Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

#1 Berliner Ruderklub Brandenburgia e. V.

Leider kein Bild vorhanden. Hast du ein passendes Foto für uns, das wir kostenfrei bei Quellenangabe verwenden dürfen? Dann kannst du uns gerne kontaktieren.

Der heute über 94 Mitglieder verfügende Berliner Ruderklub Brandenburgia e.V. wurde 1900 von elf Postbeamten gegründet und blickt auf eine bewegende Geschichte zurück.

Sein Vereinshaus befindet sich heute unweit der Zitadelle Spandau am Spandauer See.

Im Verein stehen Natur und Ruderspaß im Vordergrund, weshalb das Wanderrudern bei Brandenburgia zentral ist.

Solange das Wasser nicht vereist ist, wird auch im Winter gerudert. Alternativ kann in der vereinseigenen Halle trainiert werden, die unter anderem über Ruder- und Fahrrad-Ergometer verfügt.

Brandenburgia ist mit etwa 52 Boote in zwei Bootshallen ausgestattet, die ein Spektrum vom Einer bis zum Achter abdecken.

#2 Frauen-Ruder-Club Wannsee e. V.

Leider kein Bild vorhanden. Hast du ein passendes Foto für uns, das wir kostenfrei bei Quellenangabe verwenden dürfen? Dann kannst du uns gerne kontaktieren.

Der Frauen-Ruder-Club Wannsee e. V. wurde 1947 gegründet und ermöglicht das Rudern für Kinder, Jugendliche und Frauen ab 10 Jahren. Es handelt sich um den einzigen Frauenruderverein im Westen Berlins.

Das Bootshaus des Frauen-Ruder-Clubs befindet sich am Wannsee (Am Großen Wannsee 44, 14109 Berlin).

Angeboten werden Fahrtenrudern, Wanderrudern sowie Rennrudern. Außerdem gibt es Kurse für Anfängerinnen und eine Kinder- und Jugendgruppe.

Die etwa zweistündigen Fahrtenruder-Touren finden auf dem Großen Wannsee, der Seenkette Kleiner Wannsee, Pohlesee, Stölpchensee, Griebnitzsee, und der Havel statt. Unterwegs kann gepicknickt und gebadet werden.

Der Frauen-Ruder-Club bereitet auch auf Regatten und Wettkämpfe vor und ist derzeit in den Bereichen Frauen (SF), Masters (MW) und Juniorinnen (JF) vertreten.

#3 Akademische Rudergesellschaft zu Berlin e. V.

Leider kein Bild vorhanden. Hast du ein passendes Foto für uns, das wir kostenfrei bei Quellenangabe verwenden dürfen? Dann kannst du uns gerne kontaktieren.

Die akademische Rudergesellschaft Berlin e. V. ist ein Ruderverein, der bereits seit 1905 existiert. Der Name und die Flagge des für jeden offenen Freizeit- und Wanderrudervereins gehen auf seine lange Geschichte zurück. Heute verfügt der Verein über rund 30 Mitglieder und 15 Boote.

Das Vereinsgelände befindet sich auf einer schönen Halbinsel zwischen Havel und Havelschlenke, in der Nähe der Heerstraße. Auch neben dem regelmäßigen Vereinstermin mittwochs ist das Rudern jederzeit möglich. Traditionelle Veranstaltungen, beispielsweise das An- und Abrudern, finden jährlich statt.

Die akademische Rudergesellschaft zu Berlin e. V. heißt auch Familien willkommen und ermöglicht ihnen Beitragsprivilegien.

#4 Astoria Rudergemeinschaft in der Berliner Turnerschaft Korp.

Leider kein Bild vorhanden. Hast du ein passendes Foto für uns, das wir kostenfrei bei Quellenangabe verwenden dürfen? Dann kannst du uns gerne kontaktieren.

Die Astoria Rudergemeinschaft, kurz Astoria, ist die Ruderabteilung der Berliner Turnerschaft Korporation e. V.

Die erste Ruderriege innerhalb der Berliner Turnerschaft entstand schon 1913. Das heutige Gemeinschaftsgrundstück befindet sich in der Bismarckstraße 68 in Berlin-Wannsee und wurde 1926 von Astoria bezogen.

Astoria bietet Ruderkurse sowie Athletiktraining an, wobei Rudern als Breitensport im Zentrum steht. Zur Verfügung stehen Rennboote, C-Boote, Klinkerboote sowie „Laetitia“, ein Riemenachter.

Zentrales Anliegen der Rudergemeinschaft Astoria ist das gemeinsame Erleben von Sport und Natur, weshalb regelmäßig Wanderfahrten, Feste und Tagestouren veranstaltet werden.

Die Trainingskurse sind für Erwachsene sowie für Kinder und Jugendliche ausgerichtet. Astoria trainiert sowohl Freizeit- als auch Wettkampfgruppen.

#5 Berliner-Ruder-Club Ägir e. V.

Leider kein Bild vorhanden. Hast du ein passendes Foto für uns, das wir kostenfrei bei Quellenangabe verwenden dürfen? Dann kannst du uns gerne kontaktieren.

Ägir ist ein Ruderclub in Berlin-Köpenick, dessen Vereins- und Bootshaus direkt an der Müggelspree liegen (Spreestr. 1).

Der Ruderclub wurde 1914 als „Cöpenicker Rudergesellschaft“ gegründet und erlebte zahlreiche Umstrukturierungen und geschichtlich bedingte Wandlungen. Sein heutiger Name bedeutet der germanischen beziehungsweise nordischen Mythologie zufolge „Riesen der See“ und „des Bieres“.

Die rund 220 Mitglieder des Vereins sind zwischen 9 und 90 Jahre alt. Bei Ägir sind Renn-, Wander- und Freizeitruderer gut aufgehoben. Der Verein bietet Training für Kinder, Junioren, Erwachsene (Freizeitsport) sowie Senioren an. Daneben trainiert er auch für Wettkämpfe.

#6 Akademischer Ruder Club zu Berlin e. V.

Leider kein Bild vorhanden. Hast du ein passendes Foto für uns, das wir kostenfrei bei Quellenangabe verwenden dürfen? Dann kannst du uns gerne kontaktieren.

Der akademisches Grundstück, das 1908 vom ARC erworben wurde. Das Club- und das Bootshaus wurden 1960/61 neu erstellt, nachdem Teile im 2. Weltkrieg zerstört worden waren.

Das Gelände steht Akademiker*innen aller Altersgruppen offen, wobei der Verein angibt, „keine typische studentische Verbindung mehr“ zu sein. Die Rudersaison geht vom ersten Mittwoch im April bis zum letzten Mittwoch im September.

Der Standort Berlin-Grünau verfügt über ein Boots- und Clubhaus, das 1903 mit Mitteln von Kaiser Wilhelm II. gebaut wurde. Das Grundstück wird hauptsächlich von RC Turbine Grünau e. V. genutzt, wobei der ARC über drei Räume im Haus verfügt und die gegenseitige Teilnahme am Vereinsleben vereinbart ist.

Der offizielle Rudertermin des RC Turbine ist immer dienstags und donnerstags um 18 Uhr. Die Mitglieder des ARC beteiligen sich hauptsächlich beim An- und Abrudern.

Der ARC ermöglicht Anfängerkurse sowie regelmäßige Veranstaltungen, darunter Wochenendrudern. Daneben bietet Verein Wanderrudern, Breitensport und Winter-Breitensport ebenso wie sportliches Rudern an.

#7 Berliner Ruderclub Phönix e. V.

Leider kein Bild vorhanden. Hast du ein passendes Foto für uns, das wir kostenfrei bei Quellenangabe verwenden dürfen? Dann kannst du uns gerne kontaktieren.

Der Ruderclub Phönix e. V. hat seinen Standort mit Club- und Bootshaus am Alten Berliner Spandauer Schifffahrtskanal in Berlin-Haselhorst.

Der seit 1913 bestehende Verein wechselte fünfmal seinen Standort, ehe er seinen 2980 Quadratmeter großen aktuellen Standort bezog.

Seine 122 Mitglieder sind zwischen 3 und 99 Jahre alt. Sie können wöchentlich mittwochs und sonntags Rudern, wobei in erster Linie Trainings und Wanderfahrten angeboten werden.

Phönix verfügt über eine aktive Jugendgruppe und eine Frauengruppe, die „Reisefrauen“. Letztere treffen sich an jedem 2. Samstag im Monat und Unternehmen im Frühjahr eine Wochenendfahrt.

Helene ist jeden Sommer mit dem Kanadier unterwegs, meistens im Berliner Umland. Sie mag Wasser in allen Formen, vor allem als Fluss, See oder Meer, und freut sich über die vielen verschiedenen Möglichkeiten, sich darauf und darin zu bewegen. Gerade hat sie das Stand up Paddeln für sich entdeckt.