Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Viele der vorgestellten Kajaks konnten sich in Dreier Kajaks Tests beweisen.

Der Trend der aufblasbaren Kajaks setzt sich auch bei den 3 Personen Kajaks fort.

Bei vielen der Modelle, die es auf unsere Liste geschafft haben, handelt es sich um Inflatables.

Die besten Dreier Kajaks

Sevylor Kanu aufblasbar Adventure Plus - 2+1 Personen Faltkajak, Kanadier, 368 x 86 cm
  • Stabiles, aufblasbares Kajak für zwei Erwachsene und...
  • 2er bzw. 3er Kanu mit Boston Ventilen für einfaches...
  • Die drei Kajak Sitze sind aufblasbar, einfach zu...
  • Das kompakte Kanu hat eine robuste...
Sevylor 205516 Unisex Tahiti Plus Kajak, Blau, 385 X 90 cm EU
  • Stabiles, aufblasbares Kajak für zwei Erwachsene und...
  • Kanu mit innovativem Backpack System für einfachen...
  • Die drei Kajak Sitze sind aufblasbar, einfach zu...
  • Das kompakte Kanu hat eine robuste PVC-Außenhülle,...
Sevylor Faltkajak aufblasbar Hudson Premium, 2+1 Personen, Kanadier, 371 x 90 cm
  • Stabiles, aufblasbares Kajak für zwei Erwachsene und...
  • 2er bzw. 3er Kanu mit Boston Ventilen & Easy Inflation...
  • Die drei Kajak Sitze sind aufblasbar, einfach zu...
  • Das kompakte Kanu hat eine extrem robuste...
Familienkanu Ontario 3 - Sitzer Kanu Canadier leichtes Kanu zum Superpreis NEU, Farbe:Blau
  • Länge: 454 cm
  • Breite: 89 cm
  • Transportkapazität: Max. 280 kg
  • Gewicht: 27 kg
Bluemarina Luftkajak Samoa aufblasbar - 1 Sitzer / 3 Sitzer Kanu - Kajak inkl. Paddel - Pumpe -...
  • ✔ Original Miweba Sports Luftkajak Samoa ✔...
  • ✔ Abnehmbare Innenwanne mit Klettverschluss ✔...
  • ✔ Sitz zum Aufpumpen mit Klettverschluss ► 46.0 x...
  • ✔ Produktmaße ► 375.0 x 108.0 x 52.0 cm ✔...
Sevylor Tahaa Kajak inkl. Paddel, Aufblasbares Kanu für 2 Personen, Schlauchboot, Paddelboot mit...
  • STABLE KAYAK Aufblasbares Kajak für zwei Erwachsene in...
  • IDEAL FÜR ANFÄNGER Die einfache Handhabung macht das...
  • LANGLEBIGE MATERIALIEN Das Kanu verfügt über eine...
  • FLEXIBLE SITZE Die beiden mitgelieferten Kajaksitze...
Angebot
Bestway Hydro-Force™ Kajak-Set, Ventura, 330 x 86 x 48 cm, für 2 Personen
  • Größe: 330 x 86 x 48 cm, für 2 Personen
  • Verstellbare Sitze,Tragegriffe
  • Strapazierfähiges PVC, Hochwertige beschichtete...
  • Finnen, Klemmen zur Paddelsicherung, abnehmbare...

Über Kajaks für drei Personen

Für Freunde von Outdoorsport gibt es kaum etwas Besseres, als einen Tag Draußen zu verbringen.

Wassersport und besonders Kajakfahren ist ein großartiger Weg, die eigene Fitness zu verbessern und dabei auch noch Spaß zu haben. Ein Kajak kann für allerhand Zwecke genutzt werden. Vom Kajakangeln bis zu Wildwasserfahren und ganzen Wochenendtrips ist alles möglich.

Erfahrungen wie deine Abenteuer mit dem Kajak sind noch viel besser, wenn man sie mit jemandem teilen kann. Tandem Kajaks sind ein toller Anfang, aber inzwischen gibt es auch Dreier Kajaks. Kajak mit Hund an Board?

Mit Kind auf dem Kajak fahren? Kein Problem! Kajaks für 3 Personen sind die Lösung.

Die Kajaks mit den zwei zusätzlichen Sitzen bieten eine höhere Tragekapazität und erlauben dir, gemeinsam mit zwei weiteren Erwachsenen auf Tour zu gehen.

Alternativ kannst du deinen Vierbeiner oder ein Kind mitnehmen und einzigartige Familien mit dem Partner oder in der Familie erleben.

Nach aufwändiger Recherche, bei der wir uns durch zahlreiche Forendiskussionen, Produktdatenblätter, Kundenrezensionen und Youtube-Videos schlugen, haben wir die Auswahl hunderter Kajaks auf eine Bestenliste von wenigen Dreier Kajaks heruntergebrochen.

Ratgeber: Ein 3 Personen Kajak wählen

Die Auswahl an Kajaks ist für Anfänger oft unübersichtlich. Tatsächlich unterscheiden sich die einzelnen Modelle allesamt.

Kajaks, die für Fahrten auf benachbarten Seen und entspannte Ausflüge genutzt werden können, sind nicht ideal für Drei-Personen Kajaks geeignet. Beim Kauf eines Boots, das von drei Menschen gefahren werden kann, gibt es einige Eigenschaften, auf die du achten solltest.

Material

Beim Bau von Kajaks für drei Personen werden verschiedene Materialien eingesetzt. Die Wahl des Materials beeinflusst das Gewicht, die Fahreigenschaften, die Robustheit und die Haltbarkeit des Boots.

Teure Kajaks sind aus Glasfaser, Carbon oder einer Mischung dieser beiden Materialien gefertigt. Das robuste Material ist extrem leicht und hält der Belastung lange stand.

Das Problem bei Glasfaser und Carbon ist, dass Kajaks aus diesen Materialien bei Kollisionen schnell Schäden davontragen. Beim Ablegen und Anlanden solltest du entsprechend vorsichtig sein.

Aufblasbare Kajaks sind eine Alternative. Heutzutage gibt es bereits eine Vielzahl von aufblasbaren Kajaks, die Platz für drei Personen bieten. Zahlreiche Innovationen in der Fertigung haben dazu geführt, dass die Hüllen der Inflatables extrem reißfest und resistent gegen punktuelle Belastungen sind.

Zusammengefaltet passen die luftleeren Hüllen in einen Rucksack und sind entsprechend unkompliziert im Transport.

Das hochqualitative PVC-Material sorgt dafür, dass die Inflatables – im aufgeblasenen Zustand – kaum von festen Kajaks unterscheidbar sind.

Einer „Luftmatratze“, wie die Inflatables anfangs noch verschmäht wurden, ähneln die aufblasbaren Kajaks rein gar nicht. Mehrere separate Luftkammern sorgen für zusätzliche Sicherheit. Sollte ein Unfall einen Loch in die Außenhülle reißen, halten die verbleibenden Kammern das Kajak über dem Wasser.

Polyethylen ist ein Kunststoff, der häufig für den Bau von festen Kajaks verwendet wird. Das lange haltbare Material ist sehr stabil und hält einigen Kollisionen stand, ohne größere Schäden davon zu tragen.

Für Anfänger, denen an Erfahrung im Umgang mit dem Sportgerät fehlt, sind Kajaks aus Polyethylen daher eine gute Wahl. Fortgeschrittene Kajakfahrer stört hingegen das höhere Gewicht dieser Kajaks.

Länge

Die Länge des Kajaks hat einen großen Einfluss auf die Fahreigenschaften. Allgemein gilt, dass längere Kajaks besser die Spur halten, aber schwerer manövrierbar sind. Kurze Boote sind wendiger, aber weniger gut für lange Touren geeignet.

Aus der Natur der Sache folgt, dass Dreier Kajaks länger als durchschnittliche Kajaks sind. Die drei Personen müssen schließlich Platz auf dem Kajak finden. Zudem können größere Boote auch mehr tragen.

Tragekapazität

Kajaks unterscheiden sich in der Tragekapazität. Das typische Dreier Kajak ist auf eine maximale Traglast von 200 bis 300 Kilogramm ausgelegt. Die Tragekapazität bestimmt mit wie vielen Personen beziehungsweise mit welchen Paddlern auf diesem Boot gefahren werden kann.

Schon beim Packen der Ausrüstung solltest du die Angabe im Hinterkopf haben.  Ein überladenes Kajak ist schwerfällig im Wasser, was insbesondere bei längeren Trips keinen Spaß macht.

Gewicht

Die Kajaks, die es auf unsere Liste geschafft haben, wiegen zwischen 15 und 50 Kilogramm. Das Material hat einen großen Einfluss auf das Gewicht. Ein Polyethylen Kajaks kann beispielsweise doppelt so viel wie ein aufblasbares Kajaks oder ein Modelle aus Glasfaser und Carbon wiegen.

Rumpf

Der Rumpftyp hat einen großen Einfluss auf die Fahreigenschaften. Im Wesentlichen kann zwischen drei Typen von Rümpfen unterschieden werden.

Kajaks für Anfänger verfügen häufig über ein flaches Unterwasserschiff. Diese Konstruktion bietet maximale Stabilität. Für Wellengang ist dieser Rumpftyp nicht gut geeignet. Booten mit flachem Unterwasserschiff fehlt die Fähigkeit, durch die Wellen zu schneiden.

Boote mit einem abgerundeten Rumpf sind wesentlich schneller als die Kanus mit einem flachen Unterwasserschiff. Der Wasserwiderstand ist geringer, was insbesondere bei längeren Trips Kajakfahrern zu Gute kommt. Dieser Art von Rumpf ist am besten für Fortgeschrittene geeignet.

Für lange Strecken und Höchstgeschwindigkeiten solltest du auf einen V-förmige Rumpf setzen. Der stromlinienförmige Rumpf ist kompromisslos auf Geschwindigkeit und Wendigkeit ausgerichtet.

Dieser Kajaktyp ist wesentlich weniger stabil als die anderen beiden Modellen. Aus diesem Grund bieten sich diese Rümpfe vor allem für erfahrene Kajak an.

Geschwindigkeit

Mit zwei oder drei Paddeln im Wasser lassen sich deutlich höhere Geschwindigkeiten erreichen. Wer nach den absoluten Höchstgeschwindigkeiten sucht, sollte zu einem Tandem Kajak oder einem Dreier Kajak greifen.

Stabilität

Kajaks für drei Personen liegen sicher im Wasser. Die breitere und längere Bauweise sind der Grund für das Mehr an Stabilität. Diese Art von Kajaks ist ideal, um Kinder an Sport heranzuführen.

Dreier Kajaks sind daher die beste Wahl, um neue Leute zum Kajakfahren zu bringen. Das hohe Maß an Stabilität hilft dir auch bei Wellengang oder in unruhigen Gewässern.

Stauraum

Aufgrund der Größe von Dreier Kajaks bieten diese auch wesentlich mehr Stauraum als das durchschnittliche Solo Kajak. Wer mehrtägige Trips oder Camping-Ausflüge plant, kann daher zu einem Dreier Kajak greifen, selbst wenn nur Touren zu weit geplant sind.

Beim Ausfüllen des Stauraums darf die Gewichtsgrenze nicht aus den Augen verloren werden. Wer die Tragekapazität des Kajaks bis auf das letzte Kilogramm ausreizen will, tut sich selbst keinen Gefallen. Ein voll beladenes Kajak ist nämlich wesentlich weniger performant.

Preis

Die Wahl eines Kajak hängt auch immer vom eigenen Budget ab. Outdoorsport ist wirklich toll, aber leider auch nicht günstig. Dreier Kajaks sind teurer als Solo- oder Tandem-Kajaks.

Der Grund dafür ist die Größe der Kajaks für drei Personen und der folglich höhere Aufwand und Bedarf an Material in der Fertigung.

Ein Dreier Kajak ist allerdings wesentlich preisgünstiger als ein Tandem-Kajak und eine Solo-Kajak oder drei Solo-Kajaks. Für jeden, der oft in der Gruppe unterwegs ist, sind Kajaks für drei Personen daher eine spannende Alternative.

Sit-on-Top oder Sit-In Dreier Kajaks?

Sit-in Kajaks haben einen niedrigen Schwerpunkt und sitzen daher tiefer und stabiler im Wasser. Besonders bei kalten Temperaturen sind die abgeschlossenen Cockpits praktisch, weil die Beine wesentlich wärmer bleiben. Zudem schützt das Cockpit vor Spritzwasser.

Für Einsteiger sind Sit-on-Top Dreier Kajaks oft die bessere Wahl. Dieser Typ von Kajaks erlaubt ein einfaches Ein- und Aussteigen und schränkt die Bewegung nicht so sehr ein, wie es die Cockpits der Sit-in Kajaks tun.

Sit-on-Top Kajaks bieten allerdings weniger Schutz gegen Wind und Wellen.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass sich Sit-in Kajaks besser für Touren im kalten Wasser eignen, während Sit-on-Top Kajaks die bessere Wahl für warmes Wetter sind.

FAQ

Wie lenkt man ein Dreier Kajak?

Ein 3er Kajak wird größtenteils von der hinten sitzenden Person gesteuert. Der vorne sitzende Paddler gibt des Takt an, während die beiden Personen dahinter mit dem vorgegebenen Tempo lediglich mithalten. Der hintere Paddler kann mit einigen stärkeren Paddelschlägen die Nase des Boots bewegen. Schnelle Wendungen können mit einem rückwärts ausgeführten Paddelschlag erreicht werden. Der hintere Paddler sollte danach kurz pausieren und erst nach einigen Paddelschlägen der vorderen Paddler wieder mit dem richtigen Rhythmus einsteigen.

Wie lang ist ein Dreier Kajak?

Die Länge des Kajaks hängt vom Einsatzgebiet ab. In der Regel sind Kajaks für drei Personen 3 bis 5 Meter lang. Lange Modelle können mehr Gewicht tragen und bieten mehr Platz für Gepäck.

Wie paddelt man auf einem drei Personen Kajak?

Auf einem Dreier Kajak wird genauso gepaddelt wie auf einem Tandem Kajak. Die vorne sitzende Person gibt den Takt an, während die anderen beiden Paddler dem Rhythmus folgen. Der Paddler, der am Heck sitzt, ist zusätzlich für das Steuern des Boots verantwortlich. Mit einzelnen stärkeren Paddelschlägen kann die Fahrtrichtung beeinflusst werden. Alternativ dienen rückwärts ausgeführte Paddelschläge dazu, dass die Ausrichtung des Boots schnell zu verändern.

Fazit

Für Wassersportler gibt es kaum etwas Schöneres, als einen ganzen Tag auf dem Wasser zu verbringen. Wer sagt eigentlich, dass nach einem Tag schon Schluss sein muss?

Ein mehrtägiger Trip wäre doch ein echtes Abenteuer. Gepäck, Proviant, Wechselsachen und die Camping-Ausrüstung finden allerdings nur schwer auf einem normalen Solo Kajak Platz.

Dreier Kajaks bieten die einzigartige Möglichkeit, mit gleich zwei weiteren Paddlern auf einem Boot zu fahren und zudem verfügen sie über genügend Stauraum für das ganze Equipment.

Schnapp dir einfach zwei Kumpels und starte dein nächstes Abenteuer. Oder wie wäre es mit dem Partner / der Partnerin und dem Kinder oder dem Hund?

Mit einem 3er-Kajak stehen viele Optionen möglich, da Boote über viel Platz verfügen und locker hohe Lasten tragen können.

Quellen

[1] https://www.canoeguide.net/waehrend-der-kanutour/sicherheit

[2] https://www.uk-nord.de/fileadmin/user_upload/pdf/sicherheitstipps/Sicherheitstipp_39.pdf

[3] http://www.kanu-base.de/kanutips.html

Die Redaktion von Wellenliebe.de besteht aus echten Wassersport-Fans. Von Kajakfahrern, über Segler und Taucher bis Stand Up Paddler sind (fast) alle Wassersportarten vertreten. Unsere Inhalte wurden schon millionenfach gelesen und in vielen Zeitungen aufgegriffen.

Die Redaktion von Wellenliebe.de besteht aus echten Wassersport-Fans. Von Kajakfahrern, über Segler und Taucher bis Stand Up Paddler sind (fast) alle Wassersportarten vertreten. Unsere Inhalte wurden schon millionenfach gelesen und in vielen Zeitungen aufgegriffen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments