Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

SUP Elbe: 3 tolle SUP Touren & Stationen auf der Elbe

SUP Elbe Bild

In einem Hochmoor im tschechisch-polnischen Grenzgebiet, im Riesengebirge, entspringt sie – die Elbe. Auf 1 386 Metern Höhe umgeben von Borstgraswiesen, fast so als wolle sie sich vor allzu neugierigen Blicken schützen, liegt die offizielle Einfassung der Elbquelle.

Lesetipp: SUP Board Test

Betrachtet man die Elbe geografisch, dann können wir sagen, dass es sich hierbei um einen Strom handelt, der sich aus 3 Teilen zusammensetzt:

  • Oberelbe: Von ihrer Quelle bis nach Meißen ist die Elbe ein Gebirgsfluss, der ein starkes Gefälle hat und außerdem eine hohe Fließgeschwindigkeit aufweist
  • Mittelelbe: Zwischen Riesa und Geesthacht handelt es sich bei der Elbe um einen Flachlandstrom
  • Unterelbe: Die Unterelbe verläuft zwischen Geesthacht/Hamburg und Wilhelmshaven. In diesem Abschnitt ist sie den Einflüssen des Meeres ausgesetzt. Das bedeutet, dass die Elbe in diesem Teilabschnitt auch von den Gezeiten beeinflusst wird.

Insgesamt hat der Fluss eine Länge von 1 091 Kilometern. Hiervon erstrecken sich 727 Kilometer durch Deutschland. Schiffe können die Elbe auf etwa 1 000 Kilometern befahren. Große Schiffe kommen auf der Elbe allerdings lediglich bis Hamburg. Sehr zum Ärgernis vieler Frachtschiffer. Diese fordern nämlich schon seit geraumer Zeit einen Ausbau der Elbe.

Kann man auf der Elbe Stand Up Paddling machen?

Natürlich kann man auf der Elbe SUP machen. Allerdings besteht vom 15. März bis zum 15. Juni ein eingeschränktes Befahrungsverbot, und zwar zwischen Stepenitz, Wolfshagen und Perleberg.

In der restlichen Zeit ist das Befahren ab einem Mindestpegel (Wolfshagen) von 50 Zentimeter erlaubt.

Weitere SUP-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Wolfsburg, SUP Offenbach, SUP Bonn, SUP Wannsee und SUP Dortmund.

Die beste SUP Tour auf der Elbe


#1 SUP auf der Elbe – Feierabendtour auf der Elbe

  • Länge: 10,2 Kilometer
  • Dauer: etwa 2 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Fortgeschrittene, Anfänger nur wenn sie über entsprechende Erfahrung mit Fließwasser haben
  • In welchem Zeitraum möglich: keine Angabe

Die touristischen Highlights mal von einem anderen Blickwinkel betrachten. Das geht auf dieser schönen Tour, die an der Elbterrasse Altwachwitz ihren Anfang nimmt und bis zum Eselnest in Plieschen reicht.

Die Herausforderung bei dieser Tour liegt in der Tatsache, dass hier die Strömung stärker ist als man eigentlich annimmt.

Die besten 2 SUP Stationen an der Elbe


#1 SUP Club Hamburg

Am Stüffel Steg befindet sich der SUP Club von Hamburg. Hier kann du das benötigte Equipment für SUP ausleihen aber auch diverse Kurse buchen. Neben Einsteigerkursen gibt es hier auch spezielle Kurse für Kinder oder auch Dog SUP. Außerdem bietet der Dienstleister verschiedene Gruppen SUP Erlebnisse an.
Weitere Informationen sowie aktuelle Kurstermine kannst du auf der Seite des SUP Clubs Hamburg finden.

Mehr Informationen: supclubhamburg.de.

#2 Windsurfen Dresden

Die SUP Station liegt in unmittelbarer Nähe zum Stauseebad. Hier kannst du das notwendige Zubehör für SUP ausleihen sowie diverse SUP Kurse buchen.

Mehr Informationen: windsurfen-dresden.de.

Fazit

Die Elbe bietet insbesondere für erfahrenere Paddler zahlreiche Möglichkeiten spannende Touren zu unternehmen. Wenn du keine Angst davor hast, dich neuen Herausforderungen auf dem Brett zu stellen, dann wirst du auf der Elbe jede Menge Spaß erleben können.

Außerdem gibt es entlang des Flusses mittlerweile zahlreiche Anbieter, die sich auf die Bedürfnisse von Stand up Paddlern eingestellt haben.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge