Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Kajakfahren ist einer der beliebtesten Wassersportarten aufgestiegen. Es gibt kaum etwas besseres, als einen Tag auf dem Wasser zu verbringen.

Gemütliche Erkundungstouren über nahe Seen sind genauso möglich wie Angeltrips mit dem Kajak, rasante Wildwasserfahrten bis hin zu mehrtägige Campingtrips ist mit einem Kajak alles möglich.

Die vielfältigen Nutzungen sind ein Grund für die Popularität des Wassersports. Die Ozeane dieser Welt bleiben Kajakfahrer auch nicht verborgen.

Erfahrene Paddler, die bereits sicher im Umgang mit dem Sportgerät sind, wagen sich auch auf die Meere heraus oder stürzen sich wagemutig in Stromschnellen.

Hohe Wellen, Stromschnellen, Wasserwirbel, starke Strömungen und Hindernisse machen Kajaktrips auf dem offenen Meer anspruchsvoll.

Kajakfahrer, die Touren auf Ozeanen planen, müssen ihr Kajak sicher und effektiv wenden können, um möglichen Gefahren auszuweichen.

Die Anzahl erhältlicher Kajaks steigt von Saison zu Saison. Die Popularität des Trendsports hat zur Gründung vieler neuer Marken geführt. Der Dschungel erhältlicher Kajaks ist besonders für Anfänger unübersichtlich.

Wir wollen hier etwas Licht ins Dunkle bringen, indem wir hier die besten Kajaks für Meere auflisten.

Stundenlang haben wir uns durch Forendiskussionen, Youtube-Videos, Kundenrezensionen und Produktdatenblätter gequält, um mit dieser Auswahl aufzukommen.

Eine zeitraubende Recherche bleibt dir erspart. Fokussiere dich am besten auf diese Modelle, die sich bereits in Kajaks für Meere Tests bewiesen haben. Unsere Liste hilft dir, eine informierte Kaufentscheidung zu treffen.

Wir beraten dich, welches Kajak für dich das beste ist und worauf du bei einem Kajak fürs Meer achten musst.

Kajakfahren ist ein toller Sport. Lass dir das Vergnügen aber nicht durch die falsche Ausstattung ruinieren.

Die besten Kajaks für Wellen

Bestway "Wave Line Kayak Set Bolt X2" Boot 385xx93cm
  • Artikelnummer: 65061
  • Größe aufgeblasen: 385 x 93 x 45 cm
  • Maximale Personenanzahl: 2 Erwachsene; Maximale...
  • TÜV und GS-geprüft; Strapazierfähiges, 0,7,0,73mm...
Sevylor Faltkajak aufblasbar Hudson Premium, 2+1 Personen, Kanadier, 371 x 90 cm
  • Stabiles, aufblasbares Kajak für zwei Erwachsene und...
  • 2er bzw. 3er Kanu mit Boston Ventilen & Easy Inflation...
  • Die drei Kajak Sitze sind aufblasbar, einfach zu...
  • Das kompakte Kanu hat eine extrem robuste...
Aufblasbare Kajak 2 Leute -Boden 100%Drop Stitch + PVC laminiert Zray NASSAU 406 x 94 cm
  • Schweres PVC mit Stoffbespannung und Fallmaschenboden
  • Breite Form für eine ausgezeichnete Stabilität
  • Hohe Unterstützung, gepolsterter Sitz bietet Komfort...
  • Hochdruckventil und Schneckenventil für einfache...
Sevylor Yukon Kajak, Kanu aufblasbar, 2 Personen Faltkajak, Kanadier, inkl. Packsack, grün/Schwarz,...
  • Robustes Outdoor-Kajak mit hohem Fahrkomfort. Zum...
  • 2er Kanu mit Boston Ventilen für einfaches Aufpumpen...
  • Konstruktion: ein herausnehmbare PVC-Seitenkammer,...
  • Ausstattung: zwei verstellbare Sitze, zwei verstellbare...
Bestway "Lite-Rapid X2 Kajak" Boot Set 3.21m x 88cm
  • Artikelnummer: 65077
  • Größe aufgeblasen: 321 x 88 x 42 cm
  • Maximale Personenanzahl: 2 Erwachsene; Maximalgewicht:...
  • TÜV und GS-geprüft; Schraubventile für schnelles Be-...
Angebot
Intex Challenger K2 Schlauchboot - Aufblasbares Kajak - 351 X 76 X 38 cm - 3-teilig
  • Extra flaches Profil für Seen und seichte Flüsse
  • Geeignet für 2 Personen
  • Maximale Tragkraft: 160 kg!

Ratgeber: Ein Kajak fürs Meer finden

Kajak ist nicht gleich Kajak. Leider sind viele Kajaks, die wunderbar für gemütliche Touren auf den benachbarten Seen oder Kanälen gebaut sind, nicht für Trips auf dem Meer geeignet.

Die Anforderungen an Kajaks für Meere unterscheidet sich von herkömmlichen Kajaks. Im Folgenden listen wir die wichtigsten Eigenschaften auf, die beim Kauf eines Kajaks für Ozeane beachtet werden müssen.

Breite

In Sachen Breite unterscheiden sich die einzelnen Kajaks fürs Meere stark. Breiter gebaute Kajaks bieten mehr Stabilität und sind daher besonders gut für Anfänger geeignet.

Die zusätzliche Breite verringert die Chance, dass dein Kajak im Meer kentert. Ein Kajak für Trips im offenen Meer sind bestenfalls breiter als 85 cm. Mindestens sollten diese Kajaks 65 cm breit gebaut sein.

Länge

Kajaks für Meere sind länger als normale Kajaks für die alltägliche Nutzung. Längere Kajaks liegen stabiler im Wasser und besser für ausgedehnte Touren geeignet, weil sich höhere Geschwindigkeiten erreichen lassen.

Wer nach einem passenden Kajak für Fahrten auf Meeren sucht, sollte auf Kajaks setzen, die zumindest 3,25 Meter lang sind. Empfehlenswert sind Kajaks mit einer Länge von 4,5 Meter.

Fahreigenschaften

Die Wendigkeit und die Spurtreue sind für Kajaks für Meeren enorm wichtig. Bei der Auswahl eines Modells solltest du Kundenrezensionen, Vergleiche und Kajak fürs Meer Tests lesen und in Erfahrung bringen, wie sich das konkrete Kajak fährt.

Robustheit

Kräftige Wellen auf dem offenen Meer fordern einem Kajak einiges ab. Wenn du ein Kajak aus einem robusten, haltbaren Material wählst, brauchst du dich auf dem Wasser nicht zu sorgen und bist auch auf plötzliche Wetterumbrüche bestens vorbereitet.

Kleines Cockpit

Die Kajaks für Wellen verfügen meistens über kleine Cockpits. Auf den ersten Blick wirken kleine Cockpits bei Sit-in Kajaks störend. Tatsächlich sind sie für Touren auf dem offenen Meer sehr wichtig. Auf Ozeanen brechen ständig Wellen auf das Kajak herein.

Je kleiner die Öffnung des Kajaks ist, desto weniger Wasser gelangt dabei in das Innere. Bei einem zu großen Cockpit würde sich schnell Wasser im Innenraum des Kajaks ansammeln und die Fahreigenschaften negativ beeinflussen.

Tiefer Schwerpunkt

Eine weitere wichtige Eigenschaft, die gute Kajaks fürs Meer vereint, ist ein niedriger Schwerpunkt. Liegt das Körpergewicht tief im Wasser, ist das Kajak weniger anfällig für Wind und Wellen.

Ein Kajak mit einem tiefen Schwerpunkt fährt sich das Kajak sicherer und insbesondere beeinflussen dich abrupte Wetterwechsel weniger stark.

FAQ

Was macht ein Kajak fürs Meer aus?

Kajak für Meere sind speziell für den Einsatz auf offenen Meeren gebaute Kajaks. Zwischen herkömmlichen Kajaks für Touren auf Seen und Kanälen und Kajaks für Meere gibt es große Unterschiede. Die Boote, die für den Einsatz auf Ozeanen gedacht sind, sind länger, breiter und verfügen über einen tiefer gelegenen Schwerpunkt.

Weiterhin verfügen sie über ein kleineres Cockpit und sind aus besonders robusten Materialien gefertigt. Der Grund dafür ist, dass die Kajaks auf dem Meer Wellen standhalten müssen. Die Kajaks sollen zudem nicht zu einem Spielball von Wind, Wellen und Strömungen werden, sondern diesen trotzend eine möglichst gerade Spur fahren können.

Wie groß sind Kajaks fürs Meer?

Wer auf der Suche nach einem Kajak fürs Meer ist, sollte auf ein Modell setzen, dass im Bestfall 4,5 Meter lang und 85 cm breit ist. Mindestens sollten Kajaks für diesen Einsatzzweck auf eine Länge von 3,25 Meter und eine Breite von 65 cm kommen. Breitere und längere Kajaks bieten mehr Stabilität, was bei Fahrten auf den Meeren essenziell ist.

Wie geht das Kajakfahren im Meer?

Beim Kajakfahren im Meer und auch bei Fahrten auf Seen oder Kanälen gehört die Rettungsweste zur Standardausrüstung. Wer sich auf das offene Meer wagen will, sollte bereits viel Erfahrung mit dem Kajak gesammelt haben. Anfangs ist es trotzdem besser, in Ufernähe zu fahren, damit im Notfall die Küste schwimmend erreicht werden kann.

Die Kleidung musst du stets auf die Wassertemperaturen abstimmen. Das Meereswasser ist häufig kühler als Seen oder Flüsse im Land. Selbst im Sommer ist daher ein Neoprenanzug oft die beste Wahl.

Neben den Windverhältnissen und der Luft- und Wassertemperatur solltest du auch die Topografie des Meeresbodens und die Gezeiten in deine Routenplanung einbeziehen. Sehr punktuell auftretende reißende Ströme können zusätzlich zur Gefahr werden, wenn sie dich auf das offene Meer heraustragen. In diesem Fall solltest du ruhig bleiben und – statt gegen den Strom anzukämpfen – parallel mit der Strömung paddeln, um seitlich zu entkommen.

Fazit

Ein Tag auf dem Wasser ist eine tolle Erfahrung. Wir wissen zwar nicht, was das mit uns anstellt, aber auf der Heimfahrt von einem Kajaktrip fühlt man sich zwar einerseits geschafft, andererseits aber auch verdammt gut.

Kajakfahren auf dem Meer empfinden wir als besonders belohnend. Das eigene Können vorausgesetzt, kann man auf den Ozeanen wirklich Spaß mit einem Kajak haben.

Strömungen, Wind und Wellen sind eine Herausforderungen, die gemeistert werden muss. Mit der richtigen Ausrüstung ist das aber machbar. Die zusätzliche Stabilität, die durch die breite und lange Bauweise bei den vorgestellten Kajaks für Wellen erreicht wird, kommt Kajakfahrer auf dem offenen Meer zunutze.

Beim Bau von Kajaks für Meere kommen besonders haltbare und robuste Materialien zum Einsatz, die dein Kajak vor den Wellen schützen. Auf diese Weise hast du lange etwas von deiner Anschaffung.

Quellen

[1] https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publikationen/WS/sicherheit-auf-dem-wasser-2018.pdf?__blob=publicationFile

[2] https://www.augsburger-allgemeine.de/themenwelten/gesundheit/DLRG-warnt-vor-Gefahren-beim-Wassersport-id5691696.html

[3] http://www.wsv.de/ftp/presse/2018/00128_2018.pdf

Die Redaktion von Wellenliebe.de besteht aus echten Wassersport-Fans. Von Kajakfahrern, über Segler und Taucher bis Stand Up Paddler sind (fast) alle Wassersportarten vertreten. Unsere Inhalte wurden schon millionenfach gelesen und in vielen Zeitungen aufgegriffen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments