Skip to main content

Kajakwagen Test: Die 7 besten Kanuwagen

kajakwagen bild

Mit einem Kajakwagen lässt sich das Kajak einfach und unkompliziert transportieren. Denn der nützliche Helfer nimmt dem Verwender nahezu die komplette Arbeit. Er selber muss den Kajakwagen nur noch schieben, aber das Boot nicht mehr selber tragen. Die meisten Modelle sind recht klein und kompakt und wiegen dabei auch noch wenig. So lassen sie sich einfach in jedem Auto verstauen und nehmen dabei einen geringen Platz ein.

In vielen Fällen können zusätzlich auch noch die Räder abmontiert werden. In unserem Ratgeber erläutern wir, was es beim Kauf eines Kajakwagens alles zu beachten gilt. Zudem stellen wir in der Bestenliste einige sehr gute und beliebte Modelle vor.

Kajakwagen können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Sehr häufig wird hierfür Aluminium verwendet. Denn dieses ist stabil, tragfähig, leicht und kann nicht rosten.

Die besten Kajakwagen

ASCAN
Kajakwagen für den Transport

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der ASCAN Kajak Buggy kann für den Transport von Kajaks, SUP-Bords, Surfbrettern und Kanus verwendet werden. Er hat die Maße 68 x 38 x 36 cm und kann auch ganz praktisch als Sitz verwendet werden. Die maximale Traglast beträgt 80 kg.

Die Reifen des ASCAN Kajak Buggys bestehen aus PU sind stabil, geruchsneutral und pannensicher. Der Wagen selber kommt vormontiert und kann zusammengeklappt werden, wenn der Kajakwagen nicht mehr benötigt wird. Weiterer Vorteile sind der Bezug aus robustem und doppeltem Nylon und der standfeste Bügel.

Leider fehlt ein Gurt zur Befestigung des Kajaks.

Vorteile

  • Hat breite sowie geruchsneutrale und pannensichere Reifen.
  • Lässt sich zusammenklappen.
  • Wird vormontiert geliefert.
  • Hat einen Bezug aus robustem Nylon und einen standfesten Bügel.

Nachteile

  • Es fehlt ein Gurt zur Befestigung des Bootes.

Baumarktplus
Kajakwagen inkl. Spannriemen

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Kajakwagen von Baumarktplus verfügt über einen Spannriemen und eine recht breite Stütze. Durch das geringe Gewicht von gerade einmal drei Kilogramm (inklusive Räder) ist dieses Modell sehr leicht und damit auch einfach zu bedienen.

Der Kajakwagen aus dem Hause Baumarktplus kann ganz leicht zusammengeklappt werden. Um ihn noch platzsparender verstauen zu können, lassen sich zudem auch die Räder abnehmen. Er kann für den Transport unterschiedlicher Boote verwendet werden, wie zum Beispiel Kajaks, Stand up Paddling Boards oder Kanus.

Da einige Teile aus Kunststoff bestehen, ist dieser Kajak Wagen auf unebenen Untergründen etwas wackelig.

Vorteile

  • Kann einfach zusammengeklappt werden.
  • Ist klein und kompakt.
  • Wiegt sehr wenig.
  • Die Räder können abgenommen werden.

Nachteile

  • Ist durch Kunststoffelemente auf unebenen Untergründen ein wenig wackelig.

Navyline
Kajakwagen mit Gurt zur Fixierung

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Navyline Kajakwagen ist 41 cm hoch und 70 cm breit. Durch das geringe Gewicht von gerade einmal circa 3,5 kg kann er einfach transportiert werden. Mit ihm lassen sich Kajaks, Kanus und SUP Boards kraftsparend transportieren. Der Navyline Kajakwagen ist in den Farben Gold, Blau und Schwarz erhältlich.

Der Navyline Kajakwagen ist faltbar und verfügt über abnehmbare Reifen. Mit dem integrierten Gurt lassen sich Kanus, Kajaks und SUP Boards fixieren. Der Wagen selber läuft sehr rund und klappert nicht. Darüber hinaus macht er auch optisch einen sehr guten Eindruck.

Ein Kunde findet, dass die Kunststoff-Räder ein wenig riechen. Aus diesem Grund lagert er den Navyline Kajakwagen nicht in der Wohnung.

Vorteile

  • Ist faltbar.
  • Die Reifen können abgenommen werden.
  • Läuft sehr rund.
  • Verfügt über einen Gurt zur Fixierung des Bootes.

Nachteile

  • Die Räder können am Anfang ein wenig künstlich riechen.

ExtaSea
KU250 Transport- und Kajakwagen

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der ExtaSea KU250 Transport- und Kajakwagen hat im aufgeklappten Zustand die Maße 74 cm x 46 cm x 40 cm und lässt sich auf die Maße 74 cm x 39 cm x 16 cm zusammenklappen. Das Gewicht beträgt 3,6 kg und die Reifen sind recht breit. Da der Rahmen aus Aluminium besteht, ist der ExtaSea KU250 Transport und Kajakwagen sehr leicht und kann nicht rosten. Die maximale Traglast beträgt 75 kg.

Der ExtaSea KU250 Transport und Kajakwagen kann schnell und einfach auf- und abgebaut werden. Er nimmt dem Verwender das Tragen ab, wodurch er seine Kraft sparen kann. Die Stützen verleihen dem ExtaSea KU250 Transport und Kajakwagen einen sicheren Stand. Ein weiterer Vorteil sind die pannensicheren Hartgummireifen.

Leider ist der ExtaSea KU250 Transport und Kajakwagen nicht immer verfügbar.

Vorteile

  • Kann schnell auf sowie abgebaut werden.
  • Erleichtert den Transport des Kajaks sowie des Kanus oder SUP Boards.
  • Besteht aus leichtem als auch robustem und rostfreiem Aluminium.
  • Verfügt über breite und pannensichere Hartgummireifen.

Nachteile

  • Ist leider nicht immer verfügbar.

The Ultimate
C-Tug Kajak- und Kanu-Wagen

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Durch sein geringes Gewicht (rund 4,3 kg) kann der C-Tug Kajak- und Kanu-Wagen einfach vom Auto zum Wasser und auch umgekehrt getragen werden. Um ihn zu zerlegen ist kein Werkzeug erforderlich. Maximal kann dieser C-Tug Kajak- und Kanu-Wagen 120 kg an Gewicht tragen.

Durch den robusten Gurt lassen sich die Boote zuverlässig festschnallen. Sehr praktisch ist auch, dass die Neigung des Kajaks, Kanus oder SUP Boards eingestellt werden kann. Die Räder sind sehr stabil und rollen auf ebenen Untergründen sehr gut.

Wer mit dem C-Tug Kajak- und Kanu-Wagen regelmäßig über unebene Straßen und Wege fährt, kann mit den Reifen an und zu an kleineren Hindernissen hängenbleiben. Ein weiterer Nachteil ist die unverständliche und in schlechtem Englisch geschriebene Anleitung.

Vorteile

  • Die Neigung des Bootes kann eingestellt werden.
  • Lässt sich ohne Werkzeug zerlegen.
  • Der Gurt ist stark.
  • Hat robuste Räder.

Nachteile

  • Kann auf unebenen Wegen an Hindernissen hängenbleiben.
  • Die Anleitung ist unverständlich.

Navyline
GmbH Kajakwagen

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Navyline GmbH Kajakwagen besteht aus robustem und rostfreiem Aluminium und kann in mehrere Teile zerlegt werden. Maximal kann er 60 kg an Gewicht tragen und ist mit 2,6 kg sehr leicht. Die Reifen sind 22 cm breit und werden mit Luft befüllt.

Wenn der Navyline GmbH Kajakwagen nicht mehr benötigt wird, wird er zusammengeklappt und du lässt die Luft aus den Reifen. Durch das geringe Packmaß kann der Wagen problemlos auch im Kajak mitgeführt werden.

Leider gehört kein Sicherungsgurt zum Lieferumfang.

Vorteile

  • Besteht aus robustem und rostfreiem Aluminium.
  • Kann schnell zerlegt werden.
  • Wiegt nur 2600 Gramm.
  • Verfügt über breite und zuverlässige Reifen.

Nachteile

  • Im Lieferumfang fehlt ein Sicherungsgurt.

KingSaid
Kajakwagen Klappbar

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Kajakwagen aus dem Hause KingSaid wiegt 5,5 kg und nach der Verwendung platzsparend verstaut werden. Er trägt Kajaks mit einem Gewicht von bis zu 100 kg und hat im zusammengefalteten Zustand die Maße 75 x 34 x 8 cm.

Mit diesem Kajakwagen von KingSaid lassen sich die meisten Kajaks und Kanus einfach und kraftsparend transportieren. Dabei profitierst du von einer leichten und stabilen Aluminiumkonstruktion und große sowie leichtläufige Räder. Letztere erlauben auch Fahrten in unebenem Gelände.

Die Spanngurte könnten etwas robuster sein.

Vorteile

  • Erlaubt einen einfachen und komfortablen Transport des Bootes.
  • Besteht aus einer robusten und leichten Aluminiumkonstruktion.
  • Die leichtläufigen Räder erlauben auch Fahrten in schwierigem Gelände.
  • Kann zusammengefaltet werden.

Nachteile

  • Die Spanngurte könnten etwas robuster sein.

Ratgeber: Den richtigen Kajakwagen kaufen

Um den für die eigenen Zwecke perfekten Kajakwagen zu finden, sollten die folgenden Punkte beachtet werden:

Maße und Gewicht

Zunächst wird geschaut, wie groß und schwer der gewünschte Kajakwagen sein soll. Denn diese Werte bestimmen auch, welche Kajak Gewichte er tragen kann. Viele Modelle sind recht leicht und können zusammengeklappt werden. Dadurch nehmen sie im Kajak und im Auto nur sehr wenig Platz ein. Sehr praktisch ist es zudem, wenn auch die Räder schnell und werkzeuglos abgenommen werden können.

Verarbeitung der Reifen und des Rahmens

Die Reifen der unterschiedlichen Kajakwagen können aus verschiedenen Materialien bestehen. Vielfach kommen Modelle aus Gummi zum Einsatz, die mit Luft gefüllt werden müssen. Damit diese aber immer problemlos über jeden Untergrund rollen, sollte der Kajakwagen über eine gute Federung verfügen. Diese fängt alle Stöße und Unebenheiten ab und verhindert so, dass sie beschädigt werden.

Darüber hinaus kommen bei Kajakwagen auch sehr häufig Reifen aus PU (einem speziellen Kunststoff) zum Einsatz. Dieses Material ist sehr robust und pannensicher. Der Rahmen eines Kajakwagens besteht häufig aus stabilem, rostfreiem und zudem auch leichtem Aluminium.

Fazit

Mit einem Kajakwagen gestaltet sich der Transport des Kajaks, Kanus und SUP Boards als deutlich angenehmer und kraftsparender. Der Verwender muss diesen nur schieben und sein Boot nicht mehr selber tragen. Vor dem Kauf sollten die in unserem Ratgeber beschriebenen Punkte beachtet werden, um einen Fehlkauf zu vermeiden und das für die eigenen Zwecke ideale Modell finden zu können.

Durchschnittliche Bewertung 4.7 bei insgesamt 3 Stimmen

Ähnliche Beiträge