Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Heutzutage gibt es viele verschiedene Floating Anzüge am Markt.

Interessierte haben die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher intensiv mit den verschiedenen Floating Anzügen beschäftigt.

In unserem Floating Anzug Test findest du sicher das passende Produkt.

Mehr Informationen über die wichtigsten Auswahlkriterien gibt es im Ratgeber unterhalb der Tabelle.

  • Floating Anzüge sind vor allem für Angler interessant, die auf dem offenen Meer Fische fangen. Sie halten den gesamten Körper mit Ausnahme der Finger und dem Gesicht warm. Das Material ist wasserdicht, sodass auch starker Regen nicht an die Haut gelangt.
  • Da die Gefahr eines Bootsunfalls im Meer immer durch plötzlich starkem Wellengang oder Windböen gegeben ist, ist ein Floating Anzug mit einer Schwimmhilfe versehen. Allerdings ersetzt sie keine Rettungsweste, sondern hilft dem Angler lediglich im Wasser oben zu bleiben.
  • Im Handel werden zwei Modelle angeboten: Es gibt einteilige Floating Anzüge oder Anzüge, die aus Hose und Kapuzenjacke bestehen.

Die besten Floating Anzüge

Imax Thermo Anzug Sea Fishing Clothing (2 teilig), Mehrfarbig (schwarz/rot), Gr. S
  • Extrem warmer, 100% wasserdichter, zweiteiliger...
  • Mit abnehmbarer Kapuze. Große Außentaschen sowie...
  • Latzhose mit durchgehendem Reißverschluss, bequemen...

Floating Anzug Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Modelle: Grundsätzlich gibt es unter den Schwimmanzügen zwei verschiedene Arten: Einteiler oder Jacke mit Latzhose. Beide Modelle haben Vor -und Nachteile. Es kommt bei der Auswahl sehr darauf an, in welchen Gewässern und bei welchen Außentemperaturen der Angler unterwegs ist.
  • Einteiler: Sogenannte Overalls haben den Vorteil, dass sie absolut wasserdicht sind. Besonders, wenn an den Armen oder Beinen enge Manschetten am Ende angebracht sind. Allerdings kann ein Einteiler etwas die Bewegung einschränken, daher sollten Käufer auf eine gute Passgenauigkeit achten.
  • Mehrteiler: Besteht der Floating Anzug aus Jacke und Latzhose, ist das Problem mit der Bewegungseinschränkung nicht gegeben. Bei einem Sturz ins Meer kann allerdings Wasser unter die Jacke geraten. Abhilfe kann hier geschaffen werden mit einem sehr engen Gürtel.
  • Schwimmfähigkeit: In den Anzügen sind Auftriebshilfen eingenäht. Diese sind nach einer DIN-Norm ausgerichtet und gewährleisten einen Auftrieb von mindestens 50 Newton. Das bedeutet im Klartext, dass es sich hierbei um eine Schwimmhilfe handelt und nicht als Lebensretter zu sehen ist.
  • Wärmeeigenschaft : Floating Anzüge werden auch Thermoanzüge genannt. Innen sind sie mit Vlies oder auch Neopren ausgestattet. Diese beiden Stoffe verfügen über eine ausgezeichnete Wärmefähigkeit. Bei einigen Modellen sind kleine Atmungslöcher integriert, sodass der Angler nicht übermäßig schwitzt. Hinweis: Wer sich noch zusätzlich einen Wärmemantel einpackt, ist auch in kälteren Gebieten gut gerüstet.
  • Wasserdichtigkeit: Alle Modelle bestehen im Außenbereich aus wasserdichten Kunststoffen. Auf dem Meer oder auch auf Binnengewässern sind Wetterumschwünge keine Seltenheit. Selbst bei einem Starkregen bleibt der Angler somit trocken. Wichtig ist dabei nur, dass Ärmel und Beinlängen dicht abschließen.
  • Kapuze: Bei allen Floating Anzügen sind Kapuzen inbegriffen. Diese sollten nicht zu groß ausfallen, da sie ansonsten nicht eng am Gesicht abschließen. Sind Kapuzen zu weit, kann beim Drehen des Kopfes das Sichtfeld eingeschränkt werden. Daher sind einige Kopfbedeckungen abnehmbar.
  • Sichtbarkeit: Signalfarben bei einem Floating Anzug sind äußerst wichtig, damit ein über Bord gegangener Angler schnell gefunden werden kann. Reflektorstreifen sind nützlich, damit sie in der Dunkelheit reflektieren können. Einige Modelle haben eine Signalpfeife eingearbeitet, um im Notfall Signale zu senden.
  • Rettungsweste: Wer ganz sicher gehen möchte, sollte auf jeden Fall eine geeignete Rettungsweste über einem Floating Anzug tragen. Der Auftrieb einer solchen Weste garantiert gute Überlebenschancen, auch wenn der über Bord gegangene Angler ohnmächtig sein sollte.

Die Redaktion von Wellenliebe.de besteht aus echten Wassersport-Fans. Von Kajakfahrern, über Segler und Taucher bis Stand Up Paddler sind (fast) alle Wassersportarten vertreten. Unsere Inhalte wurden schon millionenfach gelesen und in vielen Zeitungen aufgegriffen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments