Skip to main content

Sevylor Yukon: Test, Erfahrugen & Bewertung

sevylor yukon bild

Mit dem „Yukon“ schauen wir uns ein weiteres interessantes Kajak des Herstellers „Sevylor“ an.
„Sevylor“ stellt sich als „Das Original seit 1948“ vor und hat sich zum Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige, erschwingliche, aufblasbare Kajaks und Kanus, auch Schlauchboote, Sit-on-tops und vieles mehr herzustellen, mit dem jeder Spaß haben könne.

Und das bei erschwinglichen Preisen. Der Yukon Fluss und das nach ihm benannte wilde Territorium in Kanadas Nordwesten weckt schon seitjeher Fernweh in den Menschen.
Auch das „Sevylor Yukon“ Kajak macht schon beim Anblick Lust auf tolle Paddeltouren in der Natur.

Das grün-schwarze Kajak „Sevylor Yukon“ ist 382 cm lang und beachtliche 98 cm breit. Das aufblasbare Zwei-Personen Kajak ist größtenteils aus Nylon gebaut. Das „Yukon“ kann mit zahlreichen Möglichkeiten zur Gepäckverstauung und einer vergleichsweise hohen Tragkraft von 210kg aufwarten. Und auch sonst hat dieses Kajak ein paar gute Ausstattungsdetails. Darauf gehen wir später noch genauer ein.

Das Boot grenzt sich auch mit der auffälligen Farbgebung in leuchtendem Grün und Schwarz von anderen Kajaks ab. Mehrere Käufer des „Sevylor Yukon“ sind vom schnellen Aufbau des Kajaks überzeugt. Mit etwas Übung sei das Kajak in etwa 10 Minuten einsatzbereit.

Ob die eingangs erwähnten rund siebzig Jahre Erfahrung von „Sevylor“ gepaart mit diesen Ansprüchen auch bei der Entwicklung des „Yukon“ zum Erfolg geführt haben und sein großer Name hält, was er verspricht, zeigen wir dir mit dieser Bootsvorstellung.

Wir werden uns im Folgenden das aufblasbare Kajak „Sevylor Yukon“ genau ansehen und sagen dir, was du von diesem Kajak erwarten kannst und für wen es ein gutes Angebot ist.

Schnittiges Zweier-Kajak für abenteuerliche Ausflüge.

Sevylor

Yukon
  • Viel Stauraum.
  • Schneller Aufbau.
  • Stabilität.
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten.
  • Gute Ausstattung.
  • Höheres Gewicht.

Daten & Fakten

Art Aufblasbares Zwei-Personen Kajak
Material Nylonhülle, auswechselbare PVC-Seitenkammern, auswechselbare PVC-Bodenkammer mit Stegen, Hüllenboden aus gewebeverstärktem Material (Tarpaulin)
Länge / Breite 382cm / 98cm
Packmaß 78cm x 51cm x 24cm
Gewicht 17kg
Gesamttragkraft 210kg

Fassungsvermögen

Das „Sevylor Yukon“ ist ein aufblasbares Zwei-Personen Kajak. Die Gesamttragkraft beträgt 210kg. Das ist schon sehr ordentlich und für zwei Erwachsene und Gepäck, Ausrüstung und Proviant ausreichend. Mehrere Kunden, die das „Yukon“ gekauft haben, merken an, dass der Platz für größere Erwachsene im vorderen Bereich etwas klein sein kann.

Das „Yukon“ hat zahlreiche Möglichkeiten zur Gepäckverstauung. Ausrüstung und Gepäck findet in einem abnehmbaren wasserdichten Staufach Platz. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Taschen und Fächer, sowie Spannbänder zur Gepäckfixierung. Letztere bieten sich zum Beispiel zur Befestigung eines wasserdichten Packsackes an oder für Dinge die während des Paddelns auch gut erreichbar sein sollen, etwa Proviant und eine Trinkflasche.

Im wirklich großzügig bemessenen Stauraum lässt sich auch umfangreiches Equipment transportieren. Mehrere Kunden loben diesen großen Stauraum, der genügend Platz für all das bietet, was mit auf die Tour soll.

Sofern du alleine paddelst und daher auf der Suche nach einem kleineren Boot bist, hat „Sevylor“ auch noch das „Pointer K1“ im Programm, welches – der Namen verrät es schon – ein Ein-Personen-Kajak ist. Die Vorstellung zu diesem Kajak findest du ebenfalls auf den Seiten von wellenliebe.de.

Features

Wie schon eingangs kurz erwähnt ist dieses aufblasbare Zweier-Kajak mit guten Details ausgestattet:

  • Robuste Nylonhülle
  • Auswechselbare PVC-Seitenkammern
  • Auswechselbare PVC-Bodenkammer mit Stegen für extra Stabilität
  • Hüllenboden aus gewebeverstärktem Material (Tarpaulin) für hohe Steifigkeit und Schutz
  • Das Kajak ist für die Sicherheit und Stabilität mit mehreren voneinander getrennten Luftkammern ausgestattet.
  • Sitze mit verstellbarer Rückenlehne für hohen Sitzkomfort sowie
  • Verstellbare Fußstützen zur optimalen Krafteinleitung beim Paddeln.
  • Großes seitliches Neoprenpolster zum Schutz der Handknöchel beim Paddeln und für mehr Komfort.
  • Abnehmbares und wasserdichtes Staufach.
  • Zahlreiche Taschen und wasserdichte Fächer, Spannbänder zur Gepäcksicherung.
  • Praktische D-Ringe als weitere Befestigungsmöglichkeiten.
  • Abnehmbare Finne und angeschweißtes Spurprofil für gute Manövrierbarkeit.
  • Praktische Tragegriffe vorne und hinten am Boot, um das Tragen, Ein- Aus und Umsetzen zu erleichtern.
  • Zusätzliche Seile seitlich an Bug und Heck zur Erhöhung der Sicherheit auf dem Wasser.
  • Klarsichthülle als Kartenfach.
  • Geschützt befestigtes „Boston-Ventil“ für einfaches Aufpumpen und Entlüften. Die „Boston-Ventile“ weisen eine etwas einfachere Konstruktion als die von anderen Booten bekannten federbasierten Ventile auf, sind jedoch von der Bedienung her ebenso einfach wie praktisch. Das „Boston-Ventil“ ist ein Schraubventil. Zum Aufpumpen wird die Verschlusskappe abgeschraubt und die Luftpumpe eingesteckt. Das Rückschlagventil verhindert, dass Luft ausströmt, sobald der Luftpumpenschlauch abgesteckt wird. Zum Ablassen der Luft wird das Ventil geöffnet.
  • Spritzschutz um ein Eindringen von Spritzwasser zu vermeiden.
  • Das Boot hat ein praktisches Lenzventil. Durch dieses kann Wasser, das während der Fahrt in das Kajak gelaufen ist, an Land wieder herausgelassen werden kann.

Einsatzgebiet

Die relativ große Breite des Kajaks verspricht eine stabile Lage. Damit sollte ein kentern auch bei anspruchsvolleren Fahrten in Küstennähe oder Wildwasser schwerfallen. Dadurch ist das „Sevylor Yukon“ durchaus für anspruchsvollere Fahrten geeignet.

Kunden bestätigen, dass das Kajak sicher im Wasser liege und aufgrund der breiten Bauweise ein gutes Fahrverhalten habe. Ein Kunde merkt hierzu an, dass selbst Wellen von vorbeifahrenden Motorbooten kein Problem darstellen würden aufgrund der stabilen Wasserlage des Kajaks.

Wir sehen hier ein aufblasbares Zweier-Kajak, dass auch für anspruchsvolle Fahrten geeignet erscheint. Dazu gehören auch mehrtägige Paddeltouren in Küstengebieten, wilderen Gewässern oder Touren mit viel Gepäck auf längeren Strecken.

Sogar an ein Kartenfach wurde bei diesem aufblasbaren Kajak gedacht. Das unterstreicht den Charakter als Boot für längere Touren. In der Summe ist „Sevylor“ Kajak „Yukon“ ein schnittiges Kajak für anspruchsvollere Fahrten. Damit du auch für lange Touren gut gewappnet bist, empfehlen wir dir einen Trockenanzug. Den besten Kajak Trockenanzug findest du hier.

Anschaffungskosten

Die umfangreiche Ausstattung und vielen praxisorientieren Details des „Sevylor Yukon“ haben natürlich ihren Preis und dieses Boot gehört zu einer höheren Preisklasse. Daher solltest du dir vor dem Kauf genau Gedanken zum möglichen Einsatz des Kajaks machen.

Wir würden dieses Kajak nicht als Spaßboot empfehlen. Dafür gibt es einfachere und damit kostengünstigere Boote. Es eignet sich daher auch weniger für den Gelegenheitspaddler, sondern vielmehr für ambitionierte Einsteiger oder schon fortgeschrittenere Paddler.

Das Preis-/ Leistungsverhältnis beurteilen wir aufgrund dessen, was der Käufer mit diesem Boot bekommt, als gut. Wer ein einfacheres, günstigeres Kajak such, sollte sich vielleicht einmal das „Sevylor Waterton“, auch ein Zwei-Personen-Kajak, auf unseren Seiten anschauen.

Verarbeitung

Mehrere Käufer zeigen sich zufrieden mit dem Kajak und merken an, dass das „Yukon“ gut verarbeitet sei. Ein Käufer berichtet von Schäden, beim ersten Aufpumpen sei der Rucksack-Reißverschluss kaputtgegangen, beim zweiten Aufpumpen eine Naht der Hauptkammer.

Er habe das Kajak zurückgegeben. Vielleicht ein Einzelfall? Was ein Kajak kostet, erfährst du hier.

Zubehör

Der Lieferumfang ist ebenso umfangreich und komplett wie die Ausstattung dieses aufblasbaren Kajaks. Dazu gehören eine Tragetasche, eine abnehmbare Finne und ein Reparaturset.

Ein Manometer ist auch bereits im standardmäßigen Lieferumfang enthalten. Das bewerten wir als besonders praxisorientiert, denn damit kann überprüft werden, ob der richtige Luftdruck in den Kammern vorherrscht. Gerade auch bei längeren Touren ein sehr nützliches Utensil.

Darüber hinaus werden noch der praktische Transportrucksack und ein Handbuch mitgeliefert. Der Rucksack hat einen leicht zu bedienenden Rollverschluß und hält noch Befestigungspunkte, etwa für eine Luftpumpe, bereit.

FAQs


Für wie viele Personen ist das „Sevylor Yukon“ geeignet?

Bei diesem Kajak handelt es sich um ein Zwei-Personen-Boot. Wenn du auf der Suche nach einem kleineren aufblasbaren Kajak bist, schau dir doch einmal das schon erwähnte „Sevylor Pointer K1“ auf unseren Seiten an. Dieses ist für den Ein-Personen-Betrieb ausgelegt.

Kann ich das „Sevylor Yukon“ auch alleine paddeln?

Ein Kunde merkt an, dass auch seiner Sicht dieses Kajak auch bestens für den Solobetrieb geeignet sei. Dies auch wegen der verstellbaren Sitze.

Wie pflege ich das „Sevylor Yukon“?

PVC lässt sich bei Verschmutzung leicht abwischen. Im Handel gibt es auch spezielle Schlauchbootreiniger. Bitte achte darauf, das Boot vor dem Verpacken stets vollständig trocknen zu lassen und es sauber einzupacken.

Wie ist der Betriebsdruck des „Sevylor Yukon“?

Der Betriebsdruck beträgt 0,06bar oder 0,9psi. Das mitgelieferte Manometer ermöglicht die Kontrolle des Luftdruckes.

Kann ich das „Sevylor Yukon“ auch im aufgeblasenen Zustand lagern?

Niemals sollte das Kajak voll aufgeblasen in der Sonne liegen! Wärme kann zu starken Druckerhöhungen in den Kammern und damit zu Defekten führen. In der Paddelpause muss das Boot natürlich nicht jedes Mal vollständig abgelassen werden.

Das Boot kann an einem schattigen Platz liegen. Es empfiehlt sich dabei zur Vorbeugung von Schäden, etwas Luft aus den Kammern zu lassen. Die Kammern habt Ihr beim nächsten Einsatz schnell wieder aufgepumpt. Auch hier hilft das mitgelieferte Manometer um den Druck zu kontrollieren.

Eignet sich das „Sevylor Yukon“ zum Transport auf dem Fahrrad oder zu Fuß?

Das „Yukon“ hat entlüftet noch ein überschaubares Packmaß und lässt sich in dem Tragerucksack mittels Schulterriemen transportieren. Kunden kritisierten teilweise jedoch das Gewicht des Kajaks. Die Mitnahme „Yukon“ im PKW oder Wohnmobil stellt jedoch kein Problem dar.

Kann das „Sevylor Yukon“ bei einem Loch geflickt werden?

Ein Reparaturset ist im Lieferumfang enthalten.

Gibt es Ersatzteile für das „Sevylor Yukon“?

Die Seitenkammern und die Bodenkammer des „Sevylor Yukon“ sind beispielsweise austauschbar und auf der Internetpräsenz des Herstellers befindet sich auch eine Kundendienstseite.

Kann das „Sevylor Yukon“ auch im Salzwasser verwendet werden?

Käufer berichten davon, dass sie das Boot auch im Salzwasser einsetzen. Ein Kunde merkt an, dass die Verklebung der Luftkammer kritisch sei, bei ihm seien die Klebestellen aufgegangen.

Ob das was mit dem Salzwassereinsatz zu tun, können wir nicht beurteilen. Nach Herstellerangabe ist es für den Einsatz im Salzwasser geeignet, der Rumpf sollte dann gut gewaschen werden, da Salz und Sand das Material beschädigen können.

Ist das „Sevylor Yukon“ auch zum Angeln geeignet?

Das aufblasbare „Sevylor Yukon“ eignet sich nicht gut zum Angeln. Für diesen Zweck empfehlen wir Kajaks, die speziell für das Kajakangeln entwickelt wurden. Aus dieser Bootskategorie haben wir ein paar Boote vorgestellt. Diese Vorstellungen finden sich ebenfalls hier wellenliebe.de

Fazit

Das „Sevylor Yukon“ spricht uns mit seinen zahlreichen Ausstattungsdetails und dem umfangreichen Zubehör sofort an.Trotz seines schon höheren Preises bietet es ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis und lässt sich vielfältig einsetzen, auch für anspruchsvollere Fahrten oder mehrtägige Paddeltouren mit viel Gepäck.

Im großzügig bemessenen Stauraum des Kajaks lässt sich auch umfangreiches Gepäck, Ausrüstung und Proviant verstauen. Mit rund 17kg ist das „Sevylor Yukon“ zwar kein absolutes Leichtgewicht mehr, lässt sich mit dem praktischen Transportrucksack jedoch noch gut transportieren und gut in den meisten PKW verstauen und an viele Einsatzorte transportieren. Das macht es auch zu einem guten Begleiter für Wochenende und Urlaub oder beim Camping.

Schnittiges Zweier-Kajak für abenteuerliche Ausflüge.

Sevylor

Yukon
  • Viel Stauraum.
  • Schneller Aufbau.
  • Stabilität.
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten.
  • Gute Ausstattung.
  • Höheres Gewicht.

Wir sehen hier ein durchaus sportliches Kajak, das sich für ambitionierte Anfänger als auch fortgeschrittenere Paddler eignet. Der Lieferumfang des „Sevylor Pointer K2“ ist sehr komplett. Es werden sogar Spritzdecken mitgeliefert, welches den sportlichen Charakter des Bootes unterstreicht.

Damit hebt es sich von seinen Wettbewerbern ab. Das hat natürlich auch seinen Preis.
Das Kajak überzeugt in der Summe mit seinen zahlreichen und praxisnahen Ausstattungsdetails und dem umfangreichen Zubehör. Es ist an alles gedacht!

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge