Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

SUP Dümmer: 3 tolle SUP Touren & Stationen auf dem Dümmer

SUP Dümmer Bild

Der Dümmer liegt im niedersächsischen Landkreis Diepholz und hat einen Umfang von rund 22,3 Kilometer. Das Gewässer ist bei Segel-/ Surfsportlern, Stand Up Paddlern und Badegästen gleichermaßen beliebt.

Lesetipp: SUP Board Test

Daher kann das Treiben am See im Sommer ein wenig bunter werden. Der Wasserstand des Dümmer liegt durchschnittlich zwischen 1,1 und 1,4 Metern und im Gebiet um den See gibt es diverse Naturschutzgebiete, die von sämtlichen Besuchern des Gewässers respektvoll behandelt werden sollen.

Anreise zum Dümmer

Zum See gelangst du am besten über die Autobahn „A1“, da sich diese am nächsten zur Bundesstraße „B51“ befindet – an dieser liegt nämlich das Gewässer. Die Großstädte Hannover, Osnabrück und Bremen befinden sich im erweiterten Umkreis des Dümmer.

Du findest in dessen Umgebung auch verschiedene Parkmöglichkeiten, beispielsweise an der Seestraße in Lembruch oder in Hüde am Ende des Schaffhauser Feldes.
Die Anreise mit Bus oder Bahn ist ebenfalls möglich, allerdings musst du dann noch ein paar Kilometer zurücklegen, um an den See zu kommen.

Kann man auf dem Dümmer Stand Up Paddling machen?

Ja, auf dem Dümmer kannst du Stand Up Paddling machen. Der See ist aufgrund seiner geringen
Wassertiefe gerade für Neueinsteiger sehr gut geeignet.

Weitere SUP-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Bochum, SUP Hildesheim, SUP Erlangen und SUP Bielefeld.

Die besten 2 SUP Stationen am Dümmer


#1: Bright Side Tours

Der Anbieter mit Sitz in Lembruch bietet Ausflüge für Einzelpersonen und Gruppen in das Gebiet rund um den Dümmer an. Dabei sind neben dem Stand Up Paddling auch noch Bogenschießen Kanutouren und Kranichexkursionen u.a. im Angebot.

In diesem Artikel liegt der Fokus der Betrachtung alleinig auf dem SUP. Hier werden keine Kurse angeboten. Der Anbieter nennt auf seiner Internetseite ganz klar zwei Alternativen, wo du zuerst einen Kurs machen solltest, wenn du noch nie auf einem Board gestanden bist.

Bright Side Tours empfiehlt zu Anfang die Tour „Idyllische“. Diese findet auf der Lohne statt und geht von Lechbruck nach Diepholz. Daneben werden noch vier weitere, geführte Touren angeboten. Vor jeder findet eine kleine Einweisung statt, dann kann es losgehen.

Die weiteren Specials um fassen Kindergeburtstage, ein Schulklassenspezial oder auch die Möglichkeit, einen Gutschein zu verschenken.

Mehr Informationen: gruppenspass.de.

#2: Robins Surfcenter Dümmersee

Das seit 2007 existierende Familienunternehmen startete als reine Windsurfschule, bietet aber heute noch Klassen- bzw. Gruppenevents und ein Stand UP Paddling Programm zusätzlich an.

Shop

Über den hauseigenen Shop kannst du dir deine Ausrüstung auch direkt kaufen. Boards, Neoprenanzüge und vieles mehr warten auf dich. Wenn mal etwas kaputt gehen sollte, hilft dir der Reparaturservice vor Ort bestimmt weiter.

Verleih

Hier kannst du dir ein Premium oder Basic Board für einen bestimmten Zeitraum ausleihen und dich auf eigene Faust an die Kunst des Stand Up Paddling ranmachen. Falls du es wünscht, kannst du dir zusätzlich noch einen Neoprenanzug leihen.

Kurse

Der zweistündige Anfängerkurs findet normalerweise jeden Samstag statt und in der angesetzten Kurszeit wirst du in die Grundlagen des SUP eingewiesen. Du lernst die Steuerung deines Boards, diverse Vorübungen, etwas Materialkunde und noch vieles mehr kennen.

Klassen und Gruppenfahrten

Der Dümmer ist ein begehrtes Ziel für Klassen- und Gruppenfahrten aller Art. In einer der dem See nahen Herbergen untergebracht wartet ein vielseitiges und erlebnisreiches Programm in den Tagen des Ausfluges auf dich.

Gute Einstiegspunkte für Stand Up Paddler am Dümmer

Die besten Einstiegsmöglichkeiten am Gewässer findest du am Nord- bzw. Ostufer. Dort ist der Wasserstand auch am niedrigsten, was gerade für Anfänger im Stand UP Paddling ideal ist. Speziell ausgewiesene Surf-Einsatzstellen ermöglichen dir den Einstieg noch etwas leichter.

Mehr Informationen: surfschule-duemmersee.de.

Die beste SUP Tour am Dümmer


#1: Rundfahrt Dümmer See

  • Länge: 16,9 Kilometer
  • Dauer: 3 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Für Anfänger geeignet
  • In welchem Zeitraum möglich: Abhängig von den witterungsbedingten Gegebenheiten

Zum Start eignet sich am besten das Nord- oder Ostufer. Du kannst an diesen Stellen besonders gut auf das Wasser und der See ist auch nicht allzu tief. Dann arbeitest du dich am Ufer des Sees entlang und machst dich langsam auf den Weg.

Die Umrundung des Gewässers wird sich sehr ruhig gestalten. Du kannst von den Strapazen des Alltages abschalten und dich ganz auf die Natur, welche dich am See umgibt einlassen.

Unterwegs triffst du meistens auf andere Wassersportler oder auch Badegäste. Mit etwas Glück zeigt sich auch die heimische Tierwelt und du siehst den ein oder anderen Kormoran oder vielleicht auch einen Eisvogel?

Fazit – SUP Dümmer und Umgebung

Als Stand Up Paddling Begeisterter kannst du am Dümmer eine tolle Zeit verbringen. Du kannst an diesem ruhigen Ort das SUP mit der Natur in den Einklang bringen. Fernab vom Stress kannst du dir ein ruhiges Eck suchen und auf das Wasser gehen.

Speziell am Nord- und Ostufer ist der Einstieg am besten möglich und aufgrund der geringen Wassertiefe können Anfänger hier auch die ersten selbstständigen Schritte auf dem Board unternehmen.

Die beiden Stationen „Bright Side Tours“ und „Robins Surfcamp Dümmersee“ ermöglichen dir eine tolle und abwechslungsreiche Zeit am See zu verbringen. Die Angebote beinhalten Einzel- als auch Gruppenerlebnisse und du kannst speziell zugeschnittene Events buchen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge