Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Kanufahren Weser: Die 6 besten Kanutouren & Kanuverleihe auf der Weser

Kanufahren Weser bild

Die Weser bildet sich ab Hamm- Münden, dort fließen die beiden Quellflüsse des Gewässers Werra und Fulda zusammen. Als einziger Fluss verfügt die Weser über ein ausschließlich inländisches Einzugsgebiet. Der Fluss ist als eine Bundeswasserstraße deklariert und durchfließt insgesamt vier Bundesländer: Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfahlen und Bremen.

Lesetipp: Aufblasbare Kajaks Test

Die Länge des Gewässers beträgt rund 451 Kilometer und das Einzugsgebiet beläuft sich auf rund 45800 Km2. Die Weser wird regelmäßig von Fracht- und Personenschiffen befahren und hatte auch zu vergangenen Tagen schon eine wirtschaftliche Bedeutung -deshalb auch die Deklaration als Wasserstraße.

Die Weser ist auch ein begehrtes Ziel für Wassersportler aller Art. Hier kannst du hervorragend Rafting betreiben, Schlauchboot fahren, Kanufahren oder auch dem Stand Up Paddling nachgehen.

Kann man auf der Weser Kanufahren?

Ja, auf der Weser kannst du Kanusport betreiben. Du musst dich an die lokal geltenden Regeln in Bezug auf das Befahren des Flusses halten, hierbei handelt es sich meist um Vorschriften in Bezug auf den Naturschutz.

So wird sichergestellt, dass die Begeisterung für den Wassersport mit den Bedürfnissen eines Naturschutzgebietes unter einen Hut gebracht werden können. In diesem Artikel stellen wir dir die Weser als Anlaufstelle für das Kanufahren vor.

Weitere Kanu-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: Kanufahren Werra, Kanufahren Main, Kanufahren Spree, Kanufahren Stuttgart und Kanufahren Heidelberg.

Kanufahren Weser: Die besten 3 Kanutouren auf der Weser


#1: Rinteln nach Vlotho

  • Länge: 17,5 Kilometer
  • Dauer: 4,5 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: April bis Oktober

Von Rinteln – einer Kleinstadt, die noch aus Renaissance Zeiten vom Stil her geprägt ist -, geht es auf eine rund 17,5 Kilometer lange Strecke nach Vlotho. Unterwegs kannst du die Weser als Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten in einer naturbelassenen Umgebung entdecken.

In Rinteln begibst du dich am Weseranger auf das Gewässer, dann geht es auch schon los. Da du dich durch ein Naturschutzgebiet bewegst, solltest du in diesem Zusammenhang auch ein paar wichtige Hinweise beachten:

 

  • Das Befahren von Schilfbeständen, bewachsenen Uferabschnitten, etc. ist unbedingt zu vermeiden, da diese Nest- und Brutstätte für diverse Tierarten bedeuten – und auch unter Naturschutz stehende Pflanzen haben sich dort angesiedelt.
  • Halte bitte zu den heimischen Tieren einen Abstand, wenn du ein Foto machen möchtest, dann bitte aus einer ausreichenden Entfernung.
  • Bitte keinen Müll unterwegs hinterlassen und die Route so zurücklassen, die du sie gerne vorfinden möchtest.

Beachtet bitte die jeweiligen Sicherheitshinweise, die sich auf dem Gewässer befinden. Da der Sachverhalt von Zeit zu Zeit sich verändern kann, solltest du dich über diesen Programmpunkt im Vorfeld gut informieren.

Da die Weser von der Fließgeschwindigkeit her einer der schnelleren Flüsse ist, kommst du hier auch bedeutend schneller voran als auf anderen Flüssen. Das solltest du in Zusammenhang mit der Organisation deiner Route beachten.

#2: Bodenwerder nach Grohnde

  • Länge: 10 Kilometer
  • Dauer: 2,5 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Anfänger
  • In welchem Zeitraum möglich: Abhängig von den jeweiligen, witterungsbedingten Gegebenheiten

Diese Tour ist besonders anfängerfreundlich und vor allem auch für Familien mit Kindern gut geeignet, um einen gemeinsamen Kanuausflug zu unternehmen. Die auf etwa zweieinhalb Stunden angesetzte Strecke ist völlig frei von Stromschnellen oder ähnlichen Herausforderungen.

Sobald du in Bodenwerder auf die Weser gegangen bist, wartet eine ruhige Route auf dich.
Wenn du noch nicht so versiert im Umgang mit dem Kanu bist, kann die Route auch gerne einmal länger dauern, niemand zwingt dich, das Ganze in zweieinhalb Stunden zu absolvieren.

Du kannst in Grohnde dann noch in einem Restaurant einkehren und den Ausflug so ausklingen lassen. Am besten organisierst du selbstständig, wie du wieder zurück nach Bodenwerder kommst.

#3: Grohnde nach Hagenohsen

  • Länge: 3,5 Kilometer
  • Dauer: 1 Stunde
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Anfänger
  • In welchem Zeitraum möglich: Abhängig von den jeweiligen, witterungsbedingten Gegebenheiten

Die Strecke von Grohnde nach Hagenohsen ist für Anfänger ideal und eine gute, erste Tour die du als „frischgebackener“ Kanusportler selbstständig absolvieren kannst. Nachdem du dich auf das Wasser begeben hast, kannst du dich zu Anfang auf dieser sehr ruhigen Strecke an das selbstständige Paddeln gewöhnen.

Vielleicht ist es sogar das erste Mal, dass du ohne einen Guide an deiner Seite dich mit deinem Boot auf ein Gewässer wagst. Doch keine Sorge, du wirst dich schon nach kurzer Zeit daran gewöhnt haben und die rund dreieinhalb Kilometer bis nach Hagenohsen werden wie im Flug vergehen.

Du hast unterwegs auch die Gelegenheit, die lokale Flora und Fauna zu bestaunen. Wenn du über eine wasserdichte Kamera verfügst, kannst du mit dieser unterwegs tolle Aufnahme von der lokalen Natur schießen.

Kanu mieten Weser: Die besten 3 Kanuverleihe an der Weser


#1: Krome Kanu

Dieser Anbieter ist seit dem Jahr 1996 im Geschäft und trat nach dem Verkauf von Kanus und dem entsprechenden Zubehör etwa zwei Jahre auch in das Geschäft des Verleihs von diesen ein.

In den vergangenen zwei Jahrzenten wurde eine Anlaufstelle für alle Kanubegeisterten, die sich in der Gegend rund um Höxter befinden, geschaffen. In den folgenden Zeilen stellen wir dir das Angebot von „Krome Kanu“, welches mit der Weser in Zusammenhang steht vor.

Verleih

Du kannst dir hier auch Kanu oder Kanadier ausleihen, um selbstständig auf Achse zu gehen. Auf der Internetseite des Anbieters findest du eine Preisliste, mit den zur Verfügung stehenden Booten des Verleihs. Im Preis für das Ausleihen, welcher sich nach der Anzahl der Tage staffelt sind Ausrüstungsgegenstände, wie beispielsweise die Schwimmweste, eine Tonne, etc. enthalten.

Touren

Du kannst deine Kanutour auf der Weser auch in Zusammenarbeit mit „Krome Kanu“ beginnen, so hast du nämlich den Vorteil, dass du durch die Serviceleistungen des Anbieters ein Mehr an Annehmlichkeiten erleben wirst. Zu diesen gehören:

  • Einweisung in die richtige Paddeltechnik
  • Transport der Kanus in Bezug auf den Ein- bzw. Ausstieg der Route
  • Kostenloser Transfer der Autofahrer
  • Schwimmweste, Tonne, und Co. werden gestellt
  • Wasserkarten von Jübermann

Du kannst bei „Krome Kanu“ auch frühstücken oder eine Rast einlegen. Gern wird für dich in diesem Kontext alles, notwendige vorbereitet.

Kindergeburtstag

Einen Kindergeburtstag der etwas anderen Art kannst du hier erleben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen zu gestalten. Eine kindgerechte Kanutour auf der Weser bietet beispielsweise einen guten Auftakt, dann kannst du im Anschluss zum gemeinsamen Bogenschießen übergehen und mit einer Übernachtung bei Lagerfeuer auf dem Zeltplatz die Veranstaltung noch abrunden.

Hier geht es zur Internetseite des Anbieters: krome-kanu.de

#2: Kanu Schumacher

Auch dieser Anbieter bietet Kanutouren auf der Weser und noch andere Dienstleistungen an. Aber auf diese wollen wir hier nicht eingehen, da der Kern des Artikels das Kanufahren ist. „Kanu Schuhmacher“ bietet insgesamt sechs verschiedene Tagestouren an.

In den auf der Internetseite genannten Preisen ist der Boots und Personentransfer zu den Einstiegsstellen inkludiert. Du kannst hier auch Mehrtagestouren unter miteinbeziehen der lokalen Campingplätze, Gasthäuser und Pensionen buchen. Dabei hast du die Möglichkeit zwei Tage auf der Weser, einen Tag Weser einen Tag Diemel oder eine dreitägige Tour auf der Weser zu unternehmen.

Du erhältst auf Anfrage entsprechende Empfehlungen für eine Tour mit den von dir festgelegten Konditionen. Daher solltest du dir im Vorfeld gut überlegen, was du eigentlich möchtest. Denn auf deinen Angaben empfehlend fällt dann die Antwort des Anbieters in Bezug auf deine Tour aus.

Hier geht es zur Internetseite des Anbieters: kanu-schumacher.de

#3: Kanuspass an der Grohnder Fähre

Bei diesem Verleih kannst du dir ein Kanu oder einen Kanadier für eine Tour auf dem Gewässer ausleihen.

Du hast die Auswahl zwischen insgesamt zwölf verschiedene Routen, die allesamt einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad aufweisen und vom Anfänger, bis hin zum fortgeschrittenen Kanusportler geeignet sind. Für jede der angebotenen Strecken musst du mindestens zu zweit sein, um den Ausflug starten zu können.

Touren

Auf der Internetseite des Anbieters findest du eine Übersicht zu den Touren, inklusive des Preises und der Kilometerzahl. Du kannst dich im Vorfeld beim Team von „Kanuspass“ nach der passenden Strecke für deine Ansprüche und Fähigkeiten erkundigen. Auf Wunsch gibt es auch noch Routen, die nicht auf der Internetseite aufgeführt werden.

Schulklassen und Jugendgruppen

Für Schulklassen und Jugendgruppen kannst du hier ein abwechslungsreiches Programm buchen, welches auch eine Kanutour enthält. Bevor es losgeht wird die gesamte Gruppe in die richtige Handhabung eines Kanus eingewiesen und unter den Augen eines erfahrenen Guides geht es dann auch schon los. Bei Kanutouren ist pro Boot mindestens ein Erwachsener erforderlich!

Familienausflug

Für Familien werden besondere Tour-Vorschläge gemacht, diese sind besonders auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten. Es werden Punkte angefahren, wo auch Spielplätze sind, so können sich die Kleinsten dann, nach überstandener Kanutour so richtig austoben. Für weitere Informationen für das Angebot kannst du entweder auf die Internetseite des Anbieters schauen oder diesen direkt kontaktieren.

Junggesellenabschied

Auch der Junggesellenabschied lässt sich prima mit einer Kanutour feiern. Du kannst im Vorfeld der Veranstaltung ja angeben, ob du es lieber ruhiger oder etwas abenteuerlich erleben möchtest. Dann wird einer der wichtigsten Tage im Leben eines Menschen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Teambuilding

Für Firmen sind Teambuildingmaßnahmen immer wieder die Möglichkeit, gemeinsam außerhalb der Mauern des Büros etwas, schönes zu erleben. Auf dem Wasser kommt man sich beim gemeinsamen Lenken des Kanus näher, als das im normalen Arbeitsalltag der Fall wäre.

Hier geht es zur Internetseite des Anbieters: kanuspass-weser.de

Fazit

Wie du in diesem Artikel gesehen hast, gibt es an der Weser ein reichhaltiges Angebot an potentiellen Routen und Anbietern für den Kanusport. Aufgrund der vielen Naturschutzgebiete musst du dich an ein paar mehr als zumutbare Regeln halten, um die Unberührtheit der betroffenen Flussabschnitte auch weiterhin zu gewährleisten.

Dann kann es auch schon losgehen. Wir haben dir insgesamt drei verschiedene Touren und Anbieter im Bereich des Kanuverleihs vorgestellt. Zwei der drei Strecken sind für Anfänger gedacht. Wenn du noch nie eine Tour selbstständig gepaddelt bist, empfehlen wir dir, dass du Strecke Nummer 3, von Grohnde nach Hagenohsen für deinen Ausflug auswählst.

Diese ist von der Länge her mehr als überschaubar und du kannst dich an einer anderen Route austoben. Für fortgeschrittene Kanuten ist der Weg von Rinteln nach Vlotho eine sinnige Option. Neben den Strecken gibt es auch noch zahlreiche Kanuverleihe an der Weser. Die drei, die dir im Artikel präsentiert werden sind allesamt einen Besuch wert.

Du kannst dir Boote für deine Zwecke leihen und auf Achse gehen – das ist aber nicht bei allen Anbietern selbstständig möglich. Wenn das selbstständig Fahren für dich wichtig ist, solltest du, bevor du dich zu einem der Adressen begibst, dich darüber informieren, ob du die ausgeliehenen Kajaks, Kanus und Co. auch ohne eine Beaufsichtigung durch einen erfahrenen Guide verwenden kannst.

Diverse Kursangebote sind auch möglich, dort lernst du das Kanufahren von der Pike auf und verfügst dann über die Basis, um deine Fähigkeiten fortlaufend zu erweitern und dir immer neue (herausfordernde) Routen zu suchen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge