Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Ruderboot Test: Die besten aufblasbaren Ruderboote (2021)

Heutzutage gibt es viele verschiedene Ruderboote am Markt. Interessierte haben die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher intensiv mit den verschiedenen Ruderbooten beschäftigt. In unserem Ruderboot Test findest du sicher das passende Produkt.

Mehr Informationen über die wichtigsten Auswahlkriterien gibt es im Ratgeber unterhalb der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das erste Ruderboot hat Deutschland im Jahre 1836 gesehen. Es hieß Victoria und die Deutschen hatten es von den Engländern aus zweiter Hand. Das Boot war 14 Meter lang und die Ruderer saßen parallel ausgerichtet, in insgesamt zwei Reihen nebeneinander.
  • Wer noch nie gerudert hat, der weiß es eventuell noch gar nicht: Das Rudern ist ein exzellenter Sport, um Kalorien zu verbrennen und sich so richtig auszupowern. Der Energieverbrauch liegt hier sogar noch höher, als es etwa beim Laufen der Fall ist.
  • Da nicht jeder in der Nähe eines Sees wohnt, ist die Idee des aufblasbaren Ruderboots genial. Aufblasbare Ruderboote sind (wie auch Schlauchboote) immerhin in jedem Falle praktischer, denn sie lassen sich weitaus besser transportieren, als ein solides, schweres Boot.

Die besten aufblasbaren Ruderboote

Nemaxx Professionelles Ruderboot
Wer etwas Vernünftiges für sein Geld haben möchte, muss auch ein wenig davon ausgeben. Diese Tatsache beweist sich in diesem Fall ganz gut, denn das Ruderboot mit Aluboden ist zwar nicht ganz billig, jedoch sehr gut verarbeitet und auch optisch 1A.

Hunter-SP 235 Ruderboot von Waterside
Das komplett in der Farbe Schwarz gehaltene Ruderboot macht sich hervorragend als Jagdboot, wenn man etwa auf Entenjagd gehen möchte. Dank der schwarzen Farbe wird es von der Tierwelt nicht so schnell erkannt. Das Schlauchboot bietet Platz für maximal 3 Personen.

Mariner Ruderboot von Intex
Wer nach einem Ruderboot gesucht hat, welches möglichst viele Personen transportieren kann, ist nun eventuell fündig geworden. Die Mariner ist groß genug, um ca. 4 Personen gleichzeitig übers Wasser zu befördern, sodass man als Gruppe umso mehr Spaß haben kann.

Intex Excursion Ruderboot
Die Excursion von Intex bietet Platz für bis zu insgesamt 4 Personen und ist belastbar mit bis zu 400 kg. Das Interessante an diesem Modell ist sein Innenleben. Das Design legt die beiden Sitzflächen möglichst weit voneinander gegenüber.

Tahiti Plus Ruderboot von Sevylor
Das Ruderboot in Kajak Optik misst im aufgeblasenen Zustand 363 x 88 cm und wiegt 12 kg. Insgesamt dürfen bis zu 3 Personen gleichzeitig damit übers Wasser gleiten, wobei eine davon ein Kind sein muss.

Hydro-Force Caspian von Bestway
Dieses Ruderboot hat im Innenraum ein spezielles Sperrholz- Bodenplatten System, welches für einen stabilen Stand der Passagiere sorgt. Insgesamt dürfen bis zu 2 Personen gleichzeitig mit der Hydro-Force Caspian übers Wasser rudern. Das Teil ist für verliebte Paare wie gemacht.

Seahawk 3 von Intex
Dieses Modell bietet bis zu 3 Personen Platz und eignet sich hervorragend als Familien Ruderboot. Während Papa rudert und Mama ihm Gesellschaft leistet, kann sich das Kind gemütlich in der Sonne entspannen und die Umgebung bestaunen.

Ruderboot Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

    • Langlebigkeit: Die neueren aufblasbaren Ruderboote sind meist mit einer zusätzlichen Bodenplatte ausgestattet worden. Dabei ist ein Aluminiumboden längst nicht mehr das Maß aller Dinge: Wer an ein Boot mit Sperrholzplatten kommt, ist heutzutage an der Spitze der Ruderboot Bodenauskleidungszene.
    • Extras: Damit man mit einem Ruderboot auch vorankommt, braucht man in jedem Falle Paddel. In den meisten Fällen sind Paddel dabei, wenn man sich online ein Ruderboot kauft. Ist dies nicht der Fall, so sollte man diese am besten noch vor dem Boot bestellen. Nur so kann man sicher sein, dass man das Ruderboot auch benutzen kann, wenn es endlich eintrifft.
    • Gewicht: Einige Ruderboote sind (obwohl aufblasbar) recht schwer und lassen sich somit schlecht transportieren. Wenn man als Frau plant hauptsächlich alleine mit dem Ruderboot zu fahren, sollte man sich nach Möglichkeit für ein leichtes Ruderboot entscheiden, sodass man die Lust an seinem Hobby nicht gleich verliert.
    • Erweiterung: Einige Ruderboote sind (wie auch viele Kanus) mit einer Extrafläche ausgestattet worden, die speziell für einen Motor konzipiert wurde. Wer also irgendwann die Nase voll hat vom Rudern, der kann bei solchen Modellen einfach den Motor anschnallen, die Maschine die Arbeit machen lassen und sich von der Anstrengung erholen.

Aktuelle Angebote: Ruderboot

−29%
Intex Challenger 2 Set Schlauchboot - 236 x 114 x 41 cm - 3-teilig - Blau / Gelb
−15%
Intex Challenger 3 Set Schlauchboot - 295 x 137 x 43 cm - 3-teilig - Blau / Gelb
%
Nemaxx Professional Schlauchboot 380 cm, Paddelboot für 6 + 1 Personen - Sportboot, Ruderboot, aufblasbares Boot, Angelboot mit Aluboden und 2 Sitzbänken, hellgrau - inkl. 2 Paddel und Luftpumpe
Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge