Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Poolsauger mit Akku sind praktische Helfer für Besitzer eines Whirlpools oder eines Swimming Pools.

Vor der Reinigung wird einfach der Akku aufgeladen und dann kann es auch schon losgehen.

Die Besonderheit ist, dass bei Akku Poolsaugern keine externe Sandfilteranlage oder Poolpumpe benötigt wird. Ebenso ist keine (direkte) Stromversorgung erforderlich.

Die besten Akku Poolsauger

time4wellness Wels I oder Wels II Poolsauger optional mit Komfort oder Komfort Plus Teleskopstange...
  • Wiederaufladbar // Kabellos // Präzise Reinigung von...
  • Entnehmbarer Behälter und Filter // Leicht und...
  • Kompatibel auf allen Oberflächen // Lithium Batterie...
  • Betriebstemperatur 4°C bis 35°C // Gewicht 1,8 kg //...
Bestway Flowclear™ Poolpflege Deluxe-Set, für alle gängigen Pools von Bestway (außer...
  • Teleskopstiel für größere Pools
  • Zum Anschluss an Filterpumpe
  • Abnehmbarer Schmutzbehälter, langer Schlauch
  • Für Filterpumpen (ab 2.006 l/h))
Kokido Poolsauger Spa Telsa 15 C/4 Balaii, mehrfarbig
  • Elektrischer Staubsauger wie A 15 ermöglicht die...
  • Ausgestattet mit wiederaufladbaren Batterien, saugt er...
  • Lieferung mit einem Teleskopstiel, kann mit einem...
POOL BLASTER Catfish Batteriebetriebener wiederaufladbarer Reiniger für Pools und Spas
  • Batteriebetriebener, wiederaufladbarer Pool- und...
  • Leichtes Design; kann von Hand verwendet oder an jeder...
  • Bequemer kabelloser Betrieb, keine Schläuche oder...
  • 35 Minuten Laufzeit mit einer einzigen Ladung;...
Bestway Lay-Z-Spa Akku Poolsauger, akkubetriebener Unterwassersauger, 150 cm
  • Sauberes Wasser: Der Sauger ist ideal zur Reinigung von...
  • Konstante Leistung: Mit dem Poolreiniger kann bis zu 30...
  • Rotierender Saugkopf: Der rotierende Unterwassersauger...
  • Einfache Pool Pflege: Mit dem leicht zugänglichen...
vidaXL Pool Bodensauger Elektrisch Teleskop Poolsauger Poolreiniger Schwimmbad
  • Dieser Poolsauger wird schnell und effizient Sand, Kies...
  • Er kann aber auch in größeren Pools zum Einsatz...
  • Er ist einfach zu bedienen
  • Keine Einstellungen erforderlich, einfach in die Hand...

Über Poolsauger mit Akku

Für Poolbesitzer, die kein Vermögen in einen teuren Poolreinigungsroboter investieren möchte, sind Akku Poolsauger eine spannende Alternative.

Mit den Geräten können Verunreinigungen schnell und unkompliziert vom Poolboden gesaugt werden.

Im Gegensatz zu manuellen Poolsaugern müssen akku- oder batteriebetriebenen Poolsauger nicht an eine Poolpumpe angeschlossen werden.

Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten, einen Swimming Pool zu reinigen. Besonders für Besitzer größerer Swimming Pools, die mindestens fünf Meter im Durchmesser messen, sind Akku Poolsauger eine gute Wahl.

Ein solcher Pool kann mit einem strombetriebene Poolsauger gesäubert werden, aber viele Poolbesitzer nutzen den Akku Poolsauger auch nur als ergänzenden Maßnahme. Besonders bei Algen im Pool oder starker Verschmutzung ist der Betrieb eines automatischen Poolreinigers oder eines Poolroboters nicht genug.

Poolsauger mit Akku sind beliebt. Das sieht man auch an der Vielzahl der erhältlichen Modelle. Wir haben uns intensiv mit den unterschiedlichen akkubetriebenen Poolsaugern beschäftigt. Die folgende Liste der besten Akku Poolsauger basiert auf unserer Erfahrung und einer intensiven Recherche. Viele der aufgelisteten Produkte haben bereits in einem Akku Poolsauger Test gut abgeschnitten oder anderweitig in der Praxis überzeugt.

In der Funktionsweise ähneln Akku Poolsauger normalen Handstaubsaugern. Sie lassen sich flexibel einsetzen und sorgen für ein sehr gutes Reinigungsergebnis. Im Gegensatz zu Poolrobotern können mit den batteriebetriebenen Poolsaugern nämlich auch die Ecken des Beckens und Treppen gesäubert werden.

Im Folgenden gehen wir genauer auf die einzelnen Modelle ein, die es in unsere Bestenliste geschafft haben. Auf diese Weise können Sie sich einen besseren Eindruck der einzelnen Akku Poolsauger verschaffen.

Ratgeber: Den richtigen akkubetriebenen Poolsauger kaufen

Ein eigener Swimming ist etwas Feines. Das persönliche Badeparadies ist allerdings auch ein teures Vergnügen. Sowohl in der Anschaffung als auch im Betrieb muss einiges Geld investiert werden.

Viele Poolbesitzer wollen sich aus diesem Grund keinen Poolroboter anschaffen, der gut und gerne mehr als 1000 € kostet. Die wesentlich günstigere Alternative sind Akku Poolsauger, die zwar mehr eigenen Einsatz erfordern, dafür aber auch eine bessere Reinigungsleistung versprechen.

Verschiedene Arten von Poolsaugern

Anhand ihrer Bau- und Funktionsweise werden Poolsauger in unterschiedliche Kategorien unterteilt. Wir hatten bereits angesprochen, dass es manuelle Poolsauger, automatische (saugseitige und druckseitige) Poolsauger sowie Poolroboter gibt. Im Folgenden gehen wir auf die wesentlichen Vor- und Nachteile der einzelnen Typen ein:

  • Manuelle Poolsauger:  Manuelle handbetriebene Poolsauger werden saugseitig an die Poolpumpe oder an den Pool Skimmer angeschlossen. Für den Betrieb von manuellen Poolsaugern ist keine Stromversorgung erforderlich. -> Die besten manuellen Poolsauger ansehen
  • Akku Poolsauger: Bei Poolsaugern mit Akku ist ebenfalls keine (direkte) Stromversorgung erforderlich. Auch müssen akkubetriebene Poolsauger nicht mit einem Schlauch an die Filteranlage angeschlossen werden. Akku Poolsauger funktionieren ähnlich wie Akku-Staubsauger. Vor dem Einsatz wird einfach der Akku aufgeladen und dann kann es auch schon losgehen.
  • Saugseitige automatische Poolsauger: Ein saugseitiger automatischer Poolsauger wird an die Saugseite der Filterpumpe angeschlossen. Mithilfe des Wasserdrucks der arbeitenden Poolpumpe bewegt sich der Sauger selbstständig durch das Schwimmbecken und saugt die Verunreinigungen direkt in die Filteranlage.
  • Druckseitige automatische Poolsauger: Druckseitige automatische Poolreiniger schließt man an die Druckseite der Poolpumpe an. Der Wasserdruck schiebt den Poolsauger durch den Pool. Auch bei dieser Art von Poolsaugern wird keine Stromversorgung benötigt. Abhängig vom Modell werden die Verunreinigungen entweder nur aufgewirbelt, sodass diese besser von der Filteranlage erfasst werden können, oder sammeln sich in einem kleinen Behälter an. Der Behälter muss regelmäßig entleert werden.
  • Poolroboter: Poolroboter sind das Äquivalent zu Saug- und Mährobotern. Die Poolroboter fahren selbstständig den Pool ab. Die programmierbaren Geräte sind mit einem Akku ausgestattet und können auch ohne eine Poolpumpe betrieben werden. Im Vergleich zu den anderen Typen von Poolsaugern sind Poolroboter wirklich extrem komfortabel, aber in der Anschaffung kosten Poolroboter auch am meisten.

Manuelle Poolsauger vs. Akku Poolsauger

Manuelle Poolsauger werden über die Filteranlage betrieben. Das bedeutet, dass für die Reinigung des Pools mit einem manuellen Poolsauger eine Filterpumpe benötigt wird. Außerdem muss beim Saugen die Pumpe immer laufen, was höhere Stromkosten zur Folge hat.

Ein weiteres Problem bei vielen manuellen Poolsauger ist, dass die Saugkraft von der Leistung der Filterpumpe abhängig ist. Poolsauger mit Akku sind hingegen unabhängig von der Filteranlage, was besonders bei leistungsschwachen Pumpen ein riesiger Vorteil ist.

Auch sind Akku Poolsauger schnell zur Hand, da man den Akku-Poolsauger nicht erst mit einem Schlauch an die Poolpumpe anschließen muss.

In der Anschaffung sind manuelle Poolsauger etwas günstiger, aber es müssen auch die höheren Betriebskosten beachtet werden. Bei der Berechnung der Gesamtkosten darf außerdem nicht der Kostenaufwand für die Teleskopstange, den Schwimmbadschlauch und – zumindest anteilig – für die Filterpumpe vergessen werden.

Wenn alle Kosten mit einbezogen werden, sind Akku Poolsauger immer noch etwas teurer als die manuellen Gegenstücke. Die Flexibilität und der Komfort bei der Poolreinigung machen den Unterschied aber wieder wett.

Was macht einen guten Akku-Poolsauger aus?

Ein guter Akku Poolsauger ist die ideale Lösung für Whirlpools und kleinere Swimming Pools. Besonders für Pools ohne eine Filterpumpe sind diese Sauger bestens geeignet, da sie ohne externe Hilfe (Wasserdruck der Pumpe oder direkte Stromversorgung) betrieben werden.

Auch Besitzer von Poolrobotern sollten zusätzlich über die Anschaffung eines Akku Poolsaugers nachdenken. Die Poolroboter arbeiten zwar selbstständig, aber das Reinigungsergebnis ist nicht immer optimal. Besonders für algenbefallene Pools, stärkere Verschmutzungen, Dreck an den Pooltreppen oder in den Ecken sind die handbetriebenen Akku Poolsauger die bessere Wahl.

Mit der großen Auswahl erhältlicher Akku Poolsauger ist es nicht leicht, das passende Modell zu finden. Aus diesem Grund gehen wir im folgenden Abschnitt auf die Eigenschaften und Features ein, die einen richtig guten Akku Poolsauger ausmachen.

  • Leistung: Die Saugkraft spielt bei Reinigungsarbeiten im Pool eine sehr wichtig Rolle. Wenn neben feinem Schmutz auch Laub, kleine Steine und Insekten in den Pool geraten, muss die Saugleistung hoch genug sein, um diese aufzusaugen. Die Saugkraft des Poolsauger geht mit der Leistung des verbauten Akkus einher.
  • Aufladezeit: Früher oder später wird es Ihnen passieren, dass Sie den Pool saugen wollen, aber der Akku nicht geladen ist. Es ist dann schade, wenn das Aufladen des Akkus sehr lang dauert. Eine Alternative stellen batteriebetriebene Poolsauger da, die mit herkömmlichen AA-Batterien mit Strom versorgt werden.
  • Borsten: Bisher haben die Hersteller noch keinen Weg gefunden, um stromsparende rotierende Borsten einzubauen. Der Stromverbrauch würde sich negativ auf die Saugleistung auswirken. Einige Poolsauger sind allerdings mit Kunststoffborsten bestückt. Mithilfe dieser Borsten kann hartnäckig sitzender Schmutz besser entfernt werden. Die Anordnung der Borsten unterscheidet sich von Sauger zu Sauger. Unserer Erfahrung nach machen besonders seitliche Borsten Sinn, da mit diesen auch die Ecken des Pools richtig gut gereinigt werden können.
  • Gewicht: Das Gewicht spielt eine untergeordnete Rolle. Im Allgemeinen das Arbeiten mit leichten Geräte in der Garten- und Poolpflege zwar meistens komfortabler, aber bei Poolsaugern hat das Eigengewicht auch einen Vorteil: Denn je schwerer der Saugkopf ist, desto besser drückt dieser auf den Poolboden, was das Saugen des Pools deutlich erleichtert.
  • Preis: Das Budget ist ein weiterer wichtiger Faktor. Im Vergleich zu Poolrobotern können Poolbesitzer mit einem Akku Poolreiniger deutlich an Geld sparen und sorgen gleichzeitig für mehr Sauberkeit im Pool. Ein weiterer Vorteil der akkubetriebenen Modelle sind die niedrigen Betriebskosten. Beim Saugen muss schließlich die Poolpumpe gar nicht laufen.

Vor- und Nachteile von Poolsaugern mit Akku

Im direkten Vergleich mit den anderen Arten von Poolsaugern schneiden die Akku Poolsauger nicht schlecht ab. Für und gegen den Kauf eines Akku Poolsaugers sprechen folgende Punkte:

Vorteile:

  • klein und handlich
  • benötigt keine Filteranlage
  • praktisch für die Reinigung kleiner Pools und Whirlpools
  • starke Saugkraft
  • gut geeignet für gezielte Reinigung von Ecken und Treppen

Nachteile:

  • Akku muss stets geladen / Batterien vorhanden sein
  • erfordert Handarbeit

Weitere Fragen

Wofür benutze ich einen Akku Poolsauger

Akku Poolsauger werden in erster Linie für die Reinigung von Swimming Pools, bei Algen im Pool oder bei starken Verschmutzungen eingesetzt. Darüber hinaus werden Akku Poolsauger von Poolbesitzern gerne auch für ergänzende Maßnahmen eingesetzt. Mehr erfahren.

Welche Eigenschaften sind bei einem Akku Poolsauger wichtig?

Bei einem Akku Poolsauger sind die Bedienung (schnelle Einsatzbereitschaft), die Leistung (starke Saugleistung), der Akku (schnelles Aufladen + lange Haltbarkeit), die Qualität der Borsten und das Gewicht von entscheidender Bedeutung. Mehr erfahren.

Was sind die Vorteile der Akku Poolsauger?

Poolsauger mit Akku haben den Vorteil, dass sie nicht an eine Poolpumpe angeschlossen werden müssen. Besonders bei starker Verschmutzung reicht oft ein automatischer Poolreiniger oder ein Poolroboter nicht aus. Des Weiteren sind Akku Poolsauger klein und handlich, es wird keine Filteranlage benötigt und der gewünschte Bereich kann gezielt gereinigt werden. Mehr erfahren.

Wie oft sollte man einen Akku Poolsauger einsetzen?

Da sich ständig neue Keime und Bakterien bilden, ist der regelmäßige Einsatz eines Akku Poolsaugers sehr sinnvoll. Sobald eine Verschmutzung im Pool festzustellen ist, sollte mit dem Akku Poolsauger drübergefahren werden. Ein Akku Poolsauger kann also beliebig oft eingesetzt werden. Mehr erfahren.

Für welche Pools kann ich einen Akku Poolsauger verwenden?

Akku Poolsauger sind in ihrer Verwendung sehr flexibel. So können sie für Schwimmbecken jeglicher Art eingesetzt werden. Besonders für kleine Reinigungen oder an Stellen, an denen ein Poolroboter nicht rankommt, kann ein Akku Poolsauger Abhilfe schaffen. Aber auch für einen Whirlpool kann ein Akku Poolsauger eingesetzt werden. Mehr erfahren.

Welche Arten von Poolsaugern gibt es?

Poolsauger mit Akku sind bei Poolbesitzern sehr beliebt, da keine direkte Stromversorgung nötig ist und der Swimming Pool gezielt gereinigt werden kann. Darüber hinaus gibt es manuelle Poolsauger, Poolroboter, saugseitige automatische Poolsauger und druckseitige automatische Poolsauger. Mehr erfahren.

Fazit

Poolsauger mit Akku sind eine praktische Alternative zu manuellen Poolsaugern. Besonders praktisch ist, dass die akkubetriebenen Sauger ohne eine Poolpumpe auskommen. Wir hoffen, dass es Ihnen mit den Hinweisen aus diesem Ratgeber leicht fällt, sich für einen der vorgestellten Akku Poolsauger zu entscheiden.

DAS Poolpflege Handbuch als E-Book
Probleme bei der Poolpflege?
9.4/10Our Score

Schluss mit tonnenweise Chemie und falschem Pool-Zubehör. Plitschnass.de zeigt dir, was du wirklich benötigst und wie du kurz- und langfristig viel Geld bei der Poolpflege einsparst.

Die Redaktion von Wellenliebe.de besteht aus echten Wassersport-Fans. Von Kajakfahrern, über Segler und Taucher bis Stand Up Paddler sind (fast) alle Wassersportarten vertreten. Unsere Inhalte wurden schon millionenfach gelesen und in vielen Zeitungen aufgegriffen.

Schreibe einen Kommentar