Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Strandurlaube sind sehr beliebt. Laut einer aktuellen Studie sind sie sogar die beliebteste Art von Urlaub.

Das liegt wahrscheinlich daran, dass sie eine gute Möglichkeit bieten, sich zu entspannen und dem Alltagsstress zu entfliehen.

Und wer liebt es nicht, Sonne zu tanken und dem Rauschen der Wellen am Strand zu lauschen?

Im Folgenden haben wir 21 Statistiken für dich aufgelistet, die sich um Strandurlaube drehen. Sie sind unterteilt in Statistiken zum Urlaubsverhalten von Deutschen, eine UCLA Statistik von 2016, Sandstrand Statistiken, eine Statistik zum Reiseverhalten der Briten und sonstige Statistiken. Viel Spaß!

Statistiken zum Urlaubsverhalten von Deutschen

# 1 Anzahl an Urlaubsreisen der Deutschen 2019 und 2020

Im Jahr 2019 sind 55 Millionen Deutsche für mindestens fünf Tage in den Urlaub gereist. Diese Zahl ist höher als je zuvor und entspricht einer Gesamtzahl von 70,1 Millionen Urlaubsreisen.

2020 ging die Zahl der Reisen zurück: Im Vergleich mit 2019 gab es etwa zwanzig Millionen weniger Urlaubsreisen und fast zehn Millionen weniger Urlauber.

#2 Anzahl der Deutschen, die Badeurlaub bevorzugen

Ein Strandurlaub ist die perfekte Möglichkeit, um zu entspannen und das warme Wetter zu genießen.

Laut einer Umfrage in Deutschland von 2021 bevorzugen etwa 45,61 Millionen Menschen in der deutschsprachigen Bevölkerung diese Art von Urlaub.

Egal, ob du deine Tage damit verbringen willst, im Sand zu faulenzen, im Meer zu schwimmen oder die Natur zu erkunden – ein Strandurlaub hat für jeden etwas zu bieten.

#3 Veränderung der Einstellung gegenüber Strandurlaub aufgrund von Corona

Eine Umfrage vom Juni 2019 hat ergeben, dass die Mehrheit der Deutschen keinen Strandurlaub machen würde, wenn es strenge Hygienemaßnahmen gäbe. 55 Prozent der Befragten gaben an, dass sie auf einen Strandurlaub verzichten würden, wenn sie eine Gesichtsmaske tragen oder sich in abgetrennten Strandbereichen aufhalten müssten.

Nur 3 Prozent sagten, sie würden unter diesen Umständen auf jeden Fall einen Strandurlaub machen.

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass die Deutschen immer noch vorsichtig sind, wenn es darum geht, während der Pandemie Urlaub zu machen. Obwohl die Zahl der Neuinfektionen in den letzten Monaten zurückgegangen ist, sind viele Menschen immer noch besorgt, sich mit dem Virus anzustecken.

#4 Beliebte Urlaubsarten der Deutschen für 2021

In einer Umfrage zu den geplanten Urlaubsarten für das Jahr 2021 gaben jeweils 35 Prozent der befragten Personen aus Deutschland an, dass sie im Jahr 2021 einen Bade- bzw. Strandurlaub oder eine Erholungsreise bzw. einen Entspannungsurlaub als Urlaubsreise bevorzugen würden. Dies sind damit die beliebtesten Urlaubsformen für das Jahr 2021.

Die top 5 Urlaubsarten im Jahr 2022 sind die folgenden: Strandurlaub (28 Prozent), Städtereise (22 Prozent), Aktivurlaub (20 Prozent), Kreuzfahrt (8 Prozent) und Selbstfahrerreise / Wohnmobil (8 Prozent)

Wie wir alle wissen, lieben die Deutschen ihren Urlaub. Und auf welche Art von Urlaub freuten sie sich für das Jahr 2021 am meisten?

Laut einer Umfrage gaben 35 Prozent der Befragten an, dass sie entweder einen Strand- oder Badeurlaub oder einen Erholungsurlaub bevorzugen würden.

#5 Beliebte Urlaubsarten der Deutschen für 2022

Zu den Top-5-Urlaubsarten für 2022 gehören Strandurlaub (28 Prozent), Städtereisen (22 Prozent), Aktivurlaub (20 Prozent), Kreuzfahrten (8 Prozent) und Selbstfahrerreisen oder Wohnmobilreisen (8 Prozent). Es sieht also so aus, als ob die Deutschen im neuen Jahr etwas Abwechslung suchen!

#6 Beliebteste Urlaubsziele der Deutschen

Die meisten Deutschen machen gerne innerhalb Europas Urlaub. 52Prozent der Befragten einer Studie machten 2017 Urlaub in anderen europäischen Ländern, wobei das beliebteste Ziel für deutsche Urlauber Spanien ist. Spanien wird gefolgt von Italien, Österreich, der Türkei und Kroatien.

Die Deutschen verbringen auch gerne Zeit in ihrem eigenen Land: 34Prozent der Urlauber bleiben innerhalb der deutschen Grenzen. Das beliebteste deutsche Reiseziel ist Mecklenburg-Vorpommern, gefolgt von Bayern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

Im Jahr 2022 ist Deutschland das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Dahinter folgen Italien, Spanien, die USA und England. Dies sind die Top 5 der Reiseziele laut einer aktuellen Umfrage.

#7 Strandurlaub mit Hund

Immer mehr Menschen nehmen ihre Hunde mit in den Urlaub, und Strandurlaube sind da keine Ausnahme. Eine Studie der Uni Göttingen ergab, dass etwa 30 Prozent der Deutschen nicht ohne ihren Hund in den Urlaub fahren würden.

Viele Reiseanbieter und Hotels haben begonnen, spezielle Arrangements für Haustiere anzubieten. Vor allem Kinder lieben ihre Tiere und wollen im Urlaub nicht ohne sie sein.

Schaut man auf die deutschen Bundesländer, ergeben sich Unterschiede in Bezug auf die Gewohnheit, sein Haustier mit auf Reisen zu nehmen.

Mehr als 65 Prozent aller Bewohner von Sachsen-Anhalt bringen ihre Tiere mit in den Urlaub. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Hessen und Sachsen mit 61 bzw. 57 Prozent der Bewohner, die ihre pelzigen oder gefiederten Freunde mitbringen.

An vorletzter Stelle steht Westfalen, wo nur 27 Prozent der Einwohner/innen Haustiere in ihre Urlaubspläne einbeziehen. Hamburg liegt mit 20 Prozent das Ende.

UCLA Statistik von 2016

Die UCLA-Statistik 2016 ist eine Zusammenfassung von Strandbefragungen, die im Sommer in Südkalifornien durchgeführt wurden. Der Zweck dieser Umfragen war es, Informationen über die Gewohnheiten der Menschen im Strandurlaub zu sammeln. Unter anderem wurde gefragt, wie oft die Menschen an den Strand gehen, welchen Aktivitäten sie dort nachgehen und wie viel Geld sie ausgeben.

#8 Strandbesuch: allein oder gemeinsam

17,9 Prozent der Menschen besuchen den Strand allein. 18,9 Prozent der Menschen besuchen den Strand mit einer anderen Person. 62 Prozent der Menschen besuchen den Strand mit drei oder mehr Personen.

#9 Gründe, den Strand zu besuchen

Die beliebtesten Gründe für einen Strandbesuch sind, die Landschaft zu genießen oder sich zu entspannen (32,7 Prozent) und Kinder spielen zu lassen (31 Prozent), gefolgt von Schwimmen oder Waten (8,6 Prozent), Spazierengehen (5,8 Prozent), Feiern oder Partys (3,7 Prozent), Grillen oder Picknick (3 Prozent).

#10 Anreiseweg zum Strand

Die meisten Menschen, die an den Strand gehen, fahren mit dem Auto dorthin (89 Prozent). 3.4 Prozent der Menschen nehmen öffentliche Verkehrsmittel, 1,2 Prozent fahren mit dem Fahrrad und 4,9 Prozent gehen zu Fuß.

#11 Bereitschaft, zum Strand zu laufen

Zwei Drittel der Besucher eines Strandes sind nicht bereit, mehr als drei Blocks vom Verkehrsmittel entfernt zu gehen. Fast die Hälfte dieser Menschen (28,4 Prozent) geht weniger als einen Block.

#12 Dauer des Strandaufenthalts

Die Mehrheit der Besucher verbringt zwischen 2 und 4 Stunden am Strand. 43.1 Prozent der Besucher verbringen 2 bis 4 Stunden, während 45 Prozent mehr als 4 Stunden verbringen. Nur 12 Prozent der Besucher verbringen weniger als 2 Stunden dort. Die Mehrheit der Besucher sind Tagesausflügler (77,1 Prozent).

#13 Übernachtung in Strandnähe

etwa 1 von 5 Menschen, die eine Stadt besuchen, bleiben über Nacht. Durchschnittlich einer dieser Menschen bleibt nur eine Nacht, während der Rest zwei oder mehr Nächte bleibt. Die meisten (10 Prozent) übernachten in einem Hotel, aber nicht wenige (7,9 Prozent) übernachten bei Freunden oder der Familie.

Sandstrand Statistiken

#14 Die schönsten Strände in Europa 2022

Viele Strände in Europa sind definitiv einen Besuch wert. Vom atemberaubenden Playa Es Trenc auf Mallorca bis zum malerischen Strand As Catedrais in Galicien gibt es viel Schönes zu sehen.

Zu den schönsten Stränden Europas gehören unter anderem: der Playa Es Trenc (Mallorca, Balearen), der As Catedrais Beach, (Galicien, Spanien), der Playa de La Concha (Baskenland, Spanien), der Playa de ses Illetes (Formentera, Balearen), der Barceloneta Beach (Barcelona, Spanien), der Cala Mariolu (Sardinien, Italien), der Strand Sansone (Elba, Italien), San Vito Lo Capo (Sizilien, Italien), Navagio, (Zakynthos, Griechenland), der Tamariz Beach (Cascais, Portugal), der Plage de Palombaggia (Korsika, Frankreich), der Reynisfjara (Island), der Luskentyre Beach (Schottland), und der White Rocks Beach (Nordirland).

#15 Die vollsten Strände

Einige der am meisten überfüllten Strände der Welt sind der Strand von Benidorm, der Strand von Agios Stefanos und der Anse Source D’Argent.

Alle drei Strände sind in der Hochsaison voller Menschen. Wenn du auf der Suche nach einem ruhigen Strandurlaub bist, sind diese Orte vielleicht nicht die besten.

#16 Beliebte Aktivitäten am Strand

Die beliebtesten Strandaktivitäten der Europäer sind Schwimmen und Spielen im Wasser (33 Prozent), Sonnenbaden (29 Prozent), Lesen (23 Prozent) und Sport wie Joggen (11 Prozent). Alkoholkonsum und Partys sind mit einem Anteil von nur 4 Prozent an allen Strandaktivitäten eher weniger beliebt.

#17 Wie viel Sand am Strand?

Viele Urlauber kommen gerne an den Strand, um sich zu entspannen und die natürliche Schönheit zu genießen.

Der Sand am Strand ist eines seiner ikonischsten Merkmale. Sand ist ein nicht verfestigtes Sediment, das hauptsächlich aus mineralischen Körnern mit einem Durchmesser von 0,063 bis 2 Millimetern besteht.

Aber hast du dich jemals gefragt, wie viel Sand eigentlich am Strand ist?

In einem Kubikmeter befinden sich zwischen 71,6 Milliarden und 2,29 Billionen Sandkörner.

Der größte Teil des weltweiten Sandes befindet sich an und in den Ozeanen. Nach einer Berechnung der Universität von Hawaii gibt es 7,5 Trillionen Sandkörner (7 500 000 000 000 000 000) an den Weltmeeren.

Diese Berechnung basiert auf einem Modell, bei dem die Länge aller Strände der Welt mit ihrer ungefähren Breite und Tiefe multipliziert wurde.

#18 Die längsten Sandstrände der Welt

Der längste Strand der Welt befindet sich in Praia do Cassino, Brasilien. Er ist ganze 254 Kilometer lang. Wer gerne wandert, angelt oder surft, findet an diesem Strand jede Menge Platz, um das zu tun, was er liebt.

Ninety Mile Beach ist ein Strand im australischen Bundesstaat Victoria. Er ist etwa 151 Kilometer lang und damit der zweitlängste Sandstrand der Welt. Wegen der starken Brandung können ihn Surfer und Badegäste nicht nutzen.

Cox’Bazar, ein 120 Kilometer langer Sandstrand im Süden Bangladeschs, gilt hingegen als der größte Badeort des Landes für Einheimische und Touristen.

Statistik zum Reiseverhalten der Briten

#19 Strandurlaub der Briten zwischen 2012 und 2019

Rund die Hälfte aller Urlauber im Vereinigten Königreich (UK) hat zwischen 2012 und 2019 irgendwann einmal einen Strandurlaub gemacht. Dieser Anteil erreichte im Jahr 2015 seinen Höhepunkt, ging dann aber 2016 leicht zurück.

Für 2019 gaben 41 Prozent der Befragten an, dass sie einen Strandurlaub planen, was zeigt, dass dies nach wie vor eine beliebte Urlaubsart für die Briten ist.

Sonstige Statistiken

#20 Familienreisen in den USA

In den Vereinigten Staaten haben 21 Prozent der Familien ihre Kinder in ein All-Inclusive-Resort mitgenommen, 68 Prozent auf einen Familienausflug und 68 Prozent auf einen Strandurlaub.

#21 Reiseverhalten global reisender Personen

Laut einer aktuellen Studie machen 57 Prozent der Reisenden weltweit mindestens einmal im Jahr einen Strandurlaub. Für die Studie wurden Menschen aus aller Welt befragt, und es scheint, dass die Liebe zu Sonne und Sand weit verbreitet ist.

Helene ist jeden Sommer mit dem Kanadier unterwegs, meistens im Berliner Umland. Sie mag Wasser in allen Formen, vor allem als Fluss, See oder Meer, und freut sich über die vielen verschiedenen Möglichkeiten, sich darauf und darin zu bewegen. Gerade hat sie das Stand up Paddeln für sich entdeckt.