Skip to main content

Kanufahren Bremen: Die 4 besten Kanuverleihe & Kanutouren in Bremen

Kanu Bremen Bild

Bremen ist die Hauptstadt des Bundeslandes Bremen und die elftgrößte Stadt Deutschlands. In der Metropole wohnen mehr als eine halbe Million Menschen. Bremen ist vor allem bekannt für das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten, den Fußballclub Werder Bremen und den historischen Stadtkern. Welcher jedes Jahr eine Vielzahl an Touristen in seinen Bann zieht.

Lesetipp: Aufblasbare Kajaks Test

In diesem Artikel stellen wir dir die Metropole aus einem anderen Gesichtspunkt vor. Wir gehen auf die Region „Bremen“ als Ziel für Kanufahrer ein und du findest eine Zusammenstellung der unserer Ansicht nach besten Touren, Verleihe und Shops, wenn es um dieses Thema geht.

Weitere Kanu-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: Kanufahren Düsseldorf, Kanufahren Nürnberg, Kanufahren Münster und Kanufahren Hannover.

Kanufahren Bremen: Die beste Kanutour in Bremen


#1: Kirchhuchting nach Kirchhuchting (Rundtour)

  • Länge: 10,5 Kilometer
  • Dauer: 3 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Einsteiger
  • In welchem Zeitraum möglich: Abhängig von den jeweiligen, witterungsbedingten Gegebenheiten

Die rund 10,5 Kilometer lange Rundtour ist danke des Umbaus des Bremer Flughafens im Jahre 1989 erst möglich geworden. Durch den vorgenommenen Umbau wurde der rund 26 Kilometer lange Nebenfluss der Weser, welcher „Ochtum“ genannt wird in ein neues Flussbett umgeleitet.

Aufgrund dessen ergab sich die Möglichkeit, eine Umrundung, von Kirchhuchting nach Kirchhuchting zu paddeln, was an sich einen schönen Rundkurs ergibt.

Die Route an sich ist als „leicht“ einzustufen und Anfänger können sich problemlos auf den Weg machen. Du solltest die Basics des Kanufahrens jedoch beherrschen – aber das ist ja die Voraussetzung für jede selbstständig durchgeführte Kanu-Tour. Vom Gewässer her lässt sich der Weg gut zurücklegen, es ist kein Wildwasser vorhanden und das Gefälle kann als durchschnittlich eingestuft werden.

Die Natur, durch welche sich deine Route ziehen wird, ist zum größten Teil durch Wiesen geprägt, die dünn bis dicht besiedelt sind und auch ein Anziehungspunkt für die lokale Tierwelt sind. Unterwegs besteht auf jeden Fall die Gelegenheit, dem ein oder anderen tierischen Bewohner der Gegend über den Weg zu paddeln.

Wenn du ein Freund von tollen Naturfotos bist, solltest du eine wasserfeste Kamera mit auf deinen Ausflug nehmen. So bist du auf alle Fälle gerüstet, wenn sich die Chance auf ein Foto ergibt.

Auf dieser Tour wirst du an zwei Wehren vorbeikommen, die du entweder schleusen kannst oder auch umtragen. Die Strecke, die du hierbei dann zurücklegen musst, ist nicht sonderlich weit und sollte sich von jedem gut machen lassen, der über eine durchschnittliche körperliche Belastbarkeit verfügt. Aber diese sollte vorhanden sein, da ansonsten von selbstständig durchgeführten Ausflügen in die freie Natur abgeraten werden muss. Die Länge der zu umtragenden Strecke beläuft sich auf 20 Meter.

Für Familien ist diese Tour ebenfalls eine gute Option, aufgrund der anfängerfreundlichen Struktur des Weges können auch Kinder problemlos mitgenommen werden. Die Dauer von ca. 3 Stunden sollte auch überschaubar sein, wenn es um das Durchhaltevermögen der Kinder geht.

Zur Not kann unterwegs eine kleine Pause gemacht werden, damit man sich wiederfinden und zu Kräften kommen kann. Die Strecke lässt sich auch empfehlen, als ersten, selbstständig gepaddelten Ausflug. Hier auf diesem Weg kannst du wertvolle Erfahrungen für zukünftige Paddeltouren sammeln.

Kajak mieten Bremen: Die besten 3 Kanuverleihe in Bremen


#1: Kanu Scheune

Die in Lilienthal befindliche „Kanu Scheune“ befindet sich im näheren Umkreis zu Bremen und ist einer der wenigen in diesem Gebiet tätigen Anbieter, welche sich mit der Materie des Kanufahrens befassen. Zu verschiedenen Zielgruppen gibt es Vorschläge für Touren, die wir dir in den nachfolgenden Zeilen etwas näher vorstellen wollen. Das sind allerdings nur Richtlinien und davon kannst du mit deinen Wünschen natürlich auch abweichen.

Firmen & Gruppen

Ab einer Gruppengröße von 10 Personen ist eine Tour von der Kanu Scheune zum Bremer Torhafen-Port Piet möglich. Diese dauert rund 4, bis 5,5 Stunden und lässt sich am besten mit offenen Canadier, welche platztechnisch auf 3 bis 4 Personen ausgelegt sind zurücklegen. Bevor es mit der Tour losgeht, gibt es eine Einweisung in die Grundlagen des Kanusports und dir wird das richtige Handling des Bootes erklärt. Du lernst beispielsweise, wie sich dein Canadier am besten paddeln lässt und auf ein paar grundlegenden Verhaltensweisen auf dem Wasser wird ebenfalls noch eingegangen.

Unterwegs ist an zwei Stellen eine Pause bezüglich eines Picknicks möglich. Diese Stellen wären zum einen das Haus am Walde oder „Kuhsiel“. Wenn die Gruppe, die sich für den Ausflug angemeldet hat, mehr als 15 Personen beträgt, besteht zusätzlich noch die Option, dass man im Restaurant Max Grillen geht und durch dieses kulinarische Erlebnis dem Ganzen noch eine besondere Quote verpasst.

Ab 20 Personen, die sich angemeldet haben, empfiehlt sich bei der Tietjens Hütte zu starten und sich auf einen 5 bis 7 stündigen Weg nach Schamaika (Gaststätte, die dann besucht wird) zu machen. Wenn es von den Teilnehmern der Tour gewünscht wird, kann unterwegs noch eine Pause in dem Restaurant bei Neu-Helgoland gemacht werden.

Zwischendurch etwas zu Kräften zu kommen, können wir dir auf jeden Fall empfehlen und gegen ein gutes Essen spricht ja im Allgemeinen nichts. Nach der Tour findet noch ein gemeinsamer Grillabend statt, um den Tag genussvoll zu Ende zu bringen.

Für Gruppen mit einer Mitgliederzahl von bis zu 150 Teilnehmern besteht die Möglichkeit, eine Großgruppentour zu organisieren. Diese kann mit oder ohne einen Guide organisiert werden. Verpflegung ist ebenfalls möglich, dazuzubuchen.

Was die genaue Strecke angeht, so kannst du dich an den obig genannten Wegen orientieren. Es ist aber auch möglich, individuell eine Route zusammenzustellen, die den Erwartungen und Bedürfnissen der teilnehmenden Gruppenmitglieder gerecht wird und so gestaltet ist, dass sie von jedem Teilnehmer von der körperlichen Verfassung her gepaddelt werden kann.

Übernachtungsmöglichkeiten, Bustransfer und Co. kannst du vom Veranstalter für dich organisieren lassen.

Privatpersonen

Für Privatpersonen stehen 1er und 2er Kajaks oder 2er bis 4er Canadier zur Verfügung. Des Weiteren gibt es ein Sit on Top Kajak zum Ausleihen. Die „Kanu Scheune“ organisiert bei Bedarf auch spezielle Events, wie z.B. einen Junggesellenabschied. Bustransfer, ein Barbecue oder auch Kaffee und Kuchen, um das Tour-Erlebnis abzurunden kann organisiert werden.

Solltest du für deine Gruppe noch weitere Serviceleistungen in Anspruch nehmen wollen, musst du mit dem Team des Verleihs Kontakt aufnehmen, um diesbezüglich alles weitere zu klären.

Junggesellenabschied

Die schon genannten Junggesellenabschiede sind vor allem auf dem Kanu ein unvergessliches Erlebnis und eine interessante Alternative zu den feucht fröhlichen Gelagen, die normalerweise so in Kontext mit Junggesellenabschieden gebracht werden.

Die Tour, welche inmitten der Natur startet, bringt dich letztlich bis in die bekannteste Flaniermeile Bremens. Dort kannst du eine Stadttour beginnen, als weiteren Programmpunkt des Junggesellenabschiedes.

Was das Thema Alkohol angeht, so gelten die Regeln, wie im normalen Straßenverkehr, da es sich bei dem Gewässer um eine Bundeswasserstraße handelt.

Schulklassen

Für Jugendgruppen und Schulklassen hat die Kanu Scheune ein paar Spezialangebote auf Lager. Dabei handelt es sich sowohl um Tagestouren, als auch um mehrtägige Routen. Die notwendige Ausrüstung (Canadier, Paddel, Tonne und Co.) wird vom Veranstalter für die Teilnehmer zur Verfügung gestellt. Der ganze Trip ist ebenfalls durch den Kanuverleih organisiert und vom Startpunkt, bis hin zum Ziepunkt erfolgt eine gut durchdachte Organisation des Ganzen.

Die Touren für die Schulklassen finden nur an Arbeitstagen statt und wenn die Gruppe kleiner als 24 Personen ist, so gibt es einen Aufpreis für jedes Gruppenmitglied. Ab 12 Jahren werden die Touren angeboten und es sollte ein Erwachsener mit dabei sein, welcher über einen DLRG-Schein verfügt. Bis zu zwei erwachsene Begleitpersonen können kostenlos mitpaddeln.

Hier geht es zur Internetseite des Anbieters: https://kanuscheune.de/

#2: Kanuverleih Kanu Kumpel

Bei Kanukumpel bist du, was das Kanufahren angeht auf jeden Fall an der richtigen Adresse. Bei diesem Anbieter werden Canadier für zwei bis fünf Personen aus hochwertigem GFK verliehen. Mit diesen kannst du dann beispielsweise an einer der neun, innerhalb von Deutschland angebotenen Kanutouren teilnehmen.

Diese Touren, wollen wir dir Auszugsweise in den nachfolgenden Zeilen etwas näher vorstellen, damit du dir einen besseren Eindruck über das Angebot von „Kanu Kumpel“ machen kannst.

Wümme Blockland Tour Bremen)

Diese Tour ist von der Dauer her auf einen Tag angesetzt. Du paddelst durch das Blockland und folgst der Wumme in ihrem natürlichen Verlauf, da dieser Fluss einer der wenigen ist, der noch nicht durch menschliches Zutun begradigt wurde. Dank der Ufer, welche überwiegend mit Schilf bewachsen sind, bildet das Gewässer einen wunderbaren, naturbelassenen Anblick, der dich den Strapazen des Alltages richtig entfliehen lässt.

Wenn du dich dafür entscheiden solltest, der kleinen Wümme zu folgen, gibt es unterwegs noch die Option, in einem der lokalen Restaurants und Biergärten einzukehren. Diese Strecke ist zwar ebenfalls im Grünen, doch führt sie an bewohnte Flecken, was dir aber wiederum auch eine Rast in einem Restaurant ermöglicht.

Die anderen Touren werden vom Anbieter nach und nach auf dessen Webseite eingetragen, also solltest du dich nicht wundern, wenn aufgrund von ständigen Überarbeitungen einmal unter einer Überschrift keine näheren inhaltlichen Punkte bezüglich einer der genannten Strecken zu finden sein wird.

Hier geht es zur Internetseite des Anbieters: https://www.kanukumpel.de/

#3 Hammehafen Wopswede

In der Umgebung von Bremen findet sich dieser Anbieter, den du unserer Meinung nach auf alle Fälle einmal besuchen solltest. Hier kannst du neben Camping und einem Bistro dich auch mit kanurelevanten Dienstleistungen beschäftigen.

Wenn du dir ein Kanu ausleihen möchtest, so ist das zwischen dem ersten April und dem 15 Oktober möglich. Die Touren gehen allesamt in das Teufelsmoor und da es so gut wie keine Strömung gibt, ist ein jederzeitiges Umdrehen problemlos möglich.

Von Ortskundigen kannst du dir die jeweilige Gewässersituation erklären lassen und anhand der erhaltenen Tipps deine Route planen und letztlich auch festlegen. Zu jedem Boot gibt es eine Gewässerkarte, damit unterwegs die Orientierung sichergestellt ist.

Aber keine Angst, für jede Stufe des Könnens wird die passende Tour hier gefunden werden. Für erfahrene Wassersportler steht die Möglichkeit im Raum, dass man sich auf eine mehrtägige Tour begibt. Wenn es hierzu Anregungen bedarf, so solltest du mit den Mitarbeitern des Anbieters in Kontakt treten, diese sind dir mit Sicherheit gern dabei behilflich, einen passenden Trip, der sich über mehrere Tage erstreckt zu organisieren.

Einen solchen können wir dir wärmstens ans Herz legen, da es zu einem wunderbaren Erlebnis gehört, wenn du dich für ein paar Tage mit deinem Kanu in die freie Natur zurückziehst. Du kannst den ganzen Ausflug noch beispielsweise mit einem Abstecher an den lokalen Badestrand machen.

Du schlägst auf diese Art und Weise zwei Fliegen mit einer Klappe und neben einer wundervollen Kanu Tour gehst du noch baden. Laut der Internetseite des Anbieters kannst du über das Team von „Kanu Kumpel“ Kanjak, Canadier und die dazugehörige Ausrüstung kaufen. Immer wieder gibt es hier ein paar Produkte zu kaufen.

Hier geht es zur Internetseite des Anbieters: camping-worpswede.de

Kajak kaufen Bremen: Die besten Kanushops in Bremen


#1: Kajakprofi

Rund 70 Kilometer von Bremen entfernt, findest du in der Ortschaft Lengenbostel den Kanu Shop „Kajakprofi“. Die etwas weitere Fahrt lohnt sich aus unserer Perspektive auf jeden Fall. Du findest vor Ort ein breit gefächertes Angebot mit allem, was das Herz eines Kanu-Fans höherschlagen lässt.

Es gibt die verschiedensten Modelle von Kajaks, Canadiern und Co. Für jede Preisklasse ist etwas dabei. Wer sich ein preiswertes Schnäppchen zulegen möchte, welches gleichzeitig vom qualitativen Faktor oben mitspielt, der wird hier genauso fündig, wie jemand der ein hochpreisiges Markenkanu sucht.

Wenn du dir nicht sicher bist, welches Produkt für dich geeignet ist, so solltest du dich von den Mitarbeitern des Shops beraten lassen. Hier gesteht eine gute Chance, dass du bei deiner Suche nach einem Kanu fündig wirst.

Mehr Informationen: https://www.kajakprofi.de/

Fazit

Die Heimat der Bremer Stadtmusikanten hat auch für Kanufahrer einiges zu bieten. In der hier vorgestellten Tour hast du die Möglichkeit, den Spagat zwischen Großstadt und Natur direkt auf dem Kanu zu erleben. Innerhalb weniger Kilometer befindest du dich jeweils im einen und dann im anderen „Extrem“.

Willst du dir ein Kanu mieten, solltest du einen der hier vorgestellten Verleihe besuchen. Dort bekommst du eine umfassende Beratung zu den einzelnen Booten und für deine Ansprüche lässt sich bestimmt eine tolle Tour finden.

Wenn du dir ein eigenes Kanu kaufen möchtest, so empfehlen wir dir, dass du dich die gut 70 Kilometer nach Lengenbostel auf den Weg machst, um im dortigen Kanu Shop dir ein Kanu anzuschaffen. Natürlich kann man auch mit geliehenen Booten auf den Gewässern seinen Spaß haben. Wir wünschen dir viel Spaß beim Kanufahren in der Region um Bremen!

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge