Skip to main content

SUP Frankfurt am Main: 6 tolle SUP Touren und Stationen in Frankfurt am Main

SUP Frankfurt am Main bild

Der Hauptstrom und Bundeswasserstraße in Frankfurt am Main ist der Main. In diesen mündet die Nidda. In der Stadt selbst gibt es über 25 weitere Bäche und Gräben. Es finden sich sogar einige Baggerseen, auf denen du diesen Sport betreiben darfst.

Lesetipp: SUP Board Test

Doch auf welchen Flüssen und Seen darfst du überhaupt mit deinem Board fahren? Die besten Orte für SUP in Frankfurt am Main erfährst du hier.

Andere SUP Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Köln, SUP Heidelberg, SUP Bodensee, SUP Nordsee und SUP Koblenz.

Die besten SUP Touren in Frankfurt am Main


#1: Frankfurt City am Main

  • Länge: variabel
  • Dauer: variabel
  • Benötigtes Erfahrungslevel: gute Anfänger und Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: abhängig vom Wasserstand zwischen Mai und Oktober

Hier wartet wirklich das Highlight für jeden SUP Sportler, der etwas Außergewöhnliches bei seiner Tour erfahren möchte. In der Frankfurter Innenstadt kannst du ein ganz besonderes SUP in Frankfurt am Main erleben. Deutschlands Bankenhauptstadt kann mit einer einmaligen Kulisse aufwarten, die wirklich beeindruckend ist. Dieses Event solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen.

Der Einstieg befindet sich für diese SUP Tour liegt zwischen dem Eisernen Steg und der Rampe auf der Sachsenhäuser Seite. Auch wenn auf dem Gewässer Schiffverkehr unterwegs ist, kannst du flussaufwärts ca. 4 km paddeln ohne das dir eines der großen Schiffe zu nahekommen wird. Zeitgleich kannst du beim paddeln die Ozeandampfer aus der Nähe betrachten.

Es sind kaum Strömungen zu finden, wenn der Main einen normalen Wasserstand hat. Du solltest lediglich auf die Ausflugs- und Lastschiffe achten. Diese Tour hat wirklich einmaliges zu bieten. Ebenfalls kannst du hier geführte SUP Touren machen. Es sind sehr schöne Touren für gewisse Bereiche möglich.
Parkplätze befinden sich direkt in der Nähe des Ufers, so dass du dein Board nicht weit tragen musst.

Die Strecke und die Dauer sind variabel und somit kannst du diese sehr gut an deine eigenen Bedürfnisse anpassen. Der Wasserstand sollte jedoch stets Beachtung finden, denn dieser muss hoch genug sein zum Paddeln.

#2: Paddel-Tour von Seligenstadt nach Frankfurt

  • Länge: Keine Angaben
  • Dauer: ca. vier Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Anfänger, Familien und Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: den Wasserstand beachten, von Mai bis Oktober

Der Main hat eine gesamte Fließstrecke von 527 Kilometern und ist somit der längste Nebenfluss des Rheins. Zusätzlich ist der Main ein geografischer und auch historisch bedeutender Fluss. Er bietet somit gerade für Familien und Anfänger des SUP Sports eine perfekte Möglichkeit, den Sport zu entdecken.

Der Startpunkt des Stand UP Paddling Tour ist in Mainflingen an der Natorampe. Dort kannst du ins Wasser gehen, dich auf dem Weg nach Seligenstadt machen und durch den Main paddeln. Die Strecke wird etwa vier Stunden befahren.

Du kannst in dieser Zeit die schönsten Stellen zwischen Frankfurt und Seligenstadt kennenlernen. Diese Tour wird von der WSRM Academy angeboten, die zum Windsurfing Rhein-Main e.V. gehört.

#3: Offenbacher Hafen

  • Länge: keine Angaben
  • Dauer: ca. 2 Stunden, 30 Minuten
  • Benötigtes Erfahrungslevel: Anfänger und Fortgeschrittene
  • In welchem Zeitraum möglich: abhängig vom Wasserstand, von Mai bis Oktober

Diese Tour führt dich ebenfalls über den Main. Wie du siehst, hast du bei diesem Gewässer viele Möglichkeiten SUP in Frankfurt am Main zu betreiben. Die Tour führt dich von Frankfurt nach Offenbach mit deinem SUP und im Anschluss wieder zurück. Im Main-Gewässer selbst ist nur wenig Touristenverkehr und du hast einen atemberaubenden Blick auf die Frankfurter Skyline erhaschen und genießen. Bei der Tour kommst du zum Offenbacher Hafen.

Der Start ist vom Borussia Rudererdorf aus und geht in Richtung der Staustufe in Offenbach. Im Rücken hast du die Skyline von Frankfurt. Flussaufwärts geht es dann vorbei an der Strandbar „Blaues Wasser“ unter der großen Brücke der A 661 durch. Dort passierst du dann den Kreativ-Spot mit dem Namen „Hafen 2“.

Der alte Baukran gibt dir bereits einen Eindruck vom ersten Charme des Hafengeländes. Nun geht es ca. 800 m entlang des Hafenbeckens bis zur Hafentreppe beim Mainturm. Nach einem entspannten Dring geht es dann zurück nach Frankfurt.

Die besten SUP Stationen in Frankfurt am Main


#4: Main SUP

Die SUP Station Main SUP wurde 2017 in Frankfurt am Main gegründet. Es gibt von diesen mehrere Stationen in verschiedenen Städten. Jedes Jahr eröffnet diese SUP Station von Mai bis September ihre Pforten.

Im Bereich des Stand Up Paddling in Frankfurt am Main ist Main SUP ein wahrer Experte. Hier kannst du Kurse und Touren buchen, doch auch deine Ausrüstung leihen und an Events teilnehmen. Diese finden unter anderem in der Stadt Frankfurt am Main statt. Das Personal ist serviceortientiert und die Kurse und Touren sind immer sehr gefragt unter den SUP Paddlern.

Mehr Informationen zu den Touren und Preisen findest du auf der Internetseite: main-sup.de.

#5: Frankfurter Stand-Up-Paddling-Verein

Der Frankfurter Stand-Up-Paddling-Verein gehört zum Frankfurter Kanu-Verein. Dieser wurde 1913 gegründet. Neben dem Kanufahren und anderen tollen Wassersportarten bietet der Frankfurter Stand-Up-Paddling Verein auch das SUP an. Dieser Verein möchte das Stand-Up-Paddling in Frankfurt am Main fördern.

Bei dieser Station hat ein breites Angebotsspektrum für seine Kunden. Hier werden Anfänger in die Sportart gründlich eingewiesen bei den SUP-Grundkursen. Ebenso kannst du dir hier SUP Zubehör ausleihen, wenn du kein eigenes Material hast. Weitere Angebote sind SUP Frühsport, SUP-Yoga, SUP-Events und SUP-Personaltraining. Hier wird alles angeboten, was das Herz eines SUP Sportlers begehrt.

Mehr Informationen zu den Touren und Preisen findest du auf der Internetseite: sup-verein.de.

#6: SUP Mainhattan

Die SUP Station wurde im Mai 2012 von SUP Instructor Markus Heinrich eröffnet. Hier findest du SUP Sport der Oberklasse. Diese Station SUP in Frankfurt am Main hat ein breites Spektrum von Angeboten für ihre Kunden. Hier werden unter anderem Freestyle-Training, Basisschulungen, SUP-Yoga am See und SUP Touren auf Lahn, Nidda und dem Rhein angeboten.

Hier finden sich viele Angebote, die nicht alltäglich sind. Wenn du den SUP Sport richtig erlernen möchtest, dann solltest du das SUP-TRX Bootcamps buchen. Den Namen hat dieses Camp nicht umsonst. Zahlreiche Kunden sind restlos begeistert von dem SUP Mainhattan und empfehlen dies wirklich gerne weiter.

Mehr Informationen zu den Touren und Preisen findest du auf der Internetseite: sup-mainhattan.de

Fazit – SUP Frankfurt am Main und Umgebung

In der Metropole Frankfurt am Main ist es nicht einfach, Angebote zum SUP Sport zu finden. Es ließen sich keine entsprechenden Angebote für eine SUP Tour mit eigener Ausrüstung finden um die Flüsse und Seen entdecken zu können. Daher ist es ratsam, sich dafür einen SUP- oder Kanuverein zu suchen oder auch einen entsprechenden Kurs zu buchen.

Du hast jedoch gute Möglichkeiten, als Anfängerin den Wassersport einzusteigen. Die Flüsse haben hier kaum starke Strömungen und dadurch kannst du sowohl gut flussaufwärts, wie auch abwärts paddeln. In dieser Region finden sich vor allem viele Kanu- oder Surfvereine, die diesen Sport anbieten.

Mit deinem SUP darfst du auch oft die Einstiege der Vereine nutzen, wenn du vorab höflich anfragst. Es gibt auch den ein oder anderen Baggersee, die zum Teil wirklich sehr gute Voraussetzungen für das SUP in Frankfurt am Main bieten. Diese eignen sich hervorragend, um den Sport kennenzulernen oder nach Feierabend noch eine kleine Tour zu starten.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge