Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Die 4 besten Kanuverleihe & Kanutouren auf dem Müritz

Kanufahren Müritz Bild

Dieser See ist der größte, welcher komplett innerhalb des deutschen Staatsgebietes liegt. Als Teil des mecklenburgischen Seenlandes zieht er jährlich scharenweise Besucher an. Der See ist rund 17,8 Kilometer lang und etwa 9,9 Kilometer breit.

Lesetipp: Aufblasbare Kajaks Test

Die maximale Wassertiefe beträgt rund 31 Meter. Die Gegend um das Seenland ist gerade auch für Kanufahrer äußerst interessant, da sich fast schon unendliche Tourenmöglichkeiten ergeben. Damit du in diesem Zusammenhang den Überblick behältst, haben wir für dich in diesem Artikel die wichtigsten Informationen diesbezüglich zusammengetragen.

Anreise zum Müritz

Du kannst beispielsweise bequem per Zug an den See reisen. Da die Stadt Waren, die sich direkt am Gewässer befindet, gut mit der Bahn zu erreichen ist. Und bist du erst einmal in der Stadt, sind es gefühlt noch ein paar Meter, bis du am Müritz angekommen bist.

Es besteht auch die Möglichkeit mit dem Bus oder dem Auto anzureisen. Über die Autobahn A19 kommst du zum Beispiel gut im Müritzer Stadtgebiet an.

Kann man auf dem Müritz Kanufahren?

Ja, auf der Müritz kannst du Kanufahren und die mecklenburgische Seenplatte so entdecken.

Weitere Kanu-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: Kanufahren Saar, Kanufahren Mecklenburg-Vorpommern, Kanufahren Reutlingen, Kanufahren Ulm und Kanufahren Paderborn.

Kanu mieten Müritz: Die besten 3 Kanuverleihe am Müritz


#1: Kanustation Granzow

Der Anbieter organisiert Kanutouren auf dem Gebiet der mecklenburgischen Seenplatte und daher lässt sich der Müritz hervorragend von hier aus erreichen. Es werden unter anderem Touren und ein Kanuverleih angeboten.

In den folgenden Zeilen wollen wir das Programm der Kanustation „Granzow“ etwas näher beleuchten. Wir gehen nur auf die „kanurelevanten“ Programmpunkte ein. Alles zum Thema SUP wird in diesem Text nicht erwähnt.

Kanuverleih

Es stehen Kajaks und Kanadier in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. So gibt es beispielsweise die Kanadier in 2er, 3er, 4er, 5er und 10er Ausführungen. Bei den Kajaks hast du die Wahl zwischen 1er, 2er und beide Ausführungen noch in Form eines Wanderkajaks.

Grundsätzlich gilt, dass eine Reservierung auf Stundenbasis nicht möglich ist. Zu jedem Boot erhältst du Paddel, Schutzweste und Co. dazu. Auf der Internetseite des Verleihs findest du eine ausführliche Preisliste, inklusive aller Angebote für Schulklassen, Studenten, etc.

Wenn du dir nicht sicher bist, welcher Bootstyp genau zu dir passt, dann lässt du dich am besten vor Ort vom Team der Kanustation beraten – so bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Touren

Du kannst über den Kanuverleih auch an speziellen Touren teilnehmen. Diese sind jeweils als Tages- bzw. Mehrtagestouren für Privatpersonen und Gruppen (Firma, Schulklasse, Verein, etc.). Es besteht die Möglichkeit, an einer von fünf bereits festgelegten Routen teilzunehmen in diesem Zusammenhang gibt es auf der Internetseite entsprechende Planungshilfen, die sich auf die körperliche Belastbarkeit der Teilnehmer und sonstigen Kritikpunkten orientiert.

Gruppen, wie beispielsweise Schulklassen können sich auch durch einen erfahrenen Instruktor begleiten lassen, der den Ausflug dann anleitet. Alle Begleiter verfügen über eine Qualifikation als Rettungsschwimmer und eine gültige Kanu-Lizenz.

Jugendreisen

Extra für Jugendgruppen wurde dieser Programmpunkt ins Leben gerufen. Hier kannst du ein individuelles Angebot zusammenstellen lassen, mit welchem sich die Gegend um das mecklenburgischen Seenplatte am besten erkunden lässt und der Abenteuercharakter dabei nicht zu kurz kommt.

Die Klassenleiter, Übungsleiter oder sonstigen Gruppenverantwortlichen können im Vorfeld des Events mit den Beschäftigten der Kanustation „Granzow“ die jeweiligen Programmpunkte vereinbaren. Es stehen Tagestouren, mehrtägige Touren und spezielle Programme, die auch mit dem Thema Kanu zusammenhängen auf dem Programm.

Hier geht es zur Internetseite des Anbieters: kanustation-granzow.de

#2: Paddel-Paul

Am Eingangsbereich des Müritzer Nationalparks findet sich der Kanuverleih „Paddel-Paul“. Dieser hat zwischen dem 01. April und dem 31. Oktober geöffnet und außerhalb dieses Zeitraumes sind Dienstleistungen nur nach Absprache möglich. Wir gehen nur auf das kanuspezifische Angebot von „Paddel-Paul“ ein.

Touren

Für jedes Erfahrungslevel werden unter diesem Punkt ausgewählte Touren vorgestellt. Momentan sind auf der Internetseite des Anbieters neun verschiedene Routen eingestellt. Jede von diesen ist ausreichend beschrieben, damit für jeden Interessierten das beste gefunden werden kann.

Begleitete Touren

Speziell für Gruppen ist dieser Programmpunkt sehr interessant. Hier gehst du nicht selbstständig auf Tour, sondern wirst von einem erfahrenen Guide durch den gesamten Prozess begleitet. Zu Anfang gibt es eine kurze Einweisung in die Thematik (Steuerung des Kanus, Sicherheitshinweise, etc.), dann kann es auch schon losgehen. Hier stehen insgesamt sechs verschiedene Strecken zur Auswahl.

Gruppenangebot (Klassenfahrt, etc.)

Für Schulklassen und sonstige (Jugend-) Gruppen ist auch für ausreichend Abwechslung gesorgt. Insgesamt gibt es auch hier sechs verschiedene Touren, die angeboten werden. Es ist bei jeder möglich, eine Begleitung durch einen Guide dazubuchen zu lassen, damit man auf der sicheren Seite ist, was das Organisatorische angeht.

Die Teilnehmer sollten mindestens 12 Jahre alt sein und Schwimmen können. Schwimmwesten werden auf jeden Fall bereitgestellt. Genaue Programmpunkte können durch den Gruppenleiter im Vorfeld mit dem Team von „Paddel-Paul“ organisiert werden.

Hier geht es zur Internetseite von Paddel-Paul: paddel-paul.de

#3: Kanu-Hecht

Der Kanuverleih in Familienbetrieb liegt ebenfalls an der Mecklenburgischen Seenplatte, wenn auch nicht direkt an der Müritz. Aber wenn du schon in der Gegend bist, solltest du dort trotzdem vorbeischauen. Wir stellen dir im folgenden Teil des Artikels nur die kanurelevanten Aspekte des Anbieters vor.

Kanuvermietung

Du erhältst zu den hochwertigen Kajaks und Kanadiern noch umfassend Zubehör dazu. Bei dem genannten Zubehör handelt es sich um Paddel, Tonne, Schwimmweste und Co. Damit du unterwegs auch vernünftig ausgestattet bist.

Vor dem Start der Tour gibt es noch eine Einweisung in das Kanufahren, dem richtigen Verhalten auf der Strecke und ein paar allgemeine Sicherheitshinweise, damit der Spaß unterwegs auch nicht verloren geht.

Je nach dem Leistungsstand der Teilnehmer werden andere Ziele empfohlen, daher ist ein Gespräch mit den Verantwortlichen im Vorfeld sehr zu empfehlen.

Geführte Touren

Du hast auch die Möglichkeit, an einer geführten Tour teilzunehmen. Du hast zwischen verschiedenen Strecken die Wahl. Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit, den Müritz-Nationalpark geführt zu entdecken.

Es ist aber auch möglich, an einer kleinen Kanusafari teilzunehmen, um so die heimische Tierwelt etwas näher kennenzulernen.

Hier geht es zur Internetseite von Kanu-Hecht: kanu-hecht.de

Kanufahren Müritz: Die beste Kanutour auf dem Müritz


#1 Mürower See zum Müritz

  • Länge: 36 Kilometer
  • Dauer: 10 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Fortgeschritten (Strecke leicht, aber zehn Stunden sind lang)
  • In welchem Zeitraum möglich: Abhängig von den jeweiligen, witterungsbedingten Gegebenheiten

Vom Mürower See aus paddelst du in Richtung der Alten Fahrt und du kommst immer weiter in die Mecklenburgische Seenplatte hinein. Für Naturliebhaber wird diese Route eine wahre Freude sein, da ständig die Möglichkeit besteht, dass du einem der tierischen Bewohner der Gegend über den Weg läufst.

Auch wenn die Tour grundsätzlich für Anfänger gedacht ist, sollten diese aufgrund der Distanz und des potentiellen Wellengangs (Müritz, Woterfitzsee) Vorsicht walten lassen. Unterwegs wird nur an der Bolter Mühle eine Umtragung stattfinden. Wenn du auf dem ursprünglich eingeschlagenen Weg bleibst, dann kommst du zwangsläufig wieder am Startpunkt heraus.

Doch unterwegs kommst du noch an der Bolter Schleuße, dem Müritzsteilufer und einigen anderen Sehenswürdigkeiten vorbei. In der Nähe von diesen kannst du auch eine kurze Rast einlegen, da zehn Stunden schon eine sehr lange Zeit sein können – gerade, wenn man müde ist.

Wir empfehlen dir, dass du dir die Gegend im Vorfeld es Ausfluges einmal auf einer Karte anschaust, dann kannst du, basierend auf den bisherigen Erfahrungen die Rastpunkte, etc. im Vorfeld schon einmal festlegen.

Fazit

Das mecklenburgische Seenland ist auf jeden Fall einen Besuch wert und der Müritz definitiv auch. Die zahlreichen Möglichkeiten, etwas mit (oder auch ohne) dem Kanu zu unternehmen sind anderswo schwer zu finden. Du kannst dich sportlichen Herausforderungen stellen oder diverse Nationalparks mit deinem Kanu besichtigen.

Als Anlaufstationen für den Anfang wählst du am besten eine der in diesem Artikel vorgestellten Kanuverleihe aus. Dort kannst du dir ein Kanu leihen und direkt lospaddeln oder auch bei einer beaufsichtigten Tour dich langsam an die (neue) Materie herantasten.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge