Skip to main content

Kajak Handschuhe Test: Die besten Handschuhe für Kajakfahrer

Mann bei kaltem Wetter auf See macht Kajak Handschuh Test.

Gerade auf langen Paddeltouren machen Kajakfahrer häufig die Erfahrung, dass es zu Abschürfungen, Blasenbildung und Schwielen an den Händen kommt. Das ist natürlich schmerzhaft und kann das verfrühte Ausscheiden aus einer Kajaktour bedeuten. Besonders bei mehrtätigen Kajaktrips sollten daher Kajakhandschuhe immer dazugehören.

Wer nach den besten Kajakhandschuhen sucht, sollte vor allem auf den Tragekomfort und die Langlebigkeit achten. Die besten wasserdichten Kajakhandschuhe haben sich zudem bereits in einem Kajak Handschuh Test bewiesen, bieten einen guten Schutz und kosten gar nicht mal viel. Zu unseren Favoriten gehören die folgenden Modelle.

ProduktDetailsBewertung
Unser Platz #1
Ascan
Maui
  • Aus Neopren.
  • Mit Klettverschluss.
  • In sieben Größen verfügbar.
Unser Platz #1
4.8 von 5 Sternen
(Kein Kajakhandschuhe Test)
Unser Platz #2
Hornet Watersports
Kajakhandschuhe für Frauen
  • Aus Silikon und anderen Kunststoffen gefertigt.
  • In vier Größen erhältlich.
  • Maschinenwaschbar.
Unser Platz #2
4.5 von 5 Sternen
(Kein Kajakhandschuhe Test)
Unser Platz #3
O'Neill
FLX Glove
  • Aus 2 mm dickem Neopren.
  • In sechs Größen erhältlich.
  • Doppelt gefüttert.
Unser Platz #3
4.3 von 5 Sternen
(Kein Kajakhandschuhe Test)
Unser Platz #4
Sea to Summit
Eclipse
  • Wiegt 400 Gramm.
  • Bietet Lichtschutzfaktor 50.
  • Aus 100% Polyester.
Unser Platz #4
4.2 von 5 Sternen
(Kein Kajakhandschuhe Test)
Unser Platz #5
Lerway
Kanuhandschuhe
  • Mit verstärkten Handinnenflächen.
  • Atmungsaktiver Handrücken.
  • In drei Größen verfügbar.
Unser Platz #5
4 von 5 Sternen
(Kein Kajakhandschuhe Test)
Unser Platz #6
Musto
Essential Kanuhandschuhe
  • Aus Kunststoffen.
  • Handinnenfläche aus Kunstleder.
  • In verschiedenen Farben und Größen erhältlich.
Unser Platz #6
3.8 von 5 Sternen
(Kein Kajakhandschuhe Test)

Die Auswahl erhältlicher Kajak Handschuhe ist mittlerweile ziemlich groß. Gerade für Einsteiger ist es nicht einfach, sich einen Überblick zu verschaffen. Unsere Bestenliste und die folgenden detaillierten Vorstellungen bieten einen guten Ausgangspunkt für die Wahl eines hervorragenden Paars. Die vorgestellten Modelle sind allesamt sehr gut, aber haben jeweils eigene Stärken und Schwächen.

Die besten Kajak Handschuhe

Ascan
Maui

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Ascan Maui Neoprenhandschuhe sind fingerfrei und mit einem Klettverschluss ausgestattet. Die verstärkten Nähte sollen für eine lange Lebensdauer sorgen. Die Ascan Maui Kajak Handschuhe sind in insgesamt sieben Größen von XXS bis XXL erhältlich.

Die Kunden zeigen sich von den Ascan Maui Handschuhen überzeugt. Gelobt wurde vor allem die lange Lebensdauer und der Tragekomfort. Ein Kunde meinte, dass sich die Ascan Maui Kanuhandschuhe so anfühlen, als würde man gar keine Handschuhe tragen. Weiterhin verhindere die gepolsterte Handfläche die Bildung von Schwielen und Basen. Lob hat es auch für den Klettverschluss gegeben. Dieser wirke hochwertig, sei clever konstruiert und halte sehr fest. Die Passgenauigkeit wurde ebenfalls von mehreren Käufern hervorgehoben, wobei die Handschuhe tendenziell zu klein ausfielen.

Ein Kunde merkte an, dass die Neoprenhandschuhe Uhrenträger stören würden. Der Befestigungsbund gehe nämlich weit über das Handgelenk hinaus.

Vorteile

  • Lange Lebensdauer.
  • Tragen sich angenehm.
  • Keine Bildung von Blasen oder Schwielen.
  • Hochwertiger Klettverschluss.
  • Gute Polsterung an der Handfläche.
  • Passgenau.
  • Anziehen und Ausziehen ist sehr einfach.

Nachteile

  • Stören beim Tragen einer Uhr.

Hornet Watersports
Kajakhandschuhe für Frauen

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die rosaroten Kajakhandschuhe von Hornet Watersports bedecken die Handfläche, aber lassen die Finger größtenteils frei. Zum Einsatz kommen ein strapazierbares Silikon, Polyester, Nylon und Elasthan. Die Kajakhandschuhe sind leicht, maschinenwaschbar und in vier Größen (von XS bis L) erhältlich.

Die Kunden zeigen sich vor allem vom guten Grip der Hornet Watersports Kajakhandschuhe überzeugt. Weiterhin loben die Käufer, dass diese Handschuhe schnell trocknen und maschinenwaschbar sind.

Die Aussparungen an den Fingern sind recht groß. An den Fingern könnten sich Schwielen oder Blasen bilden.

Vorteile

  • Trocknet schnell.
  • Guter Grip.
  • Maschinenwaschbar.

Nachteile

  • Große Aussparungen an den Fingern.
  • Nicht für kalte Temperaturen geeignet.

O'Neill
FLX Glove

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die O’Neill Kajakhandschuhe sind aus 2 mm dickem Neopren hergestellt und doppelt gefüttert. O’Neills Handschuhe sind für Träger von Neoprenanzügen ausgelegt. Die Handschuhe sind in sechs verschiedenen Größen erhältlich.

Die Kunden loben vor allem die hochwertige Verarbeitung und die gute Griffigkeit, die die rutschfesten Handinnenflächen bieten. Weiterhin böten die Handschuhe ein hohes Maß an Tragekomfort, schützen und halten warm.

Die O’Neill Handschuhe für Neoprenanzüge sind nicht immer in allen Größen lieferbar.

Vorteile

  • Hält warm.
  • Schützt.
  • Gute Griffigkeit. Rutschfeste Handinnenflächen.
  • Hochwertige Verarbeitung.
  • Trägt sich angenehm.

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar.

Sea to Summit
Eclipse

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Sea to Summit Eclipse Wassersport Handschuhe sind mit einem Klettverschluss ausgestattet. Die 400 Gramm schweren Kanuhandschuhe bieten einen Lichtschutzfaktor von 50, ist aus 100% Polyester hergestellt und in mehrere Größen verfügbar.

Die Kunden zeigen sich vor allem von der Passgenauigkeit überzeugt. Weiterhin loben die Käufer den Tragekomfort und die hochwertige Verarbeitung. Mehrere Kunden berichten zudem davon, dass die Kajakhandschuhe lange hielten.

Eine kleine Anzahl von Käufern berichtet davon, dass sich bei ihnen trotz der Handschuhe Blasen bildeten.

Vorteile

  • Passgenau.
  • Komfortabel.
  • Gut verarbeitet.
  • Halten lange.
  • Trocknen schnell.

Nachteile

  • Blasen bilden sich.

Lerway
Kanuhandschuhe

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Lerway Kajakhandschuhe verfügen über einen Klettverschluss. Die Handinnenfläche besteht aus 3 mm dickem Silikon. Der Handrücken ist aus atmungsaktiver Baumwolle gemacht. Die Handschuhe von Lerway sind in drei Größen (M, L und XL) erhältlich.

Die Käufer der Lerway Kajakhandschuhe zeigen sich vor allem vom hochwertigen Reißverschluss überzeugt, der (genau wie die Handschuhe selbst) langlebig wirken. Die Kunden loben auch, dass die Handschuhe passgenau seien, sich komfortabel tragen lassen und beim Tragen kaum auffallen.

Eine Kundin merkte an, dass die Lerway Kajakhandschuhe etwas dünn seien. Mehrmals wurde auch erwähnt, dass die Handschuhe etwas klein ausfallen.

Vorteile

  • Sehr niedriger Preis.
  • Hochqualitativer Reißverschluss.
  • Passgenau.
  • Komfortabel.
  • Lange haltbar.

Nachteile

  • Etwas dünn.
  • Fallen klein aus.

Musto
Essential Kanuhandschuhe

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Musto Segel- und Kajakhandschuhe mit freien Fingerkuppen sind aus verschiedenen Kunststoffen hergestellt und verfügen über eine Handinnenfläche aus Kunstleder sowie einen Klettverschluss. Die Kajakhandschuhe von Musto gibt es wahlweise in schwarz, weiß oder rot und in fünf verschiedenen Größen.

Die Kunden loben die gute Passgenauigkeit der Handschuhe. Weiterhin sei die Verarbeitung gut und der Preis niedrig. Die Käufer zeigen sich zudem vom guten Grip, für den die Handinnenflächen aus Kunstleder sorgen, überzeugt.

Mehrere Käufer merkten an, dass den Fingern zu Freiraum geboten wird. Das führte bei einigen Kunden dazu, dass die Finger aufscheuerten. Ein Kunde merkte zudem an, dass die Kanuhandschuhe lange zum Trocknen brauchen.

Vorteile

  • Passgenau.
  • Gute Verarbeitung.
  • Guter Grip.
  • Niedriger Preis.

Nachteile

  • Für breite Finger ausgelegt.
  • Brauchen lange zum Trocknen.

Brace Master
Kajak Handschuhe

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Brace Master Kajakhandschuhe haben kleine Aussparungen an den Fingerspitzen. Das soll einen besseren Grip ermöglichen und außerdem vor Blasen und Schwielen schützen. Die Brace Master Kajakhandschuhe sind in vier Größen erhältlich. Zusätzlich kann die Passform mittels eines Klettverschlusse angepasst werden.

Die Kunden loben vor allem das bequeme Tragegefühl. Weiterhin seien die Handschuhe hochwertig verarbeitet und lassen sich einfach an- und ausziehen. Die Brace Master Kajakhandschuhe überzeugten zudem durch eine lange Lebensdauer. Außerdem merkte eine Kundin merkte an, dass die Handschuhe schnell abtrocknen.

Die Brace Master Handschuhe sind nicht immer lieferbar. Ein Kunde merkte zudem an, dass die Handschuhe auf langen Touren drücken würden.

Vorteile

  • Hochwertige Nähte.
  • Einfaches Anziehen und Ausziehen.
  • Trocknen schnell.
  • Bequem.
  • Lange Lebensdauer.

Nachteile

  • Bei langen Touren etwas unangenehm.
  • Nicht immer lieferbar.

Ratgeber: Ein Paar Kajak Handschuhe wählen

Bei der Entscheidung für ein Paar Kajak Handschuhe sind einige Aspekte zu beachten. Im Folgenden gehen wir auf die Eigenschaften ein, die gute Kajak Handschuhe ausmachen.

Material

Das ideale Material hängt vom Einsatzgebiet ab. Wer größtenteils bei gutem Wetter mit warmen Temperaturen unterwegs ist, sollte Nylon Kajak Handschuhe wählen beziehungsweise zu Modelle aus Spandex oder anderen Kunststoffen greifen, die möglichst leicht und atmungsaktiv sind. Dicke Kajak Handschuhe aus Neopren sind hingegen für den Einsatz in kaltem Wasser gemacht. Für Kajakfahrten im Winter sind dicke Neopren Kajak Handschuhe unerlässlich, um die Hände warm zu halten.

Dicke

Die Dicke der Handschuhe ist immer eine Abwägung. Dickere Kajak Handschuhe halten besser warm und bieten einen besonderen Schutz, aber dafür muss auch etwas Kontrolle abgegeben werden. Bei Kälte ist ein dickes Paar Handschuhe wichtig, aber bei warmen Sommerwetter sollen die Kajak Handschuhe lieber dünn und leicht sein. Paddler mit besonders empfindlichen Handflächen sollten zudem auf ein zusätzliches Futter achten.

Art der Handschuhe

Im Wesentlichen gibt es zwei unterschiedliche Arten von Kajak Handschuhe. Zum einen gibt es Modelle mit Aussparungen für die Fingerspitzen. Zum anderen bieten viele Hersteller Handschuhe an, die die gesamte Hand samt Finger bedecken.

Die Entscheidung für eine und gegen die andere Art ist eine Frage der persönlichen Vorlieben, aber vor allem auch vom Wetter abhängig. Die meisten Leute bevorzugen die Kontrolle, die fingerlose Handschuhe bieten. Bei Schlechtwetter oder kalten Temperaturen greift man hingegen besser zu Handschuhen, die auch die Finger abdecken.

Passgenauigkeit

Handschuhe für das alltägliche Lebens müssen nicht perfekt sitzen. Bei Kajak Handschuhen ist eine hohe Passgenauigkeit jedoch wichtig. Die Hände sollten beweglich ein, aber auch durchweg geschützt werden.

Ein gewisser Tragekomfort ist wichtig, um Schmerzen, Blasen und Abschürfungen zu vermeiden. Auch bieten Kajak Handschuhe Schutz bei Zusammenstößen mit anderen Kajaks oder Kollisionen mit Felsen. Die meisten Hersteller bieten ihre Kajak Handschuhe in Größen von XXS bis XXL an. Prüfe beim Kauf lieber doppelt, dass du die richtige Größe erwischst.

FAQ: Häufige Fragen zu Kajak Handschuhen beantwortet


Braucht man Kajak Handschuhe zum Kajakfahren?

Ja, Paddler brauchen Kajak Handschuhe. Beim Kajakfahren werden die Hände die ganze Zeit über benutzt. Neben dem Paddeln an sich werden die Hände beispielsweise auch beim Aufpumpen eines aufblasbaren Kajaks und der Vorbereitung des Zubehörs stark beansprucht.

Bereits innerhalb kürzester Zeit können sich Blasen an der Hand bilden, Abschürfungen entstehen oder die Hände wund werden. Die Hände brauchen einfach den Schutz der Kajak Handschuhe. Und das insbesondere vor der Kälte auf Fahrten bei niedrigen Temperaturen.

Fazit

Neben dem Kajak und dem Kajakpaddel gibt es eine Menge von weiterem Kajak Zubehör. Vieles davon ist nicht unbedingt notwendig, aber auf bestimmte Ausrüstung sollte besser kein Kajakfahrer verzichten. Auch Kajak Handschuhe fallen in diese Kategorie. Ein gutes Paar wasserdichter Kajak Handschuhe ist unerlässlich, um die Hände zu wärmen und gleichzeitig zu schützen.

Die Luft- und Wassertemperatur spielen bei der Entscheidung für ein bestimmtes Paar die größte Rolle. Mit Hilfe der Bestenliste und den ganzen zusätzlichen Informationen aus diesem Ratgeber sollte dir die Wahl eines guten Paar allerdings nicht mehr schwer fallen. Lass dir deinen nächsten Kajaktrip nicht durch schlechte Ausrüstung vermiesen, sondern wähle eines der vorgestellten Paare, um künftig deine Hände effektiv vor Kälte, Abschürfungen und Blasen zu schützen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge