Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Wasserflöhe & Schwimmkäfer aus Pool entfernen (Anleitung)

Wasserflöhe und Schwimmkäfer aus Pool entfernen Bild

Neben Algen gehören Insekten sicherlich zu den unerwünschtesten Gästen, wenn es um den heimischen Pool geht. Das Poolwasser ist nicht nur für Menschen einladend, auch Insekten werden von dem kühlen Nass wie magisch angezogen. Auch Bienen & Wespen am Pool können unerwünschte Gäste sein.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie die ungebetenen Gäste wieder loswerden. Wenn Sie unsere Anleitung befolgen, gehört die Insektenplage – die speziell in den Sommermonaten auftritt- schon bald der Vergangenheit an.

Sie brauchen hierfür auch keine chemische Unterstützung in Form von Insektenspray. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie die Plagegeister auch ohne diese Mittel entfernen können. Zum einen, gibt es auch keine zuverlässigen chemischen Mittel, um Insekten aus einem Pool zu entfernen und zum anderen badet wirklich niemand gern in Insektenmittel.

Über Wasserflöhe & Schwimmkäfer

Bevor wir uns an das „wie“ machen, schauen wir uns erst einmal an, mit „wem“ wir es eigentlich zu tun haben. In diesem Absatz stellen wir Ihnen die beiden häufigsten Insektenarten vor, die sich in den heimischen Pools nur allzu gern ausbreiten.

Bei den umgangssprachlich als Wasserflöhe bekannten Krebstieren handelt es sich um (sehr) kleine Organismen, die oftmals nur etwa ein bis zwei Millimeter groß werden. Sie finden sich in Tümpeln, Teichen und eben auch gern in heimischen Pools. Ähnlich wie die Ruderwanzen (welche gern einmal einen Wasserfloh verspeisen) machen sie nicht gerade den appetitlichsten Eindruck – auch wenn sie t ungefährlich sind.

Schwimmkäfer treten in Körpergrößen von nur etwa zwei Millimetern, bis hin zu beachtlichen vier Zentimetern auf. Genauso wie die Wasserflöhe werden sie vom heimischen Nass gerade zu magisch angezogen. Da die Käfer sich gern von pflanzlichen Organismen ernähren, werden sie auch durch Algen angelockt. Obwohl die Tiere hauptsächlich unter Wasser leben, müssen dich dennoch regelmäßig zum Atmen an die Wasseroberfläche kommen.

Anleitung: Wasserflöhe & Schwimmkäfer aus Pool entfernen

Jetzt, wo Sie die Plagegeister kennen gelernt haben, machen wir uns daran, sie ein für alle Mal los zu werden. Folgen Sie der nachfolgenden Anleitung am besten Schritt für Schritt, damit ein möglichst gutes Ergebnis erzielt wird.

Sie dürfen jetzt aber nicht denken, dass die Anleitung nur gegen die beiden gennannten Insekten-Arten wirksam ist. Viel mehr handelt es sich um ein generelles Konzept, um die fortschreitende Besiedelung des Pools durch die Insekten zu unterbinden.

Schritt #1: Poolchemie ausgleichen

Um die ungebetenen Gäste zu beseitigen, müssen Sie alles daransetzen, ihnen die Nahrungsgrundlage zu entziehen. Sind die Algen verschwunden, verschwinden zwangsläufig auch die Insekten, die sich von diesen ernähren. Algizid Pool wirkt anders als viele Leute denken und kann das Algenwachstum verlangsamen.

Wenn diese dann nicht mehr da sind, fehlt den Insekten, die sich von den „Algenfressern“ ernähren auch die Nahrungsquelle – Somit verschwinden sie auch.

Wie Sie sehen, geht es in erster Linie darum, die Nahrungskette im Pool zu zerstören. Dann verschwinden die Insekten wie von selbst. Um die Algen zu entfernen, müssen Sie zunächst mit Hilfe eines Poolwasser Teststreifens das Poolwasser auf die chemische Zusammensetzung hin testen. Für unser Vorhaben sind die nachfolgenden Werte relevant:

  • pH-Wert: 7,2 bis 7,6
  • Alkalität: 80 bis 150 ppm

Vor allem der pH-Wert ist entscheidend. Ist der pH-Wert Pool zu hoch, ist die Behandlung des Pools mittels eines Poolschockers längst nicht mehr so effektiv. Damit alles möglichst reibungslos läuft, sollten Sie die Alkalität vor dem pH-Wert einstellen.

Poolschocker, um die Poolchemie auszugleichen:

Unsere Empfehlung

Bayrol Chlorifix Compact 1,2 kg -
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

So können Sie besser mit der Chlorkonzentration in Ihrem Pool umgehen. Um die Gesamtalkalität anzupassen, empfiehlt sich ein teilweiser Wasseraustausch.

Um den pH-Wert anzupassen, werden hauptsächlich die beiden Chemikalien pH-Plus und pH-Minus eingesetzt, da sie den pH-Wert des Poolwassers am besten beeinflussen können.

Um den pH-Wert im Pool zu erhöhen:

Unsere Empfehlung

BAYROL pH Plus Granulat / pH Heber
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Um den pH-Wert im Pool zu senken:

Unsere Empfehlung

BAYROL pH Minus Granulat / pH
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Schritt #2: Regelmäßig die Poolwände und den Beckenboden abbürsten

Sobald die chemische Zusammensetzung des Wassers passt, wollten Sie alles, was Wasserkontakt hat bzw. hatte gründlich ausbürsten. Algen sind dafür bekannt, dass sie sich im wahrsten Sinne des Wortes mit der Umgebung verwurzeln.

Sie können tief in die Poolwände und den Boden eindringen und dementsprechend hartnäckig festsitzen. Besonders dort, wo die Sonne nicht so hinkommt und die Poolecken sind begehrte „Algenplätze“. Besonders hilfreich können hier Poolroboter oder Poolsauger sein.

Seien sie bei diesem Schritt besonders sorgfältig. Je gründlicher Sie bürsten, desto besser kann in den späteren Schritten der Poolschocker und auch das Desinfektionsmittel zum Einsatz gebracht werden. Da das Wasser mit der Zeit beim Bürsten immer trüber wird, sollten Sie mit den besonders verwachsenen Poolstellen beginnen.

Schritt #3: Stoßchlorung durchführen

Nachdem Sie das geschafft haben, folgt jetzt die Stoßchlorung. Sie müssen hierbei im wahrsten Sinne des Wortes die große chemische Keule auffahren. Auf einem anderen Weg lassen sich die Algen nicht beseitigen. Für ein optimales Ergebnis befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung des jeweiligen Poolschockers.

Wenn es geht, verwenden Sie einen Poolschocker, der nicht stabilisiertes Chlor enthält. So bleibt der Chlorgehalt Ihres Pools noch eher im Rahmen. Hinweis: Bevor sie die große chemische Keule auffahren, sollte als erstes die Pool Stoßchlorung berechnet werden.

Bei der Dosierung müssen Sie je nach den betreffenden Algen die angegebene Menge doppelt, drei- oder sogar vierfach in den Pool geben.

Bei den drei gängigsten Algensorten würde das dann wie folgt aussehen.

  • Grüne Algen doppelte Dosis
  • Gelbe Algen dreifache Dosis
  • Schwarze Algen vierfache Dosis

Damit die Stoßchlorung auch ein Erfolg wird, sollten sie unbedingt die nachfolgenden Dinge beachten

Die Stoßchlorung sollte nach Sonnenuntergang durchgeführt werden, damit ein optimales Ergebnis zu Stande kommt. Das Sonnenlicht verbrennt, das nicht stabilisierte Chlor und der ganze Vorgang ist längst nicht mehr so effektiv. Schutzkleidung (Handschuhe, Schutzbrille, festes Schuhwerk, langärmlige Oberbekleidung) ist hierbei ein absolutes Muss.

Schritt #4: Erneut Bürsten

Jetzt geht es daran, die noch verbleibenden Algenreste aus dem Pool zu entfernen. Vergessen Sie nicht, dass Algen besonders hartnäckig sein können und nur ein sehr kleiner Teil überleben muss, damit der Pool wieder besiedelt wird.

Unsere Empfehlung

BAYROL Reinigungsbürste 50 cm mit
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Gehen Sie daher besonders gründlich mit der Algenbürste die verschiedenen Bereiche Ihres Pools ab, damit auch die letzten Algenreste aus dem Pool verschwinden.

Schritt #5: Erneut eine Schockchlorung durchführen

Nachdem Sie die obig genannten Arbeitsschritte erledigt haben, müssen Sie etwa drei Tage warten. Dann kann es auch weitergehen. Jetzt sollten die bisher ergriffenen Maßnahmen ausreichend Wirkung gezeigt haben, dass es jetzt an der Zeit ist, eine erneute Stoßchlorung durchzuführen.

Dieses Mal halten Sie sich genau an die Hinweise auf den Verpackungen – eine einfache Dosis reicht hierbei völlig aus. Das sollte jetzt auch den letzten Algen den Gar ausgemacht haben

Schritt #6: Insekten mit einem Kescher aus dem Pool entfernen

Sie haben es fast geschafft. Nachdem die Nahrungskette jetzt erfolgreich durch Ihr Zutun unterbrochen wurde, geht es jetzt daran, die noch verbleibenden Insekten aus dem Pool zu entfernen. Hierfür benötigen Sie einen besonders engmaschigen Poolkescher. Wenn Sie über einen solchen noch nicht verfügen, sollten Sie sich spätestens jetzt einen anschaffen.

Unsere Empfehlung

Sunnila Skimmer Pool Kescher, Pool
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Um die Insekten endgültig aus dem Pool verschwinden zu lassen, ist es besonders wichtig, dass sie von Ihnen auch abgetötet werden. Wenn die Insekten lediglich am Gartenzaun ausgesetzt werden, sind sie schneller als es Ihnen lieb ist wieder zu Gast in Ihrem Pool. Eine Methode, die sich zum Abtöten der Insekten bewährt hat, ist es diese in einen mit Wasser und Speiseöl gefüllten Pooleimer zu geben.

Das Speiseöl und das Wasser vermischen sich bekannterweise nicht und so entsteht ein Ölfilm auf der Wasseroberfläche. Die Insekten haben so keine Change mehr zu atmen und werden früher oder später in der Lösung sterben. Idealerweise ist der Eimer auch noch verschließbar, damit auch die kleinste Change aus der Welt geräumt ist, dass die Plagegeister doch überleben könnten.

Wasserflöhe & Schwimmkäfer vom Pool fernhalten

Nachdem Sie die Insekten erfolgreich aus Ihrem Pool vertrieben haben, wollen Sie den insektenfreien Zustand auch dauerhaft beibehalten.

Es ist sehr lästig, alle paar Wochen das ganze Prozedere erneut durchführen zu müssen, weil die Insekten zurückgekehrt sind. Damit es nicht so weit kommt, stellen wir Ihnen in diesem Teil des Artikels noch ein paar Präventionsmaßnahmen vor.

Poolabdeckung verwenden / Poolüberdachung bauen

Am besten ist es natürlich, wenn es den Tieren überhaut nicht möglich ist, in das Wasser zu gelangen. Das lässt sich am einfachsten mittels einer Poolabdeckung bewerkstelligen. Diese sollte auf keinen Fall Löcher haben und den Pool vollständig verschließen können. Wenn Sie nur eine Poolabdeckung mit Löchern haben (und seien diese auch noch so klein), sollten Sie sich auf jeden Fall ein komplett intaktes Exemplar anschaffen.

Es ist selbstredend, dass das keine endgültige Lösung ist. Wenn Sie auch etwas vom heimischen Pool haben wollen, muss die Abdeckung auch entfernt werden, damit gebadet werden kann. Für die Zeit, in welcher sich niemand im Pool befindet, liefert eine Poolabdeckung hervorragende Ergebnisse.

Unsere Empfehlung

Intex Round Pool Cover -
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Eine zweite Möglichkeit wäre der Einsatz einer Poolüberdachung. Hierbei handelt es sich um eine Schutzvorrichtung, die in den meisten Fällen aus durchsichtigem Glas, Plexiglas, o.Ä. besteht. Die Überdachung wird über dem Pool angebracht, um diesen wie eine Art Kuppel vor den witterungsbedingten Einflüssen zu schützen. Im Normalfall bringen Sie die Überdachung außerhalb der Badesaison an, damit der Pool unbeschadet durch die dunkle Jahreszeit kommt.

Da die Anschaffung einer Poolüberdachung eine teure Angelegenheit ist, sollten Sie darauf achten, eine Poolüberdachung mit eingebauten Türen zu kaufen. So können Sie den Pool trotz der Überdachung noch immer nutzen – mit dem Unterschied, dass das Ungeziefer draußen bleiben muss. Es ist auch empfehlenswert, die Poolüberdachung eher ein gutes Stück zu groß, als zu klein auszuwählen.

Das stellt sicher, dass auch ausreichend Fläche, um den Pool vernünftig zu schützen vorhanden ist. Wenn Sie den Pool auch trotz der Überdachung vernünftig nutzen wollen, müssen Sie auf eine ausreichende Höhe achten. Hierbei haben Sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten, was die Höhe anbelangt.

Wir empfehlen Ihnen, eine Mindesthöhe von 1,50 Metern, damit Sie unter der Überdachung auch noch vernünftig Schwimmen gehen können. Wenn Sie eine Sitzgelegenheit drunterstellen wollen, sollte das Ganze natürlich ein gutes Stück höher sein.

Unsere Empfehlung

Steinbach Cabrio Dome Ø 440 x 220
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Ansonsten geht der Komfortfaktor schnell verloren. Wenn Sie sich für die Poolüberdachung entscheiden, ist es auch notwendig, auf eine ausreichende Belüftung zu achten. Lassen Sie sich im Zweifelsfall im Geschäft beraten, da eine Poolüberdachung definitiv keine günstige Anschaffung darstellt. Sie wollen dann ja auch, dass alles soweit passt.

Poolroboter anschaffen

Einige von Ihnen werden den Staubsaugerroboter aus den eigenen vier Wänden kennen und lieben gelernt haben. Für den Pool gibt es ein artverwandtes Exemplar zu kaufen. Poolroboter existieren in den unterschiedlichsten Ausführungen. Eines haben sie jedoch gemeinsam, sie arbeiten fast komplett ohne menschliches Zutun.

Die Anschaffung eines Poolroboters lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn es auf den ersten Blick ein etwas teureres Unterfangen ist. Die Ergebnisse sind die finanzielle Investition auch jeden Fall wert. Das Gerät muss unbedingt für Ihren Pool ausgelegt sein. Hierbei gibt es ein paar Punkte zu beachten:

  • Es gibt Modelle, die für Fliesenböden geeignet sind und welche, die das nicht sind. Schauen Sie, dass Sie sich den passenden Roboter für Ihren Poolboden kaufen.
  • Auch wenn die Poolroboter, die auch die Poolwände mit reinigen können, noch etwas teurer sind, sollten Sie sich deren Anschaffung auf jeden Fall überlegen. Auf lange Zeit gesehen, tun Sie sich und Ihrem Pool damit auf jeden Fall etwas Gutes.
  • Ein automatisierter Poolreiniger ist zwar deutlich günstiger, erzielt aber auch lange nicht dieselben Ergebnisse wie ein Poolroboter.

Der Poolroboter entfernt selbstständig die Fremdkörper aus dem Wasser, Insekten, Laub, Erde, Haare, sonstiger Dreck, etc. Der Sauger sollte allerdings erst nach einer erfolgreichen Stoßchlorung zum Einsatz kommen, da er andernfalls die Algen durch den Pool verteilt und so das Problem noch vergrößert, anstatt es zu verkleinern.

Poolchemie in der Balance halten

Die chemische Zusammensetzung des Poolwassers ist eine der zentralen Pfeiler, um den Pool ordentlich zu pflegen. Damit Ihr Pool dauerhaft in einem sauberen und keimfreien Zustand bleibt, gilt es ein besonderes Augenmerk auf die Poolchemie zu richten. Haben Sie daher immer ein Testkit griffbereit, um die chemische Konzentration der verschiedenen relevanten Komponenten zu bestimmen.

Um die Insekten aus dem Pool fern zu halten, ist hauptsächlich der Chlorgehalt und der pH-Wert relevant. Damit Sie auch möglichst lange von dem Chlor in Ihrem Pool etwas haben, ist der Einsatz von Chlorstabilisator empfehlenswert. Dieser verhindert, dass das Sonnenlicht die Menge des Chlors innerhalb kurzer Zeit signifikant reduziert. Der Chlorspiegel im Pool sollte so einigermaßen konstant bleiben.

Unsere Empfehlung

Chlor Flüssig 1 x 25 kg - Pool
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Es sollte aber keinesfalls zu viel Chlorstabilisator verwendet werden, da das wiederum die desinfizierende Wirkung des Chlors hemmt. Wenn Sie auf die Poolchemie achten, haben Sie schon eine Menge gewonnen, wenn es um einen insektenfreien Pool geht. Sie werden die Insekten mit samt den Algen los, wenn die Chemie passt.

Gerade über die warmen Sommermonate hinweg, müssen Sie den Pool unbedingt in regelmäßigen Abständen Stoßchloren – am besten jede Woche. Je wärmer es ist, desto besser können sich Algen, Insekten und Co. im Pool breit machen.

Filterpumpe länger laufen lassen

Um der Insektenplage beizukommen, hat es sich auch bewährt, die Filterpumpe etwas länger laufen zu lassen. Der Einsatz der Filterpumpe gehört zu den absoluten Basics einer soliden Poolpflege. Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese auch in Zusammenhang mit der Insektenplage ein hilfreiches Tool sein wird. In Kombination mit einem Skimmer kann eine Filterpumpe wahre Wunder bewirken.

Bei einem Skimmer handelt es sich um eine spezielle Vorrichtung, mit welcher es möglich ist, Verunreinigungen von der Pooloberfläche abzusaugen. Die Filterpumpe entfernt Insekten, Larven, etc. zuverlässig aus dem Wasser. Im Normalfall ist es ratsam, die Filterpumpe ca. acht Stunden täglich laufen zu lassen.

Unsere Empfehlung

Intex 28604 Krystal Clear Cartridge
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Bei einem Insektenbefall sollte die Laufzeit der Pumpe erhöht werden.
Durch die Erhöhung der täglichen Laufzeit können Sie täglich mehr Poolwasser filtern. Wir können Ihnen hierbei jedoch kein spezifisches Zeitfenster nennen. Sie müssen damit ein wenig experimentieren. Probieren Sie es einfach aus, vielleicht hilft es Ihnen ja, die Pumpe ganztägig laufen zu lassen.

Fazit

Wasserflöhe, Schwimmkäfer, Rückenschwimmer und sonstige Insekten können eine wahre Plage sein. Obwohl sich Insektenspray in diesem Fall nicht eignet, können Sie die Plagegeister auch auf andere Art loswerden. Wir haben gesehen, dass der Schlüssel zum Erfolg in der Unterbrechung des Nahrungskreislaufes liegt.

Es gibt Insekten, die sich von Algen ernähren und Insekten, die sich von den algenfressenden Insekten ernähren. Sind die Algen verschwunden, gehen zwangsläufig auch die Insekten, welche sich von diesen ernähren usw. Am besten kombinieren Sie mehrere Stoßchlorungs-Durchgänge mit wiederholtem Bürsten des Poolbodens und der Poolwände. Arbeiten Sie hierbei besonders gründlich. Je sorgfältiger Sie das tun, desto größer ist die Chance, dass die Insekten nicht mehr so schnell in den Pool zurückkehren.

Sobald der Pool insektenfrei ist, sollten Sie noch Maßnahmen ergreifen, damit der Erfolg auch von Dauer ist. Das geht am besten mittels einer Poolabdeckung oder einer Poolüberdachung. Diese können Sie sich kaufen oder auch selbst bauen, sofern Sie die notwendigen handwerklichen Fähigkeiten besitzen. Das Poolpendant des Staubsaugerroboters – der Poolroboter leistet in diesem Zusammenhang auch hervorragende Dienste.

Dieser entfernt ohne Ihr Zutun die lästigen Fremdkörper aus dem Pool, daher lohnt es sich definitiv, ein solches Gerät für den heimischen Pool anzuschaffen. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserer Anleitung helfen konnten und wünschen Ihnen eine angenehme Abkühlung im (hoffentlich jetzt) insektenfreien Pool.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge