Skip to main content

SUP Tegernsee: 6 tolle SUP Touren & Stationen am Tegernsee

SUP Tegernsee bild

Südlich von München, rund 50 km entfernt, in den Bayrischen Alpen liegt der idylissche und schöne Tegernsee. Bayern hat viele Gewässer zu bieten, auf denen du SUP betreiben kannst. Doch auch der Tegernsee eignet sich hervorragend für den Paddelsport.

Die Ufer des Tegernsees sind, im Gegensatz zu anderen Seen in Oberbayern fast vollständig öffentlich zugänglich, jedoch auch intensiv mit Schilf bewachsen. Der Tegernsee hat eine Fläche von knapp 9 km² und eine Länge von 6,5 km. Im Süden weist der See zwei größere Buchten und eine Insel auf. Bei Gmund bildet die Mangfall am Tegenersee den Abfluss des Sees.

Lesetipp: SUP Board Test

Auf dem Tegernsee selbst kannst du eine wunderschöne Rundtour machen und dir dabei den See ansehen. Diese kannst du sowohl im, wie auch gegen den Uhrzeigersinn befahren.
Wenn du Abwechslung möchtest, dann kannst du auch auf den Starnberger See und den Wörthsee ausweichen. Auch diese liegen nicht weit weg und sind von München aus schnell und gut erreichbar.

Dort kannst du ebenfalls einige Touren machen und viel erleben, denn der Starnberger See bietet die viel Geschichte, die du hier auch bewundern kannst. Wenn du in und um München bist, lohnt sich eine Tour auf dem Tegernsee mit dem SUP.

Weitere SUP Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Mannheim, SUP Ingolstadt, SUP Heilbronn, SUP Münster, SUP Ammersee und SUP Hannover.

Die besten 3 SUP Stationen am Tegernsee


# 1: Sailingcenter Tegernsee

Das SUP Center am Tegernsee bietet dir die Möglichkeit von Kursen und dort das Stand Up Paddling zu erlernen. Es werden Schnupperkurse, Einsteigerkurse und SUP Privatkurse angeboten. Hier kannst du lediglich SUP Boards mieten, ausprobieren und kaufen.

Mehr Informationen zu den Boards und Konditionen findest du unter: sailingcenter.de.

# 2: Segelschule Stickl

Bei der Segelschule Stickl kannst du seit 1950 Wassersport betreiben. Die Familie hat größte Erfolge im Bereich der Deutsche-, Europa und Weltmeister Titel zu verzeichnen und kann dir somit den Sport auf dem Wasser perfekt näherbringen.
Die Station liegt direkt am Tal des Tegernsees und lässt jedes Herz eines Wassersportlers höherschlagen.

Mehr Informationen zur Station und den Angeboten findest du unter: segelschule-stickl.de.

# 3: SUP Club Tegernsee

Diese SUP Station hat eine breite Angebotspalette im Bereich des Stand UP Paddlings am Tegernsee. Hier werden verschiedene Kurse im Bereich des SUPs am Tegernsee angeboten, wie der Schnupperkurs für SUP, Einsteiger oder Workout SUP Kurse und du kannst dir auch eine Monatskarte kaufen.

Mehr Informationen zu der Station und den Angeboten findest du auf : sup-club.eu.

Die besten 3 SUP Touren am Tegernsee


# 1: Tour auf dem Tegernsee

  • Länge: variabel
  • Dauer: ca. 1 Stunde
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Anfänger und Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

In Bad Wiessee startet die Tour, bei der du zunächst am Westufer in Richtung Rotterach-Egern entlang paddelst. Den Wallberg und das benachbarte Bergpanorama kannst du von dieser Route aus perfekt sehen. Du kannst in Rottach-Egern eine kurze Pause einlegen, bevor du dann am Süd- und Ostufer wieder zum nächsten Stopp kommst. Hier erwartet sich der Tegernsee mit einer wundervollen Kulisse.

# 2: Nordrunde auf dem Starnberger See

  • Länge: ca. 15 Kilometer
  • Dauer: ca. 3 bis 4 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

Von allen Seen in und um München herum ist der Starnberger See der bekannteste 8unter den Touristen. Der Grund ist unter anderem auch, dass dieser mit der S-Bahn von München aus gut erreichbar ist. Mit deinem SUP kannst du den See und seine Schönheit erkunden. Es lohnt sich jedoch auch, einen Blick auf die Geschichte zu werfen.

Der Start ist in Percha am Ostufer. Es geht vorbei an der König-Ludwig-Gedenkkirche und an der Stelle im See, an dem die Leiche des Königs gefunden wurde. Die Stelle ist leicht zu finden, weil ein Holzkreuz aus dem See ragt.

Die einzige Insel auf dem See ist die Roseninsel. Diese Überquerung ist recht anspruchsvoll. Anlanden darfst du hier leider nicht, ebenso ist das Betreten der Insel nicht erwünscht aufgrund der empfindlichen Pfahlbauten. Somit solltest du den Ausblick auf diese Insel und die Schönheit nur von deinem SUP aus genießen. Es geht gut 7 Kilometer weiter am Westufer entlang, ehe du den Rückweg nach Percha in Angriff nehmen kannst.

# 3: Seeumrundung auf dem Wörthsee

  • Länge: ca. 10 Kilometer
  • Dauer: ca. 2-3 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Anfänger und Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

Von München aus ist der Wörthsee richtig schnell zu erreichen. Als einer der schönsten Seen des Fünf-Seen-Landes ist dieser mit seinem türkisblauen Wasser. Die Tour ist hervorragend für Anfänger geeignet und recht leicht. Sowohl Start und Ende ist beim Seekiosk „Rossschwemme“.

Du startest in Richtung der sagenumworbenen Mausinsel. Diese darfst du leider nicht betreten. Beachte ebenso das Befahrungsverbot des Naturschutzgebietes und halte dich daran, um Ärger zu vermeiden.
Es geht weiter in Richtung Süden. Du kommst an Schlagenhofen und Südostufer vorbei. Dabei passierst du Schilfufer und viele Bootshäuser bis Steinebach.

Der Treffpunkt „Il kiosko““ lädt zum Pausieren ein. Dort kannst du einen kühlen Drink nehmen und en Ausblick auf den See oder abends noch den Sundowner genießen. Anschließend kannst du langsam wieder zu deinem Ausgangspunkt zurückpaddeln.

Fazit – SUP Tegernsee und Umgebung

Das Wasser in und um München herum ist reichlich vorhanden und zum Suppen perfekt geeignet. Es gibt viele Seen in der Stadt, die du nutzen kannst, vor allem voran der Tegernsee. Es gibt die ein oder andere Einschränkung in München, die du in jedem Fall berücksichtigen solltest.

Auf dem Tegenersee selbst kannst du eine großartige Rundfahrt machen und dir den See und die Umgebung genau ansehen. Wenn du eine SUP Tour machen möchtest, bieten sich auch die anderen Seen in und um München dafür an. Vor allem der Wörthsee und der Starnberger See eignen sich zum SUPPEN perfekt.

An diesen beiden Seen kannst du auch viel Geschichte sehen und erleben. Viele der Seen bieten dir auch eine einmalige Bergkulisse, ein perfekteres Panorama kanns kaum geben.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge