Skip to main content

Kanufahren Kocher: Die 4 besten Kanutouren & Kanuverleihe auf dem Kocher

Kanu Kocher Bild

Beim Kocher handelt es sich um den zweitgrößten Nebenfluss des Neckars. Das Gewässer entspringt in Badem-Württemberg am Fuße der Schwäbischen Alp. Die Kocher verläuft auf ihrem Weg durch Aalen und Schwäbisch Hall. Je nach Bestimmung der Länge, ist das Gewässer etwa 168 oder 201 Kilometer lang.

Lesetipp: Aufblasbare Kajaks Test

Aber das ist für die Thematik dieses Artikels nicht weiter relevant. Bei Wassersportlern aller Art ist der Fluss ein beliebtes Ziel geworden, da die naturbelassenen Wege einfach zum Paddeln einladen. Neben Stand Up Paddlern, Floßfahrern und Co. kommen hier auch Kanufahrer voll auf ihre Kosten. Daher stellen wir dir nachfolgend das Gebiet um das Gewässer unter den Gesichtspunkten des Kanufahrens vor.

Kann man auf dem Kocher Kanufahren?

Auf dem Kocher kannst du Kanufahren, allerdings sind manche Strecken aufgrund eines zu niedrigen Pegelstandes nicht immer befahrbar. Am besten erkundigst du dich in diesem Zusammenhang bei einem der Kanuverleihe, die sich in der Gegend um den Fluss befinden. Es gibt auch Touren, die ganzjährig mit dem Kanu befahren werden können.

Weitere Kanu-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: Kanufahren Saale, Kanufahren Lippe, Kanufahren Ems, Kanufahren Isar und Kanufahren Fulda.

Kanufahren Kocher: Die besten 2 Kanutouren auf dem Kocher


#1: Möglingen nach Hardthausen-Gochsen

  • Länge: 8,3 Kilometer
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Für Anfänger geeignet
  • In welchem Zeitraum möglich: Abhängig von den jeweiligen, witterungsbedingten Gegebenheiten

Von Möglingen aus geht es auf eine etwa zweistündige Fahrt nach Hardthausen-Gochsen. Dabei legst du eine Strecke von rund 8,3 Kilometern zurück und unterwegs musst du ein Wehr umtragen. Hauptsächlich paddelst du durch ruhiges Gebiet, welches von schönen, grünen Ufern gesäumt ist. Hier kommt die Unberührtheit der Natur in diesem Gebiet noch richtig zum Tragen.

Diese Route ist bestens für Einsteiger geeignet, da sie erstens nicht sehr lange dauert und zweitens das Gewässer auf dem Weg sehr ruhig ist. Wenn du auf deinem Weg die Augen aufhältst, siehst du vielleicht den ein oder anderen Eisvogel bzw. Kormoran. Und ehe du dich versiehst, bist du in Hardthausen-Gochsen angekommen. Jetzt suchst du dir am besten eine nette Möglichkeit zum Einkehren und lässt einfach die Seele baumeln.

#2: Möglingen nach Oedheim

  • Länge:20 Kilometer
  • Dauer: ca. 6 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Für Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: Abhängig von den jeweiligen, witterungsbedingten Gegebenheiten

Wenn du schon etwas Erfahrung mit Kanutouren hast, kannst du dich ohne Bedenken an die etwa 20 Kilometer lange Strecke von Möglingen nach Oedheim wagen. Unterwegs musst du an insgesamt drei Wehren vorbei und in Gochsen beträgt die Umtragstrecke etwa 500 Meter. Hier kann ein Bootwagen ein nützliches Item sein.

Am Wehr in Gochsen bietet sich auch eine gute Gelegenheit, um eine Pause einzulegen. Dann geht es auch wieder weiter. Aufgrund der Länge der Strecke und der Hindernisse unterwegs ist die Tour eher nichts für Kinder. Wenn du Kinder mitnehmen möchtest, solltest du besser auf eine andere, etwas entspanntere Route ausweichen.

Da du dich auch in einem Naturschutzgebiet bewegst, solltest du auf ein ruhiges und umweltbewusstes Verhalten achten. Bis auf die Umtragstellen verläuft die Route ruhig dahin – aber dennoch sollte deine Aufmerksamkeit niemals nachlassen, vor allem wegen der anderen Wasserverkehrsteilnehmer.

Kanu mieten Kocher: Die besten 2 Kanuverleihe am Kocher


#1: Heffner Outdoor + Indoor Events

Der Anbieter ist auf die Veranstaltung von packenden Indoor- und Outdoor Events spezialisiert. Hier kannst du das breite Spektrum an Möglichkeiten, von Kanutouren über das Floßbauen, bis hin zum Stand Up Paddling. Natürlich kann es auch etwas ruhiger zugehen – auch ruhigere Veranstaltungsideen kommen hier zum Zug. Im Folgenden wollen wir dir „Heffner Outdoor“ etwas näher vorstellen.

Da es in diesem Artikel um das Thema Kanufahren geht, beziehen wir uns in diesem Abschnitt nur auf das dementsprechend relevante Angebot des Anbieters.

Kanuangebote

Bei den Kanutouren hast du die Wahl zwischen einer Halbtages- und einer Ganztagestour. Auf der Internetseite des Anbieters findest du eine Übersicht über alle zur Verfügung stehenden Kanutouren. Anhand der dargebotenen Informationen kannst du entscheiden, welche Route dir am meisten zusagt.

Wenn du dich für eine der Wege entschieden hast, bekommst du ein Kanu bzw. Kajak. Gerne auch mit einem professionell ausgebildeten Guide, wenn du dir das selbstständige auf Achse gehen noch nicht zutraust.

Es steht auch eine umfassende Beratung zu den Routen zur Verfügung, falls du dir nicht sicher bist, welches der Angebote zu deinen Bedürfnissen und Fähigkeiten passt.

Gruppen und Firmen

Für Gruppen und Firmen gibt es ebenfalls spezielle Events, die sich auf das Kanufahren beziehen. Beim Kanuvino wird die Tour auf dem Boot mit einer genüsslichen Weinprobe verbunden und bei „Kanu Hopfen Malz“ passiert das gleiche, allerdings mit einer Bierprobe.

Hier geht es zur Internetseite des Anbieters: heffner-outdoor-events.de

#2: 100 % Kanu + Bike

Hier hast du eine Vielzahl an Möglichkeiten, wenn es um kanuspezifische Dienstleistungen geht. Wir betrachten nur die auf dem Kocher angebotenen Kanutouren, da diese auch Gegenstand dieses Artikels sind. Die Angebotenen Strecken sind auf zwei, drei, vier und sechs Stunden Paddelzeit ausgelegt.

In Zusammenhang mit der Buchung einer der Touren musst du den Pegelstand des Gewässers immer im Auge haben, daher kann es auch mal sein, dass eine angebotene Strecke zu einem bestimmten Zeitraum nicht befahrbar ist.

Du hast die Wahl zwischen acht Strecken, die alle unterschiedliche Gesichtspunkte aufweisen. Manche sind besser für Anfänger geeignet als andere. Daher empfehlen wir dir, dass du im Vorfeld mit dem Team von „100 %“ sprichst, damit bei der Auswahl der passenden Strecke auch nichts daneben geht.

Hier geht es zur Internetseite des Anbieters: kanu-bike.de

Fazit

Die Gegend um den Kocher ist ein hervorragendes Ziel für einen Kurztrip zum Kanufahren. Du hast entlang des Gewässers zahlreiche potentielle Routen, die dir zur Verfügung stehen und wenn der Pegel mitspielt, kannst du diese auch absolvieren. Hier gibt es für jede Leistungsklasse etwas. Du kannst als Anfänger genauso fündig werden, wie als fortgeschrittener Kanusportler.

Wenn du in diesem Zusammenhang noch Informationen benötigst, kannst du bei den Kanuverleihen wie beispielsweise „Heffner Outdor + Indoor Events“ nachfragen. Dort erhältst du bestimmt eine fundierte Auskunft für dein Anliegen.

Besonders beliebt ist diese Destination aufgrund der Naturbelassenheit der Gegend. Die grünen Uferpassagen lassen einem das Gefühl geben, dass man sich fernab von sämtlicher Zivilisation befindet und du kannst dort von den Strapazen des Alltages richtig Abschalten.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge