Skip to main content

SUP Mecklenburg-Vorpommern: 11 tolle SUP Touren & Stationen in Mecklenburg-Vorpommern

SUP Mecklenburg-Vorpommern Bild

Im Nordosten der Bundesrepublik liegt das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Dieses Bundesland ist bei Urlaubern immer sehr beliebt. Schließlich sind dort nicht nur die bekannten Ostseeinseln Rügen und Usedom beheimatet.

Lesetipp: SUP Board Test

Für Freunde des Wassers gibt es in Mecklenburg-Vorpommern auch noch zahlreiche andere Orte, um dem kühlen Nass nah zu sein. Ob an der Ostsee, an der mecklenburgischen Seenplatte oder an den Flüssen wie der Peene, SUP kann man in dem Bundesland an vielen Gewässern betreiben.

Weitere SUP-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Main, SUP Bremen, SUP Duisburg, SUP Walchensee, SUP Dresden und SUP Karlsruhe.

Die besten 5 SUP Touren in Mecklenburg-Vorpommern


#1 SUP Tour Schwerin

  • Länge: ca. 7,3 Kilometer
  • Dauer: etwa zwei bis drei Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Anfänger, fortgeschrittene SUPler und Profis geeignet
  • In welchem Zeitraum möglich: in den warmen Monaten des Jahres

Bei der SUP-Tour in Schwerin können die Wassersportler auf ihren SUP-Boards vom Heidensee zum Ziegelsee paddeln. Zurück geht es auf dem gleichen Weg, sodass insgesamt ein Paddelvergnügen von etwa 7,3 Kilometern auf die SUP Freunde wartet.

Den Beginn der Tour markiert der Drachenbootverein Schwerin. Dort geht es los. Über einen kleinen Kanal, der vom Schweriner See zum Heidesee führt, paddelt man gemütlich zum Heidesee.

Der Heidesee wird dann durchquert bis man auf der anderen Seite den Verbindungskanal erreicht. Dieser Kanal führt dann zum Zeigel-Außensee. Ist dieser Punkt dann einmal erreicht, dauert es auch nicht mehr lange, bis der Zeigel-Innensee erreicht wird.

Eine Pause kann dort eingelegt werden, bevor es dann wieder zurück zum Heidesee geht.

#2 SUP Tour Demmin

  • Länge: ca. 8,7 Kilometer
  • Dauer: ca. drei bis vier Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Anfänger, fortgeschrittene Paddler und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den warmen Monaten des Jahres

Die SUP Tour Demmin führt die SUP-Fans über die Peene und die Toolense. Los geht es an der Marina Demmin direkt auf der Peene. Die Strecke führt dann durch Demmin weiter in Richtung Süden.

Es folgt dann ein kleiner Schwenker auf einen Nebenarm der Peene, damit man als Paddler nicht die Schifffahrt auf dem Fluss durchkreuzt. Dort ist es dann auch möglich, ganz gemütlich im Stehen die Umgebung zu begutachten.

Nur wenig später kommt man dann auch wieder auf die Hauptstrecke der Peene, wo es dann schließlich nach einer Linkskurve auf das Flüsschen Toolense geht. Dort ist das Wasser ruhig und viel Landschaft gibt es auch zu sehen.

Wer möchte, kann dann entspannt eine Zeit lang auf der Toolense paddeln, bevor es dann natürlich Zeit wird, die gesamte Strecke wieder zurück zu paddeln. Schließlich ist die Marina in Demmin nicht nur der Startpunkt der Tour, sondern auch das Ziel.

#3 SUP Tour Feldberger Seenlandschaft

  • Länge: ca. 17 Kilometer
  • Dauer: ca. acht Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für geübte Paddler, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den warmen Monaten des Jahres

Die SUP-Tpur Feldberger Seenlandschaft ist eine Paddel-Tour, die man nur wagen sollte, wenn man ein geübter SUPler ist. Zwar ist diese Tour vom Niveau her leicht, doch sie erstreckt sich über 17 Kilometer und nimmt daher auch viele Stunden in Beschlag. So ist Ausdauer gefragt.

Vom schönen Kurort Feldberger Seenlandschaft startet diese SUP Route. Sie führt dann über den Haussee auf den Breiten Luzin und über den Lütter See auf den Schmalen Luzin. Dahinter wartet dann der Rinnensee, der die Paddler zum Carwitzer See führt. Dort ist dann am Bach Bäk auch schon das Ende der Tour erreicht.

Auf dem Weg vom Startpunkt bis zum Ziel kommen Naturliebhaber ganz in Verzückung. Schließlich wartet glasklares Wasser auf die Paddler und zudem noch eine eindrucksvolle Natur. Übrigens befindet sich am Ziel auch ein Campingplatz, sodass man dort auch übernachten kann.

#4 Garwitz-Rundtour

  • Länge: ca. elf Kilometer
  • Dauer: etwa fünf Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für ungeübte Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Auf der Garwitz-Rundtour erleben die Paddler eine SUP-Tour der besonderen Art. Diese Tour hat eine Länge von etwa elf Kilometern, sodass man schon einige Stunden einplanen muss und es eher einer Tagestour ähnelt.

Der Start dieser Route befindet sich in Lewitzcamp am Wasserwanderrastplatz. Dort ist man dann auch direkt an der Wasserstraße Müritz-Elde und startet somit in Garwitz selbst.

Vorbei an schönen Naturlandschaften wird dann ein tolles Paddel-Erlebnis geboten. An der Garwitzer Schleuse passiert man einen sehr markanten Punkt dieser Route, der dann auch anzeigt, dass man sich schon wieder auf dem Rückweg befindet. Schließlich taucht die Schleuse nach etwa sieben Kilometern auf.

Nur wenig später ist man auch schon wieder in Garwitz am Ziel angekommen, wo man auch noch ein kleines Grillfest stattfinden lassen kann.

#5 SUP Tour Großer Jasmunder Bodden

  • Länge: ca. 22 Kilometer
  • Dauer: etwa zwei Tage
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für geübte Anfänger, fortgeschrittene Paddler und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Auf der SUP Tour Großer Jasmunder Bodden bekommt man eine Landschaft zu sehen, die man so schnell nicht vergisst. Die Route führt über den Bodden bei Rügen und bietet sich für einen Zwei-Tages-Trip ideal an.

Los geht es am Strand von Lietzow, einem Ort, der auch eine sehr gute Bahnanbindung für die Anreise hat. Von Lietzow wird dann Richtung Norden gepaddelt, bis man den Martinshafen am Neuhofer Kanal erreicht hat. In Richtung Westen geht es von dort aus weiter.

Der Große Jasmunder Bodden wird dabei durchquert bis man dann am Tetzitzer See ankommt. Am Strand von Banzelvitzer kann eine Pause sehr gut eingelegt werden und auch eine Übernachtung auf dem dortigen Campingplatz empfiehlt sich.

Auf der nächsten Etappe wartet dann der Weg bis nach Ralswiek, wo im Sommer auch die Störtebecker-Festspiele stattfinden. Von Ralswiek aus geht es zum Schluss wieder nach Lietzow, wo die Tour dann endet.

Die besten 6 SUP Stationen in Mecklenburg-Vorpommern


#1 Supreme Surf

Bei Supreme Surf können Freunde des Wassersports viel ausprobieren und erleben. Der Anbieter hat zudem auch das Stand Up Paddling im Angebot, sodass SUP-Fans dort nicht nur die Ausrüstung ausleihen können.

Auch werden Anfängerkurse, Einzelstunden und diverse SUP Touren angeboten, sodass man in Warnemünde und der Rostocker Umgebung, also auch auf der Ostsee, viel Spaß bekommen kann.

Mehr Informationen: supremesurfkurs.de.

#2 Surf Hecht

Diekt an der Müritz befindet sich der Anbieter Surf Hecht. Zwar sagt der Name etwas von Surfen, aber auch SUP-Sport kann man dort ausüben. Der Anbieter hat einen Verleih der Ausrüstung, aber bietet daneben noch viel mehr in Sachen Stand Up Paddling an.

So können dort Kurse besucht werden und auch das immer beliebtere SUP Yoga kann bei Surf Hecht betrieben werden. Dazu können bei Surf Hecht auch spezielle Angebote gebucht werden, die sich an Gruppen richten.

Mehr Informationen: surf-hecht.de.

#3 Surf and Wave Club Zingst

Beim Surf and Wave Club in Zingst steht für die SUP-Freunde das Vergnügen auf der Ostsee an. Für diesen Spaß hat der Anbieter spezielle Angebote in petto. Ob Camps, Kurse oder sogar Reisen, beim Surf and Wave Club findet jeder etwas für sich.

Natürlich gibt es auch einen Verleih an SUP-Boards und Paddel, sodass man alleine mit dem Brett die Ostseeküste erobern kann.

Mehr Informationen: surfandwave.club.

#4 Surfschule Usedom

Bei der Surfschule Usedom kann man sich für seine SUP Touren das passende Equipment ausleihen. Dazu bietet die Surfschule aber auch Kurse an, in denen man das Paddling erlernen kann.

In Karlshagen und in Peenemünde, beide Orte liegen auf Usedom, können die SUP-Fans die Erholung auf dem Wasser suchen und über die Ostsee paddeln.

Mehr Informationen: surfschule-usedom.com

#5 Ostsee Kiteschule

In der Ostsee Kiteschule können SUP-Fans und diejenigen, die es noch werden möchten, die richtige Ausrüstung für den Wasserspaß ausleihen. Dieser Anbieter hat dabei auch verschiedene Stationen auf Rügen und dem Festland im Landkreis Vorpommern-Greifswald.

Für Einsteiger werden im Ort Lubmin spezielle Anfänger-Touren angeboten, aber auch andere Kurse kann man in der Ostsee Kiteschule buchen.

Mehr Informationen: ostsee-kiteschule.com

#6 ProBoarding Rügen

Bei dem Anbieter ProBoarding Rügen gibt es für die SUP-Freunde viele Optionen, um sich auf dem Wasser der Ostsee auszutoben und eine der beliebtesten Inseln Deutschlands, übrigens auch die größte Insel, vom kühlen Nass aus kennenzulernen.

Der Anbieter führt nicht nur Kurse durch, sondern bietet beispielsweise auch das Stand Up Paddling mit dem eigenen Hund an. Dieses Erlebnis ist für Herrchen und Frauchen ganz besonders schön. Zudem werden SUP Touren angeboten und die Ausrüstung kann man selbstverständlich dort ausleihen.

Mehr Informationen: proboarding.de.

Fazit – SUP Mecklenburg-Vorpommern und Umgebung

SUP-Sportler können im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern viel Spaß auf ihren Boards erleben. Nicht nur die Ostsee lockt mit zahlreichen Spots und Routen, die eindrucksvoll und beliebt sind. Auch auf den Flüssen des Bundeslandes sind SUP Aktivitäten auf dem kühlen Nass eine wahre Freude.

Dazu laden die zahlreichen Seen in Mecklenburg-Vorpommern dazu ein, die SUP-Boards zu Wasser zu lassen und die Seen zu erkunden. Wer Abwechslung, Natur und Städte auf dem SUP Brett erleben möchte, der findet in Mecklenburg-Vorpommern viele Orte dafür.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge