Skip to main content

SUP Edersee: 4 tolle SUP Touren & Stationen am Edersee

SUP Edersee Bild

Der Edersee, der auch Ederstausee genannt wird, liegt im Landkreis Waldeck-Frankenberg in Nordhessen. Als zweitgrößter Stausee Deutschlands bietet der Edersee viel Platz für Erholung und Wassersport.

Auf dem See ist es daher kein Problem, sportlichen Aktivitäten nachzugehen und sich zu vergnügen. Allerdings ist dabei auf die Schifffahrt aufzupassen. Denn da der Edersee so groß ist, gibt es auf dem See auch Fähren, die von einem Ufer zum anderen fahren.

Lesetipp: SUP Board Test

Gespeist wird der Edersee von dem Fluss Eder und noch von anderen Flüssen. Das Wasser ist klar und die Wasserqualität sehr gut. Das kann man als Ausflügler beispielsweise daran erkennen, dass die Luft nach Natur riecht und nicht stinkt und sich auf der Wasseroberfläche die Sonne schön spiegelt.

Mit einer Fläche von 11,8 Quadratkilometer finden Stehpaddler auf dem Edersee viel Platz, um sich auszutoben. In die Quere kommt man dabei nicht wirklich jemandem.

Aber auch Angler, Segler, Kanuten, Ruderer und sogar Surfer finden auf dem Edersee ideale Bedingungen vor, um ihrer Leidenschaft nachzugehen und viel Spaß zu bekommen.

Kein Wunder also, dass der Edersee bei Wassersportlern ein beliebtes Ausflugsziel ist. Aber auch die Natur um den Stausee herum ist sehr schön und lädt zum Wandern, Fahrradfahren und anderen Aktivitäten ein.

Der Edersee ist so insgesamt ein Stausee, der bei Ausflüglern beliebt ist und an dem jeder eine Freizeitbeschäftigung finden kann.

Anreise zum Edersee

Die Anreise zum Edersee ist mit dem Auto recht einfach. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Stausee jedoch nur schwer beziehungsweise kaum zu erreichen. Daher empfiehlt sich grundsätzlich die Anreise mit dem Auto.

Über die Bundesstraße 485 gelangt man sehr gut zum Edersee. Von dort aus führen Landstraßen nach Rehbach und Waldeck. Auf die andere Seite des Stausees gelangt man über die B 252 und Landstraßen, die dann beispielsweise bis nach Scheid führen.

Kann man auf dem Edersee Stand Up Paddling machen?

Auf dem Edersee sind Wassersportler gern gesehen. Daher gibt es auch viele Sportler, die sich dort das Vergnügen auf dem Stausee gönnen. Ob Windsurfer, Segler, Kanuten oder auch Stehpaddler, es gibt keine wirklichen Einschränkungen für die Wassersportler.

Stand Up Paddler können auf dem Edersee entspannt ihrem Sport nachgehen und über den See paddeln. Allerdings ist dabei natürlich der Schiffsverkehr zu beachten, da auf dem Edersee Fährverbindungen existieren und auch Ausflugsboote den Stausee befahren.

Weitere SUP Orte, die sich zum Erkunden lohnen: SUP Schliersee, SUP Forggensee, SUP Staffelsee, SUP Sorpesee und SUP Pilsensee.

Die besten 3 SUP Stationen am Edersee


#1 Segelschule Edersee

Bei der Segelschule Edersee können Stehpaddler nur für ein paar Stunden oder auch für einen ganzen Tag die SUP-Ausrüstung ausleihen. Dort gibt es einen Verleih und auch direkt eine gute Einstiegsstelle, um auf den Stausee zu gelangen.

Kurse, Events oder Touren werden bei der Segelschule Edersee für Stand Up Paddler jedoch nicht angeboten.

Mehr Informationen: segelschule-edersee.de.

#2 SUP Pirates

Bi dem Anbieter SUP Pirates können Stehpaddler ein gutes Angebot in Anspruch nehmen. SUP Pirates bietet nicht nur SUP Kurse für unterschiedliche Leistungsniveaus an. Sogar Privatstunden kann man bei den SUP Pirates nehmen, um auf dem SUP Board noch besser zu werden.

Bei den SUP Pirates können auch diverse SUP Touren gebucht werden, die allerdings hautsächlich außerhalb des Edersees stattfinden. Einen Verleih von Boards, Paddeln und anderen Gegenständen zum Stehpaddeln gibt es bei dem Anbieter ebenfalls.

Daneben können bei den SUP Pirates Gutscheine gekauft werden, mit denen man anderen Menschen eine tolle Freude und ein ganz besonderes Geschenk machen kann.

Mehr Informationen: www.suppirates.de.

#3 Windsurfing Edersee

Bei dem Anbieter Windsurfing Edersee steht das Windsurfing natürlich im Mittelpunkt des Geschehens. Dennoch bietet Windsurfing Edersee auch den Verleih von SUP Boards, Paddel und anderem Equipment für das Stehpaddeln an.

Allerdings werden dort weder SUP Touren noch SUP Kurse angeboten. Lediglich der Verleih der Ausrüstung hat Windsurfing Edersee im Angebot.

Mehr Informationen: windsurfing-edersee.com.

Die beste SUP Tour am Edersee


#1 SUP Tour Edersee

  • Länge: variabel
  • Dauer: individuell
  • Benötigtes Erfahrungslevel: für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis
  • In welchem Zeitraum möglich: sehr gut in den Sommermonaten

Die SUP Tour Edersee ist eine sehr individuelle Tour. Jeder kann sie so gestalten, wie er möchte. Ob eine lange Tour, die den ganzen Tag dauert, oder eine Tour von einem Ufer zum anderen Ufer quer über den Stausee, auf der SUP Tour Edersee findet jeder die Route für seinen Geschmack.

Über die Einstiegspunkte beim Windsurfing Edersee oder der Segelschule Edersee gelangt man gut auf den Stausee und kann dort beginnen und die Tour wieder beenden. Vor allem für die Stehpaddler, die sich die Ausrüstung noch ausleihen müssen, sind diese Einstiegspunkte natürlich ideal.

Alle anderen Paddler mit eigenem Equipment können natürlich auch ganz entspannt andere Einstiegspunkte wählen.

Auf dem Edersee kann es dann entlang des Ufers gehen, sodass eine Umrundung gepaddelt wird. Allerdings benötigt man dafür schon viel Zeit und eine gute Ausdauer. Schließlich ist der Edersee sehr groß.

Gut eignet sich auch eine Tour über den See, auf der man die einzelnen Orte am Edersee „abklappert“. So bekommt man auch genügend Gelegenheiten für Pausen und auch dafür, sich mal in einem Restaurant oder Café zu entspannen und zu stärken.

Fazit – SUP Edersee und Umgebung

Auf dem Edersee können Stehpaddler ihrem Hobby sehr gut nachgehen. Es gibt keine Verbote, die das Stehpaddeln untersagen. So kann der gesamte Stausee befahren werden.

Zwar gibt es auf dem See eine Schifffahrt und die Paddler müssen dementsprechend auf den Schiffsverkehr achten, doch das ist kein Hindernis für SUPler. Schließlich ist der Edersee groß genug, um sich nicht gegenseitig in die Quere zu kommen.

An den Ufern gibt es einige gute Stellen, an denen man eine Pause einlegen kann. Routen über den Edersee können individuell gestaltet werden, sodass man immer etwas Neues erleben kann.

Zudem besteht am Edersee auch die Möglichkeit, sich das Equipment auszuleihen, falls man selbst noch keine Ausrüstung besitzt.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge