Skip to main content

Pool reparieren: Pool flicken in 3 einfachen Schritten

Pool reparieren bild

Für viele Menschen ist es das absolute Highlight den heißen Sommer im erfrischenden Nass des Pools mit einem Poolsessel zu verbringen. Manchmal passiert es jedoch, dass der Pool vermehrt Wasser verliert. Meist ist der Grund dafür ein Leck im Pool. Zum Glück ist es aber ganz einfach ein Loch im Pool zu reparieren. Wir zeigen dir wie es geht.

Hat der Pool ein Loch?

Hast du das Gefühl, dass der Pool vermehrt Wasser verliert? Der erhöhte Wasserverlust muss nicht zwingend auf ein Loch im Pool zurückzuführen sein.

Mögliche Ursachen des Wasserverlustes sind:

  • Wassersport
  • Planschen im Pool
  • In den Pool springen

Bei der durchschnittlichen Nutzung eines Pools verliert dieser zwischen 3 bis 5 % der Wasserfüllmenge. Sofern du aber immer wieder das Gefühl hast, dass der Pool Wasser verliert, solltest du dich auf die Suche nach einem Loch begeben.

Auch die Pool-Verrohrung, Poolpumpe oder eine Sandfilteranlage können Ursachen für undichte Stellen und somit Wasserverlust des Pools darstellen. Um das Problem mit der Sandfilteranlage entgegenzuwirken, solltest du regelmäßig den Filtersand wechseln. Dies kann erkannt werden, indem geschaut wird, ob Rinnsale sichtbar sind und ob sich Wasserpfützen rund um die Schwimmbadpumpe und Filteranlage bilden.

Sofern dies nicht der Fall ist, kannst du ganz einfach überprüfen, ob der Pool ein Loch hat. Mithilfe von Klebefolie kannst du den Wasserstand des Pools überprüfen. Hierfür nimmst du einfach Klebeband und klebst dieses an die Poolfolie auf Höhe des Wasserstandes.

Klebefolie für den Pool:

Unsere Empfehlung

Reparatursatz Klebefolie
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Sofern der Pool nach 24 Stunden mehr als 6 mm Wasser verloren hat, ist es eindeutig: Der Pool hat ein Loch- entweder an den Außenwänden oder auf dem Boden.

Die Tinten-Methode

Ein Pool Leck kann sich wie erwähnt nicht nur an den Außenwänden, sondern auch auf dem Boden des Pools befinden. Dieses Leck zu lokalisieren scheint beinahe unmöglich. Doch mit der Tinten-Methode ist jedes Leck leicht zu finden. Für die Tinten-Methode musst du dich unter Wasser begeben. Daher benötigst du

  • Schwimmsachen
  • eine Taucherbrille
  • und Lebensmittelfarbe.

Bevor die Lebensmittelfarbe benutzt wird, solltest du noch einmal die Außenwände des Pools begutachten. Sobald du ein Indiz gefunden hast, wo sich das Loch im Pool befindet, kannst du dich ins Wasser begeben.

Im Wasser geht es dann ganz schnell und einfach: Das Loch wird ausfindig gemacht, indem du in die Nähe des Loches Lebensmittelfarbe ins Wasser gibst. Sofern die Lebensmittelfarbe wie eine Art Strom in eine bestimmte Richtung fließt, weißt du, dass dort das Pool Leck ist.

Anleitung: Einen aufblasbaren Pool reparieren

Ein Loch im Pool ist immer ärgerlich. Zum Glück kannst du selbst bei einem aufblasbaren Pool das Pool Loch reparieren und benötigst keinen teuren Fachmann. Für die Reparatur musst du übrigens keine Vorkenntnisse haben. Es gibt jedoch verschiedene Methoden wie du das Pool Leck am besten reparierst, abhängig von dem Ort des Lecks.

Ein Pool Leck über Wasser flicken


1. Vinyl-Patch kreisförmig ausschneiden und Kleber auftragen:

Mit einem Vinyl-Patch kannst du den Pool flicken. Hierfür benötigst du nichts weiter als eine Vinyl-Folie. Die Vinyl-Folie sollte großzügig und kreisförmig ausgeschnitten werden.

Vinyl-Folie zum fairen Preis:

Unsere Empfehlung

Cuadros Lifestyle Selbstklebende
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Um das Loch langfristig zu flicken, sollte es einen größeren Durchmesser als das Loch selbst haben. 5 Zentimeter genügen hier aber. Anschließend kannst du bereits den Kleber auf die Vinyl-Folie auftragen.

2. Klebestelle reinigen:

Nachdem die Vinyl-Folie ausgeschnitten ist, ist zunächst die Reinigung der Poolfläche rund um das Loch ratsam. Eine glatte und saubere Oberfläche gewährleistet, dass das Patch langfristig hält.

Kleiner Tipp: Besonders glatt wird die Oberfläche, wenn sie diese mit Schmirgelpapier nach dem Säubern anrauen.

Beste Schleifpapier-Set:

Unsere Empfehlung

kwb Handschleifer-Set – 2-tlg.
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

3. Patch anbringen:

Als letzten Schritt musst du nur noch das Patch auf das Loch kleben. Kleiner Tipp: Halte deine Hand noch etwa 3 Minuten über das Patch und drücke es leicht an. So entfaltet der Kleber noch besser seine Wirkung.

Das Pool Loch reparieren ist also gar nicht so schwer. Beim nächsten Wasserverlust weißt du jetzt schon wie du das Pool Loch reparieren musst.

Ein Pool Leck unter Wasser flicken


1. Vinyl-Patch kreisförmig ausschneiden und Kleber auftragen:

Die Reparatur eines Lecks unter Wasser unterscheidet sich zunächst nicht von der Reparatur über Wasser. So kannst du auch hier wieder eine Vinyl-Folie kreisförmig ausschneiden. Achte auch hier wieder darauf, dass der Durchmesser des zugeschnittenen Patches im Durchmesser etwa 5 Zentimeter größer ist als das Loch selbst.

Anschließend kann wieder auf eine Seite des Vinyl-Patches ein Spezialkleber aufgetragen werden. Trage den Klebstoff gerne großzügig auf. So hält es unter Wasser zuverlässig und auf Dauer.

2. Klebestelle reinigen:

Vorarbeit wird belohnt. Für eine langandauernde Lebensdauer des Vinyl-Patches sollte das Loch und dessen Umgebung gereinigt werden. Da das Loch unter Wasser ist, kann eine Poolbürste bei einer einfacheren Reinigung helfen.

3. Patch anbringen:

Jetzt wird es ein wenig knifflig: Um das Patch unter Wasser anzubringen, muss das Patch mittig gefaltet werden. Ziel ist es, dass das Patch so wenig wie möglich mit Wasser in Berührung kommt. Erst am Loch kannst du das Vinyl-Patch wieder auffalten. Binnen Sekunden solltest du das Patch nun an die zu flickende Stelle drücken und den Druck etwa 5 Minuten aufrechterhalten.

Pool reparieren mit Haushaltsmitteln

Wenn Not am Mann ist und das Loch im Pool stark leckt, muss es manchmal schnell gehen. Um nicht zu viel Wasser zu verlieren, ist schnelles Handeln notwendig. Eine Vinyl-Folie hast du dann wahrscheinlich nicht parat. Mit einfachen Haushaltsmitteln kannst du das Pool Loch reparieren. Für die Reparatur benötigst du:

  • eine Spritzvorrichtung
  • eine Kartusche
  • handelsübliches Paketband
  • eine Poolbürste
  • Bausilikon
  • Badekleidung

Nun gehst du wie folgt Step by Step vor:

  1. Einen 10 Zentimeter großen Streifen vom Paketband abschneiden
  2. Das Paketband mit der nicht klebenden Seite auf eine glatte Oberfläche legen
  3. Mit der Kartusche etwas Bausilikon auf die Mitte des Paketbandes geben
  4. Mit dem DIY-Pflaster in den Pool steigen
  5. Das Pflaster auf die Stelle des Lochs für etwa 5 Minuten halten
  6. Großzügig Paketband über die versiegelte Fläche kleben
  7. Nach 24 Stunden das Paketband wieder abnehmen
  8. Fertig!

Der Trick bei diesem DIY mithilfe von Haushaltsmitteln ist die Nutzung von Bausilikon. Bausilikon trocknet nämlich nicht, wodurch es wunderbar auch in gefüllten Pools anzuwenden ist. Entgegen der Annahme das Silikon trocknet härtet es durch die Reaktion mit der Luftfeuchtigkeit aus. So bleibt Silikon auch bei Nässe hart.

Mit Bausilikon den Pool reparieren:

Unsere Empfehlung

fischer DBSA TP - Premium
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Das Haushaltsmittel ist so beliebt, da die Reparatur mit diesen Hilfsmitteln sowohl über- als auch unter Wasser möglich ist. Als stolzer Poolbesitzer ist es daher immer ratsam diese Haushaltsmittel für den Fall der Fälle parat zu haben. So kannst du zu jeder Zeit das Loch schnell und effektiv reparieren.

Fazit

Wie du siehst, ist es nicht notwendig ein Profi zu sein, um einen Pool zu reparieren.

Mit einfachen Patches oder Hausmitteln ist es möglich in wenigen Schritten das Loch zu flicken und wieder unbeschwert in das kühle Nass zu tauchen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge