Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Die 6 schönsten faltbaren Damen Sonnenhüte (Bestenliste)

Faltbare Damen Sonnenhüte Test Bild

Heutzutage gibt es viele verschiedene faltbare Sonnenhüte für Damen am Markt. Interessierte haben die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher intensiv mit den verschiedenen faltbaren Sonnenhüte für Damen beschäftigt. In unserem faltbaren Sonnenhut Test findest du sicher das passende Produkt.

Mehr Informationen über die wichtigsten Auswahlkriterien gibt es im Ratgeber unterhalb der Tabelle.

Weitere Sonnenhüte: Döll Sonnenhüte für Mädchen und Jungen, Damen Sonnenhüte mit UV-Schutz, Sonnenhüte für Jungen, Sonnenhüte mit Nackenschutz, Herren Sonnenhut, Baby Sonnenhut und Damen Sonnenhut.

Das Wichtigste in Kürze

  • Faltbare Sonnenhüte für Damen sind extrem praktisch, wenn bei einem Outdoor-Aufenthalt nicht durchgehend die Sonne scheint. Sie können dann nämlich einfach auf ein kleines Packmaß zusammen gefaltet und bequem in einer Tasche transportiert werden.
  • Grundsätzlich schützen Sonnenhüte in erster Linie vor einem Hitzschlag. Je nach Breite der Krempe fällt dann Schatten auch auf das Gesicht oder auf den Nacken. Dann schützt auch ein faltbarer Sonnenhut vor einem Sonnenbrand.
  • Faltbare Sonnenhüte sind speziell für Damen aus verschiedenen Materialien hergestellt. Hüte aus einem sehr leichten Material sind sehr windempfindlich und schwerere Modelle können mitunter das Schwitzen noch verstärken.

Die besten faltbaren Sonnenhüte für Damen

Faltbare Sonnenhüte für Damen Ratgeber: Was muss man beim Kauf  beachten?

  • Passform: Ein faltbarer Sonnenhut für Damen sollte sich individuell auf die Kopfform einstellen lassen. Es gibt zwar verschiedene Größen in den Kaufangeboten, aber 1 cm größer oder kleiner lässt den Sonnenhut nicht stabil auf dem Kopf sitzen.
  • Hutgröße: Die Hutgröße bei einem faltbaren Sonnenhut lässt sich selbst leicht ermitteln. Die Größe wird mit einem Zentimetermaß über der Stirn und über den Ohren bis zum Hinterkopf gemessen. Dieser Wert sollte mit den Größenangaben vom Hersteller verglichen werden.
  • Einstellbarkeit: Da die Hutgrößen über mehrere Zentimeter laufen, bietet fast jeder Sonnenhut variable Einstellmöglichkeiten mithilfe von einer Kordel oder einem Band. Dadurch kann ein Sonnenhut enger gestellt werden. Wessen Kopfumfang zwischen zwei Größen liegt, sollte daher eher die größere Variante auswählen.
  • Windstabilität: Die Windstabilität kann leider erst bei einem echten Einsatz herausgefunden werden. Wer oft in windigen Gebieten unterwegs ist, sollte sich daher für Modelle mit einem Kinnriemen entscheiden. Als Faustregel gilt: Je breiter die Krempe ist, desto windempfindlicher ist der Hut.
  • Faltbarkeit: Einige Modelle können auf ein sehr kleines Packmaß zusammen gefaltet werden. Andere Modelle wiederum können lediglich gerollt werden und sind somit nur sehr schmal.
  • Belüftung: Wer auf einer Wanderung oder anderen Aktivitäten einen Sonnenhut tragen möchte, kommt häufig ins Schwitzen. Einige Sonnenhut-Modelle haben kleine Belüftungsschlitze in das Material eingearbeitet, um die Atmungsaktivität zu verbessern. So gibt es keinen Saunaeffekt über der Kopfhaut.
  • UV-Strahlung: Die meisten Sonnenhut-Modelle verfügen über einen sehr hohen Lichtschutzfaktor von 50+. Diese lassen zu über 97 % keine Sonnenstrahlen durch das Material. Somit ist auch die Kopfhaut vor den empfindlichen Strahlen geschützt und es kann kein Sonnenbrand entstehen.
  • Nackenschutz: Die meisten Sonnenbrände entstehen am empfindlichen Nacken, weil dieser Bereich besonders bei den Damen oftmals von Haaren verdeckt wird. Daher sollte ein guter Sonnenhut für Damen über einen Nackenschutz verfügen. Die meisten Hüte haben daher eine breite Krempe.
  • Pferdeschwanzloch: Vor allem Damen mit langen Haaren werden diesen Zusatz lieben. Viele Modelle verfügen im hinteren Bereich über eine Öffnung, durch das Frauen ihren Pferdeschwanz durchstecken können. Somit sind die Haare immer geordnet und verwirrend nicht unter dem Sonnenhut.
  • Wetterfestigkeit: Da nicht immer nur eitel Sonnenschein herrscht, wäre es praktisch, wenn der Sonnenhut auch bei Nieselregen getragen werden könnte. Viele Sonnenhüte bestehen aus Materialien mit einem hohen Polyesteranteil. Dieser ist auf jeden Fall sehr wasserabweisend.

Aktuelle Angebote: Sonnenhut

−45%
Y-home Sonnenhut Damen Faltbar Strohhut,Sommerhut Damen mit Breiter Krempe Schutz Strandmütze Sonnenhüte Strohhut für Urlaub und Strand
−38%
Sterntaler Baby-Mädchen Schirmmütze mit Nackenschutz Sealife Sonnenhut, Magenta, normal
−17%
Hadwii Baseball Cap Damen Mesh Pferdeschwanz Baseball Hut Atmungsaktiv Sonnenhut Sonnenschutz Kappe Schnell trocknender Hut Einheitsgröße Kopfumfang 56-58cm,Schwarz
Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge