Skip to main content

SUP Ulm: 6 tolle SUP Touren und Stationen

SUP Ulm bild

In Ulm und um Ulm herum gibt es eine ganze Menge an Touren. Die Donau ist geradezu prädestiniert für SUP Touren aller Art. Wichtig zu wissen: da die Donau eine Bundeswasserstraße ist, musst du dich dort mit den Binnenschifffahrtszeichen auskennen.

Lesetipp: SUP Board Test

Wenn du dir in Bezug auf die Einschränkungen auf der Donau nicht sicher bist, schau dir am besten vorher die Befahrungsregeln des DKV genau an.

Andere SUP Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Rhein, SUP Mainz, SUP Baden-Württemberg, SUP Stuttgart und SUP Lübeck.

Die besten 3 SUP Touren in Ulm


#1: Auf der Donau von Ulm nach Neu Ulm und zurück mit Variante

Diese Tour startet am Ulmer Stadion und führt nach 2,5 Kilometer zur Eisenbahnbrücke in Neu Ulm und danach schon wieder zurück.

Vorsicht: Ab der Brücke wird die Strömung stärker, das heißt, dass es für Ungeübte in jedem Fall besser ist, hier umzukehren. Bist du hingegen schon geübt, kannst du die Strömung überwinden und bis zur Illerspitze fahren.

Zwischen Ulm und Neu Ulm bietet sich ein Abstecher auf den Fluss Blau an. Hierfür musst du durch die kleine Brücke am Ulmer Ufer paddeln, wo im Sommer die Ulmer Zillen liegen.

  • Dauer: 1 Stunde
  • Länge: 4 Kilometer
  • Level: Anfänger

#2: Herbrechtingen – Brenz

Diese Tour führt dich vom der Riedmühle bis zum Heimatmuseum und eignet sich auch prima für Einsteiger. Auch die Strömung ist in der Regel so, dass Anfänger gut damit klarkommen.

Dazu startest an der Riedmühle und musst nach der ersten Linkskurve dein Board gleich mal ein Stück weit über eine Wiese tragen. Treppen gibt es hier allerdings nicht, der Ausstieg ist naturbelassen.
Eine entspannte Tour, die sich auch nach Feierabend noch gut bewerkstelligen lässt.

  • Länge: 6 Kilometer
  • Dauer: 2 Stunden
  • Level: Anfänger

#3: Auf der Donau von Riedlingen nach Munderkingen

Diese Tour befindet sich oberhalb von Ulm und der Startpunkt ist bei der Käloberhgalle in Riedlingen. Du erkennst den Startpunkt an den zahlreichen Verleihbooten und Boards. Hinter den Hallen des Verleihers befindet sich der Einstieg in Riedlingen, der übrigens hier auch der einzige ist.

Gleich zu Beginn der Tour musst du einen kleinen Schwall durchfahren, was Fortgeschrittenen oftmals auch stehend gelingt. In Rechtenstein wartet dann das erste Wehr auf dich, ein weiteres triffst du im Bereich Obermarchtal an.

In Munderkingen befindet sich der Aussteige und das Ende der Tour. Es gibt im Übrigen 2 alternative Ausstiegspunkte: einmal auf der Insel Wöhr und zum anderen ein Stück nach dem Bahnhof beim Feuerwehrhaus.

Der Bahnhof befindet sich in der Nähe, dennoch musst du noch etwa einen Kilometer weit laufen.
In diesem Abschnitt gibt es übrigens genaue Vorgaben in Bezug auf Ein- und Aussetzen. Von Juli bis Ende Februar ist freie Fahrt. Vorher brauchst du einen Befahrungsschein!
Noch ein Tipp: der Pegel Hundersingen sollte mehr als 53 cm haben, da ansonsten die Finne möglicherweise leidet.

  • Lange: 26 Kilometer
  • Dauer: 5 Stunden
  • Level: Fortgeschrittene

Die besten 3 SUP Stationen in Ulm


#1: Ulm-SUP.de

Diese SUP Station befindet sich auf der Neu Ulmer Seite der Donau auf dem Vereinsgelände der Ulmer Kanufahrer e.V. Angeboten werden hier eine ganze Reihe an interessanten SUP Touren, darüber hinaus auch Kurse, Firmenevents, Junggesellenabschiede, Kindergeburtstage und Schulausflüge.

Das Besondere: es gibt nicht nur verschiedene Boards und Paddel zum Mieten, sondern auch ein XXL Borad, auf dem bis zu 10 Personen Platz haben. Das familienfreundliche Board kann von 4-6 Personen verwendet werden und sorgt garantiert für besonders viel Spaß auf dem Wasser.

Im Verleih gibt es vorwiegend aufblasbare Bords, aber natürlich kannst du, wenn du willst auch dein eigenes Board mitbringen. Ein toller Service ist, dass dieser Anbieter die SUPs auf Wunsch auch nach Hause schickt, auch als Leihgabe ist das möglich.

Mehr Informationen: ulm-sup.de

#2: KSO Outdoor

Bei diesem Anbieter stehen mehrere Touren auf dem Programm, alternativ kannst du auch einen der zahlreichen Kurse buchen. Zur Auswahl stehen hier unter anderem ein Schnupperkurs, ein Grund- und ein Aufbaukurs, darüber hinaus Spezialkurse wie der Fließgewässerkurs und der Wildwasserkurs. Auch Privatkurse und SUP Workshops sind buchbar. Für jeden SUP Liebhaber ist hier also garantiert das Richtige dabei.

Du willst ein Board ausleihen? Auch das ist hier möglich. Falls du keine Transportmöglichkeiten hast, wird sogar ein Trailer oder ein Lieferservice angeboten.

Mehr Informationen: kso-outdoor.de.

#3: 85 Ulm

Beim 85 Ulm werden diverse Kurse angeboten, daneben auch Touren und ein Leihservice, für alle, die kein eigenes Borad haben.

Wenn du noch ganz neu bist auf dem Brett, könnte der Starter Kurs oder der Schnupperkurs das Richtig sein. Fortgeschrittene versuchen sich vielleicht im SUP Fitness Kurs oder beim SUP Yoga.

Auch ganz besondere Events sind im Angebot: zum Beispiel ein Kindergeburtstag auf dem Brett, individuelle Event- oder Firmenveranstaltungen sind auf Anfrage ebenfalls jederzeit buchbar.

Mehr Informationen: fifty-eight.de.

Fazit – SUP Ulm und Umgebung

Ulm hat nicht nur in der Stadt, sondern auch auf dem Wasser einiges zu bieten. SUP Begeisterte sollten sich allerdings mit den Binnenschifffahrtszeichen auskennen, da die Donau eine Bundeswasserstraße ist. Ansonsten ist dem Spaß keine Grenzen gesetzt.

Man kann mit Booten und SUP-Boards Ulm erkunden und die zahlreichen Angebote der SUP Stationen bieten eine angenehme Unterhaltung für jedes Alter.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge