Skip to main content

Wie hält man ein SUP Paddel richtig?

Mann auf SUP Board zeigt wie man ein SUP Paddel richtig halten muss

Das SUP Paddel fungiert als funktionaler Motor beim Stand Up Paddling und beeinflusst unmittelbar Speed, Lenkfähigkeit, Manövrierbarkeit und Wendigkeit des jeweiligen Boards.

Eine sachgemäße Haltung des Paddels fördert einen anhaltend sicheren Stand, begünstigt ein entspanntes Fahren, und ermöglicht zielgerichtete Kurvenfahrten und Richtungswechsel.

Das SUP Paddel korrekt zu halten, erfordert eine spezielle Technik, die für Grund- und Bogenschlag essentiell und demnach ein wichtiger Baustein für eine objektiv sichere Fahrtechnik ist.

Insbesondere Anfänger neigen zu Fehlhaltungen des SUP Paddels, die kontraproduktiv für die individuelle Fahrtechnik und ein schnelles, kraftsparendes Gleiten mit dem Board über die Wasseroberfläche sind.

Was machen viele Anfänger falsch?

Anfänger platzieren ihre Hände im Normalfall falsch auf dem Paddel.

Viele Anfänger nehmen automatisch eine falsche, ineffiziente Positionierung der Hände am Paddel ein. Anstatt wie im Idealfall mit der jeweils oberen Hand den Griff zu umfassen, während die unten platzierte Hand parallel den Schaft des SUP Paddels fest umschließt, nehmen sie tatsächlich eine umgekehrte Haltung der Hände ein.

Entsprechend konzentriert sich der Griff der oberen Hand der Stand Up Paddling Debütanten ausschließlich auf den Schaft. Wer das Paddel auf diese Weise hält, versäumt den Griff zu erfassen und effizient und diesen ressourcenschonend zum Vorwärtskommen und Lenken einzusetzen.

Für einen sicheren Stand auf dem Board fungieren wahlweise die Startposition oder der vergleichsweise technisch anspruchsvollere Suferstand, für den der Stand Up Paddler seinen individuellen Körperschwerpunkt auf den hinten liegenden Sektor des Boards verlagert.

Anfänger beginnen im Optimalfall mit der relativ simplen Startposition. Hierfür positioniert sich der Paddler direkt in der Mitte des Brettes. Gleichzeitig sind die Beine parallel in einer schulterbreiten Stellung anzuordnen, während der Blick in Bugrichtung zeigt.

Allen SUP Einsteigern raten wir zu diesem Paddel:

Unsere Empfehlung

Aqua Marina Paddel für SUP-Board
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

So hält man ein Paddel richtig

Für eine ideale Fahrtechnik ist der Griff des Paddels mit der oben liegenden Hand zu umfassen, wohingegen die untere Hand den Schaft greift.

Jeder Seitenwechsel animiert idealerweise dazu die richtige Haltung der Hände auf dem Paddel zu überprüfen und wenn nötig zu korrigieren. Grundschlag und Bogenschlag bilden die Basics der Fahrtechnik.

Für den Grundschlag, der primär zum Gleiten bzw. zur entspannten Vorwärtsbewegung dient, ist das Paddelblatt in das Wasser einzutauchen und aus dem Rumpf heraus zu bewegen. Während des Grundschlages bleibt der Schaft grundsätzlich an der Wasseroberfläche. In einem Turnus von durchschnittlich zwei bis acht Schlägen erfolgt ein Seitenwechsel der Schlaghand.

Demgegenüber bereitet der Bogenschlag Richtungswechsel und Kurvenfahrten vor. Zu diesem Zweck ist das Paddel im Bereich des vorneliegenden Bugs sanft in das Wasser einzutauchen, um dieses mit einer kraftsparenden Bewegung bis an das hintere Ende des Brettes durchzuziehen. Nach Aussage von SUP Paddel- Trainern benötigen Anfänger ein rund dreistündiges Zeitfenster zum Erlernen dieser Techniken.

Lesetipp: Die besten SUP Paddel

SUP Paddeltaschen helfen bei der sicheren Verwahrung eines Paddel

Der clevere Einsatz hochwertiger SUP Paddeltaschen schützt die Paddel zuverlässig vor physikalischer Verwitterung und Stößen.

Dank robuster, langlebiger SUP Paddeltaschen erhöht sich die Lebensdauer der Paddel, die optional aus überdurchschnittlich strapazierfähigem, verhältnismäßig günstigem Aluminium oder leichtgewichtigem, steifem und relativ kostenintensivem Carbon oder Fiberglas für maximale Performance gefertigt sind.

Vor allem Fiberglas und Carbon SUP Paddel etwas anfälliger. Bei dem hohen Wert dieser Paddel, der locker in die Hunderte von Euros gehen kann, lohnt sich der effektive Schutz durch die Paddeltaschen enorm.

Wir sind vor allem von diese SUP Paddeltasche überzeugt:

Unsere Empfehlung

HOWZIT - SUP Paddle Bag ONE -
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Lesetipp: Die besten SUP Paddeltaschen

Allgemeine Tipps zu SUP Paddeln

Abschließend hier noch einige Tipps rund um SUP Paddel und die richtige Paddeltechnik:

  • SUP Paddel aus Aluminium sind sehr stoßfest und verzeihen intensiven Boden- und Steinkontakt
  • Wer vor allem an Fahrten auf Höchstgeschwindigkeit interessiert ist, sollte sich Fiberglas- und Carbon-Paddel anschauen. Denn diese Modelle harmonieren perfekt mit performanceversierten Fahrern.
  • Paddel aus dem Werkstoff Aluminium sind vergleichsweise schwer, aber günstiger als Paddel aus anderen Materialien.
  • Für die richtige Einstellung der Länge des Paddels muss man sich aufrecht hinstellen, den Arm leicht beugen und den Paddelgriff jeweils auf die Höhe einzustellen, sodass die Handmitte entspannt auf dem Griff liegen kann.
  • Neben Paddeln aus Aluminium, Fiberglas und Carbon bieten einige Hersteller mittlerweile auch Holz SUP Paddel an.

Fazit

Mit Hilfe der richtigen Materialwahl des Paddels, seiner Justierung sowie der richtigen Fahrtechnik verspricht Stand Up Paddling einen hohen Spaß- und Fitnessfaktor und schult die individuelle Koordinationsfähigkeit.

Performanceversierte Paddler wählen Paddel, die aus leichtgewichtigem, steifen Carbon oder Fiberglas gefertigt sind. Erlesene SUP Paddeltaschen maximieren die Lebensdauer der Paddel. Für das effiziente Vorankommen ist die richtige Paddeltechnik essentiell.

Weiterführende Informationen:

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge