Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Für SUP mit zwei Personen gibt es zwar keine Wettkämpfe, aber trotzdem ist das Interesse daran groß.

Neben SUP mit einem Hund an Bord oder dem gemeinsamen Paddeln mit einem Kind auf dem Brett, können moderne aufblasbare SUP Boards nämlich auch von mehreren Erwachsenen gefahren werden.

Wer zu zweit auf einem SUP Board fahren will, braucht allerdings die richtige Ausrüstung.

Zwei Personen SUPs müssen eine hohe Traglast bieten, über ein recht großes Deck verfügen und die Bauweise muss genügend Stabilität bieten.

Im Folgenden gehen wir genauer auf die Modelle von unserer Bestenliste ein und stellen diese SUP Boards im Detail vor.

Im Anschluss erklären wir in einem extra Ratgeber, was es bei der Wahl eines guten SUP Boards für 2 Personen zu beachten gibt.

Die besten SUP Boards für zwei Erwachsene

#1 Bluefin Cruise Tandem

Bestes SUP Board für zwei Personen
Bluefin Cruise Tandem
9.4/10Our Score

Das Bluefin Cruise Tandem ist ein sehr gutes Tandem-SUP-Board mit einem top Geradeauslauf. Es bietet genug Platz als auch Steifigkeit für zwei erwachsende Paddler. Auch alleine lässt sich das Board gut fahren. Neben der hervorragenden Qualität, der top Verarbeitung des Zubehörs und der Steifigkeit spricht die Garantie von 5 Jahren für das SUP Board. Cool ist auch, dass auf dem Cruise Tandem zwei Kajaksitze (im Lieferumfang enthalten) befestigt werden können.

#2 Penguin X-Lancer

Hochwertiges Familien-SUP mit top Zubehör
Penguin X-Lancer
9.4/10Our Score

Das Penguin X-Lancer ist ein hochwertiges Familien SUP. Im Lieferumfang ist ein Set aus hochwertigem Zubehör enthalten. Das Shape ist eine Mischugn aus Allrounder und Touring SUP, weshalb das X-Lancer auch gut für längere Fahrten geeignet ist. Besonders gut ist das X-Lancer für ambitionierte Einsteiger geeignet, die nach einem Board mit einer guten Tragkraft suchen.

#3 Aqua Marina Super Trip

XXL SUP für die ganze Familie
Aqua Marina Super Trip
9.4/10Our Score

Das Aqua Marina Super Trip ist eine SUP für die ganze Familie. Mit einer maximalen Nutzlast von 210 Kilogramm bietet das Board Auftrieb für eine gesamte (Klein-)Familie. Fahrten mit Hund, Kind und/oder zwei Erwachsenen an Bord sind kein Problem. Das mitgelieferte Zubehör unterscheidet sich je nach Set.

#4 Bluefin Cruise 12′

Top XL SUP Board mit 5-Jahre-Garantie
Bluefin Cruise 12'
9.4/10Our Score

Das Bluefin Cruise 12' ist die größere Variante unseres Testsiegers. Auch das 12' verfügt über eine hochwertige Bauweise, kommt mit einem umfangreichen Zubehör-Set und Bluefin bietet auch auf dieses Modell eine Garantie von 5 Jahren. Das Bluefin Cruise 12' überzeugt durch eine sehr robuste und steife Bauweise. Vor allem für schwerere Paddler oder für Ausflüge mit einem Hund, Kind oder sitzenden Erwachsenen an Board ist das Cruise 12' die richtige Wahl.

#5 Stemax Wild Dog

Hochwertiges Board für SUP mit Hund
Stemax Wild Dog
9.4/10Our Score

Das Stemax Wild Dog ist eine interessantes Allround-Board. Das sehr hochwertige Board ist eine gute Wahl für Einsteiger. Vor allem ist das Board aber für Hundebsitzer spannend. Denn mit der breiten, rutschfesten Standfläche ohne störenden Griff in der Mitte und mit dem abnehmbaren Gepäcknetz ist das Wild Dog perfekt für SUP mit Hund.

#6 Aqua Marina Monster

XL-Allrounder für Familien
Aqua Marina Monster
9.4/10Our Score

Das Aqua Marina Monster ist ein gutes und vor allem sehr großes Allround-Board. Mit dem enthaltenen Zubehör ist bereits die Grundausstattung vorhanden. Das Board liegt stabil im Wasser und überzeugt durch die sehr gute Traglast.

Warum ist SUP zu zweit so toll?

Stand Up Paddling ist eine der besten Möglichkeiten, um einen Tag auf dem Wasser zu verbringen. Der Wasserport ist ein hervorragendes Ausdauer- und Krafttraining, der vor allem der Tiefenmuskulatur zugutekommt.

Mittlerweile gibt es nicht mehr nur das eine Art von SUP. Mittlerweile haben sich mit River SUP, Race SUP, SUP Yoga, SUP Surfen und WindSUP zahlreiche Unterdisziplinen etabliert, die teilweise besonderes Equipment erfordern.

Die Boards auf unserer Bestenliste sind allesamt bestens geeignet, um von zwei Personen gefahren zu werden. Diese SUPs haben sich nämlich bereits in einem SUP Board für zwei Personen Test durchgesetzt oder konnten andererseits in der Praxis überzeugen.

Die aufgelisteten Boards sind allesamt gut für das Paddeln mit zwei Erwachsenen geeignet.

Neben einer hohen Traglast, einer stabilen Bauweise und einem großen Deck, das genügend Platz für zwei Personen bietet, unterscheiden sich die SUP Boards anhand weiterer Eigenschaft und sind daher für verschiedene Einsatzgebiete geeignet.

Ratgeber: Das richtige SUP Board für 2 Personen kaufen

Wer ein SUP Board mit zwei Erwachsenen fahren möchte, sollte sich gründlich über die erhältlichen SUP Boards informieren. Ein SUP Board Test ist ein guter Anfang, aber hier ist schon etwas mehr Recherche erforderlich. Ein falsch gewähltes Board bietet womöglich nicht die erforderliche Tragkraft oder ist zu wacklig für zwei Personen.

Ein anderer Aspekt ist der Platz auf dem Deck. Ein zu kleines Deckpad oder zusätzliche Features wie zum Beispiel zwei Gepäcknetze, die recht mittig platziert wurden, können dafür sorgen, dass zu wenig Platz vorhanden ist. Im Folgenden haben wir daher eine Liste mit Eigenschaften vorbereitet, auf die du bei der Wahl deines idealen SUPs für gemeinsame Fahrten beachten solltest.

Länge, Breite und Dicke

Als Referenz verwenden wir häufig das klassische Allround Board mit einer Länge von 320 cm. Viele Allrounder können zwar auch von schwereren Paddlern gefahren oder für SUP mit Kind genutzt werden. Das Gewicht von zwei Erwachsene können in der Regel allerdings nicht tragen. SUP Boards, auf denen zwei Erwachsene paddeln können, sollten schon etwas größer sein.

Im Bestfall messen die Boards daher mehr als 350 cm in der Länge. Weiterhin ist eine breite Bauweise sehr wichtig, weil dies für mehr Tragekapazität und mehr Kippstabilität sorgt. Gerade Letzteres ist wichtig, da das Paddel mit zwei paddelnden Leuten unruhiger im Wasser liegt. Wir empfehlen auf eine Breite von mindestens 80 cm zu achten.

In der Dicke sollte ein SUP für zwei Erwachsene 15 cm messen. In die 6 inch (= 15 cm) dicken SUPs passt wesentlich mehr Luft als in dünnere SUPS, was für mehr Auftrieb und mehr Stabilität sorgt. Der Trend geht aktuell zwar wieder hin zu dünneren Boards, aber nach wie vor sind 6 inch der Standard, weil diese Boards am meisten Stabilität bieten. Gerade für Bretter, auf denen zwei Erwachsene fahren sollen, ist das höhere Maß an Stabilität unabdingbar.

Gewicht und Traglast

Bei zwei Erwachsene müssen die Boards einem höheren Gewicht standhalten, daher ist eine robuste Bauweise wichtig. Das sorgt zwar für ein höheres Eigengewicht des Bretts, macht das Board aber auch wesentlich stabiler und erhöht die Tragekapazität.

In der Regel wiegen geeignete Boards 10 bis 15 Kilogramm und sind damit überdurchschnittlich schwer. Der große Vorteil ist, dass bei Touren zu zweit ein weiterer Paddler dabei ist, der beim Tragen helfen kann. Das ist auch Grund, warum viele SUP Boards von unserer Bestenliste über mehrere Tragegriffe verfügen.

Die Traglast, die das jeweilige SUP bieten sollte, hängt von eurem Gewicht ab. Es sollte allerdings bedacht werden, dass zusätzlich zum Körpergewicht noch das Gewicht der (womöglich nassen) Kleidung, das der Ausrüstung und weiterem Gepäck dazukommt. Ein Board, das problemlos von zwei Paddlern gefahren werden kann, sollte eine maximale Traglast von mindestens 150 Kilogramm bieten.

Abweichungen von diesem Wert sind allerdings möglich. Einige Hersteller legen die Traglast der eigenen Boards nämlich sehr optimistisch aus, während andere eher tief stapeln. Auch hängt die Zahl von eurem Körpergewicht und von der Menge an Zubehör und Gepäck ab, das auf den Trip mitgenommen wird. Vielleicht wiegt ihr beide gar nicht viel, aber ihr plant mit schwerem Zubehör auf Tour zu gehen.

Weitere Eigenschaften

Neben den erwähnten Eigenschaften müssen einige Kleinigkeiten beachtet werden. Wir raten zum Beispiel dazu, lieber ein Board mit einem Setup mit drei Finnen zu wählen. Das ist keine Pflicht, aber die Bauweise mit einer Zentral- und zwei Seitenfinnen erhöht die Kippstabilität, was es einfacher macht, mit zwei Leuten auf dem Board zu paddeln.

Die zusätzlichen Tragegriffe haben wir bereits erwähnt. Auch hier handelt es sich keineswegs um ein Muss, aber zusätzliche Griffe an Heck und Bug erleichtern den Transport, der etwas schwereren Boards.

Weiterhin sollte auf das Vorhandensein eines EVA-Deckpads geachtet werden. Das Deckpad muss groß genug sein, um genügend Standfläche für zwei Personen zu bieten. Die spezielle Beschichtungen garantieren nämlich selbst bei Nässe eine gute Traktion auf dem Brett.

Ein anderer Aspekt, der bei aufblasbaren SUP Boards immer eine wichtige Rolle spielt, ist das im Lieferumfang enthaltenes Zubehör. Viele der vorgestellten SUP Boards für zwei Personen kommen mit einem umfangreichen Lieferumfang, das bereits die gesamte Grundausstattung umfasst. Gerade im Vergleich zum Einzelkauf kann ordentlich Geld gespart werden.

Wir sollten allerdings anmerken, dass einige Hersteller an der Qualität der Zubehörartikel sparen. Viele Paddler ersetzen daher das Paddel und die Luftpumpe zu einem späteren Zeitpunkt. Andere Marken statten ihre Boards hingegen mit hochwertigem Zubehör aus, das nicht nur für SUP Einsteiger geeignet ist.

FAQ

Worauf kommt es bei einem SUP Board an, auf dem mehrere Erwachsene fahren können?

Bei einem SUP Board für mehrere Erwachsene ist es wichtig, einige Faktoren zu beachten. Dazu zählen:
– Eine hohe maximale Traglast: Der wichtigste Faktor ist, dass das Brett das Gewicht mehrerer Leute tragen kann. Zusätzlich zum Körpergewicht muss dabei auch das Gewicht der Ausrüstung und das der (nassen) Kleidung einkalkuliert werden. Ein geeignetes Boards muss mindestens 150 Kilogramm tragen können. Im Idealfall liegt die maximale Traglast bei 180 Kilogramm oder mehr.
– Viel Kippstabilität: Mit zwei Leuten auf dem Board ist auch ein hohes Maß an Kippstabilität erforderlich. Es sollte also auf eine ausreichende Breite des Boards geachtet werden. Wenn zwei Erwachsene auf dem Board fahren wollen, ist eine Breite von mindestens 80 cm empfehlenswert. Ein Setup mit drei Finnen ist ebenfalls vorteilhaft, da dieses für zusätzliche Stabilität sorgt.
– Ein großes EVA-Deckpad: Außerdem muss die Standfläche groß genug sein. Ein großes, rutschfestes Deckpad ist daher besonders wichtig. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass nicht zu viele Extras wie z.B. gleich zwei große Gepäcknetze, ein Kickpad oder ein Mastfußeinsatz die Standfläche verkleinern.

Können auf einem aufblasbaren SUP Board mehrere Leute fahren?

Ja, auch auf Inflatables können mehrere Erwachsene fahren. Die modernen Produktionstechniken, die beim Bau der aktuellen Modelle zum Einsatz kommen, machen die Boards sehr robust, sodass die Boards auf einen hohen Luftdruck aufgepumpt werden können und viel Auftrieb bieten.
Für aufblasbare und feste Boards gilt gleichermaßen, dass nicht alle Modelle geeignet sind. Die Traglast und die Kippstabilität unterscheidet sich von Board zu Board. Nur besonders kippstabile Bretter mit einem hohen Auftrieb sind geeignet, damit zwei Erwachsene wirklich gut auf diesen fahren können.

Welches SUP Boards eignet sich am besten für zwei Personen?

Das Bluefin Cruise ist unserer Erfahrung nach das beste SUP Board für zwei Personen. Die maximale Traglast beträgt 190 kg, liefert ein umfangreiches Zubehör, liegt gut im Wasser und ist sehr robust. Mehr erfahren.

Welche Eigenschaften sollte ein SUP Board für zwei Personen mitbringen?

Beim Kauf eines SUP Boards für zwei Personen sollte auf eine hohe Traglast, ein großes Deckpad, auf die Breite des Boards, auf den Umfang der Lieferung und auf die Angabe der maximalen Traglast geachtet werden. Zur Checkliste.

Was ist das Maximalgewicht bei einem SUP Board für zwei Personen?

Je nach Hersteller und Art des SUP Boards kann das Maximalgewicht variieren. Ein Maximalgewicht von 140 – 170 kg stellt eine gute Grundlage dar. Mehr erfahren.

Kann ich meinen Hund/Kind bei einem zwei Personen SUP Board mitnehmen?

Solange die maximale Traglast nicht überschritten wird, spricht nichts dagegen, sein Hund oder ein Kleinkind (mit entsprechender Schwimm- /Rettungsweste für Kinder und Babys) mitzunehmen. Mehr erfahren.

Fazit

Auf der Suche nach einem SUP Board, das auch für Trips mit mehreren Personen an Bord genutzt werden kann, spielen die maximale Traglast, die Kippstabilität und das Deckpad eine große Rolle.

Wir haben uns viele Boards angeschaut, die derzeit im Markt erhältlich sind. Das Ergebnis ist unsere Bestenliste mit einer ganzen Reihe hervorragender SUP Boards für mehrere Personen.

Aus dieser musst du nur noch deinen persönlichen Favoriten auswählen und dann schon stehen den nächsten Abenteuern nichts mehr im Weg.

Max ist begeisterter Stand Up Paddler und betreibt den SUP Blog stand-up-paddling.org. Er hat bereits Dutzende SUP Boards getestet und noch mehr Blogbeiträge über Stand Up Paddling geschrieben. Bei Wellenliebe verantwortet er den Themenbereich SUP.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments