Skip to main content

Paddeljacke Test: Die 5 besten Trockenjacken für SUP, Kajak und Schlauchbootfahren

Paddeljacke / Trockenjacke SUP

Eine Paddeljacke schützt den Träger beim Paddeln, Rudern, SUP, Angeln und auch bei gemütlichen Schlauchbootfahrten vor Regen, Wind und Kälte. Doch damit sie ihren Zweck bestmöglich erfüllen kann, muss sie bestimmte Kriterien erfüllen, die unten noch genauer beschrieben werden.

Unter anderem spielt auch die Optik für viele Verwender eine wichtige Rolle, sollte aber keinesfalls an erster Stelle stehen. Paddeljacken sind speziell für die Verwendung auf dem Wasser konstruiert worden, um auch bei nassen und windigen Bedingungen stets einen sehr guten Schutz zu bieten.

Es gibt viele unterschiedliche Modelle, die auch aus verschiedenen Materialien bestehen. Unten werden einige sehr beliebte Paddeljacken vorgestellt, die immer sehr gut abschneiden.

Bei starker körperlicher Betätigung ist es sinnvoll, auf die passende Ausrüstung unter der Paddeljacke zu tragen. Sehr gut eignen sich atmungsaktive T-Shirts, die den Schweiß gut nach außen ableiten.

Die besten Paddeljacken

Hiko
Lars Paddeljacke für Angler und SUP

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Hiko Paddeljacke mit dem Namen Lars verfügt über eine atmungsaktive Außenschicht und besteht aus einem wasserdichten PU-Material. Im Inneren befindet sich ein wärmendes Polarfleece, wodurch sie auch bei Fahrten niedrigeren Temperaturen vor Kälte schützt. An den Handgelenken und auch am Hals befinden sich einstellbare Neoprenmanschetten, die verhindern, dass Wasser in die Jacke eindringt.

Die meisten Verwender finden, dass die Jacke sehr angenehm zu tragen ist. Darüber hinaus hält sich zuverlässig dicht und besteht aus robusten und hochwertigen Materialien.

Die langen Neoprenabschlüsse am Hals und an den Handgelenken, schützen den Verwender vor Nässe. Ein weiterer Vorteil ist die sehr hohe Bewegungsfreiheit, die der Träger beim Paddeln, Rudern, SUP und allen weiteren Wassersport-Aktivtäten hat.

Einziger kleiner Nachteil ist, dass die Jacke vergleichsweise teuer ist.

Vorteile

  • Atmungsaktive Außenschicht.
  • Wasserdichtes PU Material.
  • Wärmendes Polarfleece im Inneren.
  • Einstellbare Neoprenmanschetten.
  • Sehr gute Bewegungsfreiheit.

Nachteile

  • Relativ teuer.
  • Kein Reißverschluss.

Palm
Vector Trockenjacke für Kajak

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Palm Paddeljacke ist recht schlicht und dennoch sehr funktional und vielseitig verwendbar. Somit eignet sie sich für Anfänger wie auch für erfahrene SUP-Sportler, Paddler und Ruderer. Die Kajak Jacke besteht aus einem gewebten und atmungsaktiven Oberstoff.

Mit an Bord ist eine hydrophobe und sehr feinporige Polyurethan-Beschichtung, die sich an der Innenseite der Paddeljacke befindet. Sie lässt kein Wasser durch, dafür aber Wasserdampf und Schweiß. Die Jacke kann sehr vielseitig eingesetzt werden und schützt den Verwender ideal vor Regen und Wind.

Ein Käufer schreibt, dass unter der Trockenjacke noch ein Neoprenanzug getragen werden sollte. Denn sie sei nur wasserdicht, schützt aber nur bedingt vor sehr niedrigen Temperaturen.

Vorteile

  • Hochfunktionale Paddeljacke.
  • Vielseitig einsetzbar.
  • Für Einsteiger und Gelegenheitspaddler.
  • Atmungsaktiv.
  • Bietet einen zuverlässigen Schutz vor Wind und Regen.

Nachteile

  • Schützt nur bedingt vor Kälte.

Sandiline
Splashdown lange Paddeljacke für Kanu

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Diese Trockenjacke von Sandiline kann zu unterschiedlichsten Aktivitäten auf dem Wasser genutzt werden. Sie bietet auch bei Kälte und Nässe einen zuverlässigen Schutz. Angeboten wird die Jacke in fünf verschiedenen Größen und auch fünf unterschiedlichen Farben.

Sehr praktisch sind die robusten Neoprenbünchen am Hals und an beiden Armen. Sie sorgen für einen hohen Tragekomfort und verhindern, dass Wasser in die Jacke eindringt. Darüber hinaus ist Letztere atmungsaktiv und verfügt über verklebte Nähte.

Das Gewebe ist sehr weich und zugleich stabil und langlebig. Bei tiefen Temperaturen sollte zusätzlich noch die passende Unterwäsche getragen werden.

Leider ist diese Trockenjacke nicht immer verfügbar und schützt zudem auch nur bedingt vor Kälte.

Vorteile

  • Hochwertige Neoprenbündchen.
  • Verstellbarer Bund.
  • Atmungsaktiv.
  • Sorgfältig verklebte Nähte.
  • Großes Einsatzgebiet.
  • Stabil und langlebig.
  • Guter Schutz vor Nässe.

Nachteile

  • Nicht immer verfügbar.
  • Schützt nur bedingt vor Kälte.

Body Glove
Exposure SUP Paddeljacke aus Polyester

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Body Glove Herren Paddeljacke besteht aus Polyester und wurde mit einer PU-Beschichtung versehen. An den Ärmeln und an der Rückseite wurden einige Elasthan-Elemente integriert, die für einen hohen Tragekomfort sorgen. Die SUP-Jacke ist in drei Größen erhältlich.

In der Reißverschluss-Tasche lassen sich alle wichtigen Gegenstände sicher verstauen. Die ganze Jacke wird sehr wertig und kann zu unterschiedlichen Ausflügen getragen werden. Viele Verwender tragen sie zum Beispiel nach dem Tauchen, um bestmöglich vor dem Wind geschützt zu sein. Auch auf Bootsfahrten ist sie ein sehr nützlicher Begleiter.

Einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass sie etwas wärmer sein könnte.

Vorteile

  • Hat Reißverschluss Tasche.
  • Mit Daumenloch.
  • Hochwertig verarbeitet.
  • Schützt gut vor Wind und Nässe.
  • Vielseitig einsetzbar.

Nachteile

  • Könnte etwas wärmer sein.

Hiko
Ramble Paddeljacke mit Kapuze

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Hiko Paddeljacke Ramble ist in vier Größen erhältlich, wasserdicht und winddicht. Zudem verfügt sie über eine verstellbare Kapuze. Durch das geringe Packmaß kann die Jacke sehr platzsparend verstaut werden und nimmt auf Reisen nicht besonders viel Platz im Koffer ein.

Die SUP-Jacke ist sehr leicht und darüber hinaus auch sehr bequem, was bei jedem Kleidungsstück immer ein sehr wichtiger Punkt ist. Dadurch eignet sie sich für verschiedenste Outdooraktivitäten auf dem Wasser und auch an Land.

Der Reißverschluss ist sehr hochwertig und verfügt über eine praktische Dichtungslippe. Auch von Vorteil sind die Neoprenarmbündchen und der Nylonüberzug. Die Taille lässt sich bei dieser Trockenjacke aus dem Hause Hiko sehr bequem mit einem Gummizug und zwei Clips einstellen.

In der verschließbaren Tasche kann der Träger alle wichtigen und kleinen Gegenstände bestmöglich vor Nässe geschützt aufbewahren, wie zum Beispiel das Handy oder die Schlüssel.

Diese SUP-Jacke ist zwar vergleichsweise teuer, dafür aber auch sehr robust und funktional.

Vorteile

  • In vier Größen erhältlich.
  • Winddicht.
  • Wasserdicht.
  • Sehr geringes Packmaß.
  • Verstellbare Kapuze.
  • Sehr leicht.
  • Neoprenarmbündchen.
  • Reißverschluß mit Dichtungslippe.
  • Gummizug an der Taille.

Nachteile

  • Vergleichsweise teuer.

Ratgeber: Die richtige Paddeljacke kaufen

Eine Paddeljacke sollte perfekt zu den Bedürfnissen des Trägers passen. Daher sollte dieser vor dem Kauf auf die folgenden Punkte achten.

Material

Eine gute Paddeljacke ist robust und hochwertig und kann weder von Regen, noch von Wind und Kälte angegriffen werden. Zudem sollte sie kein Wasser ins Innere lassen und dennoch den aufkommenden Schweiß nach außen ableiten.

Je nach Einsatzgebiet sollte das passende Material gewählt werden. Es gibt sehr leichte Paddeljacken und auch schwerer Modelle, die dann aber auch sehr robust sind.

Dabei kommen als Außenstoff häufig Nylon oder Polyami­d zum Einsatz. Denn diese Materialien sind sehr stabil, langlebig und zudem auch fester als Polyester. Umso stärker der Faden desto besser ist der Stoff vor ungewolltem Abrieb geschützt.

Wasserdichtigkeit

Oben wurde bereits erwähnt, dass eine gute Paddeljacke unter anderem auch bis zu einem gewissen Maß wasserdicht sein sollte. Der vorhandene Wert wird bei den einzelnen Modellen in der Einheit Wassersäule und Millimetern angegeben.

Auch hier spielt der Verwendungszweck eine entscheidende Rolle bei der Wahl einer Jacke. Viele Paddeljacken haben eine Wasserdichtigkeit von 10.000 bis 25.000 Millimetern, wobei rechtlich gesehen auch schon ein Wert von 1.300 Millimeter recht gut ist und als wasserdicht gilt.

Atmunsaktiv

Eine atmungsaktive Paddeljacke lässt keine Feuchtigkeit ins Innere und leitet den Schweiß dennoch sehr effektiv nach außen ab. Hierfür sorgen sehr feine Poren. Das Wort aktiv ist allerdings nicht ganz richtig. Denn nur der Träger kann atmen und sich bewegen.

Fazit

Eine Paddeljacke ist ein sehr wichtiges Utensil auf allen Paddel-, Angel- und Rudertrips. Sie schützt den Verwender vor Nässe, Wind und Kälte und macht jede Fahrt dadurch sehr angenehm. Wer die oben erwähnten Punkte beachtet, ist auf der sicheren Seite und wird auf dem Wasser nicht nass, friert nicht und kann sich auch nicht durch starken Wind erkälten.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 2 Stimmen

Ähnliche Beiträge