Skip to main content

SUP München: 7 tolle SUP Touren & Stationen in München

SUP München bild

Die Stadt München hat das große Glück, viele Seen zu haben. Somit hast du hier die perfekte Ausgangslage für SUP in München. Der bekannte Wörthsee bildet hierbei jedoch eine Ausnahme, denn nur an der Rostschwemme und am Birkenweg sind Einstiege für Supper erlaubt.

In der Stadt warten der Feldmochinger See, Fasaenriesee und der Lerchenauer See darauf, dass du diese mit deinem Paddel erkundigst. An diesen Seen gibt es jedoch keine Verleihstationen.
Die Isar ist leider nur mit Einschränkungen befahrbar.

Lesetipp: SUP Board Test

Diese solltest du in jedem Fall beachten, da ansonsten gewaltige Bußgelder drohen können. Die Isar ist grundsätzlich, ebenso wie alle Nebenarme und Kanäle, ebenso wie an öffentlichen Parks, verboten. Allerdings sind einige Anschnitte auf dem Fluss durchaus freigegeben. So kannst du hier SUP in München hautnah erleben.

Andere SUP Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Leipzig, SUP Berlin, SUP Hessen, SUP Düsseldorf und SUP Wiesbaden.

Die besten 3 SUP Touren in München


#1: Seeumrunden auf dem Wörthsee

  • Länge: ca. 10 km
  • Dauer: ca. 2 bis 3 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: gute Anfänger und Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

Von München aus kannst du den Wörthsee schnell und gut erreichen. Als einer der schönsten Seen gilt dieser im Fünf-Seen-Land mit seinem türkisblauen Wasser.

Die Tour ist leicht und daher auch für gute Anfänger geeignet. Die Tour für SUP in München startet und endet beim See Kiosk mit dem Namen „Rossschwemme). Dort findest du auch Parkplätze, wenn du mit dem Auto anreisen solltest.

Es geht von hier aus in Richtung der Mausinsel. Diese darf leider nicht betreten werden, obwohl sich viele Sagen um diese Insel ranken. Das Befahrungsverbot des Naturschutzgebietes solltest du ebenfalls dringend beachten.

Es geht weiter Richtung Süden. Du kommt an Schlagenhofen und dem Südostufer vorbei, passierst Schilfufer und viele Bootshäuser bis Steinebach. Du kannst am Treffpunkt „Il kiosko“ pauseren und etwas trinken. Der Ausblick ist an dieser Stelle ebenfalls nicht zu verachten. Anschließend geht es dann wieder zurück zu deinem Ausgangspunkt von SUP in München.

#2: Tour auf dem Pilsensee

  • Länge: ca. 7 km
  • Dauer: ca. 1,5 bis 2 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Anfänger und Familien
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

Von München aus liegt der Pilsensee vor dem Ammersee und gilt hier in der Umgebung als der „kleine Bruder“. Die beiden Seen werden auch heute noch durch ein kleines Rinnsal, das Herrschinger Moos, miteinander verbunden. Dieses ist jedoch nicht befahrbar und ist ein Naturschutzgebiet.

Für Anfänger und Kinder ist diese Tour sehr gut geeignet. Du kannst am Campingplatz am Pilsensee in Seefeld für SUP in München einsteigen. Am Ufer geht es dann rechterhand entlang Richtung Südwesten, vorbei am Strandbad Pilsensee.

Du wirst Bojen am südlichen Ende entdecken. Diese machen dich auf das Naturschutzgebiet aufmerksam. Drehe links ab, um wieder zur Einstiegsstelle zurückzukommen.

#3: Isar Tour von Freising nach Moosburg

  • Länge: ca. 20 km
  • Dauer: keine Angaben
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

Als Königdisziplin schlechthin gilt das SUP in München im Wildwasserfluss Isar. Natürlich erscheinen die freigegebenen Strecken der Isar ideal dafür, doch abhängig vom Wetter und dem Pegelstand der Isar, unterschätzen viele Menschen die Stärke der Strömung.

In einigen Abschnitten musst du auch das Totholz umfahren. Es ist sinnvoll, sich vorab gut zu informieren. Mache lieber eine geführte Tour über die Isar, wenn du keine ausreichenden Erfahrungen mit Fließwasser hast.

In Freising bei der Luitpoldanlange startet die Tour mit einem leichten Einstieg an der Kiesbank. Du kommst während der Route noch an vielen Kiesbänken und unberührten Auwäldern vorbei. Es geht entlang der Isarauenlandschaft, wenn du die Brücken bis Marzling passiert hast. Auf der linken Seite vor der Moosburger Isarbrücke wartet der Ausstieg auf dich.

Die besten 4 SUP Stationen in München


#1: SUP Activity München

Du findest die SUP Activity München in München selbst und findest hier viele Angebote zum Stand Up Paddling in München. Es gibt in den Sommermonaten viele Angebote wie Kurse in der Station, die direkt am Olympiasee in München liegt.

Die Station bietet Kurse, Touren, Yoga, SUP Dynamic Balance Fitness, SUP Teambuilding und SUP für Kids an. Dies ist ein sehr großes und breites Angebot, bei dem du sicherlich etwas für dich findest.

Mehr Informationen zu den Angeboten und Preisen findest du hier: sup-activity.com

#2: Surf- und Segelcenter Nordbad

Am Starnberger See liegt das Surf- und Segelcenter Nordbad. Neben Equipment, welches du dir hier leihen kannst, werden auch spezielle Touren, wie z.B. die Sundowner Tour oder eine Tour bei Vollmond angeboten. Ebenso kannst du hier auch SUP Yoga betreiben. Für SUP in München ist hier somit bestens gesorgt.

Ebenso bietet die Station Formenevents und Staffel-Races an. Dabei wird der Teamzusammenhalt gestärkt in einem spaßigen Ambiente. Ebenfalls kannst du hier ein SUP Board für acht Personen mieten, was für zusätzlichen Spaß auf dem Wasser sorgt.

Mehr Informationen zu SUP in München findest du zu den Angeboten und Preisen: nordbad.de

#3: SUP am Tegernsee

Der Tegernsee liegt ca. eine Autostunde südlich von München entfernt und bietet dir hier eine wunderschöne SUP-Station mit einer tollen Bergkulisse. Das SUP Center liegt in Bad Wiessee und hat einen direkten Seezugang.

Du kannst hier dein Zubehör für SUP in München ausleihen, wenn du kein eigenes hast. Ebenso werden hier SUP Kurse für Einsteiger oder Fortgeschrittene und SUP Yoga angeboten. Es befinden sich kleine und größere geführte Touren zum Strandbad Point, Ringersee oder Gmund in Mangfall in Planung.

Mehr Informationen zu den Angeboten und Preisen findest du hier: sailingcenter.de

#4: SUP Club Starnberger See

Direkt am Starnberger See in St. Heinrich liegt diese SUP Station. Hier kannst du dir, wie in den meisten SUP Stationen, dein Equipment ausleihen, um an Kursen und Touren auf dem Starnberger See teilzunehmen.

Es gibt hier auch einen SUP Einsteigerkurs für Ü-60. Dies ist ein weiteres Highlight bei dieser Station. Diesen leitet SUP- Frau Elisabeth Rösel mit ihren 81 Jahren.

Mehr Informationen zu den Angeboten und Preisen findest du hier: sup-club.bayern.de

Fazit – SUP München und Umgebung

Wasser findest du in München sehr viel, denn die Stadt ist mit Flüssen, Bächen, Seen und Teichen gesegnet. Trotz so mancher Einschränkung wirst du beim SUP in München keine Probleme haben, auf deine Kosten zu kommen.

Es gibt in kaum einer Stadt so viele SUP Touren wie in München. Es gibt einmalige Bergkulissen mit vielen Seen zu finden, so dass du hier ein einzigartiges Panorama genießen kannst.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge