Skip to main content

Wathose Neopren Test: Die 8 besten Wathosen aus Neopren

Angler macht einen Neopren Wathosen Test

Wer regelmäßig angeln geht, sollte über die passende Bekleidung verfügen. Dazu gehört auch eine Neopren Wathose. Sie eignet sich für unterschiedlichste Outdoor-Aktivitäten, wie zum Beispiel zum Spinnfischen, Karpfenangeln oder auch zum Fliegenfische.

Mit einer Wathose ist der Verwender ganz besondere Angelbereiche zu erreichen, die ansonsten sehr wahrscheinlich unerreichbar wären. Das ist gerade dann von Vorteil, wenn sich die Fische vorwiegend an diesen Stellen im Wasser aufhalten.

Doch eine Neopren Wathose eignet sich nicht zum Angeln, sondern kann zum Beispiel auch beim Abfischen eines Teiches und bei der Säuberung eines Pools sehr praktisch sein. Neopren ist ein Material, das die Kälte sehr gut fernhält.

Dadurch kann sie eine solche Wathose auch in kälteren Gewässern zum Einsatz kommen. Sie ist wasserdicht und setzt sich aus einem Hosenteil, Schulterträgern und Stiefeln zusammen.

Produkt Details Bewertung
Unser Platz #1
Mitchell
Neopren Wathose
  • Stiefel bestehen aus PVC.
  • In unterschiedlichen Größen erhältlich.
  • 2.5 Millimeter dickes Neopren.
Unser Platz #1
4.8 von 5 Sternen
(Kein Neopren Wathose Test)
Unser Platz #2
Cormoran
Neopren Wathose mit Gummiprofilsohle
  • Besteht zu 90% aus Neopren.
  • Unterschiedliche Größen verfügbar.
  • Wiegt (mit Verpackung) rund 3 Kilogramm.
Unser Platz #2
4.5 von 5 Sternen
(Kein Neopren Wathose Test)
Unser Platz #3
DAM
Fighter Pro+ Neoprenwathose
  • Wiegt circa. 4.2 Kilogramm.
  • Wasserdicht.
  • Robuste Verarbeitung.
Unser Platz #3
4.2 von 5 Sternen
(Kein Neopren Wathose Test)
Unser Platz #4
Behr
Neopren Wathose inklusive Socken
  • 4 Millimeter dickes Neopren.
  • Schützt gut gegen die Kälte.
  • Komplett wasserdicht mit doppelt verschweißten Nähten.
Unser Platz #4
4.2 von 5 Sternen
(Kein Neopren Wathose Test)
Unser Platz #5
DAM
Toxic Neopren Wathose (4 mm)
  • 4 Millimeter dickes Durasoft Neopren.
  • Mit Neopren Brusttasche.
  • Gute Verarbeitung.
Unser Platz #5
4.2 von 5 Sternen
(Kein Neopren Wathose Test)
Unser Platz #6
Jenzi
Schwarze Neopren Wathose
  • Fünf Millimeter dickes Neopren.
  • Beschichtung macht Jenzi Neopren Wathose wasserundurchlässig.
  • Auch für tiefere Gewässer geeignet.
Unser Platz #6
4.2 von 5 Sternen
(Kein Neopren Wathose Test)

Um beim Angeln und beim Abfischen eines Teiches immer die wichtigsten Gegenstände zur Hand zu haben, sollte die Neopren Wathose über eine große Brusttasche und im besten Fall auch noch über einige weitere Taschen verfügen. In diesen kann der Verwender zum Beispiel sein Haken und Köder verstauen und sie mit ins Wasser nehmen. Wichtig ist auch, dass die Hose perfekt mit den Stiefeln vernäht ist, um kein Wasser ins Innere zu lassen. Hierbei bieten dichte und doppelte Nähte einen sehr guten Schutz.

Die besten Neopren Wathosen

Mitchell
Neopren Wathose

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Neopren Wathose von Mitchell ist in den Größen 40/41 bis 46/47 erhältlich und in einem schlichten Grau gehalten. Die Stiefel bestehen aus PVC und daher sehr robust und widerstandsfähig. Zudem bietet die 2,5 Millimeter dicke Neoprenfutter Außentasche genau Stauraum für alle wichtigen Utensilien. Mit der Verpackung wiegt die Wathose 998 Gramm.

Einige Verwender berichten davon, dass sie bereits mehrfach bei niedrigen Temperaturen in der Ostsee mit dieser Neopren Wathose gefischt haben. Sie hält sehr gut warm und dicht und ist zudem auch sehr hochwertig verarbeitet.

Bei einem Verwender wurde die Hose fiel die Hose etwas zu groß aus.

Vorteile

  • Robust und stabil.
  • Hält sehr gut warm.
  • Stiefel aus widerstandsfähigem PVC.
  • 2.5 Millimeter dicke Neoprenfutter Außentasche.
  • Kann vielseitig eingesetzt werden.

Nachteile

  • Fällt etwas groß aus.

Cormoran
Neopren Wathose mit Gummiprofilsohle

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Cormoran Neopren-Wathose hat eine schlichte grüne Farbe und wiegt rund drei Kilogramm (mit Verpackung). Sie besteht zu 90 Prozent aus Neopren und zu zehn Prozent aus Nylon und ist in den Größen 38/39 bis 46/47 erhältlich.

Die Wathose von Cormoran ist sehr gut verarbeitet und vergleichsweise dick. Einige Käufer berichten davon, dass sie sich sehr einfach anziehen und auch auch wieder ausziehen lässt. Sie hält dicht sowie warm und kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Die Bewegungsfreiheit wird beim Tragen nicht eingeschränkt, wodurch der Verwender sich bestmöglich durch das Wasser bewegen kann.

Ein Kunde gibt an, dass die Hose etwas zu klein ausfällt. Zudem waren die Stiefel nach der ersten Verwendung innen etwas feucht.

Vorteile

  • Recht leicht.
  • Praktischer Materialmix (Neopren und Nylon).
  • Hält warm und dicht.
  • Kann sehr vielseitig eingesetzt werden.
  • Bewegungsfreiheit wird beim Tragen nicht eingeschränkt.

Nachteile

  • Fällt etwas zu klein aus.
  • Etwas feucht nach der Verwendung.

DAM
Fighter Pro+ Neoprenwathose

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Wathose sieht schick aus und kann für unterschiedlichste Zwecke eingesetzt werden. Das Gewicht von 4,2 Kilogramm liegt im Durchschnitt.

Die Neopren Wathose mit Stiefel von DAM ist sehr hochwertig verarbeitet und sieht dazu auch noch sehr gut aus. Der Verwender ist durch bestens geschützt. Die Hose selber ist wasserdicht und besteht aus einem flexiblen Neopren. Die Nähte sind innen verklebt und vernäht und damit sehr robust.

Die Wathose liegt sehr eng an. Dadurch können keine dickeren Hosen unter ihr getragen werden.

Vorteile

  • Sehr hochwertig verarbeitet.
  • Optisch gelungen.
  • Verstärkungen an den Knien.
  • Wasserdicht.
  • Besteht aus einem flexiblen Neopren.
  • Nähte sind innen verklebt und vernäht.

Nachteile

  • Die Hose liegt sehr eng an (dicke Kleidung passt nicht darunter).

Behr
Neopren Wathose inklusive Socken

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Behr Neopren High Back Wathose besteht aus vier Millimeter dickem Neopren. Dadurch schützt sie den Verwender sehr gut gegen Kälte. Zudem ist die Hose komplett wasserdicht und verfügt über doppelt verschweißte Nähte.

Die meisten Käufer sind begeistert von dieser Wathose. Sie passt sehr gut, hält dicht und schützt vor Kälte. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch gleich werden. Die Brusttasche kann mit einem Klettverschluss verschlossen werden, um alle Gegenstände sicher zu verstauen.

Bislang sind nur wenige Langzeitberichte der Wathose bekannt.

Vorteile

  • Hält dich und schützt vor Wärme.
  • Es werden passende Strümpfe mitgeliefert.
  • Brusttasche mit Klettverschluss.
  • Schützt sehr gut vor Kälte.

Nachteile

  • Langzeiterfahrungen stehen noch aus.

DAM
Toxic Neopren Wathose (4mm)

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Diese Wathose besteht aus vier Millimeter dickem Durasoft Neopren. Bei der Verwendung sorgt eine rutschsichere Gummiprofilsohle immer für einen sicheren Stand. Zudem verfügt die Hose über eine Neopren Brusttasche, in der alle wichtigen Gegenstände verstaut werden können.

Die Wathose ist sehr gut verarbeitet und passt, wenn die richtige Größe bestellt wird. In den Stiefeln ist ausreichend Platz, um in ihnen dickere Socken zu tragen. Sehr gut kommt auch die Tatsache an, dass die Nähte innen verklebt sind.

Ein User berichtet davon, dass ein Stiefel etwas undicht war, sodass etwas Wasser eintrat. In einem solchen Fall sollte der Hersteller kontaktiert werden, da es sich sehr wahrscheinlich um einen Produktionsfehler handelt.

Vorteile

  • Sehr gut verarbeitet.
  • Die Stiefel bieten ausreichend Platz. Darunter können auch dickere Socken getragen werden.
  • Die Nähte sind innen verklebt.
  • Schlichtes Design.

Nachteile

  • Bei einem Käufer war ein Stiefel etwas undicht.

Jenzi
Schwarze Neopren Wathose

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die fünf Millimeter dicke Neopren-Wathose aus dem Hause Jenzi ist außen beschichtet und damit bestens vor Wasser und Nässe geschützt. Sie ist in einer gelungen schwarz-blauen Farbe gehalten.

Die Hose ist vergleichsweise dick und sehr angenehm zu tragen. Zudem schützt sie den Verwender vor Kälte und Nässe und kann daher für viele unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden. Da sie bis unter die Achseln reicht, kann sie auch in tieferen Gewässern zum Einsatz kommen.

Die schwarze Neopren-Wathose von Jenzi ist allerdings nicht immer lieferbar.

Vorteile

  • Fünf Millimeter dicke Neopren Wathose.
  • Vergleichsweise dick und sehr angenehm zu tragen.
  • Vielseitig einsetzbar.
  • Schützt den Verwender vor Kälte und Nässe.

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar.

Ratgeber: Die richtige Neopren Wathose kaufen

Vor dem Kauf einer neuen Neopren Wathose sollten einige Punkte beachtet werden. Die verschiedenen Modelle sind unterschiedlich lang und eignen sich für andere Zwecke. Ist hier eine Wahl getroffen, gilt es noch auf diese Punkte zu achten:

Stärke

In den Artikelbeschreibungen sollte stehen, wie dick die einzelnen Modelle sind. Bei Neopren wird dieser Wert in Millimeter angegeben. Um auch in kälteren Gewässern bestens geschützt zu sein, sollte eine Wathose vier oder besser noch fünf Millimeter dick sein. Für wärmere Gewässer wäre ein solches Modell dagegen zu warm. Daher sollte in einem solchen Fall eine dünnere Wathose verwendet werden.

Passform

Es gibt weit geschnittene und eng geschnittene Wathosen. Hier sollte jeder für sich selber entscheiden, welche Variante einem mehr zusagt. Grundsätzlich eignen sich weitere Modelle auch sehr gut für den Winter, da unter ihnen noch warme Kleidungsstücke getragen werden können. Wer mit der Wathose dagegen einen Pool säubern will, kann auch eine eng geschnittene Variante verwenden. Denn in diesem ist das Wasser nicht so kalt wie in einem Fluss oder im Meer.

Durch die geringere Angriffsfläche hat der Verwender trotz Strömung stets einen guten und sicheren Stand. Ein kleiner Nachteil von eng geschnittenen Neopren Wathosen ist das recht aufwendige An- und Ausziehen. Mit etwas Übung gelingt aber auch das mit der Zeit immer besser.

Sohle

Ein weiterer wichtiger Punkt, den es beim Kauf einer Neopren Wathose zu beachten gilt, ist die Sohle. Bei felsigen, steinigen und rutschigen Böden empfiehlt sich ein Modell mit Filz. Denn diese bietet auch bei unebenen Untergründen stets einen sicheren Halt. Allerdings eignet sich die Sohle aus Filz dagegen nicht besonders für lange Wege an Land. Denn dadurch kann das Material unter Umständen beschädigt werden. Um das zu verhindern, sollte die Wathose an Land ausgezogen werden. Für schlammige Untergründe eignen sich Wathosen mit groben Profilsohlen. Diese bieten auch bei sehr rutschigen Bedingungen einen idealen Halt.

Weitere Punkte, die beim Kauf einer Neopren Wathose beachtet werden sollten, sind:

  • das Gewicht
  • die vorhandenen Taschen und
  • das Design

Linktipp: Wathosen flicken (Anleitung)

Fazit

Neopren Wathosen erlauben es Anglern, auch in tieferem und auch kälterem Gewässer zu stehen. Dabei sind sie zu jeder Zeit bestens vor Nässe und Kälte geschützt. Wathosen können zudem auch beim Reinigen eines Pools und beim Abfischen eines Teichs sehr nützlich sein. Oben wurden einige beliebte Modelle vorgestellt, die häufig gekauft werden. Dabei wurde auch darauf eingegangen, was eine gute Wathose alles können sollte, was nun noch einmal zusammengefasst wird:

  • muss den Verwender trocken halten
  • hält Kälte vom Körper fern
  • hat eine geeignete Sohle
  • muss gut verarbeitet sein
  • die Nähte sollten im Inneren vernäht und verklebt sein

Dennoch sollte jeder für sich selber ausprobieren, welche Ausführung ihm am ehesten zusagt. Sehr praktisch ist es, wenn sich an einer Wathose auch einige Taschen befinden, die sich mit einem Reißverschluss schließen lassen. In diesen kann der Verwender alle für seine Arbeit benötigten Gegenstände verstauen und hat sie dann immer griffbereit, wenn er sie benötigt, wie zum Beispiel Köder, Haken oder ein Messer. Wathosen sollten immer sehr gut verarbeitet sein, um ihren Zweck ideal erfüllen zu können. Neopren kann den Verwender bestens gegen die Kälte schützen und kann auch bei in sehr kalten Gewässern zum Einsatz kommen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 2 Stimmen

Ähnliche Beiträge

SUP Board Gewinnspiel (Bluefin Cruise)!

Auf meinem Youtube Kanal verlose ich gerade das Bluefin Cruise 10’8 (2019). Das Board war der Testsieger 2019 und kommt mit einer Menge an Zubehör.

Jetzt teilnehmen

(Teilnahmebedingungen in der Videobeschreibung)