Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Jeder kennt es. Volle Strände und mangelnde sowie teure Leihsonnenschirme, die alle paar Stunden neu ausgerichtet werden müssen. So kann ein entspannter Strandtag schnell mit großer Anstrengung verbunden sein. Gleichzeitig ist es keine Option, sich ohne Schutz in die pralle Sonne zu legen. Schon seit einiger Zeit sind Strandmuscheln diesbezüglich eine Alternative.

Vor allem beim Reisen mit Kindern bieten sie idealen Raum zum Spielen und gleichzeitig konsistenten Schutz vor UV-Strahlung.

Während die kleinen Plastikhütten immer größere Popularität erreichen, stellt sich vor dem Kauf für viele Menschen die Frage, welches Modell besser ist: Eine normale, zeltähnliche Strandmuscheln, die mit Stangen und einer Plastikplane aufgebaut werden müssen; oder ein sogenanntes Wurfzelt, das sich von selbst aufklappt.

Also was ist besser: Normale oder Popup Strandmuscheln?

Lesetipp: Strandmuschel Test

Popup und normale Strandmuscheln im Vergleich

Auf den ersten Blick scheint eine Pop-Up Strandmuschel den großen Vorteil zu haben, dass sie ohne jeglichen Aufwand aufgestellt werden kann und sofort benutzbar ist, wohingegen das Aufbauen eines herkömmlichen Modells oft kompliziert werden kann.

Es gilt jedoch zu beachten, dass der Abbau eines Wurfzeltes oftmals komplizierter ist, als erwartet. Die Tragetaschen, in denen die Muscheln transportiert werden, sind oft verhältnismäßig klein und es gibt nur einen Weg, das Plastik auf die richtige Größe zusammenzufalten.

Es ist nicht selten, dass man mehrere Anläufe oder mehr als eine Person braucht, um das Wurfzelt wieder zu verpacken. Dahingegen ist der Abbau und das Verstauen einer normalen Strandmuschel wesentlich einfacher, da die Entfernung des Gestänges den Platzaufwand des Zeltes sofort deutlich vermindert.

Andererseits ist der Aufbauvorgang bei Modellen mit Gestänge deutlich langwieriger. Wie der Name sagt, ist eine Pop-Up Strandmuschel innerhalb von Sekunden einsatzbereit.
Da das Konzept solcher Strandzelte, vor allem für Kinder gedacht ist, die darin geschützt vor der Sonne und auf fixiertem Untergrund spielen können, kann es von großem Vorteil sein, wenn die Vorrichtung schnell aufgebaut ist.

Es kann schnell unentspannt werden, wenn die Kinder ungeduldig darauf warten, dass das Gestänge eines herkömmlichen Strandzeltes richtig sitzt. Dem ist hinzuzufügen, dass eine Popup Strandmuschel schnell abzubauen ist, wenn man den Dreh einmal heraushat.

Wer sich genauer über Popup Strandmuscheln informieren möchte, sollte sich das folgende Produkt genauer anschauen:

Bestseller Nr. 1
Strandmuschel, Pop Up Zelt Instant 2-3 Personen Strandzelt Automatisches Strand Campingzelt UV50+...
  • ⛱️【3 Schritte zum Aufbau】: Nehmen Sie das Zelt...
  • ⛱️【Passend für 2-3 Personen】: Das...
  • ⛱️【Tragbar und leicht】: Dieses 950 g leichte...
  • ⛱️【Gute Belüftung】: Die große Tür und das...

Welche Strandmuschel passt für wen?

Während beide Modelle eindeutige Vor- und Nachteile haben, stellt sich die Frage, welche Strandmuschel für wen passend wäre.

Sowohl Pop-Up Zelte als auch solche mit Gestänge sind zur Urlaubssaison leicht in herkömmlichen Supermärkten erhältlich und haben bei selber Qualität annähernd die gleichen Preise.

Hat man sich also bereits über die Vorteile einer Strandmuschel informiert und sich zum Kauf entschieden, liegen die einzigen Unterschiede tatsächlich im Auf und Abbau.

Es lässt sich sagen, dass das Modell mit Gestänge sich rentiert, wenn es die Möglichkeit gibt, es länger aufgebaut zu lassen. Also zum Beispiel für ganztägige Strandaufenthalte, einen Urlaub auf einem Campingplatz, bei dem das Zelt als Spielbereich draußen stehen kann, oder es generell die Möglichkeit gibt, es schnell und ohne es abzubauen zu transportieren.

So gesehen eignet es sich für Familien mit älteren Kindern, die damit rechnen länger an einem Ort zu bleiben und deren Kinder bereits etwas aktiver sind.

Unter den normalen Strandmuscheln und Strandzelten sagt uns vor allem dieses Modell zu:

Bestseller Nr. 1
WolfWise Schnellaufbau 4-5 Personen Strandmuschel, UPF 50+ UV Schutz Familien Baby Strandzelt...
  • Einfache Einrichtung & Super Stabil: Das speziell...
  • UPF 50+ & Privatsphäre Schützen: Hergestellt aus...
  • Familienfreundliche Grösse: In geöffnetem Zustand hat...
  • Ausgezeichnete Belüftung: In den heißen Sommertagen...

Eine Popup Strandmuschel hingegen ist praktisch, wenn man oft Ort wechselt und das Zelt immer wieder auf und abbauen möchte beziehungsweise muss. Dies kommt dann vor, wenn man nur kurze Zeiten am Strand verbringt, oder eine Anreise hat.

Außerdem ist ein Wurfzelt praktisch, wenn man mit eher kleineren Kindern reist. Diese brauchen oft einen Platzwechsel in Form eines Spaziergangs oder eines Nickerchens brauchen. Ein Popup Modell verleiht dazu die notwendige Mobilität.

Fazit

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass es keine eindeutige Antwort darauf gibt, welche Strandmuschel die bessere wäre sondern dass die Entscheidung am Ende eine individuelle ist.

Beide Optionen haben Vor- und Nachteile und sind für unterschiedliche Situationen von Vorteil, doch es ist schwer sich vorzustellen, dass eines der Modelle nicht zufriedenstellend ist und das andere schon.

Auch Interessant:

Die Redaktion von Wellenliebe.de besteht aus echten Wassersport-Fans. Von Kajakfahrern, über Segler und Taucher bis Stand Up Paddler sind (fast) alle Wassersportarten vertreten. Unsere Inhalte wurden schon millionenfach gelesen und in vielen Zeitungen aufgegriffen.

Schreibe einen Kommentar