Skip to main content

SUP Isar: 3 tolle SUP Touren & Stationen an der Isar

SUP Isar bild

Der Fluss, welcher im Tiroler Teil des Karwendels im Hinterautal seinen Ursprung nimmt, ist insgesamt ca. 292 Kilometer lang. Die Isar mündet über die Donau im Schwarzen Meer. Mit Booten und Flößen ist der Fluss befahrbar und der durchschnittliche Wasserstand ist im Winter geringer als im Sommer.

Lesetipp: SUP Board Test

Zur Befahrbarkeit der Isar gibt es je nach dem hierfür benutzten Gerät unterschiedliche Regelungen. In diesem Artikel richtet sich der Fokus nur auf die Boards, die in Bezug auf das Stand Up Paddling Verwendung finden.

Andere SUP Orte, die sich zum Erkunden lohnen:

Kann man auf der Isar Stand Up Paddling machen?

Die Isar ist bei Wassersportlern aller Art beliebt, so auch bei den Anhängern des Stand Up Paddling. Seit dem 19 April 2019 sind an der südlichen Isar hierfür jedoch einige Regeln in Kraft getreten, um den stetigen Andrang an SUP-Begeisterten in vernünftige Bahnen zu lenken:

  • Abschnitt zwischen Sylvensteinspeicher und Bad Tölz befahrbar zwischen dem 01.06 und dem 15.10.
  • Abschnitt Icking (Isarbrücke bei Schäftlarn) ist zwischen dem 01.06 und dem 31.12. befahrbar.
  • Das Befahren ist in den obig genannten Zeiträumen von 07 Uhr bis 20:30 gestattet.

Im Landkreis München gelten seit dem 25.01.20 die folgenden Verordnungen:

  • Jahreszeitbedingte Einschränkungen gibt es nicht, aber einen Bußgeldkatalog, wenn die Boards nicht ordnungsgemäß ausgestattet sind.
  • Glasflaschen aller Art dürfen nicht mitgeführt werden.
  • Maximaler Blutalkoholgehalt 0,5 Promille.
  • Die Isar darf nur von der südlichen Stadtgrenze bis 100 m unterhalb der Thalkirchner Brücke und von der Bogenhauser Brücke ausgehend bis zu 200 m oberhalb der Wehranlage bei Oberföhring befahren werden.

Andere SUP Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Erfurt, SUP Brandenburg, SUP Niedersachsen, SUP Markkleeberger See und SUP Tegeler See.

Die besten 2 SUP Touren an der Isar


#1: Wildwasser SUP-Tour auf der Isar

  • Länge: 17,8 km
  • Dauer: 3,5 Stunden
  • Benötigter Erfahrungslevel: Nicht geeignet für Anfänger

Mit dem Bus zum Sylvensteinstausee

Von Lenggries aus geht es mit dem Bergsteigerbus zum Sylvensteinstausee. Am Einstieg fließt die Isar noch gemächlich vor sich hin. Du musst bei den drei Sohlschwellen, die auf dem Weg liegen etwas aufpassen. Die Erste geht noch. Bei der Zweiten ist ein Abfall von guten ein bis zwei Metern zu berücksichtigen.

Bei der ritten Sohlstelle wird es spannend

Bei dieser geht es 4-5 m runter und in Windeseile auf einen kleinen Prallhang zu. Um diese Passage zu meistern, musst du geübt im Umgang und der Steuerung mit deinem Board sein. Die folgende Passage wird etwas ruhiger vom Verlauf her.

Umsetzen am Wehr Fleck

Am Wehr Fleck musst du dein Board umsetzen Je nach Wasserstand musst du an dieser Stelle auch manchmal 1 bis 1,5 km laufen, bis das Wasser wieder tief genug zum Befahren ist.
Bei der Brücke von Lenggries angekommen ändert sich das Erscheinungsbild der Isar. Der Fluss verläuft im Allgemeinen breiter und die Gefahr des Aufsetzens ist deutlich geringer.

Wenn du die zweite Brücke von Lenggries passiert hast, musst du dich auf ein buntes Treiben, vor allem in den Sommermonaten einstellen. Viele Menschen verbringen im Sommer ihre Freizeit an diesem Fleck. Da kann das sommerliche Treiben auch mal bunter werden..

Jetzt sind es noch gut 1,5 km bis das Ende der Tour erreicht ist – dann bist du in Arzbach
angekommen.

#2: Isar-Freising – Moosburg

  • Länge: 15,6 km
  • Dauer: 2 Stunden
  • Erfahrungslevel: Für Fortgeschrittene

Ein paar Maßnahmen im Vorfeld – dann geht es los

Die Tour ist nur etwas für dich, wenn du es gewohnt bist auf Flüssen zu fahren. Du benötigst auf jeden Fall Helm und Schwimmweste. Der Großteil der Strecke ist leicht zu befahren – aber der kleine Teil, welcher das nicht ist, macht letztlich den Unterschied.

Bei Wildflüssen muss allgemein beachtet werden, dass sich das Flussbett bedingt äußerer Einflüsse jederzeit ändern kann. Es kann aufgrund der Gegebenheiten vor Ort auch mal vorkommen, dass etwa ein Baumstamm quer über dem Fluss liegt. Diesen musst du dann mit deinem Board übers Land umgehen.

Startpunkt Luitpoldanlage

In Freising bei der Luitpoldanlage fängt die Tour an. An der Kiesbank steigst du in die Isar ein. Du musst aufpassen, ob sich im Fluss kein Hindernis befindet, welches umfahren werden müsste – wie beispielsweise größere Baumstämme.

Eine tolle Landschaft

Die Gegend zeichnet sich durch die unberührte Natur aus. Es reiht sich Kiesbank an Kiesbank und im Sommer erstrahlt der Abschnitt in strahlendem Grün. Mit etwas Glück läuft dir auch eines der in dieser Gegend heimischen Tiere über den Weg. Es ist auch jederzeit möglich, an einer der Kiesbänke zu rasten.

Ein paar Brücken später folgt auf dem ersten Drittel bis Marzling die ca. acht Kilometer lange Isarauenlandschaft. An der Brücke bei Oberhummel ist ein Ausstieg (links) möglich.

Verlängerung ist möglich

Du kannst noch weitere acht Kilometer fahren und an der Isarbrücke in Moosburg (links) die Isar wieder verlassen. Die Verlängerung der Tour lohnt sich definitiv. In diesem Abschnitt der Strecke hat sich die Natur besonders viel Mühe gegeben. Eindrucksvolle Landschaft und die heimische Tierwelt sind eine Augenweide.

Die beste SUP Station an der Isar


#1: Wild South SUP//Events School and Travel

Die in Taufkirchen ansässige SUP Schule bietet Wild- und Flachwasserkurse, Camps und Boards zur Vermietung an. Außerdem kannst du diverse Veranstaltungen buchen, vom Kindergeburtstag bis zur Betriebsfeier.

Auf der Internetseite der Schule ist das Angebot noch einmal genauer aufgelistet.
wildsouthsup.reisen.

Ein breites Kursangebot

Wir stellen dir in diesem Artikel das Kursangebot der Wild South School vor. Du hast die Wahl zwischen den folgenden Kursangeboten:

  • SUP Wildwasser Grundkurs
  • SUP Wildwasser Schnuppertag
  • SUP Flachwasser Beginner-Kurs
  • SUP Flachwasser Aufbaukurs

Der Grundkurs soll dir innerhalb von drei Tagen vermitteln, dich sicher auf einem Board zu bewegen. Beim Wildwasser Schnuppertag wird du an das Befahren von fließenden Gewässern hingeführt.

Der Flachwasser Beginner-Kurs zeigt Einsteigern, die noch nie auf einem Board standen an Land die ersten Schritte und es folgt eine langsame Heranführung an das SUP. Der Flachwasser Aufbaukurs baut auf dem Beginner-Kurs auf und vermittelt weiterführende Techniken, die bei erschwerten Bedingungen zum Einsatz kommen.

Fazit – SUP Isar und Umgebung

Für Stand Up Paddler hat die Isar einiges zu bieten. Die beiden im Artikel vorgestellten Touren sind zwar nichts für Ungeübte – aber mit ein bisschen Vorbereitung im Vorfeld sind diese auch von jedermann zu bewältigen. Die Wild South SUP School ist ein hervorragender Anbieter für alle Belange des SUP. Das vielseitige Kursangebot ermöglicht einen guten Eintritt in die Welt des SUP.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge