Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Kanufahren Mecklenburg-Vorpommern: Die 15 besten Kanuverleihe & Kanutouren in MV

Kanufahren Mecklenburg-Vorpommern Bild

Mecklenburg-Vorpommern ist als Urlaubsregion bei sehr vielen Menschen sehr beliebt. Dabei spielt es keine Rolle, wie alt jemand ist. Vor allem die Ostsee lockt dabei jedes Jahr Millionen Touristen, die ihren Urlaub gerne am Meer verbringen möchten.

Außerdem liegt in Mecklenburg-Vorpommern die größte Insel Deutschlands (Rügen) und auch Usedom ist bei Urlaubern sehr beliebt. Aber auch mitten im Bundesland gibt es wunderschöne Urlaubsregionen, in denen man sich entspannen kann.

Lesetipp: Aufblasbare Kajaks Test

Beispielsweise die „Mecklenburgische Seenplatte“, zieht Jahr für Jahr viele Menschen an. Generell gibt es in Mecklenburg-Vorpommern neben wunderschönen Landschaften vor allem auch wunderbare Gewässer, die Erholung und Abwechslung vom Alltag bieten.

Bei dem vielen Wasser, das es in Mecklenburg-Vorpommern gibt, ist es natürlich nur allzu verständlich, dass auch der Wassersport in dem Bundesland im tiefsten Nordosten Deutschlands eine große Rolle spielt.

Neben dem Surfen, Schwimmen, Kitesurfen, Angeln, Segeln, SUP und vielen anderen Aktivitäten, die man auf und am Wasser unternehmen kann, wird in Mecklenburg-Vorpommern auch sehr gerne Kanu gefahren.

Viele Kanuverleihe sind über das ganze Bundesland verteilt und ermöglichen wunderschöne und unvergessliche Kanutouren. Egal ob auf dem Meer, auf einem der vielen Seen oder auf einem der zahlreichen Flüsse: Mecklenburg-Vorpommern bietet allen Kanuten passende Touren.

Kein Wunder also, dass das Kanufahren in diesem Bundesland eine große Rolle spielt und zwar nicht nur für Profi-Kanuten, sondern auch für alle Menschen, die gerne einmal in einem Kanu einen ersten aufregenden Ausflug zu Wasser unternehmen möchten.

Weitere Kanu-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: Kanufahren Saar, Kanufahren Müritz, Kanufahren Reutlingen, Kanufahren Ulm und Kanufahren Paderborn.

Kanufahren Mecklenburg-Vorpommern: Die besten 9 Kanutouren in Mecklenburg-Vorpommern


#1 Kanutour Warnow in Rostock

  • Länge: variabel
  • Dauer: individuell
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Die Kanutour Warnow führt die Kanuten mitten durch Rostock. Diese Tour kann sehr individuell gestaltet werden, sodass sie sich wirklich für alle Paddler eignet. Ob Anfänger, fortgeschrittene Kanuten oder Profis, Familien mit Kindern, Schulklassen oder andere Gruppen, für jeden ist die Kanutour geeignet.

Gestartet wird die Tour beim Kanuverleih Lindstädt. So kann man mitten in Rostock auf die Warnow einsteigen und eine schöne Tour durch die Rostocker Stadt paddeln. Ob Richtung Norden, sodass man quasi Richtung Ostsee paddelt, oder aber Richtung Süden, um aus der Stadt heraus zu paddeln, jeder findet auf der Warnow die passende Kanutour.

Wird Richtung Ostsee gepaddelt, so sieht man natürlich viel von Rostock. Vorbei an der Petribrücke befindet man sich dann schnell auf der Unterwarnow. Hier muss dann natürlich etwas vorsichtiger Kanu gefahren werden, da dort auch das Hafengebiet von Rostock liegt.

Trotzdem ab man so natürlich auch gleichzeitig die Gelegenheit, am Hafen vorbei zu paddeln und auch den großen Rostocker Hafen kennen zu lernen. Aber Achtung, nicht die Schiffe aus den Augen lassen. Schließlich liegen dort sogar die Fähren in Richtung Skandinavien ab.

Auch den Rostocker Yachthafen passiert man auf der nördlichen Route und es geht vorbei an der Rostocker Altstadt. Bis nach Warnemünde kann man so paddeln, sodass man dann die Ostsee direkt vor den Paddeln hat.

Für Anfänger, Schulklassen oder aber Familien mit Kindern eignet sich aber eher die südliche Route über die Warnow. Schließlich herrscht dort auf dem Fluss nicht so viel Trubel und der Fluss ist natürlich deutlich ruhiger und schmaler. Dadurch lässt sich die Warnow in südliche Richtung etwas entspannter fahren.

Schon nach wenigen Hundert Meter wird es dann auch etwas grüner. Schließlich paddelt man aus Rostock heraus und die Natur beginnt. Die schönen Uferlandschaften geben dabei ein sehr idyllisches Bild ab.

Bei Kessin kann man gut eine Pause einlegen und sich eine Stärkung gönnen. Manche Kanuten fahren auch nur bis zu diesem Ort und dann wieder zurück zum Kanuverleih. Aber man kann natürlich noch weiter auf der Warnow paddeln.

Allerdings befindet man sich dann wirklich mitten in der Natur. Der nächste Ort ist sehr weit weg, sodass man auf jeden Fall schon in Kessin eine Pause einlegen sollte und vielleicht auch auf dem Rückweg dort noch anhält.

Wie man die Kanutour Warnow gestalten möchte, bleibt wirklich jedem selbst überlassen. Selbst verständlich erhält man beim Kanuverleih wertvolle Tipps und auch die einen oder anderen Insidertipps, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Viel Spaß bekommt man auf dieser Kanutour aber auf jeden Fall.

#2 Kanutour Schmollensee

  • Länge: variabel
  • Dauer: individuell
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Die Kanutour Schmollensee führt die Kanuten über den zweitgrößten Binnensee auf der Insel Usedom. Dieser See bietet eine unglaublich schöne Landschaft und so viel Platz, dass man mehrere Stunden auf dem Schmollensee verbringen kann. Schließlich ist der See etwa 5,03 Quadratkilometer groß.

Gestartet werden kann diese besondere Kanutour an verschiedenen Stellen. Da sich bei der Kanutour Schmollensee um eine geführte Tour handelt, wird man vom Kanuverleih selbstverständlich über die passende Einstiegstelle informiert.

Entlang der oftmals mit Schilf bewachsen Ufer kann dann eine schöne Runde um den Schmollensee gepaddelt werden. Die Naturlandschaft, die sich dabei den Kanuten bietet, ist wunderschön und bietet ein hohes Maß an Idylle.

So kann man im Bereich des Nordufers die Moorlandschaft entdecken, am Ostufer einen schönen dichten Wald und am Südufer sowie Westufer vor allem dichte Schilf. Natürlich sieht man hier und da auch viele Tiere. Am Schmollensee gibt es schließlich vor allem für Vögel einen wunderbaren Lebensraum.

Wer also im Urlaub auf Usedom eine Kanutour unternehmen möchte, der sollte sich die Kanutour Schmollensee auf keinen Fall entgehen lassen. Diese Tour ist übrigens für alle geeignet.

Der See bietet schließlich ein ruhiges Gewässer, sodass auch Anfänger oder aber Familien mit Kindern sowie Schulklassen ganz in Ruhe und gemütlich über den See paddeln können. Wer mag, kann sogar bis zum Achterwasser paddeln. Der Schmollensee ist schließlich über das Groote Beek mit dem Achterwasser verbunden.

#3 Kanutour von Usedom bis zur Karniner Eisenbahnhubbrücke

  • Länge: ca. 15 Kilometer
  • Dauer: etwa sieben Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für fortgeschrittene Kanuten und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten, nur bei schönem Wetter

Die Kanutour von Usedom bis zur Karniner Eisenbahnhubbrücke ist schon eine sehr spezielle Kanutour. Daher eignet sich auch nur für fortgeschrittene Kanuten und Profis und kann zudem nur in den Sommermonaten bei schönem Wetter unternommen werden.

Gestartet wird diese Kanutour in der Stadt Usedom auf der Insel Usedom. Dort steigt man zunächst auf den Usedom See ein und paddelt immer entlang des Ufers südwärts. Vorbei an grünen Wiesen und Feldern gelangt man so auf die Wasserpassage bei Wilhelmshof, die zum Peenestrom führt.

Dort herrschen natürlich ganz andere Bedingungen als auf dem Usedomsee. Es gibt viel Strömung, die vor allem bei schlechtem Wetter kaum zu bändigen ist. Daher wird diese Kanutour auch nur bei gutem Wetter absolviert und ist auch nur für fortgeschrittene Kanuten und Profis geeignet.

Entlang des Ufers am Peenestrom ändert sich die Landschaft nicht. An den Ufern gibt es grüne Wiesen und Felder, was eigentlich für das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern ein typisches Landschaftsbild ist.

Bis zur Eisenbahnhubbrücke von Karnin, von der seit der Zerstörung der Brücke im Zweiten Weltkrieg noch das Mittelteil im Peenestrom liegt, wird es trotz der tollen Landschaft etwas anstrengender beim Kanufahren.

Dafür lohnt sich diese Tour aber umso mehr. Denn allein dieses Mittelteil mitten im Peenestrom zu sehen, ist einfach ein sehr eindrucksvolles Bild, das man so schnell nicht vergisst. Vor allem nicht, wenn man die Eisenbahnhubbrücke vom Wasser aus betrachten kann, was natürlich ganz besondere Einblicke ermöglicht.

Von dort aus geht es dann auf dieser Kanutour wieder zurück zur Stadt Usedom. Insgesamt ist die Kanutour rund 15 Kilometer lang, nimmt aber dennoch etwa sieben Stunden in Anspruch, was schon zeigt, dass diese besondere Kanutour etwas anspruchsvoller ist.

Aber die Kanutour bis zu Eisenbahnhubbrücke von Karnin lohnt sich auf jeden Fall und sollte von fortgeschrittenen Kanuten und Profis nicht ausgelassen werden, wenn sie sich in Mecklenburg-Vorpommern beziehungsweise in der Nähe von Usedom aufhalten.

#4 Kanutour Peene Biber Entdeckungstour

  • Länge: individuell
  • Dauer: variabel
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Die Kanutour Peene Biber Entdeckungstour ist eine besonders schöne und erholsame Kanutour. Auf dieser Tour können wirklich alle dabei sein, ob Anfänger, Familien mit Kindern, Schulklassen oder aber Profikanuten.

Schließlich führt diese Kanutour über ein sehr schönes Stück im Peenetal und jede Tour kann ganz individuell von der Zeit und der Länge her gestaltet werden. Somit kann jeder die Schönheiten der Landschaft genießen und auch ganz im eigenen Tempo paddeln.

Gestartet wird diese Kanutour beim Kanuverleih Menzlin. Von dort aus gelangt man direkt auf die Peene im Peenetal. Das dortige Naturschutzgebiet bringt den Vorteil, dass man vom Wasser aus die unberührte Natur entdecken kann. Viele grüne Wiesen und so manche Tiere sind bei der Kanutour zu beobachten.

Nicht umsonst heißt diese Kanutour Biber Entdeckungstour. Denn Biber gibt es im Peenetal genügend und nicht selten schwimmen sie ganz entspannt mitten auf der Peene und lassen sich von den Menschen dabei beobachten.

Immer flussabwärts passiert man schnell die Stadt Anklam. Dort gibt es natürlich Gelegenheiten, um eine Pause einzulegen und sich zu stärken. Paddelt man dann durch Anklam hindurch und unter der Eisenbahnbrücke entlang, gelangt man schnell wieder in die wilde Natur.

Natürlich kann man Anklam auch als Wendepunkt nehmen und von dort wieder zurück nach Menzlin paddeln. Denn je nachdem, wie der Wind steht, kann der Rückweg gegen den Strom dann auch schon etwas schwieriger sein. Oder aber man beendet dort die Kanutour und lässt sich vom Kanuverleih abholen.

Wer noch weiter im Kanu paddeln möchte, der kommt, wie gesagt, hinter Anklam wieder schnell in die tiefe und fast unberührte Natur. Auch dort ist es nicht außergewöhnlich, wenn man auf Biber trifft, die ganz entspannt auf dem Rücken oder Bauch über die Peene schwimmen.

Wie lang diese Kanutour werden soll, entscheidet jeder selbst. So ist diese Kanutour aber auch gut für alle Kanufahrer geeignet und vor allem für diejenigen, die sich auf die Suche nach den Bibern begeben wollen.

#5 Kanutour Mecklenburgische Seenpatte in fünf Tagen

  • Länge: variabel
  • Dauer: ca. fünf Tage
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Die Kanutour Mecklenburgische Seenplatte in fünf Tagen ist eine sehr besondere Kanutour. Diese Tour können alle Kanuten unternehmen, egal ob Anfänger oder Profi. Zwar dauert sie etwa fünf Tage, aber dafür bekommt man wirklich sehr viel von der Mecklenburgischen Seenplatte und allen Gewässern dort zu sehen.

Gestartet wird diese Kanutour beim Kanuverleih Kormoran Kanutouring. Von dort aus geht es quasi in einer Hufeisenform erst einmal Richtung Süden und dann wieder Richtung Norden.

Zunächst werden auf dieser Kanutour die motorbootfreien Gewässer im Müritz Nationalpark durchpaddelt. Dort kann man also wirklich ganz entspannt paddeln und muss nicht auf Motorboote achten. Besonders für Anfänger ist dieser Staat dann natürlich sehr gut geeignet, um die Paddelerfahrungen auszubauen.

Ganz gemütlich verbringt man so den ersten Tag auf dem Wasser und kann dabei mit etwas Glück auch eine Menge erleben. Denn neben der wunderbaren Natur, die dort an den Ufern zu sehen ist, gibt es manchmal auch noch Kraniche, Eisvögel, Fischadler und sogar Seeadler zu sehen.

Dieses Naturerlebnis hinterlässt ganz bestimmt sehr viele bleibende Erinnerungen. Erst danach geht es dann auch auf die Gewässer, auf den Motorboote fahren dürfen. Schließlich verlässt man dann den Nationalpark Müritz und paddelt weiter auf den umgebenden Seen und Kanälen.

Selbstverständlich ist auch dort die Landschaft wunderschön und strahlt viel Ruhe aus. Auf dieser Kanutour kann jeder die Seele so richtig baumeln lassen und die Natur auf eine ganz besondere Art und Weise erkunden.

Um Übernachtungsgelegenheiten muss sich auf dieser Kanutour übrigens keiner wirklich Gedanken machen. Schließlich gibt es entlang der Route nicht nur viele Campingplätze, wo man übernachten kann. Auch in den Orten, die man passiert, kann man natürlich übernachten.

Für das leibliche Wohl sorgen dort zudem auch viele Gaststätten, in denen man sich eine ordentliche Stärkung holen kann. Darüber hinaus sind dort natürlich auch genügend Einsatzmöglichkeiten vorhanden, um auch Proviant für die Kanufahrt zu kaufen.

Nach etwa fünf Tagen erreicht man auf dieser Kanutour dann auch das Ziel. Die Tour wird vom Kanuverleih Kormoran Kanutouring veranstaltet und selbstverständlich erhält man dort alle genauen Details zu dieser besonderen und auch wirklich langen Kanutour.

Ein wunderbares Paddelerlebnis bietet diese Kanutour auf jeden Fall für jeden Kanuten. Vor allem diejenigen, die gerne einmal eine mehrtägige Tour unternehmen möchten, sind hier natürlich bestens aufgehoben.

#6 Kanutour Borner Blüten

  • Länge: ca. sechs Kilometer
  • Dauer: etwa zwei Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Die Kanutour Borner Blüten ist schon eine sehr besondere Kanutour. Mit rund sechs Kilometern, die man in etwa von zwei Stunden paddeln kann, ist diese Kanutour zwar nicht sonderlich lang, bietet dafür aber umso eindrucksvollere Erlebnisse.

Gestartet wird diese Kanutour auf dem Darß beim Kanuverleih Wassersportzentrum Born. Von dort aus geht es auf den Saaler Bodden. Dieses Gewässer zwischen dem Darß und dem Festland ist sehr ruhig.

Daher eignet sich diese Kanutour auch für Anfänger sehr gut oder aber für Familien mit Kindern sowie Gruppen wie beispielsweise Schulklassen. Aber auch fortgeschrittene Kanuten und Profis können hier natürlich eine eindrucksvolle Kanufahrt genießen und erleben.

Gepaddelt wird auf der Kanutour Borner Blüten von Born aus in Richtung Südwesten. Dort befinden sich auf dem Saaler Bodden nämlich die Borner Blüten, eine Inselkette aus fünf schönen Inseln.

Diese werden bei der Kajaktour umpaddelt, sodass man die Borner Blüten von verschiedenen Seiten aus entdecken kann. Die Naturlandschaft auf dieser Kanutour zeigt sich dabei von einer ganz besonderen Seite.

Schließlich wartet hier unberührte Natur gepaart mit dem idyllischen Flair des Saaler Boddens. Nicht umsonst ist diese Region auch bei Urlaubern sehr beliebt. Ruhe und Erholung findet man dort nämlich an fast jeder Ecke.

Dass die Kanufahrer somit auf dem Wasser also auch noch eine große Erholung bekommen, bei übrigens sehr schöner Seeluft, verwundert also nicht. Wer Ruhe finden möchte, der findet sie auf dieser Kanutour ganz bestimmt.

Der Alltag kann so einfach hinter sich gelassen werden und man kann wieder neue Kraft für neue Herausforderungen des Alltags sammeln. So macht das Kanufahren auch gleich viel mehr Spaß, wenn man alles ganz in Ruhe und gemütlich angehen kann und dabei noch eindrucksvolle Landschaften erkunden kann.

Die Kanutour Borner Blüten sollte sich daher kein Kanute entgehen lassen, der auf der Suche nach Abwechslung ist und die Natur in vollen Zügen genießen möchte.

#7 Kanutour Lubmin

  • Länge: ca. sieben Kilometer
  • Dauer: etwa zwei bis drei Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Auf der Kanutour Lubmin geht es für die Kanuten auf die Ostsee. Vor Lubmin, direkt parallel zum langen Strand des Seebades macht das Kanufahren sehr viel Spaß und ist zudem auch nicht zu anspruchsvoll.

An Tagen mit schönem Wetter und wenig Wind ist die Ostsee in diesem Bereich sehr ruhig und kann dann auch problemlos von Anfängern, Familien mit Kindern oder Gruppen wie Schulkassen oder Firmen befahren werden.

Gestartet wird diese Kanutour am Strand von Lubmin. Dort ist es natürlich ganz einfach, auf die Ostsee zu gelangen. Schließlich liegt sie direkt vor den Füßen. Am besten paddelt man dann parallel zum Strand entlang, was hin und zurück schon gute sieben Kilometer sind. Der Strand des Seebads ist nämlich lang und auch wunderschön.

Am Yachthafen von Lubmin kann dann auch eine Pause eingelegt werden oder aber man geht einfach so am Strand irgendwo an Land. Das bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Gelegenheiten für Pausen und auch für eine Abkühlung in der Ostsee gibt es auf jeden Fall genügend.

Natürlich kann die Tour auch verlängert werden, sodass man noch weiter an der Küste entlang paddeln kann. Schließlich ist die Kanutour Lubmin prinzipiell sehr flexibel gestaltbar. Neben dem schönen Strand gibt es auch eine tolle Landschaft zu sehen. Hinter dem Sandstrand warten schließlich grüne Wälder.

Bei gutem Wetter lohnt sich auch der Weitblick auf die offene See. Das Land, das man dann dort in der Ferne erkennen kann, ist Rügen. So kann man von Lubmin aus auch einen kleinen Blick auf die größte Insel Deutschlands erhaschen, wenn das Wetter mitspielt.

Diese Kanutour bietet auf jeden Fall Entspannung, Ruhe, aber auch viel Spaß und tolle Eindrücke, die einem sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Und wer kann schon behaupten, dass er auf der Ostsee Kanu gefahren ist?

#8 Kanutour Greifswalder Bodden Riemserort

  • Länge: individuell
  • Dauer: variabel
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Die Kanutour Greifswalder Bodden Riemserort bietet für alle Kanuten etwas. Schließlich kann diese Kanutour von Anfängern genauso gut bestritten werden wie von Profis. Zudem ist diese Kanutour individuell gestaltbar, denn eine feste Route gibt es nicht.

Gestartet wird die Kanutour beim Kanuverleih in Greifswald/Riemserort. Direkt am Greifswalder Bodden können die Kanuten dort direkt in See stechen und das schöne Fleckchen Erde erleben.

Auf der Kanutour ist es sicher sehr schön, die Inseln auf diesem Teil des Greifswalder Boddens vom Wasser aus zu erleben. Die Halbinsel Fahrenbrink liegt nicht weit vom Einstiegsort entfernt, und zwar in südwestlicher Richtung.

Dort ist eine nahezu unberührte Natur vom Wasser aus zu sehen. Aber auch die Insel Großer Werder liegt direkt vor den Toren von Riemserort und kann ganz einfach umpaddelt werden. Zudem liegt die Insel Kleiner Werder südlich von Großer Werder und nördlich die Insel Riffbrink.

Diese Inseln zu umfahren oder zumindest an ihnen vorbeizufahren, ist ein sehr schönes Erlebnis. Nördlich von Riffbrink liegt zudem die Insel Riems, die allerdings nicht betreten werden darf. Daran sollte man sich natürlich auch halten.

Auf dem Greifswalder Bodden bei Riemserort ist das Kanufahren eine sehr entspannende Angelegenheit. Dort findet man Ruhe und die Natur zeigt sich von einer sehr schönen Seite. Diese Kanutour ist somit für Naturliebhaber, die auch mal das Boddengewässer mit dem Kanu befahren möchten, ein tolles Erlebnis.

#9 Kanutour Ryck

  • Länge: ca. sechs Kilometer
  • Dauer: etwa zwei Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Auf der Kanutour Ryck können Kanuten nicht nur die Universitätsstadt Greifswald vom Wasser aus erleben, sondern auch eine sehr schöne Natur entdecken. Diese Kanutour ist für Anfänger, Familien mit Kindern und alle anderen Kanuten geeignet, da der Fluss Ryck sehr ruhig ist.

Gestartet wird die Tour am besten in Greifswald am Museumshafen. Dort bestehen gute Möglichkeiten, um auf den Fluss einzusteigen. Entlang des Flusses stromabwärts paddelt man zunächst etwas durch die Stadt, bis man dann mitten in der Natur landet.

Zwar ist man auch auf diesem Stück der Route immer noch in Greifswald, aber der Ryck zeigt sich mit seinen Uferlandschaften schon kurz hinter dem Museumshafen sehr idyllisch. Auch einen Treidelpfad findet man dort am Ufer, denn das Treideln hat in Greifswald eine lange Tradition. Natürlich können Kanuten aber ganz entspannt auf dem Wasser bleiben.

Vorbei am Stadtteil Eldena geht es weiter in Richtung Wiek. Dort endet die Kanutour nach etwa sechs Kilometer auch. Vorher gibt es aber noch viel für die Kanuten zu sehen. Vor allem die Wieker Klappbrücke ist dabei ein Highlight.

Unter der Klappbrücke hindurch zu paddeln, ist ein sehr schönes Erlebnis. Schließlich sieht man diese schöne Brücke nicht jeden Tag vom Wasser aus. Kurz hinter der Brücke endet die Tour dann im Yachthafen von Greifswald im Stadtteil Wiek.

Wer möchte, der kann natürlich auch noch weiterpaddeln, an den Hochwasserschutztoren vorbei und direkt auf den Greifswalder Bodden. In diesem Fall empfiehlt sich dann aber doch ein Halt in Wiek, um sich zu stärken.

Viele Restaurants sind dort direkt am Wasser gelegen und laden dazu ein, sich eine typische Mahlzeit aus der Region zu gönnen. Ansonsten bieten die Restaurants natürlich auch eine gute Gelegenheit, um nach der Kanutour wieder zu Kräften zu kommen und einen tollen Abschluss zu finden.

Kanu mieten Mecklenburg-Vorpommern: Die besten 6 Kanuverleihe in Mecklenburg-Vorpommern


#1 Kanuverleih im Hafen von Damgarten

Beim Kanuverleih im Hafen von Damgarten können Kanuten die Kanus beim Ribnitzer Sportverein 1919 e.V. ausleihen. Dieser Sportverein bietet nämlich auch einen Kanuverleih an.

So können Kanuten in Ribnitz-Damgarten unkompliziert ein Kanu ausleihen und damit eine schöne Kanutour unternehmen. Vom Wasserwanderrastplatz kann es dann losgehen, sodass man bei dem Kanuverleih auch gleich einfach in eine Tour einsteigen kann.

Geführte Kanutouren bietet dieser Kanuverleih allerdings nicht an.

Mehr Informationen: rsv1919.de

#2 Kanuverleih Lindstädt in Rostock-Oberwarnow

Beim Kanuverleih Lindstädt in Rostock-Oberwarnow können diverse Kanus für eine Kanutour ausgeliehen werden. Ob Einerkajaks, Zweierkajaks, Dreier-, Vierer-, Fünfer- oder Sechsercandaier, das passende Boot es bei diesem Kanuverleih ganz bestimmt dabei.

Dieser Kanuverleih liegt auf direkt am Wasser, sodass man gleich mit einer Kanutour auf der Warnow beginnen kann. Geführte Kanutouren bietet dieser Kanuverleih allerdings nicht an.

Darüber hinaus können bei dem Kanuverleih Lindstädt auch Gesellschaftstretboote gemietet werden.

Mehr Informationen: xn--kanuverleih-lindstdt-szb.de

#3 Inselkanu in Benz auf Usedom

Beim Kanuverleih Inselkanu in Benz auf Usedom können Kanuten an einem sehr schönen Fleck Deutschlands Kanus ausleihen und auf eine schöne Kanutour gehen.

Bei diesem Kanuverleih können Einer-, Zweier- und Dreierkajaks ausgeliehen werden und auch Dreier- und Vierercanadier. Zweierkajaks gibt es dabei sowohl ohne Steuerung als auch mit Steuerung.

Daneben können auch Ruderboote ausgeliehen werden und der Kanuverleih Insel Kanu bietet sogar geführte Touren an.

Mehr Informationen: inselkanu.de

#4 Kanuverleih Menzlin in Groß Polzin

Beim Kanuverleih Menzlin in Groß Polzin können Kanuten ihre Kanus für eine schöne Kanutour auf der Peene ausleihen. Dabei stehen Einer- und Zweierkajaks zur Auswahl sowie Dreiercanadier.

Der Einstieg auf die Kanutour erfolgt dabei direkt am Kanuverleih selbst, sodass man ganz leicht auf den Fluss einsteigen kann und das wunderschöne Peenetal in den Kanus erkunden kann.

Sowohl geführte Kanutouren als auch Touren ohne Guide können beim Kanuverleih Menzlin unternommen werden. Darüber hinaus bietet dieser Kanuverleih auch Floßfahrten über die Peene an.

Mehr Informationen: kanuverleih-menzlin.de

#5 Driftholt Floß- und Kanuverleih in Demmin

Beim Driftholt Floß- und Kanuverleih in Demmin können nicht nur verschiedene Flöße für eine schöne Fahrt über die Peene ausgeliehen werden. Hier gibt es auch verschiedene Kanus, die ausgeliehen werden können.

So bekommt man die Möglichkeit, auch besondere Kanutouren über den Fluss zu unternehmen. Dabei bietet der Kanuverleih wirklich Touren von der Quelle bis zur Mündung der Peene an.

Allerdings handelt es sich dabei in der Regel nicht um geführte Touren, sondern um welche, die man auf eigene Faust unternimmt.

Mehr Informationen: flossverleih.de

#6 Biber Kanu Warnow in Weitendorf

Beim Biber Kanu Warnow Kanuverleih in Weitendorf können verschiedene Boote für eine Kanutour ausgeliehen werden. Auch Kanus, die sich ideal für Familien mit Kindern eignen, können dort ausgeliehen werden.

Darüber hinaus bietet der Kanuverleih schöne Touren im Sternberger Seenland an. Diese Touren eignen sich vor allem für Anfänger, Familien mit Kindern und Gruppen wie beispielsweise Schulklassen sehr gut.

Zudem können bei dem Kanuverleih Biber Kanu Warnow auch kombinierte Touren gebucht werden, sodass das Kanu fahren mit einer Fahrradtour oder einer schönen Wanderung kombiniert werden kann.

Mehr Informationen: biber-kanu-warnow.de

Kanu kaufen Mecklenburg-Vorpommern: Die besten Kanushops in Mecklenburg-Vorpommern


#1 Wasser & Wind – Sport Rügen in Altefähr

In dem Kanushop Wasser & Wind – Sport Rügen in Altefähr gibt es für Kanuten alles, was man zum Kanufahren benötigt. In diesem Shop können die Kanuten Einerkajaks, Zweierkajaks und auch Canadier kaufen. Der Shop hat dabei immer ein großes Angebot vorrätig, sodass man ganz bestimmt das passende Kanu findet.

Auch gebrauchte Kanus können diesen Kanushop in Altefähr gekauft werden, was sich vielleicht gerade für Anfänger sehr gut eignet, da man so günstiger an gute Kanus kommt. Darüber hinaus kann man dort sogar SUP Boards kaufen.

Aber auch Zubehör zum Kanufahren findet man in dem Kanushop Wasser & Wind. So können dort natürlich auch die passenden Paddel für Kajaks, Canadier und SUPs gekauft werden.

Bekleidung zum Kanufahren gibt es dort ebenfalls. Ob Paddeljacken, Paddelhosen, Paddelfleece, Lycra oder aber Neoprenbekleidung, die Auswahl ist groß und für das Kanufahren bestens geeignet.

Aber auch Schwimmwesten sowie Kanuzubehör wie Steueranlagen, Spritzdecken, Kajakwagen und weiteres Zubehör für die Kanus gibt es in dem Kanushop Wasser & Wind – Sport Rügen in Altefähr zu kaufen.

Besonders gut ist sicherlich auch, dass viele Kanus dort getestet werden können, sodass man immer gut herausfinden kann, ob das Kanu auch wirklich zu einem passt.

Mehr Informationen: wasser-wind.de

#2 Paddel Store in Glelow

Beim Paddel Store in Glelow können Kanuten viel für ihr Paddelvergnügen einkaufen. In dem Kanushop werden nicht nur diverse Boote angeboten, sondern auch viel Zubehör, das man für die Kanus und zum Paddeln benötigt.

Bei den Kanus gibt es in diesem Kanushop eine große Auswahl. Ob Angelkajaks, modulare Kajaks, Luftboote, Tandemkajaks, Kanadier, Einerkajaks, Zweierkajaks, Canadier und Kajaks mit Antrieb, SUP Air Boards oder andere Boote, in diesem Shop findet man bestimmt das richtige Boot.

Aber auch in Sachen Ausrüstung und Zubehör zum Kanufahren ist der Kanushop Paddel Store natürlich gut ausgestattet. So bekommt man dort nicht nur viele verschiedene Paddel, sondern auch alles für den Transport von Kanus, Spritzdecken, Motoren für die Boote und noch viel mehr.

Dazu kann man im Paddel Store Schwimmwesten und andere Dinge für die Sicherheit erwerben und auch alles, um die Kanuausrüstung richtig zu lagern. Insgesamt ist das Angebot schon groß.

Übrigens gibt es dort auch auf die Möglichkeit, reduzierte Artikel zu kaufen. Für Schnäppchenjäger unter den Kanufahrern bietet dieser Kanushop also auch etwas.

Mehr Informationen: paddelstore.de

#3 Kayak4You in Greifswald/Riemserort

Beim Kanushop Kayak4You in Greifswald/Riemserort können Kanuten viele verschiedene Kajaks erwerben. In dem Shop werden Kajaks von verschiedenen Herstellern verkauft, sodass die Auswahl ganz gut ist.

Darüber hinaus gibt es dort selbstverständlich auch das passende Zubehör zum Kajakfahren zu kaufen. Ob die richtigen Paddel, die passende Bekleidung zum Kajakfahren oder anderes Zubehör, bei Kayak4You findet man es.

Übrigens betreibt Kayak4You nicht nur einen Kanushop, sondern auch ein Bootsverleih. So ist es dann prinzipiell auch möglich, sich erst einmal ein Kajak auszuleihen, es zu testen und es dann anschließend zu kaufen.

Mehr Informationen: kayak4you.de

#4 Kanu Malchow – 3W Wassersport

Im Kanushop Kanu Malchow – 3W Wassersport können verschiedene Kajaks und Kanadier gekauft werden. Besonders darauf hat sich dieser Kanushop spezialisiert. Darüber hinaus gibt es dort aber auch sehr viel Zubehör für die Kanadier und Kajaks zu kaufen.

Auch gebrauchte Boote hat dieser Kanushop oftmals im Angebot, sodass man gerade als Einsteiger dort günstig an ein Kanu kommen kann. Zudem vertreibt dieser Kanushop auch viel Zubehör für das Camping und auch zum Angeln. Kanubekleidung kann man dort jedoch nicht kaufen.

Bei Kanu Malchow – 3W Wassersport können übrigens auch Kanus ausgeliehen werden. Der Kanushop betreibt nämlich auch einen Kanuverleih.

Mehr Informationen: kanu-malchow.de

#5 Kanatu Kanuverleih & Kanushop in Priepert

Bei Kanatu Kanuverleih & Kanushop in Priepert können Kanuten nicht nur Kanus für ihre Kanutour ausleihen, sondern auch kaufen. In dem Kanushop werden diverse Kajaks und Kanadier verkauft. Zudem können dort auch SUP Boards gekauft werden.

Gutes dabei auch, dass man in dem Kanushop sogar gebrauchte Kanus bekommen kann. So ist es auch möglich, günstiger an das passende Kanu zu kommen. Die passenden Paddel zum Kanufahren findet man dort selbstverständlich ebenfalls.

Aber auch andere Dinge zum Kanufahren vertreibt dieser Kanushop natürlich. So kann man bei Kanatu Spritzdecken, wasserdichte Tonnen, Schwimmwesten, Gewässerkarten, Ersatzteile und noch viel mehr bekommen.

Dazu können Kanuten in dem Kanushop auch allerlei Campingzubehör erwerben sowie nützliche Dinge, die man gut gebrauchen kann, wenn man draußen in der Natur unterwegs ist. Darüber hinaus besteht dort auch die Möglichkeit, Geschenkgutscheine zu kaufen, mit denen man anderen Kanuten dann ein ganz besonderes Geschenk machen kann.

Mehr Informationen: kanatu.de

#6 Paddelcenter Kanu & Outdoor in Rostock

Beim Paddelcenter Kanu & Outdoor in Rostock handelt es sich nicht nur um einen reinen Kanushop, sondern um einen Shop, in dem man auch noch viel Zubehör für sämtliche Aktivitäten kaufen kann, die man draußen in Natur unternimmt.

Zunächst einmal kann man diesen Kanushop natürlich das passende Kanu kaufen. Ob Einerkajaks, Zweierkajaks, Kanadier oder Falt- und Schlauchboote, im Paddelcenter findet man das richtige Boot ganz bestimmt.

Darüber hinaus gibt es dort auch SUP Boards, SUP Air Boards und Surfkajaks zu kaufen. Um im Kanu auch richtig gekleidet zu sein, vertreibt der Kanushop zudem die passende Bekleidung zum Kanu fahren. Von Kopf bis Fuß kann man sich dort mit Kanubekleidung eindecken.

Um richtig in See stechen zu können, gibt es im Paddelcenter Kanu & Outdoor in Rostock natürlich auch eine große Auswahl an verschiedenen Paddeln. Sogar das passende Zubehör für das Kanu fahren kann man dort erwerben.

Auch Angler können in Kanushop alles Mögliche kaufen, um ihrer Leidenschaft beim Fischefangen nachkommt zu können. Zudem vertreibt der Shop auch die Ausrüstung für den Bogensport und für viele andere Aktivitäten, die man draußen in der Natur unternehmen kann.

Beim Paddelcenter Kanu & Outdoor in Rostock können zudem Gutscheine gekauft werden, die man als ein besonderes Geschenk nutzen kann.

Ein Testcenter für den Kanusport sowie einen Kanuverleih betreibt das Paddelcenter Kanu & Outdoor darüber hinaus noch.

Mehr Informationen: paddelcenter.de

Kanupolo in Mecklenburg-Vorpommern

Der Kanusport gehört in Mecklenburg-Vorpommern nahezu selbstverständlich dem sportlichen Angebot des Bundeslandes. Schließlich ist Mecklenburg-Vorpommern vor allem für den Kanu-Rennsport sehr bekannt.

Aber auch Kanupolo wird dort immer beliebter. So bieten die meisten Kanuvereine in Mecklenburg-Vorpommern mittlerweile auch das Kanupolo an, wo die Mitglieder diese dynamische Teamsportart auf dem Wasser richtig gut ausleben können.

Hobbymannschaften gibt es aber nur selten im Mecklenburg-Vorpommern, sodass die Kanuten, die gerne Kanupolo spielen möchten, dies nur in einem der Kanuvereine machen können.

Damit man dort nicht gleich die Katze im Sack kauft und Mitglied wird, ohne überhaupt zu wissen, ob Kanupolo wirklich die richtige Sportart für einen ist, bieten die meisten Vereine auch Schnupperstunden an. So kann man die tolle Sportart für ein paar Stunden auch einfach nur so erleben.

Wer dann allerdings regelmäßig Kanupolo spielen möchte, dem wird wohl in Mecklenburg-Vorpommern nichts anderes übrig bleiben, als in einen der Kanuverein einzutreten. Dafür bekommt man dort aber auch sehr viel Spaß mit dem gesamten Team.

Fazit

Mecklenburg-Vorpommern ist nicht zu Unrecht ein sehr beliebtes Bundesland für Urlauber. Das nordöstliche Bundesland der Republik bietet schließlich alles, was sich die meisten Urlauber wünschen.

Neben der Ostsee und den beiden beliebten Inseln Rügen und Usedom bietet Mecklenburg-Vorpommern auch im Landesinneren wunderschöne Landschaften, die regelrecht dazu einladen, dort den Urlaub zu verbringen.

Vor allem das Thema Wasser spielt in dem Bundesland eine große Rolle, auch wenn es dort sehr viele Felder und Wiesen gibt. Dennoch überzeugt Mecklenburg-Vorpommern durch seine vielen Seen und Flüsse und natürlich auch durch die Ostsee vor allem Wasserratten.

Wassersport wird in dem Bundesland sehr gerne betrieben, nicht nur von den einheimischen, sondern auch von Touristen. Kein Wunder also, dass auch das Kanufahren im Mecklenburg-Vorpommern quasi selbstverständlich dazugehört.

Sehr viele Kanuverleihe sind dort aktiv, sodass man quasi überall dort, wo es auch Wasser gibt, Kanus ausleihen kann. Wunderschöne Kanutouren, auch mehrtägige Touren können im Mecklenburg-Vorpommern unternommen werden.

Für Kanuten, egal ob Profi oder Anfänger, bietet dieses Bundesland also wirklich viel. Aber auch Familien mit Kindern oder Schulklassen, die einen Ausflug im Kanu unternehmen möchten, finden im Mecklenburg-Vorpommern sehr viele Gelegenheiten dazu und auch immer die passende Kanutour.

Wer lieber mit seinem eigenen Equipment Kanu fahren möchte, der kann sich im Mecklenburg-Vorpommern auch sehr gut damit ausstatten. Schließlich gibt es dort auch einige Kanushops, in denen man die gesamte Ausstattung zum Kanufahren bekommen kann.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge