Skip to main content

SUP Forggensee: 7 tolle SUP Touren & Stationen am Forggensee

SUP Forggensee Bild

Im schönen bayrischen Allgäu liegt der Forggensee, ein Stausee, der viel zu bieten hat. Dieser Stausee wird vom Lech, der Mühlberger Ache und der Füssener Ache gespeist und führt klares Wasser, das herrlich in der Sonne schimmert.

Mit einer Fläche von rund 15,2 Quadratkilometer und einer maximalen Breite von 2,8 Kilometer und einer Länge von 8,7 Kilometer hat der Forggensee eine schöne Größe, um viel Platz für Erholung und Sport zu geben.

Lesetipp: SUP Board Test

Mit den Orten wie Rieden am Forggensee, Schwangau und Füssen ist der Forggensee nicht nur mit schönen Ortschaften an den Ufern ausgestattet. Auch eine wunderbare Landschaft gibt es dort zu sehen.

Nicht weit vom Forggensee entfernt liegt das berühmte Schloss Neuschwanstein, weswegen der See auch bei Touristen immer ein beliebtes Ausflugsziel ist. Mit dem Schiff kann man von Füssen aus eine Runde über den Forggensee schippern. Schifffahrt gibt es auf diesem See also.

Dennoch kommen sich am Forggensee Wassersportler, Schiffe und Erholungssuchende in der Regel nicht in die Quere. So kann jeder ein wunderbares Erlebnis auf dem See bekommen.

Anreise zum Forggensee

Die Anreise zum Forggensee ist mit dem Auto und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut durchzuführen. Der Forggensee ist nämlich gut an das Straßennetz und an das Netz des öffentlichen Nahverkehrs angebunden.

Bei der Anreise mit dem Auto gibt es verschiedene Wege, die bis zum Forggensee führen. Die Autobahn 7 ist nicht weit entfernt. Über diese Autobahn gelangt man auf die Bundesstraße 310, die dann direkt in Richtung See führt.

Dort angekommen sind auch noch die Bundesstraßen 16 und 17 in direkter Seenähe gelegen, sodass man von Füssen gut nach Rieden am Forggensee oder nach Schwangau kommt. Denn auch in diesen beiden Orten befinden sich gute Einstiegspunkte auf den See.

Mit dem Zug kann man übe Füssen an den Forggensee reisen. Dort existiert ein Bahnhof, der nicht weit vom Wasser entfernt ist. Außerdem bestehen vom Bahnhof aus auch Busverbindungen nach Schwangau und Rieden am Forggensee, sodass man auch in die anderen Orte am Stausee fahren kann.

Kann man auf dem Forggensee Stand Up Paddling machen?

Der Forggensee ist ein Paradies für Wassersportler. Daher gibt es für die Wassersportler, insbesondere für die Stand Up Paddler auf diesem Stausee auch keine wirklichen Einschränkungen. Das Stehpaddeln ist dort das ganze Jahr über erlaubt.

Selbstverständlich müssen die Stehpaddler dabei auf den Schiffverkehr Acht geben, was jedoch auf vielen anderen Seen nicht anders ist. Doch das dürfte wohl nur eine minimale Einschränkung sein, die dem Wasserspaß sicherlich nicht im Wege steht.

Weitere SUP Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Schliersee, SUP Edersee, SUP Staffelsee, SUP Sorpesee und SUP Pilsensee.

Die besten 2 SUP Stationen am Forggensee


#1 SUP Forggensee

SUP Forggensee ist ein Anbieter, bei dem die Stehpaddler alles bekommen können. Das fängt schon damit an, dass es dort einen Verleih von SUP Ausrüstungsutensilien gibt. So kann man bei SUP Forggensee alles ausleihen, was man für das Stehpaddeln auf dem Forggensee benötigt.

Doch es ist auch möglich, dort alles zu kaufen. Denn einen SUP Shop führt SUP Forggensee ebenso. Dazu ist eine SUP Schule vorhanden, in denen diverse SUP Kurse angeboten werden. SUP Yoga und SUP Events können bei SUP Forggensee ebenfalls gebucht werden und auf dem Forggensee ausgeführt werden.

Darüber hinaus können geführte SUP Touren aus dem Forggensee unternommen werden und bei SUP Forggensee gibt es sogar die Option, auch geführte Touren im ganzen Allgäu wahrzunehmen.

Mehr Informationen: sup-forggensee.de.

#2 Aloha Shop & Verleih Forggensee

Bei Aloha Shop & Verleih Forggensee kann das Equipment für das Stehpaddeln ausgeliehen werden. Dieser SUP Anbieter hat seine Station bei Rieden am Forggensee, sodass von dort aus auch direkt auf dem Stausee losgepaddelt werden kann.

Einen Shop betreibt der Anbieter ebenfalls. Dort können SUP Ausrüstungsgegenstände auch gekauft werden.

Mehr Informationen: facebook.com/Aloha.SUP.BIKE.Forggensee/.

Die besten 5 SUP Touren am Forggensee


#1 SUP Tour Kini (König Ludwig)

  • Länge: ca. zehn Kilometer
  • Dauer: etwa drei Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Bei der SUP Tour Kini können die Stehpaddler viele Sehenswürdigkeiten und den tollen Stausee entdecken. Gestartet wird in Brunnen am Forggensee. Von dort aus wird Richtung Füssen gepaddelt.

Das Füssener Festspielhaus und das Hohe Schloss in Füssen sind dabei schon tolle Highlights, wenn die Paddler in Füssen ankommen. Zudem bieten die Tannheimer Berge im Hintergrund ein tolles Panorama.

Auch das Schloss Hohenschwangau und sogar das Schloss Neuschwanstein können die Paddler vom Forggensee aus in der Ferne erblicken. Daher wird auch eine Pause eingelegt, um diesen Blick auf sich wirken zu lassen.

Nach diesem Panoramablick geht es weiter auf den Boards in Richtung Schwangau. Quer über den Forggensee kann man sich dabei gut vergnügen. Von Schwangau geht es dann wieder zum Ausgangpunkt in Brunnen, wo diese tolle SUP Tour dann auch wieder endet.

Insgesamt ist die SUP Tour Kini etwa zehn Kilometer lang und dauert rund drei Stunden. Die Tour kann von ungeübten Stehpaddlern, aber auch von fortgeschrittenen SUPlern und Profis bestritten werden.

#2 SUP Tour Sunup (Sonnenaufgang Tour)

  • Länge: ca. vier Kilometer
  • Dauer: etwa eineinhalb Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Bei der SUP Tour Sunup können die Stehpaddler auf dem Forggensee den schönen sommerlichen Sonnenaufgang erleben. Früh morgens wird an der SUP Station in Brunnen gestartet. Von dort geht es mitten auf den Forggensee.

Wenn sich dann die aufgehende Sonne im klaren Wasser spiegelt und die Berge im Hintergrund sowie das Schloss Hohenschwangau und das Schloss Neuschwanstein in orange-rote Töne einhüllt, ist das ein wundervolles Schauspiel.

Wenn die Sonne dann aufgegangen ist, geht es wieder zurück nach Brunnen. Mit dieser besonderen SUP Tour kann man den Tag richtig schön beginnen.

#3 SUP Tour Sunset (Sonnenuntergang Tour)

  • Länge: ca. vier Kilometer
  • Dauer: etwa eineinhalb Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Die SUP Tour Sunset ist so gestaltet wie die SUP Tour Sunup. Nur geht es hier erst zum Sonnenuntergang auf den Forggensee. Von Brunnen wird mitten auf den See gepaddelt, sodass man das eindrucksvolle Panorama mit den Bergen und den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau erleben kann.

Im Licht der untergehenden Sonne wirkt alles sehr ruhig und friedlich. Diese SUP Tour ist daher ideal geeignet, um den Tag besonders schön ausklingen zu lassen.

#4 SUP Tour After-Work-Paddeln

  • Länge: ca. vier Kilometer
  • Dauer: etwa eineinhalb Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten

Auf der SUP Tour After-Work-Paddeln geht es ganz entspannt zu. Diese Tour geht rund zwei Kilometer weit auf den See, sodass man das tolle Panorama des Sees und der schönen Umgebung entdecken kann.

Gepaddelt wird ganz gemütlich, sodass diese Tour auch für Einsteiger sehr gut geeignet ist. Hinterher geht es dann wieder zum Startpunkt in Brunnen zurück und die SUP Tour endet dort nach etwa eineinhalb Stunden.

#5 SUP Tour leichtes Wildwasser im Forggensee

  • Länge: ca. 15,1 Kilometer
  • Dauer: etwa vier bis fünf Stunden
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für fortgeschrittene Stehpaddler und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: in den Sommermonaten, wenn der Lech viel Wasser führt

Vom Dietringer Badestrand geht es auf dieser längeren SUP Tour los. Von dort aus hat man einen idealen Einstieg auf den Forggensee, um die Tour zu starten. Gepaddelt wird dann nach Süden in Richtung des Flusses Lech. Denn die Stromschnellen sind dort zu finden.

Führt der Lech viel Wasser, so kann es dort schon mal etwas schneller zugehen. Man paddelt dann einfach etwas auf den Lech und kann die Strömung richtig spüren. Kehrt man um, so hat man die Strömung schön von hinten kommend, sodass das Paddeln noch leichter wird.

Wieder angekommen auf dem Forggensee, wird noch am Ufer entlang gepaddelt, sodass der See quasi umrundet wird. Diese Tour ist daher speziell und eher für geübte Paddler mit Ausdauer gedacht.

Führt der Lech im Sommer nicht so viel Wasser, so kann man aus dieser Tour eine tolle SUP Forggenseeumrundung machen. Den Teil auf dem Lech kann man dann einfach auslassen und einfach nur so den Forggensee umrunden. Ein schönes Panorama und viel zu sehen gibt es dabei natürlich auch.

Fazit – SUP Forggensee und Umgebung

Am Forggensee können Stehpaddler gute Bedingungen vorfinden, um sich ausgiebig zu vergnügen. Der Staussee bietet eine gute Größe, um verschiedene Touren auf dem See zu unternehmen.

Zudem gibt es verschiedene Einstiegspunkte, die für Paddler sehr gut gelegen sind und den Einstieg auf den Forggensee ermöglichen. Dazu sind vor Ort Anbieter, bei denen man sich das SUP Equipment auch ausleihen kann.

Die Anreise zu dem schönen Stausee, der ein tolles Panorama des Allgäus bietet, ist mit dem Auto oder auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln recht unkompliziert. Daher ist der Forggensee auch für jeden passionierten Stehpaddler gut zu erreichen und ein toller Ort, um Landschaft, Natur und den Wassersport zu genießen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge