Skip to main content

Itiwit Touring 2-Sitzer Kajak Test, Erfahrungen & Bewertung

Itiwit Touring 2-Sitzer Bild

Jetzt werfen wir einen genauen Blick auf das „Itiwit Touring 2-Sitzer“-Kajak. Im Detail schauen wir uns heute die Ausstattung, das Material und das Einsatzgebiet an. Auch das mitgelieferte Zubehör haben wir angesehen und verraten Euch, für wen dieses Boot besonders geeignet ist.

Das aufblasbare „2-Sitzer-Kajak von „Itiwit“ ist das mittlere Boot in dieser Serie des französischen Sportartikelhändlers- und Herstellers „Decathlon“. Aus dieser Reihe gibt noch zwei weitere Boote der Eigenmarke: das „Itiwit Touring 3-Sitzer“ und das „Itiwit Touring 1-Sitzer“, die wir uns ebenfalls genauer angeschaut haben. Die besten Einer Kajaks findest du hier.

Der Hersteller bewirbt dieses aufblasbare Kajak mit Kenter-Stabilität und Komfort und nennt als Einsatzgebiet halbtägige Einsteiger-Touren allein oder zu zweit. Das Boot kommt in einer unaufdringlichen Farbgebung mit einer Kombination aus Lime-Grün, Grau und Schwarz daher.

Der Aufbau geht, wie von den anderen Booten aus dieser Reihe gewohnt, leicht und schnell und das Boot ist in etwa zehn Minuten einsatzbereit. Der Abbau kann auch bei diesem Boot etwas länger dauern, da vor dem Verstauen das Material zunächst trocknen sollte. Dafür kann der Boden entnommen werden. Der Transport an die Einsatzstelle erfolgt im mitgelieferten Rucksack, an dem praktischerweise auch Paddel und Pumpe befestigt werden können.

Durch sein kompaktes Packmaß passt es ohne Problem in den Kofferraum oder sogar in einen Fahrradanhänger.

Neben dem Itiwit Touring 2-Sitzer Kajak gibt es auch das Itiwit X100 Kajak, das Itiwit Touring 1-Sitzer Kajak, das Itiwit X500 Kajak und das Itiwit Touring 3-Sitzer Kajak.

Aufblasbares Kajak für halbtägige Einsteiger-Touren

Itiwit

Touring 2-Sitzer
  • Erhöhte Sitzposition.
  • 3 Finnen.
  • Einfacher Aufbau.
  • Gutes Fahrverhalten.
  • Eher für schwere oder erwachsende Menschen.

Daten & Fakten

Art Aufblasbares 1- oder 2-Sitzer Kajak
Material 100.0% Polyester (PES), Bodenplane: 100.0% phtalatfreies Polyvinylchlorid
Länge / Breite 340cm / 103cm
Packmaß 67cm x 44cm x 30cm
Gewicht 14kg
Gesamttragkraft 150kg

Fassungsvermögen

Das „Touring 2-Sitzer“ aus dem Hause „Itiwit“ ist mit 42cm weniger Länge und 5cm weniger Breite schon deutlich kleiner als das größere Schwesterboot „Itiwit Touring 3-Sitzer“ und weist eine sehr viel geringere Gesamttragkraft von nur 150kg (anstatt 230kg) aus. Mit dieser Belastungsgrenze erscheint es für einen Paddler mit Gepäck oder den Ausflug mit Kind ideal, während es mit zwei großen Erwachsenen schon an seine Grenze stoßen wird.

Die Sitze werden, je nach Anzahl der Personen im Boot, mit Hilfe von zweckdienlichen Bodenmarkierungen an den richtigen Stellen für den Zweier- oder Einer-Betrieb angebracht.
Das Gepäck kann im hinteren Teil des Bootes verstaut werden. Dort könnt Ihr auch weitere Dinge mit einem Spanngummi befestigen.

Features

Das „Itiwit Touring 2-Sitzer“ kommt wie aus dieser Reihe schon gewohnt mit einer guten Ausstattung daher, die besonders Einsteiger ansprechen dürfte:

  • Patentierte Bugform für gutes Gleitverhalten und drei Finnen für einen besseren Geradeauslauf (Finnen nicht bei Fahrten mit Niedrigwasser montieren).
  • Herausnehmbare Seitenkammern und breiter, aufblasbarer Boden, welcher zum Trocknen und reinigen ebenfalls herausnehmbar ist (Klettbefestigung) für gute Stabilität.
  • Pumpe und Paddel können am Transport-Rucksack verstaut werden, so kann die Ausrüstung komplett bei kurzen Wegen bis zur Einsatzstelle getragen werden.
  • Aufblasbare Sitze mit Rückenlehne welche über Gurte auf die Größe und Bedürfnisse des Paddlers einstellbar sind. Erhöhter Sitz für mehr Komfort beim Paddeln.
  • Die Befüllung und das Ablassen der Luft erfolgen einfach über drei „Boston-Ventile“. Dies ist eine etwas einfachere Konstruktion als die von anderen Booten bekannten federbasierten Ventile.
  • Gurtbandschlaufen an Bug und Heck um das Boot auch im aufgeblasenen Zustand einfach tragen und leicht Ein- Aussetzen und Umtragen zu können.
  • Besonders praktikabel sind die seitlichen Schlaufen, die es möglich machen, das Kajak auch Allein Ein- und Auszusetzen. Diese Schlaufen sorgen auch für Sicherheit auf dem Wasser.

Einsatzgebiet

Mit diesem Angebot hat „Decathlon“ ein ansprechendes offenes Schön-Wetter-Kajak für die gemütliche Tour auf geschützten Gewässern im Programm.
Das Boot ist nicht für Wildwasserfahrten konzipiert. Vorsicht ist auch bei rauem, steinigem Untergrund geboten. Damit du auch für lange Touren gut gewappnet bist, empfehlen wir dir einen Trockenanzug. Den besten Kajak Trockenanzug findest du hier.

Anschaffungskosten

Dieses Angebot eignet sich besonders gut für Einsteiger, die ein günstiges aufblasbares Boot mit Komfort und praxisorientieren Details für Urlaub und Freizeit suchen. Dadurch bietet es sich auch für Paddler an, die vielleicht nur hin und wieder paddeln gehen und daher nicht gleich allzu viel Geld für die passende Ausrüstung ausgeben möchten. Was ein Kajak kostet, erfährst du hier.

Verarbeitung

Vereinzelt berichten Kunden in Ihren Bewertungen auch bei diesem Boot von geöffneten Nähten. Im Zeitraum von zwei Jahren gibt „Decathlon“ eine Garantie und stellt Ersatzteile zur Verfügung (Luftkammern). Auch nach dem Garantiezeitraum werden laut Aussage des Herstellers Ersatzteile bereitgehalten, die käuflich erwerbbar sind.

Das Material der Außenverkleidung schützt die Luftkammern bis zu einem gewissen Grad, das Fahren in Gewässern mit sehr niedrigem Wasserstand und scharfen Steinen sollte jedoch vermieden werden.
Als besonders positiv werten wir auch hier, dass der Hersteller bei der Bodenplane auf Phtalatfreiheit setzt! Dieser Kunststoff-Weichmacher gilt als höchst gesundheitsgefährdend und ist in der Umwelt leider allgegenwärtig.

Zubehör

Das Kajak kommt komplett mit Finnen und Reparaturset in einem Transport-Rucksack. Das Set enthält keine Pumpe. Dafür gibt es passend die „Itiwit Doppelhub-Handpumpe“. Diese Pumpe hat auch gleich ein Manometer integriert, denn ohne Manometer ist es schwer, genau zu erkennen, ob genug oder zuviel Luft in den Kammern ist.

Für die „Itiwit“-Kajaks 1 bis 3 gibt es keine Spritzschutzdecken. Die Boote werden offen gefahren.
Ein Paddel ist wie üblich nicht im Lieferumfang enthalten und kann individuell erworben werden.

FAQs


Kann ich das „Itiwit Touring 2-Sitzer“ auch im aufgeblasenen Zustand lagern?

Niemals sollte das Boot voll aufgeblasen in der Sonne liegen. In der Paddelpause müsst Ihr das Boot natürlich nicht jedes Mal vollständig ablassen. Das Boot kann an einem schattigen Platz liegen. Es empfiehlt sich zur Vorbeugung von Schäden, dabei etwas Luft aus den Kammern zu lassen. Diese ist beim nächsten Einsatz schnell wieder aufgepumpt.

Kann das „Itiwit Touring 2-Sitzer“ auch im Salzwasser verwendet werden?

Ihr könnt das Boot auch in Seewasser einsetzen. Bitte achtet vor dem Einpacken darauf, dass es gründlich mit Süßwasser abgespült und getrocknet wird.

Für wie viele Personen ist das „Itiwit Touring 2-Sitzer“ geeignet?

Bei diesem Kajak handelt es sich um ein Ein- bis Zwei-Personen-Kajak. Wenn Du ein noch größeres Boot dieser Art suchst, schau Dir einmal das „Itiwit Touring 3-Sitzer“ an, welche wir ebenfalls vorgestellt haben. Ebenso könnte das „Itiwit Touring 1-Sitzer“, ein reines Ein-Personen-Kajak für Dich interessant sein!

Fazit

Der „Itiwit Touring 2-Sitzer“-Kajak überzeugt als Urlaubs- und Freizeitkajak mit einer guten Grundausstattung. Damit ist es ein ideales Einsteigerboot. Die vielen positiven Käuferbewertungen sprechen für sich.

Aufblasbares Kajak für halbtägige Einsteiger-Touren

Itiwit

Touring 2-Sitzer
  • Erhöhte Sitzposition.
  • 3 Finnen.
  • Einfacher Aufbau.
  • Gutes Fahrverhalten.
  • Eher für schwere oder erwachsende Menschen.

Es ist etwas kleiner im Packmaß als das größere „3-Sitzer“, hat jedoch auch eine deutlich geringere Tragkraft. Daher würden wir für schwerere Paddler im Zweier-Betrieb eher das größere „3-Sitzer“ empfehlen, da er durch seine Länge und Breite kippstabiler und schneller sein dürfte.
Das Boot lässt sich zügig aufbauen und ist schnell einsatzbereit. Der Abbau dauert etwas länger, da es zum Trocknen am besten etwas zerlegt werden sollte, doch auch dies geht mit etwas Erfahrung vergleichsweise schnell von statten.

Dieses Boot ist eine gute Wahl, wenn Ihr gerne kurze Paddeltouren in geschützten Gewässern wie Seen oder ruhigen, leicht fließende Flüssen unternehmt.
Schaut Euch auch einmal die anderen beiden Boote aus dieser Reihe an, die wir ebenfalls vorgestellt haben.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge

SUP Board Gewinnspiel (Bluefin Cruise)!

Auf meinem Youtube Kanal verlose ich gerade das Bluefin Cruise 10’8 (2019). Das Board war der Testsieger 2019 und kommt mit einer Menge an Zubehör.

Jetzt teilnehmen

(Teilnahmebedingungen in der Videobeschreibung)