Air-K 440“ und für den Ein-Personen-Betrieb das “Aqua Marina Tomahawk Air-K 375”. Die besten Einer Kajaks findest du hier.

Allen drei Kajaks ist gemeinsam, dass sie vergleichsweise lang gebaut sind. Das größte „Aqua Marina Tomahawk Air-C“ misst fast 5m in der Länge!
Ebenso glänzen die Boote mit einer hohen Tragekapazität, welche die „Tomahawks“ unter anderem auch zu guten Kajaks für größere Paddler machen. Auch durch die schmalen Seitenwände wird das Platzangebot begünstigt.

Selbst das kleinste „Tomahawk Air-K 375“ weist noch stolze 375cm in der Länge auf und bietet auch bei der Zuladung durch eine Gesamttragkraft von 128kg ausreichend Reserven.
So steht auch der Mitnahme von Ausrüstung und Proviant für längere Touren nichts im Wege. Das Gepäck kann im hinteren Teil des Kajaks beispielsweise in einem wasserdichten Packsack oder einer Weithalstonne verstaut werden. Kleinere Gegenstände können in den praktischen Taschen an den Sitzen verstaut werden.

Features

Das Kajak kommt, wie schon erwähnt, mit einer Reihe sinnvoller Ausstattungsdetails daher:

  • Die Boden- und Seitenkammern sind vollständig in „Drop-Stitch“-Technologie gefertigt. Das macht dieses Boot fester und stabiler als herkömmliche Luftkajaks. Die Technologie bringt Boote mit dieser Bauweise schon recht nahe an die Eigenschaften von Festrumpfbooten heran.
  • Griffe auf Bug und Heck erleichtern das Ein-, Aus- und Umsetzen des “Aqua Marina Tomahawk”.
  • Die “Aqua Marina Tomahawk” Kajaks haben drei voneinander getrennte Luftkammern aus PVC.
  • Bug und Heck sind für optimales Gleiten auf dem Wasser V-förmig geformt.
  • Aufblasbarer integrierter Kiel für Stabilität und Geschwindigkeit auf dem Wasser sowie
  • Zusätzliche Finnen für eine gute Kursstabilität.
  • Auch die Luftsitze mit Rückenlehne sind in „Drop-Stitch“-Technologie gefertigt. Die Lehne unterstützt den
  • Rücken insbesondere bei längeren Touren und verspricht einen gewissen Komfort. Die Sitze sind verstellbar.
  • Taschen an den Sitzen zum Verstauen von Kleinigkeiten, die beim Paddeln gut erreichbar sein sollen.
  • An Bug und Heck haben die Kajaks einen erweiterten Spritzschutz. Dieser soll verhindern, das Wasser ins Boot eindringt, wenn es mal etwas rauer zugeht.

Einsatzgebiet

Das aufblasbare „Aqua Marina Tomahawk“ ist ein offenes Boot mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Seine sportliche Auslegung macht es für Anfänger vielleicht etwas schwieriger zu paddeln und richtet sich daher eher an fortgeschrittenere Paddler oder ambitionierte Einsteiger. Kunden heben den guten Geradeauslauf besonders hervor.

Das Boot erscheint ideal für kürzere, zügige Tagestouren auf Flüssen und Seen mit leichtem Gepäck. Es bietet jedoch auch ausreichend Kapazität für die Mitnahme von größerer Ausrüstung und Proviant. Der erweiterte Spritzschutz unterstreicht den sportlichen Charakter des Bootes. Damit du auch für lange Touren gut gewappnet bist, empfehlen wir dir einen Trockenanzug. Den besten Kajak Trockenanzug findest du hier.

Anschaffungskosten

Der ambitionierte Paddler erhält mit einem Kajak aus der „Aqua Marina Tomahawk“ Reihe, ein aufblasbares Kajak mit auffallendem Design und interessanter Technologie. Das hat natürlich seinen Preis. Der Hersteller bezeichnet das Boot als eine „Leistungsmaschine für echte Abenteurer.“ Was ein Kajak kostet, erfährst du hier.

Verarbeitung

Die „Aqua Marina Tomahawk“ sind aus PVC in der sogenannten „Drop-Stitch“-Bauweise hergestellt. Bei dieser, auch aus dem Paddelboard-Bereich bekannten Technologie, werden die Innenseiten der Kammern mit Verbindungsfasern verknüpft, damit sie auch unter hohem Innendruck in der gewünschten Form bleiben. So entstehen Rümpfe, die sehr formstabil und dennoch im nicht aufgepumpten Zustand kompakt zusammenlegbar sind.

PVC ist ein relativ robustes Material. Ein Nachteil von Booten aus PVC ist jedoch, dass diese meist anfälliger gegen die UV-Strahlung sind.
Viele Kunden sind laut den Bewertungen mit ihrem „Aqua Marine Tomahawk“ zufrieden.
Ein Käufer beschwert sich darüber, dass nach dem Auspacken bereits ein grober Kratzer auf dem Boden und eine Verbindungsnaht schadhaft gewesen seien. Nach kurzer Zeit seien erste Undichtigkeiten an Sitz und Boden aufgetreten. Ein weiterer Kunde berichtet davon, dass Nähte nach der ersten Ausfahrt gerissen seien.

Ein zufriedener Kunde empfiehlt vorsichtig mit dem Material umzugehen und spitze Steine oder das Fahren auf Grund zu vermeiden. Weiter sei das „Drop-Stich“ Material großartig. Und bereits bei 0,3 bar sei das Boot sehr fest. Die Qualität der im Lieferumfang enthaltenen Pumpe wird als völlig ausreichend bewertet.

Zubehör

Im Lieferumfang der „Aqua Marina Tomahawk“ Kajaks ist fast alles dabei, damit es gleich losgehen kann. Neben dem Boot, werden Richtungsfinnen und die aufblasbaren Sitze mitgeliefert.
Dem Kajak liegt ein praktischer Transportrucksack bei und sogar eine Handpumpe ist schon enthalten.
Paddel sind separat zu erwerben. Ein Paddel ist im Lieferumfang eines Kajaks meist nicht mit inbegriffen, da die Länge der jeweiligen Körpergröße des Paddlers entsprechend passend ausgewählt werden muss. Paddel sind vom Hersteller des Bootes „Aqua Marina“ erhältlich.

FAQs


Ist das „Aqua Marina Tomahawk“ auch zum Angeln geeignet?

Aufgrund seiner offenen Form ist das aufblasbare „Aqua Marina Tomahawk grundsätzlich auch zum Angeln geeignet. Der Fokus des Bootes liegt jedoch mehr auf der sportlichen Paddeltour. Für das bei Anglern beliebte Kajak Angeln gibt es speziell für diesen Einsatzzweck entwickelte Boote, die wir Euch ebenfalls vorgestellt haben. Schaut Euch mal um auf wellenliebe.de.

Warum ist das „Aqua Marina Tomahawk“ so teuer?

Das Boot ist in der sogenannten „Dropstitch“-Bauweise gefertigt. Bei dieser, auch aus dem Paddelboard-Bereich bekannten Technologie, werden die Innenseiten der Kammern mit zahlreichenden Verbindungsfasern verknüpft um auch unter hohem Innendruck in der gewünschten Form zu bleiben. Dadurch sind höhere Drücke möglich. So entstehen Rümpfe, die sehr formstabil und dennoch im nicht aufgepumpten Zustand kompakt zusammenlegbar sind. Einige der Kundenbewertungen bestätigen die hohe Stabilität des „Tomahawk“.

Ist das „Aqua Marina Tomahawk“ für Anfänger geeignet?

Durch seine sportliche Bauweise und eine Rumpfform, die hohe Geschwindigkeiten verspricht, ist dieses Angebot auf erfahrenere und ambitioniertere Paddler ausgerichtet. Das Boot dürfte für Anfänger schwieriger zu paddeln sein.

Für wie viele Personen ist das „Aqua Marina Tomahawk“ geeignet?

Dieses Kajak wird in drei verschiedenen Ausführungen angeboten. Das „Aqua Marina Tomahawk Air-C“ für drei Personen, das „Aqua Marina Tomahawk Air-K 440“ für zwei Personen und das „Aqua Marina Tomahawk Air-K 375“ für eine Person.

Eignet sich das „Aqua Marina Tomahawk“ zur Mitnahme in einem PKW?

Die Kajaks aus dieser Serie sind zwar im Vergleich zu herkömmlichen aufblasbaren Kajaks relativ schwer und haben ein größeres Packmaß als andere aufblasbare Kajaks in dieser Größe, sie lassen sich jedoch immer noch gut im Kofferraum eines PKW verstauen.

Kann ich das „Aqua Marina Tomahawk“ in meinem Wohnmobil mitnehmen?

Auch das ist gut denkbar. Damit eignet sich das Boot auch als Begleiter beim Campingurlaub.

Wie ist der Betriebsdruck des „Aqua Marina Tomahawk“?

Die „Drop-Stitch“-Bauweise ermöglicht höhere Drücke. Dadurch sind die Luftkammern deutlich steifer als bei herkömmlichen aufblasbaren Booten.
Der Druck des „Aqua Marina Tomahawk“ wird mit 10psi, also etwa 0,7bar angegeben. Ein Kunde berichtet in seiner Bewertung davon, dass das Boot bereits bei 0,3bar sehr formstabil sei.

Kann ich das „Aqua Marina Tomahawk“ auch mit einem Stechpaddel paddeln?

Grundsätzlich ist vorgesehen das „Aqua Marina Tomahawk“ mit dem Doppelpaddel, zu paddeln. Paddeln mit einem Stechpaddel ist sicherlich möglich, erfordert jedoch Übung. Ein Kunde berichtet davon, dass es möglich sei in diesem stabilen Boot in der Mitte zu stehen und es wie ein SUP zu paddeln.

Kann ich das „Aqua Marina Tomahawk“ auch im aufgeblasenen Zustand lagern?

In der Paddelpause müsst Ihr das Boot natürlich nicht jedes Mal vollständig ablassen. Das Boot kann an einem schattigen Platz liegen. Es empfiehlt sich zur Vorbeugung von Schäden, dabei etwas Luft aus den Kammern zu lassen. Diese ist beim nächsten Einsatz schnell wieder aufgepumpt. Wärme kann zu starken Druckerhöhungen in den Kammern und damit zu Defekten führen! Niemals sollte das Boot voll aufgeblasen in der Sonne liegen.
Die Schläuche vom Boot sollten bei längerer Lagerung eines aufblasbaren Bootes im aufgepumpten Zustand nicht stramm aufgepumpt werden, aber auch nicht zu lasch sein, um Knickbildung zu vermeiden.

Wie pflege ich das „Aqua Marina Tomahawk“?

PVC lässt sich bei Verschmutzung leicht abwischen. Im Handel gibt es spezielle Schlauchbootreiniger, herkömmliches Spülmittel und Wasser tun es in der Regel auch.
Bitte denkt daran, dass Boot vor dem Verpacken immer vollständig trocknen zu lassen und das Boot von Verschmutzungen zu reinigen.

An wen kann ich mich wenden, wenn das „Aqua Marina Tomahawk“ beschädigt ist und repariert werden soll?

Auf den Internetseiten des Herstellers gibt es ein Kontaktformular und es wird ein After-Sales-Service angeboten. Bei unseren Recherchen haben außerdem wir herausgefunden, dass auch mindestens ein Händler diesen Service anbietet.

Fazit

Das aufblasbare „Aqua Marina Tomahawk“ ist ein modernes Kajak und in drei Ausführungen für ein bis drei Personen erhältlich. Durch seine sportliche Bauweise und eine Rumpfform, die hohe Geschwindigkeiten verspricht, ist dieses Angebot auf erfahrenere und ambitioniertere Paddler ausgerichtet. Das Boot dürfte aufgrund seiner Eigenschaften für Anfänger schwieriger zu paddeln sein.

Der Auf- und Abbau des Bootes geht zügig. Ein Kunde benennt dafür etwa zehn Minuten, wobei der Abbau meist noch schneller gehe, je nachdem wie verschmutzt das Kajak nach dem Einsatz sei. Das macht es auch zu einem guten Begleiter für die spontane Paddeltour zwischendurch.

Schnellste Kajak für eine Person

Aqua Marina

Tomahawk
  • Speziell für erfahrene Kajakfahrer.
  • Exklusiv Paddel.
  • Schmales Kajak für hohe Geschwindigkeiten.
  • Aufblasbar und daher leicht zu tragen.
  • Nicht immer verfügbar.

Ebenso eignet es sich für alle, die ein Boot zur Mitnahme in den Urlaub suchen. Die „Tomahawks“ sind zwar im Vergleich zu herkömmlichen aufblasbaren Kajaks relativ schwer (rund 17kg für die Ein-Personen Version bis zu rund 26kg für die Drei-Personen Variante) und haben ein größeres Packmaß als andere aufblasbare Kajaks mit diesen Kapazitäten. Die „Tomahawks“ lassen sich jedoch immer noch gut im Kofferraum eines PKW verstauen.

Leider berichten Käufer von Qualitätsproblemen mit den Nähten.
Insgesamt sind die „Aqua Marina Tomahawk“ ein interessantes Angebot für ambitioniertere, sportliche Paddler.

Durchschnittliche Bewertung 4.3 bei insgesamt 12 Stimmen

Ähnliche Beiträge

SUP Board Gewinnspiel (Bluefin Cruise)!

Auf meinem Youtube Kanal verlose ich gerade das Bluefin Cruise 10’8 (2019). Das Board war der Testsieger 2019 und kommt mit einer Menge an Zubehör.

Jetzt teilnehmen

(Teilnahmebedingungen in der Videobeschreibung)