Skip to main content

Sevylor Adventure: Test, Erfahrungen & Bewertung

sevylor adventure bild

Das aufblasbare „Sevylor Adventure“ ist ein Kajak für zwei Personen, welches auch allein gepaddelt werden kann. Darauf gehen wir später noch näher ein.

Mit 314cm in der Länge ist es recht kompakt. Auch das sehr überschaubare Packmaß kombiniert mit dem mit etwa 12kg vergleichsweisen niedrigen Gewicht, macht dieses aufblasbare Kajak zu einem interessanten Angebot für Paddler, die ihr Boot gern mit auf Reisen nehmen möchten.

Dafür spricht auch der zügige Aufbau, den der Hersteller mit etwa zehn Minuten angibt. So ist das Boot auch für die spontane Tour zwischendurch schnell einsatzbereit. Das „Sevylor Adventure“ kommt in einer eleganten blau-grauen Farbgebung daher.

„Sevylor“ stellt sich als „Das Original seit 1948“ vor und hat sich zum Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige, erschwingliche, aufblasbare an Kajaks und Kanus, Schlauchboote, Sit-on-Tops und vieles mehr herzustellen, mit dem jeder Spaß haben kann.

Ob die rund sechzig Jahre Erfahrung von „Sevylor“ gepaart mit diesen Ansprüchen auch bei der Entwicklung des „Adventure“ zu einem guten Boot geführt haben, sagen wir dir in dieser Kajakvorstellung.

Wir stellen Folgenden das „Sevylor Adventure“ im Detail vor und gehen dabei auch auf die Unterschiede zu anderen Booten im Programm des Herstellers ein. Neben dem Sevylor Adventure gibt es auch noch das Sevylore Adventure Premium.

Aufblasbares Einsteiger-Kajak mit einem guten Lieferumfang

Sevylor

Adventure
  • Umfangreicher Lieferumfang.
  • Robust.
  • Schnell aufgebaut.
  • Eher geringe Gesamttragkraft.

Daten & Fakten

Art Aufblasbares Ein- bis Zwei-Personen- Kajak
Material Polyesterhülle, PVC-Seiten- und Bodenkammern mit Stegkonstruktion
Länge / Breite 314cm / 88cm
Packmaß 61cm x 48cm x 20cm
Gewicht 11,5kg
Gesamttragkraft 165kg

 

Fassungsvermögen

Das aufblasbare Kajak ist für zwei Personen ausgelegt. Die Gesamttragkraft des Bootes beträgt jedoch nur 165kg, sodass das Kajak mit zwei Erwachsenen und ein wenig Gepäck schon gut ausgelastet sein dürfte. Ein Kunde berichtet auch davon, dass es für größere Erwachsene gerade im hinteren Bereich etwas eng sein kann.

Durch die beiden verstellbaren und herausnehmbaren Sitze kann es jedoch auch leicht zu einem Einer-Kajak umgebaut werden. Dann eignet es sich für den Alleinpaddler auch gut zur Mitnahme von mehr Gepäck und Ausrüstung.

Das Gepäck kann mit praktischen Spannbändern an Bug und Heck gesichert werden.
Wenn Ihr ein Boot sucht, was Euch mehr Platz und eine höhere Beladungskapazität bietet, dann hat „Sevylor“ noch weitere geeignete Kajaks im Programm.

Schau dir beispielsweise einmal das „Sevylor Yukon“ an. Dieses ist auf eine maximale Traglast von 210 Kilogramm ausgelegt. Alternativ kommt vielleicht auch das „Sevylor Colorado“ in Frage. Es ist etwas länger als das „Adventure“ und bietet doch eine Gesamttragkraft von 200kg.

Darüber hinaus hat „Sevylor“ noch das „Adventure Plus“, ein Kajak für zwei bis drei Personen im Programm, welches nochmal deutlich länger ist und dadurch auch Platz für eine kleine Familie bietet.
Du findest diese Boote ebenfalls hier auf wellenliebe.de.

Features

Das von seinem farblichen Design her elegant wirkende Kajak kommt mit einer Reihe praxisorientierter und bewährter Details daher:

  • Robuste und widerstandfähige Polyesterhülle.
  • PVC-Seitenkammern und – Bodenkammer mit Stegkonstruktion
  • Drei getrennte Luftkammern für mehr Sicherheit
  • Praktische Spannbänder im Bug- und Heckbereich zur Gepäcksicherung
  • Verstellbare Sitze mit Rückenlehne versprechen einen guten Sitzkomfort und lassen sich herausnehmen (Umbau zum Einer-Kajak).
  • Abnehmbare Finne und integriertes Spurprofil für leichtes Manövrieren.
  • Zwei Tragegriffe für den Transport im aufgeblasenen Zustand sowie das Ein- Aus und Umsetzen des Kajaks.
  • Die bekannten „Boston-Ventile“ mit Verschlusskappe für einfaches Aufpumpen und Luftablassen. Die „Boston-Ventile“ sind von der Bedienung her ebenso einfach wie praktisch.

Einsatzgebiet

Erholsame Paddeltouren auf geschützten Gewässern und die Spaßtour in Strandnähe sind die Reviere dieses Einsteiger-Bootes.

Einige Kunden bewerten die Stabilität und die guten Manövriereigenschaften als besonders positiv. Wenige Kunden reklamieren eine schlechte Manövrierbarkeit beim Paddeln mit nur einer Person.

Damit du auch für lange Touren gut gewappnet bist, empfehlen wir dir einen Trockenanzug. Den besten Kajak Trockenanzug findest du hier.

Wer ein Boot für die Familie benötigt, für den bietet „Sevylor“ noch ein Familienkajak, das „Adventure Plus“ an, welches wir ebenfalls vorgestellt haben.

Anschaffungskosten

Das aufblasbare „Sevylor Adventure“ ist ein gutes Boot, für alle, die ein einfaches Boot für Freizeit und Urlaub suchen.

Es bietet sich für Einsteiger an, die vielleicht nur hin und wieder paddeln gehen und daher nicht gleich allzu viel Geld für die passende Ausrüstung ausgeben möchten. Was ein Kajak kostet, erfährst du hier.

Verarbeitung

Viele Kundenbewertungen sind positiv und erwähnen die gute Qualität dieses aufblasbaren Kajaks.

Ein Kunde berichtet davon, dass nach drei Jahren sich der Kunststoff um das Venti der Bodenkammer aufgelöst habe und damit der Boden unbrauchbar geworden sei.

Zubehör

Im Lieferumfang sind, neben dem Boot, bereits die ansteckbare Richtungsfinne, eine Transporttasche und sogar ein Manometer enthalten.

Letzteres bewerten wir als besonders gut, denn ohne Manometer ist es schwer, genau zu erkennen, ob genug oder zu viel Luft in die Kammern gepumpt wurde.

Auch ein Reparaturset liegt bei.

FAQs


Kann ich mit dem „Sevylor Adventure“ auch alleine paddeln?

Das „Sevylor Adventure“ ist für den Ein- bis Zwei-Personen Betrieb ausgelegt. Durch die leicht entnehmbaren Sitze, kann es schnell vom Zweier- zum Einer-Kajak umgebaut werden.

„Sevylor“ hat auch noch weitere interessante Kajaks im Programm, welche mehr Zuladungskapazität bieten. Neben dem Familienkajak „Sevylor Yukon“ mit einer Traglast von 210kg, kommt vielleicht auch das „Sevylor Colorado“ in Frage.

Es ist auf eine Gesamttraglast von 200kg ausgelegt. Diese aufblasbaren Kajaks sind ebenfalls auf den Seiten von wellenliebe.de vorgestellt.

Ist das „Sevylor Adventure“ robust genug für steinige Gewässer?

Das Kajak ist robust gebaut und ein Kunde berichtet davon, dass durch die stabile Außenhaut auch ruhig mal Steine oder Äste kratzen dürften, ohne dass etwas passiert.

Eignet sich das „Sevylor Adventure“ zur Mitnahme in einem PKW?

Dieses aufblasbare Boot ist verpackt schon größer als ein reiner Ein-Personen-Kajak.

Sein jedoch immer noch vergleichsweise kleines Packmaß und das überschaubare Gewicht (rd. 12kg) machen es zu einem idealen Begleiter auf vielen Touren. Das Boot lässt sich gut in fast jedem Kofferraum verstauen.

Kann ich das „Sevylor Adventure“ auch in öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren?

Auch das ist gut möglich. Bitte beachte bei der Mitnahme von Sportgeräten in öffentlichen Verkehrsmitteln die jeweils geltenden Bestimmungen und behindere bitte keine anderen Reisenden mit deiner Fracht.

Fazit

Bauweise und Ausstattung machen dieses aufblasbare Kajak zu einem idealen Begleiter für Anfänger und Einsteiger. Ob allein oder zu zweit, dieses ist ein tolles Boot für Freizeit oder Urlaub.

Aufblasbares Einsteiger-Kajak mit einem guten Lieferumfang

Sevylor

Adventure
  • Umfangreicher Lieferumfang.
  • Robust.
  • Schnell aufgebaut.
  • Eher geringe Gesamttragkraft.

Durch herausnehmbare Sitze kann das „Sevylor Adventure“ zum Einer-Kajak umgebaut werden.
Der Lieferumfang des „Sevylor Adventure“ ist umfangreich, sogar ein Manometer liegt bei. Das spricht auch für dieses Angebot.

Dank seines kleinen Packmaß und des überschaubaren Gewichts, ist dieses aufblasbare Kajak gut zu transportieren und somit ist es auch perfekt für den kurzen Ausflug zwischendurch.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge

SUP Board Gewinnspiel (Bluefin Cruise)!

Auf meinem Youtube Kanal verlose ich gerade das Bluefin Cruise 10’8 (2019). Das Board war der Testsieger 2019 und kommt mit einer Menge an Zubehör.

Jetzt teilnehmen

(Teilnahmebedingungen in der Videobeschreibung)