Skip to main content

Kajak Spritzdecke Test: Die besten Spritzdecken für Kajaks

Mann macht Kajak Spritzdecken Test im Winter.

Kajakfahren ist eine tolle Aktivität, die nicht nur viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt, sondern auch ein hervorragendes Workout ist. Mit dem richtigen Kajak kann ein ganzer Tag auf dem See verbracht werden. In der Vorstellung scheint das ganz einfach: Schnell das Paddel und das Boot schnappen und schon kann es losgehen. Tatsächlich braucht es mehr Ausrüstung. Und auch eine gute Kajak Spritzdecke gehört dazu.

Fahrten bei blauem Himmel und Sonnenschein sind keine echten Kajak Abenteuer. Wer auch vor unruhigen Gewässern nicht zurückschreckt, braucht eine Kajak Spritzdecke, um bei Wellengang sich und das Innere des Kajaks trocken zu halten.

Der Spritzschutz für Kajaks ist meistes eine Decke aus Neopren oder Nylon, die die Öffnung des Kajaks abschließt und eng am Körper anliegt. Auf diese Weise verhindert der Kajak Spritzschutz, dass Wasser in das Kajak gerät. Besonders bei Fahrten im Winter oder kalten Temperaturen ist das extrem wichtig.

Wir haben uns mit den zahlreichen erhältlichen Modellen beschäftigt, die bereits in einem Kajak Spritzdecken Test oder anderweitig in der Praxis überzeugt haben. Das sind unsere Favoriten.

ProduktDetailsBewertung
Unser Platz #1
Hiko Kajak Spritzdecke Basic Fitflex Nylon Spritzschutz in Allen Größen NEU!
Hiko
Nylon Spritzschutz
  • Aus Nylon.
  • Leicht.
  • Vier verschiedene Größen.
Unser Platz #1
4.7 von 5 Sternen
(Kein Kajak Spritzdecken Test)
Unser Platz #2
Navyline 24ocean Kajak Spritzdecke für Lukengröße Umfang ca. 190cm
Navyline
Spritzdecke
  • Aus Polyester hergestellt.
  • Für Lukenumfang von circa 190 cm geeignet.
  • Anpassbar.
Unser Platz #2
4.2 von 5 Sternen
(Kein Kajak Spritzdecken Test)
Unser Platz #3
Hiko Spritzdecke Kanu Kajak Neopren Flex 87 Lukenlänge bighole flexibel NEU
Hiko
Neopren Spritzdecke
  • Aus 4 mm dickem Neopren hergestellt.
  • In fünf Größen erhältlich.
  • Flexibel.
Unser Platz #3
4.2 von 5 Sternen
(Kein Kajak Spritzdecken Test)
Unser Platz #4
MagiDeal Universell Einstellbar Kajak Spritzdecke Spritzschutz Deck Abdeckung Grau
MagiDeal
Universal Spritzschutz
  • Aus Nylon.
  • Für Cockpitlänge von circa 93 cm und Taillenbreite von 83 cm ausgelegt.
  • Dehnbar.
Unser Platz #4
4.2 von 5 Sternen
(Kein Kajak Spritzdecken Test)
Unser Platz #5
Prijon Spritzdecke schwarz/gelb Gr. 3
Prijon
Spritzdecke
  • Aus Nylon.
  • Mit Brusttasche.
  • Mit Schultergurten.
Unser Platz #5
4 von 5 Sternen
(Kein Kajak Spritzdecken Test)

Mit der Beliebtheit von Kajaks haben sich auch zahlreiche Hersteller der Herstellung von passendem Zubehör verschrieben. Auch die Auswahl verschiedener Spritzdecken ist mittlerweile ziemlich groß. Im Folgenden gehen wir detaillierter auf einige gute Modelle ein. Auf diese Weise kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen, ohne dich mit Dutzenden Produkten beschäftigen zu müssen.

Die besten Kajak Spritzdecken

Hiko
Nylon Spritzschutz

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Hiko Nylonspritzdecke ist mit einem wasserdichten Rand verstärkt, leicht und lässt sich an verschiedene Luken anpassen. Für die Reinigung wird die Hiko Spritzdecke einfach mit Leitungswasser abgespült. Hiko bietet vier verschiedene Größen der Decke sowie zwei Farbvarianten an, die sich nach der Cockpitlänge richten.

Die Kunden bestätigen, dass die Hiko Spritzdecke wasserdicht ist. Weiterhin ist positiv hervorzuheben, dass das Modell von Hiko über Schultergurte verfügt, sodass der Spritzschutz nicht verrutscht. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

Das Problem an Nylon Spritzdecken ist, dass man mit diesen nicht untertauchen kann. Fahrten im Wildwasser oder Eskimorollen sind daher nicht möglich.

Vorteile

  • Wasserdicht.
  • Mit Schultergurten.
  • Günstig.
  • Verschiedene Größen erhältlich.
  • Mehrere Farbvarianten.

Nachteile

  • Keine Eskimorolle möglich.

Navyline
Spritzdecke

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Navyline Spritzdecke ist aus Polyester gefertigt und für einen Lukenumfang von circa 190 cm geeignet. Die Universal Spritzdecke ist mit einem Gummizug (mit Stopper) ausgestattet, sodass diese an unterschiedliche Einstiegsluken angepasst werden kann.

Die Käufer des Navyline Spritzschutzes loben, wie dicht die Decke mit dem Kajak abschließt. Die Spritzdecke von Navyline sei zudem für verschieden große Einstiegsluken geeignet. Weiterhin heben die Kunden das gute Preis-Leistungs-Verhältnis hervor.

Ein Käufer merkte an, dass der Spritzschutz am Rand etwas undicht sei. Bei einem weiteren Kunden sammelte sich Wasser auf der Decke an.

Vorteile

  • Niedriger Preis.
  • Gut anpassbar.
  • Schließt dich am Süllrand.

Nachteile

  • Kein Untertauchen möglich.
  • Etwas undicht.
  • Wasser kann sich ansammeln.

Hiko
Neopren Spritzdecke

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Hiko Spritzdecke aus Neopren ist für Tourenpaddler und Fahrten im Wildwasser geeignet. Der 4mm dicke Spritzschutz ist wasserdicht und flexibel, sodass die Decke an unterschiedlich großen Luken befestigt werden kann. Die Neopren Hiko Spritzdecke ist in fünf Größen erhältlich, die auf die Lukenlänge und den Taillenumfang abgestimmt sind.

Die Käufer der Hiko Spritzdecke aus Neopren loben die hochwertige Verarbeitung. Zudem passe sich die Decke gut an die Form der Einstiegsluke ein. Spritzdecken aus Neopren haben den Vorteil, dass sie komplett wasserdicht sind und sogar bei einer Eskimorolle das Innere des Kajaks trocken halten. Weiterhin halten Neopren Spritzdecken bei kalten Temperaturen warm. Die Hiko Neopren Spritzdecke ist in fünf verschiedenen Größen erhältlich.

Im Vergleich zu Spritzdecken aus anderen Materialien wie Nylon oder Polyester ist die Hiko Nylon Spritzdecke etwas teuer.

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitung.
  • Passt sich gut an.
  • Verschiedene Größen erhältlich.
  • Wasserdicht.
  • Hält warm.

Nachteile

  • Etwas teurer.

MagiDeal
Universal Spritzschutz

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die MagiDeal Spritzdecke ist aus Nylon gefertigt. Die dehnbare Decke ist wasserdicht und für eine Cockpitlänge von circa 93 cm und auf einen Taillenumfang von 83 cm ausgelegt.

Die Kunden loben vor allem den sehr niedrigen Preis. Weiterhin ist die Spritzdecke leicht, sodass der Transport einfach falle. Die Kunden berichten auch davon, dass die Nylon Spritzdecke gut mit der Luke abschließt und wasserdicht sei.

Für Wildwassertouren ist der MagiDeal Spritzschutz nicht geeignet. Ein Untertauchen ist mit dieser Decke nämlich nicht möglich. Weiterhin ist sie nur in einer einzelnen Größe erhältlich. Entweder passt die MagiDeal Spritzdecke auf das Cockpit deines Kajaks oder eben nicht.

Vorteile

  • Sehr niedriger Preis.
  • Leicht.
  • Wasserdicht.

Nachteile

  • Kein Untertauchen möglich.
  • Nur eine Größe erhältlich.

Prijon
Spritzdecke

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Prijon Spritzdecke ist aus Nylon hergestellt. Zusätzlich ist der schwarz-gelbe Spritzschutz mit einer Tasche versehen.

Käufer der Prijon Spritzdecke loben vor allem die lange Haltbarkeit und den Umstand, dass sich keine Lachen auf der Decke bilden. Weiterhin bestätigen mehrere Kunden, dass der Spritzschutz wasserdicht ist.

Ein Kunde merkte an, dass sich der Klettverschluss mit der Zeit abnutzt. Weiterhin sei laut einem Käufer die Brusttasche nur für kleine Gegenstände geeignet, da größere Sachen beim Aussteigen rausfallen können.

Vorteile

  • Lange haltbar.
  • Dicht.
  • Wasser sammelt sich nicht an.

Nachteile

  • Klettverschluss nutzt sich ab.
  • Brusttasche nur für kleine Gegenstände geeignet.

Ratgeber: Einen Kajak Spritzschutz wählen

Ein Neopren Kajak Spritzschutz ist gleichermaßen für Anfänger wie für echte Kajak Profis geeignet, um das Innere des Kajaks trocken zu halten. Die unterschiedlichen Kajakarten erfordern auch, auf einen jeweils unterschiedlichen Spritzschutz zu setzen. Im Folgenden haben wir daher alle nötigen Informationen aufbereitet, um dir bei der Wahl der besten Kajak Spritzdecke zu helfen.

Material

Bei den meisten Modellen kommen Nylon und Neopren zum Einsatz. Neopren kennen die meisten Kajakfahrer sicher von den Neoprenanzügen. Ein Kajak Spritzschutz aus Neopren liegt eng am Körper an und hält warm. Besonders in unruhigen Gewässern und für Wildwasserfahren sind die Neopren Spritzdecken daher gut geeignet. Wer auch im Winter unterwegs ist, sollte definitiv zu einer Decke aus Neopren greifen.

Nylon ist eine leichtes Material, das gut für Freizeitpaddler geeignet ist. Ein Kajak Spritzschutz aus Nylon liegt nicht ganz so eng an, aber sitzt immer noch sicher an der Taille. Nylon ist in gewissen Maßen wasserdicht, mehr als Spritzwasser sollten es allerdings nicht werden. Bei einem ungeplanten Wassergang oder einer Eskimorolle würde das Wasser durch den Spritzschutz kommen.

Größe

Die Größe der Spritzdecke ist gleich an zwei Stellen wichtig: Am Cockpit und an der Taille.

Die Maße des Cockpits hängen vom jeweiligen Kajak ab. Entsprechend sollte eine gute Spritzdecke nicht für eine einzige Größe von Cockpit passend sein, sondern universal auf allen Kajaks angebracht werden können. Die meisten Modelle sind daher mit elastischen Bändern ausgestattet, die dehnbar sind und Anpassung erlauben.

Nicht bei allen Angeboten finden sich Angaben zur minimalen und maximalen Größe des Cockpits, für die der jeweilige Spritzschutz passend ist. Werden keine Werte genannt, genügt allerdings meist eine kurze Recherche auf der Webseite des Herstellers. Die Maße deines Kajaks musst du auch nicht mit dem Zollstock bestimmen. Auch hier genügt meistens ein Blick auf die Internetpräsenz des Herstellers deines Kajaks. Die Marke, das Modell und (in seltenen Fällen) das Baujahr reichen komplett aus, um die Maße des Cockpits online zu erfahren.

Der Kajak Spritzschutz muss auch angenehm am Oberkörper sitzen. Bei Modellen aus Neopren ist das besonders wichtig, weil diese Spritzdecken eng anliegen und daher genau auf die Körpermaße abgestimmt sein müssen. Die Angaben zum Torso beziehungsweise Taillenumfang finden sich daher häufig bei Spritzdecken.

Bei einem Nylon Spritzschutz handelt es sich häufig um eine Universalgröße. Das Material ist dehnbar. Ein und derselbe Spritzschutz ist daher von verschiedenen Kajakfahrern nutzbar. Neopren Spritzdecken müssen im Gegensatz dazu genauer auf den jeweiligen Paddler abgestimmt werden.

FAQ: Häufige Fragen zu Kajak Spritzdecken beantwortet


Warum braucht man eine Kajak Spritzdecke?

Eine Kajak Spritzdecke gehört bei Fahrten in unruhigen Gewässern und im Wildwasser dazu. Bei blauem Himmel und Sonnenschein hält ein Spritzschutz zusätzlich warm, ist aber nicht unbedingt notwendig.

Wer hingegen auch vor Kajaktouren im Winter oder bei Wellengang nicht zurückschreckt, sollte sich unbedingt einen Spritzschutz fürs Kajak zulegen. Für Wildwasserfahrten ist gehört der Spritzschutz zu den wichtigsten Teilen der Ausrüstung, da dieser das Eindringen von Wasser in das Innere des Boots verhindert. Gerade bei niedrigen Wassertemperaturen ist das enorm wichtig.

Wie reinigt man einen Kajak Spritzschutz?

Die Spritzdecke sollte nach jeder Nutzung gereinigt werden. Spüle die Spritzdecke dazu einfach mit Leitungswasser ab und lasse sie vor dem Verstauen abtrocknen. Dies dient dazu, um Schimmel und Pilzbefall zu vermeiden.

Eine richtige Reinigung ist nicht erforderlich. Ein kurzes Abspülen reicht meistens völlig aus. Beachte allerdings trotzdem die Herstellerhinweise, die womöglich auch Informationen zur Reinigung umfassen. Ist bei deinem Modell kein Kärtchen mit den Informationen enthalten, wirst du vielleicht auf der Webseite des Herstellers fündig.

Wie nutzt man eine Spritzschutzdecke?

Zuerst setzt man sich in das Kajak. Anschließend wird der Spritzschutz am Boot befestigt und über den Kopf gezogen. Die Sache ist allerdings, dass die sich die Art und Weise, wie der Spritzschutz angebracht wird, von Modell zu Modell unterscheidet. Folge daher am besten den Hinweisen des Herstellers. Alternativ findest du sicher über die Suchmaschine deiner Wahl eine Bedienungsanleitung für die Spritzdecke.

Fazit

Eine Kajak Spritzdecke ist ein sehr praktisches Ausrüstungsteil, auf das besonders die wagemutige Kajakfahrer, die selbst bei Wind, Wellen und unruhige Gewässer keinen Rückzieher, nicht verzichten sollten. Die einfach anbringbaren Spritzdecken vermeiden, dass Spritzwasser in das Bootsinnere gelangt. Auf diese Weise halten sich dich und dein Gepäck trocken.

Keinesfalls auf einen Spritzschutz verzichten dürfen Wildwasserfahrer und Kajakfahrer, die sich auch bei ieidrigen Temperaturen ins Wasser stürzen. Für erstere ist ein Neopren Kajak Spritzschutz genau das Richtige, um bei der nächsten Eskimorolle das Boot nicht voller Wasser zu haben.


Ähnliche Beiträge