Skip to main content

SUP Donau: 3 tolle SUP Touren & Stationen an der Donau

SUP Donau Bild

Die Donau ist der zweitgrößte und längste Fluss Europas und durchfließt insgesamt Zehn Länder, so viele wie kein anderer Fluss der Welt. Das Gewässer hat unzählige Nebenflüsse und mündet schließlich im schwarzen Mehr.

Lesetipp: SUP Board Test

Die Donau ist zu dem hin eine der ältesten Handelsrouten Europas und hat daher eine enorme, geschichtliche Bedeutung. Es kam immer wieder zu Sperrungen und Kriegshandlungen, aufgrund der enormen Bedeutung des Flusses für den Europäischen Handel.

An diesem liegen auch zahlreiche Parks und Naturschutzgebiete. Außerdem sind ca. 2655 der insgesamt 2857 Kilometer des Flusses schiffbar.

Kann man auf der Donau Stand Up Paddling machen?

Ja, auf der Donau kannst du Stand Up Paddling betreiben. Aufgrund der Ausmaße des Flusses bezieht sich dieser Artikel nur auf eine kleine Auswahl an möglichen Touren und Stationen.

Weitere SUP-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Lahn, SUP Ruhr, SUP Ostsee, SUP Steinhuder Meer und SUP Kochelsee.

Die besten 2 SUP Touren an der Donau


#1: Neuburg nach Ingolstadt

  • Länge: 20,1 km
  • Dauer: 3,5 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Für Anfänger geeignet
  • In welchem Zeitraum möglich: ganzjährig, sofern die witterungsbedingten Gegebenheiten das zulassen

Los geht’s

Am besten parkst du am Bahnhof Neuburg und läufst die 1,7 Kilometer bis zur Einstiegsstelle. Auf diese Weise kannst du, nach Beendigung der Tour sofort mit dem Auto nachhause fahren, da du mit der Bahn am Bahnhof Neuburg ankommen wirst.

Wenn du zu Fuß gehst, bekommst du außerdem noch mehr von der Umgebung mit und bist schon etwas warmgelaufen, bis es dann ins Wasser geht.

Mehrere Möglichkeiten des Zusteigens

Für den Einstieg gibt es mehrere Möglichkeiten. Du kannst bis zum Donau-Ruder-Club in Neuburg laufen und dort zu Wasser gehen. Es ist auch möglich, nahe der Elisenbrücke zuzusteigen – auch wenn diese Option etwas umständlicher ist.

Erst einmal zu Wasser, geht’ s schnell

Sobald du auf dem Gewässer bist, geht es ziemlich „schnell“. Die Zeit vergeht, wie im Flug und du wirst, ehe du dich versiehst, in Ingolstadt angekommen sein. Das kommt einem nicht wie 3,5 Stunden Paddelzeit vor.

Verlängerung möglich

Du kannst an der Glacisbrücke aussteigen. Dabei handelt es sich um die erste Brücke nach der zweiten Staustufe. Sie wird dir dank der abgesetzten und durchhängenden Fußgängerwege auffallen.

Wenn dir das noch nicht reicht, kannst du noch weitere 25 Kilometer bis nach Neustadt zurücklegen – das ist aber eine andere Geschichte.

Vom Einstieg Glacisbrücke aus, sind es noch gute 2 Kilometer bis zum Hauptbahnhof. Mit der Regionalbahn bist du innerhalb von 20 Minuten zurück in Neuburg.

#2: Donauwörth nach Neuburg

  • Länge: 33,3 Km
  • Dauer: 5 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Erfahrung notwendig, da eine ziemlich große Tour
  • In welchem Zeitraum möglich: Abhängig von den witterungsbedingten Gegebenheiten

Los geht’s

Auf der Wörnitzinsel kannst du am bahnhofsnahen Großparkplatz parken und es geht dann auf zum Wörnitzgraben am Ried. Von dort aus geht es über die Wörnitzmündung in Richtung der Donau. In diesem Streckenabschnitt musst du auf die Querströmung achten, diese kann dich gerade, wenn du noch nicht so erfahren bist von deinem Board nehmen.

Auf dem jetzigen Bereich, nach der Mündung in den Fluss musst du etwas aufpassen. Grund hierfür sind die beiden Pfeiler der kleinen Brücke zwischen Zirgesheim und Genderkingen. Diese verursachen gern einmal etwas höhere Wellen. Und ein Zusammenstoß mit den Pfeilern wäre fatal.

Auf „Zur Brücke“

Unterwegs wirst du an Schloss Leitheim vorbeikommen. Kulturbegeisterte können hier gern einen Stop einlegen. Aber für alle anderen geht es sofort weiter nach Lechsend. Auf der linken Seite gibt es in der Nähe der Marxheimer Lechbrücke eine leicht zu übersehende Ausstiegsstelle. Hier besteht die Möglichkeit, an Land zu gehen und im Gasthof „Zur Brücke“ einzukehren.

Langsam bis zur Schleuse

Aufgrund der bald folgenden Staustufe Bertoldsheim musst du jetzt wieder stärker paddeln, da der Fluss langsamer wird. Vor dem Wiedereinsetzen auf der rechten Seite in der Nähe der Schleuse gibt es noch einmal eine gute Möglichkeit, um Pause zu machen. Dann geht es mit zügiger Strömung weiter.

Staustufe Bitterbrunn

Bei der Staustufe Bittenbrunn folgt ein letztes Übersetzen, wieder auf die rechte Seite. Nun sind wir am Startpunkt des jährlich zur Faschingszeit stattfindenden Neuburger Donauschwimmens angelangt. Dann noch 3 km, bis bist du Neuburg. Hier befindet sich der Ausstieg auf der rechten Seite

Über den Bahnhof zurück

Um zum Bahnhof zu gelangen, musst du noch ca. 1,5 Km laufen. Von diesem aus, geht es mit dem Zug wieder zurück.

Die beste SUP Station an der Donau


#1: SUP Station Ulm

An der SUP Station in Ulm kannst du Touren, Kurse und Events buchen. Zusätzlich gibt es einen Verleih der für das SUP notwendigen Ausrüstung. Geöffnet hat die SUP Station Ulm von Anfang Mai bis Ende Oktober.

Kurse

Das Kursangebot beinhaltet einen Kurs für Anfänger sowie einen Aufbaukurs für Fortgeschrittene, wo diese die, bis dato erlernten Fähigkeiten und Kniffe noch dementsprechend vertiefen können. Die Anfängerkurse sind auf 30 Minuten angesetzt. Die Fortgeschrittenenkurse belaufen sich auf 90 Minuten.

Touren

Insgesamt werden sieben Touren angeboten, die von der Strömung und dem Wasserstand hinsichtlich der Durchführbarkeit abhängen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt vier Personen, damit die Tour stattfinden kann. Für Anfänger sind insgesamt fünf der sieben angebotenen Touren geeignet. Teilnahmevoraussetzung ist die Fähigkeit, sicher zu schwimmen.

Ausleihen

Du kannst dir vor Ort auch die verschiedensten Boards ausleihen. Dabei sind hauptsächlich aufblasbare Boards im Angebot. Es gibt eine Beratung zum Ausleihen und es ist möglich, Family Boards auszuleihen, dass man auch im Team auf das Wasser kann.

Mehr Informationen: ulm-sup.de.

Fazit – SUP Donau und Umgebung

Europas zweitlängster Fluss bietet mehr als nur eine Hand voll guter Möglichkeiten für das Stand Up Paddling. Der Fluss wurde auch schon komplett durchpaddelt. Wir wollten dir mit dem Artikel nur eine kleine Kostprobe geben auf das, was dich erwartet. Das komplette, zehn Länder übergreifende Donau-Angebot darzustellen würde schlicht den Rahmen sprengen.

Wir wollten dir aber dennoch einen guten Orientierungsrahmen an die Hand geben. Die beiden Touren, von Neuburg nach Ingolsstadt und von Donauwörth nach Neuburg sind ein guter Startpunkt, um die Erkundungen an der Donau zu starten. Unterwegs gibt es eine Vielzahl an Erlebnis- und Rastmöglichkeiten.

SUP Stationen wirst du an der Donau auch einige finden, die sich allesamt dafür eignen, einen ersten Schritt in die Welt des SUP zu Wagen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge