Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

WBX 300 / 320: Test, Erfahrungen & Bewertung

WBX 300 und 320 bild

Heute werfen wir einen genauen Blick auf das WBX 300 / 320. Dabei schauen wir uns die Verarbeitung, die Bauweise, die Fahreigenschaften und die verwendeten Materialien an. Zudem gucken wir uns im Detail das mitgelieferte Equipment an, dass das SUP-Board mit sich bringt.

Dabei schauen wir uns beide Größen des WBX SUP Boards an. Es ist verfügbar in zwei Größen. Das WBX 300 ist 300 x 67 cm groß und kann mit 105 kg belastet werden. Das WBX 320 ist 320 x 76 cm groß und kann mit 120 kg belastet werden.

Daten & Fakten

Boardtyp Aufblasbar
Marke WBX
Skill Einsteiger
Einsatzgebiet Allrounder
Länge / Breite 300 bzw. 320 cm / 76 cm
Dicke 15 cm
Volumen 244 L
Zubehör Transporttasche, Power Luftpumpe, SUP Sitz, 4-teiliges Paddel, Leash, Repair Kit mit PVC Patch, abnehmbare Finne, Dry-Bag, Abdeckung für das Sichtfenster

Bauweise und Einsatzgebiet

Das WBX 300 / 320 kommt als toller Allrounder mit Sichtfenster daher. Es ist, wie oben erwähnt, in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Mit seinen Maßen von 300 bzw. 320 cm in der Länge, 76 cm in der Breite und 15 cm in der Dicke kann es von sich überzeugen.

Sein Einsatzgebiet liegt im gemütlichen Fahren auf jeglichen Gewässern. Paddelrunden auf dem See, Ausflüge auf dem Meer oder Tagesfahrten auf dem Fluss liegen dem Allrounder. Wer einmal aufgestiegen ist, möchte nie wieder absteigen.

Einen besonderen Spaß bringt das WBX 300 / 320 in Form eines Sichtfensters mit. Der Clou dabei ist, die Unterwasserwelt durch das eingebaute Fenster beobachten zu können. In Gegenden, wo viele Fische unterwegs sind, kann das sehr spannend sein.

Ganz nebenbei kann das Sichtfenster auch als zusätzliche, sichere Ablage benutzt werden. Da es tiefergelegt ist, sind Getränkeflaschen, die gefüllte Drybag und Co. noch sicherer verstaut als bei anderen SUP Boards.

Die Bauweise des WBX 300 / 320 zeigt sich als Allrounder, der ein bisschen schmaler als andere Allrounder ist. Zudem ist das Board vorn etwas spitzer gebaut und hinten gerade abgeschnitten.

So gestaltet sich die Nose rund und breit, aber leicht spitz zulaufend, damit sie das Wasser besser brechen kann. Das Heck ist breit und gerade abgeschnitten, um den Paddler einen festen Stand zu gewährleisten.

Außerdem ist das Board ein Noserocker. Die aufgebogene Nose taucht nicht tief in das Wasser ein. Man kann mit dem Allrounder besser beschleunigen und hat bei Wellen eine ruhigere Fahrt.

Das Deckpad ist mit rutschfestem Material ausgelegt. So besteht während der Fahrt dauerhaft ein fester Halt an den Füßen.

Die Finnen liefern eine gute Stabilität beim SUPen und einen guten Geradeauslauf. Das Lenken ist mit dem Board einfach und so können Anfänger direkt loslegen.

Je nach Größe kann das Board unterschiedlich belastet werden. Das WBX 300 bringt es auf eine maximale Belastung von 105 kg. Das WBX 320 kann mit 120 kg belastet werden.

Beide SUP Boards sind für schwere Paddler geeignet. Mit dem WBX 320 kann ein schlanker Erwachsener auch ein schlankes Kind oder einen Hund mitnehmen. Platz findet sich auf jeden Fall auf dem Board.

Fahreigenschaften

Das WBX 300 / 320 ist ein Allrounder mit guten Fahreigenschaften. Mit ihm macht das Paddeln Spaß und bringt noch einmal eine ganz neue Erfahrung. Das Sichtfenster gibt Einblick in die Unterwasserwelt.

Für Ausflüge auf dem See, Fluss oder Meer ist es bestens geeignet. Ein paar Wellen machen ihm auch nichts aus und so ist es gerne vielfältig unterwegs.

Für Anfänger ist das Board sehr gut geeignet, da es mit seinen Maßen fest auf dem Wasser liegt. Es kippt nicht weg, biegt nicht durch und kann einfach manövriert werden.

Die Übungsphase gestaltet sich mit dem WBX 300 / 320 recht kurz. Ein Fall ins Wasser bleibt nicht ausgeschlossen, da das Board schmaler als andere Allrounder ist. Nach kurzer Zeit hat man sich aber daran gewöhnt und kann erste Runden drehen.

Durch das rutschfeste Deckpad ist ein fester Stand gesichert. Ein Abrutschen ist unwahrscheinlich.

Durch das erhöhte Kickpad ist das Board besonders leicht zu steuern. Die Finnen geben einen guten Lauf und eine leichte Lenkung.

Das WBX 300 kann mit 105 kg belastet werden, das WBX 320 mit 120 kg. Damit ist es für eine Erwachsene Person geeignet. Schwere Paddler können damit fahren, genauso aber auch zwei leichte Kinder.

Material & Verarbeitung

Das WBX 300 / 320 besticht mit guten Materialien in einer hochwertigen Verarbeitung. Die Steifigkeit und Sicherheit ist sehr hoch, sodass ihr dem Board vertrauen könnt.

Hergestellt wird der Allrounder in der bekannten Drop Stitch Technologie. Bei dieser Technologie werden im Inneren des Boards viele tausend einzelner Polyesterfäden miteinander verwoben. Die Ober- und Unterseite halten fest zusammen, wodurch eine extra Portion Steifigkeit und Formbeständigkeit gegeben ist.

Darüber hinaus bietet der Allrounder einen dicken PVC, dem Umwelteinflüsse wie Stöcker und Steine nichts anhaben können. Zuverlässig gleitet es durchs Wasser.

Die drei Finnen bestehen aus zwei fest installierten Finnen und einer abnehmbaren Finne zum besseren Transport. Sie wird per Slide In Verfahren angebracht. Das Kickpad sorgt für eine leichte Lenkung.

Das Sichtfenster liefert den Blick in die Unterwasserwelt. Es kann aber auch als Transportfach verwendet werden.

Das rutschfeste Deckpad besitzt ein Lizzard Skin. Diese Fläche sorgt für einen festen Stand während der Fahrt. Auch wenn Wasser das Board überspült, ist ein fester Halt gegeben.

Das Eigengewicht des WBX 300 / 320 liegt bei 9,5 kg.

Design & Features

Das WBX 300 / 320 besitzt ein blau-weißes Design.

  • Deckpad: Das rutschfeste Deckpad ist mit Lizard-Struktur aufgelegt. Der Stand ist dauerhaft gut.
  • Gepäcknetz: An der Nose ist ein Gepäcknetz über dem Sichtfenster gespannt.
  • Tragegriff(e): Der Allrounder besitzt drei Tragegriffe. Ein Griff liegt mittig auf dem Deck und zwei links und rechts vor dem Sichtfenster, um sich im Liegen daran festhalten zu können.
  • Zusätzliche D-Ringe: Das SUP Board bringt fünf D-Ringe mit. Ein D-Ring liegt am Heck für die Leash. Die anderen vier D-Ringe sind um das Deckpad herum angeordnet, um den SUP Sitz befestigen zu können.

WBX 300 / 320 Zubehör

Das WBX 300 / 320 besitzt einen sehr guten Lieferumfang. Alles, was benötigt wird, ist dabei. Man kann direkt nach der Lieferung mit dem SUPen starten.

Im Zubehör enthalten sind eine Transporttasche, eine Power Luftpumpe, ein SUP Sitz, ein 4-teiliges Paddel, eine Leash, ein Repair Kit mit PVC Patch, eine abnehmbare Finne, ein Dry-Bag und eine Abdeckung für das Sichtfenster.

  • WBX 300 / 320 Paddel: Das Board bringt ein 4-teilige SUP-Paddel aus Aluminium mit. Ein Paddelblatt wird extra mitgebracht, um es zum Kajak-Paddel umwandeln zu können. Es kann in der Größe verstellt werden.
  • WBX 300 / 320 Leash: Eine Leash ist dabei.
  • WBX 300 / 320 Rucksack: Ein Transportrucksack wird mitgebracht.
  • WBX 300 / 320 Luftpumpe: Eine Power Luftpumpe ist enthalten.
  • WBX 300 / 320 Sitz: Ein SUP Sitz im Equipment zu finden.
  • WBX 300 / 320 Reparaturset: Ein Repair Kit mit Patch wird mitgeliefert.

FAQ


Auf wieviel PSI kann das WBX 300 / 320 aufgepumpt werden?

Das WBX 300 / 320 kann auf 15 PSI aufgepumpt werden.

Wie lange dauert das Aufpumpen des WBX 300 / 320?

Das Aufpumpen des WBX 300 / 320 dauert rund 8 Minuten.

Fazit

Das WBX 300 / 320 zeigt sich als guter Allrounder, der vielfältig einsetzbar ist. Mit einem SUP Sitz kann er in ein Kajak verwandelt werden. Es fährt gemütlich durch die Wellen und macht eine gute Figur auf See, Fluss oder Meer.

Zudem besitzt das Board ein Sichtfenster, durch das man in die Unterwasserwelt schauen kann. Wer möchte, kann das Sichtfenster aber auch als Verstau-Option nutzen und eine Plane darüber spannen. So bleiben unterwegs alle Sachen trocken.

Eine hochwertige Verarbeitung wird durch gute Materialien und die Drop Stitch Technologie gewonnen. Das Board ist sehr steifig und fest. Für Anfänger ist es sehr gut geeignet.

Die Boards können mit 105 bzw. 120 kg belastet werden.

Durchschnittliche Bewertung 3.1 bei insgesamt 15 Stimmen

Ähnliche Beiträge