Skip to main content

SUP Bayern: 8 tolle SUP Touren & Stationen in Bayern

SUP Bayern Bild

Bayern ist eines der facettenreichsten SUP Regionen in Deutschland. Du findest hier viele Seen, Flüsse und Bäche, die zum Suppen geeignet sind. Neueinsteiger, doch auch Profis finden besonders im Alpenvorland viele tolle Touren und können das spektakuläre Berg-Panorama genießen.

Lesetipp: SUP Board Test

Traumhafte Kulissen warten auch im Allgäu auf dich. Unter anderem kannst du beim SUP in Bayern auch das Schloss Neuschwanstein betrachten, wenn du auf Deutschlands größten Stausee paddelst.
Du hast in Bamberg die Möglichkeit, die Stadt vom Wasser aus zu bestaunen. Zahlreiche Möglichkeiten warten auf den Flüssen in der Oberpfalz auf dich und dein Board.

Weitere SUP-Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Magdeburg, SUP Kassel, SUP Sachsen, SUP Rostock, SUP Freiburg und SUP Regensburg.

Die besten 5 SUP Touren in Bayern


# 1: Chiemsee – Nordwestrunde auf dem „bayrischen Meer“

  • Länge: ca. 15 Kilometer
  • Dauer: ca. 3 -4,5 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Fortgeschrittene und Profils
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

Der Chiemsee ist mit einer Uferlänge von ca. 64 Kilometern eines der größten Seen des Alpenvorlandes. Du kannst hier eine idyllische Seelandschaft mit den beeindruckenden Herrenchiemsee, Frauenchiemsee und der wild-bewachsenen und nicht bewohnten Krautinsel bewundern. So könnte das Paradies aussehen.

Der windstille Chiemsee hat jedoch auch seine Tücken, die man nicht unterschätzen sollte. Es kann von einer auf der anderen Minute starker Wind aufkommen und Strömungen von der Herreninsel und die vielen Schiffe können dir das Leben auf dem Wasser schwer machen. Allerdings ist der Chiemsee trotzdem eine Reise mit dem SUP in Bayern wert.

Du startest in Prien / Harras beim Badeplatz Schraml. Es geht dann direkt zur Herreninsel. Danach geht es ostwärts vorsichtig an der Schiffsanlegestelle der Fraueninsel vorbei und zur unbewohnten Krautinsel. Ab hier kannst du dann direkt zu deinem Ausgangspunkt zurückpaddeln.

# 2: Neuschwanstein – Forggensee mit Blick auf Schloss Neuschwanstein

  • Länge: ca. 10 Kilometer
  • Dauer: keine Angaben
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

Es gibt hier viele Einstiegsmöglichkeiten auf Deutschlands größten Stausee. Du kannst sowohl kleine, wie auch große Touren unternehmen und hast an vielen Stellen einen tollen Ausblick auf die Berglandschaft in der Umgebung.

Auf der östlichen Seeseite in der Brunner Bucht startet die Tour auf den Forggensee. Du paddelst bis zur Spitze der Brunner Halbinsel an vielen, kleinen Inselchen vorbei. Es geht von dort aus in Richtung des bekannten Festspielhauses von Füssen zum entgegengesetzten Ufer bis zur Lechmündung. Hier solltest du jedoch dringend auf die Strömungen und flachen Stellen achtet.

# 3: Kleine Runde auf dem Hopfensee

  • Länge: ca. 7 Kilometer
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Anfänger
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

Der Hopfensee ist der kleine Nachbar des Forggensees. Es ist mit 7 Kilometer nicht die größte Herausforderung an einen geübten Supper, doch er eignet sich für Anfänger und Leute, die einen schönen Blick auf die Alpen genießen möchten.

Es gibt viele unberührte Uferstreifen zu bestaunen an der umgebauten Nord- und Südseite. Der Blick auf Schloss Neuschwanstein von der Nordhälfte des Sees aus ist das besondere Highlight.

# 4: Deggendorf von der Schnitzmühle bis zum Höllensteinsee

  • Länge: ca. 9 Kilometer
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: gute Anfänger und Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

Als eines der schönsten SUP Strecken in Deutschland gilt das malerische Regental. Dieses ist auch bekannte als „Bayerisch Kanada“. Du fährst mit deinem SUP in Bayern vorbei an den dichtbewachsenen Waldgebieten und einsamen, idyllischen Ufern. Bei Schnitzmühle beginnt deine Paddeltour und geht bis zum Höllensteinsee.

# 5: SUP Guiding auf den Flüssen und Bächen im Allgäu

  • Länge: variabel
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Fortgeschrittene (Voraussetzung ist ein SUP Kurs für Einsteiger)
  • In welchem Zeitraum möglich: von Mai bis September

Im Allgäu kannst du auf verschiedenen Flüssen und Bächen mit deinem SUP in Bayern durch die Gewässer paddeln. Es sollte jedoch immer darauf geachtet werden, die Natur zu schützen. Es kann auch schon mal zu Stromschnellen kommen, abhängig davon, auf welchen Flüssen du unterwegs bist.

Die besten 3 SUP Stationen in Bayern


# 1: SUP Chiemsee

Die SUP Station findest du direkt in Übersee. Hier bekommst du gutes Material für SUP in Bayern, es werden verschiedene Touren und auch SUP Fitness angeboten. Du findest diese Station direkt neben der legendären Sundowner Bar. Du kannst mit deinen SUP gemütlich am Ufer entlang paddeln und hier ein einmaliges Erlebnis mitnehmen, wenn du in Bayern bist.

Mehr Informationen zu Angebot und Preisen findest du hier: supcenter-chiemsee.de.

# 2: SUP Tegernsee

Der Tegernsee mit seinem klaren und sauberen Wasser liegt nicht einmal eine Autostunde von München entfernt. Das Sailingcenter ist bereits seit 10 Jahren dort vor Ort und liegt in einer kleinen Bucht in Bad Wiessee. Es ist die Anlaufstelle im Wassersport in Süddeutschland.
Mit einer Leihausrüstung, die du hier bekommst, kannst du am Ufer entlang paddeln, bis zum Sandstrand „Point“ und dort den Fluss nach Tegernsee überqueren oder die Einmündung des Mangfall bei Gmund erkunden.
Seit diesem Sommer gibt es auch geführte Touren über den See oder auch an der Mangfall entlang buchen.

Mehr Informationen zu Angebot und Preisen findest du hier: sailingcenter.de.

# 3: SUP Forggensee

Der Forggensee bietet im Sommer perfekte Einstiegsmöglichkeiten für Stand Up Paddling in Bayern. Es gibt an dieser Station die Möglichkeiten, sich das Zubehör zum Suppen auszuleihen. Du kannst jedoch auch gebrauchtes SUP Equipment vor Ort kaufen. Ebenso bietet diese Station geführte Touren, SUP Yoga und die SUP Lounge an.

Mehr Informationen zu Angebot und Preisen findest du hier: sup-forggensee.de.

Fazit – SUP Bayern und Umgebung

Es gibt viele Möglichkeiten SUP in Bayern zu erleben. Du hast eine sehr große Auswahl an SUP Touren, dazu gibt es noch viele SUP Stationen. Bei den Touren hat jede ihren ganz eigenen Reiz.

Mit seinem fantastischen Bergpanorama kann das Alpenvorland und das Allgäu punkten, am Chiemsee bekommst du wahres Südsee-Feeling, am Tegernsee und Staffelsee erwarten dich bayrische Traditionen, wenn du eines der schönen See- oder Waldfeste erleben kannst.

Ganz gleich, ob du für einen Urlaub, Wochenend-Ausflug oder einen Tagesausflug an einen der schönen Seen oder Flüsse in Bayern bist, du wirst viel zu entdecken haben.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge