Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Lasten Fahrradanhänger oder auch Lastenanhänger sowie Handwagen genannt, lassen sich überall dort am besten einsetzen, wo Gewicht ins Spiel kommt.

Die meisten Modelle kann man sogar vom Fahrrad abkoppeln und selbst ziehen.

Solch ein Anhänger ist besonders praktisch, wenn man nichts tragen möchte.

Selbst seinen Rucksack mit schweren Getränken kann man darin sicher und effizient von A nach B befördern.

Doch auch wenn man bei schönem Wetter einfach mal ein wenig spazieren möchte und den Wagen zu Hause stehen lässt, wenn man in den Supermarkt geht, ist ein Lasten Fahrradanhänger gut zu gebrauchen.

Es handelt sich also quasi um einen Bollerwagen, welcher auch ans Fahrrad gekoppelt werden kann.

Ein Lasten Fahrradanhänger ist ein kleiner Anhänger für Fahrräder. Man kann damit viele tolle Sachen transportieren. Wenn man zum Beispiel runter an den Fluss fährt und die Kumpels überraschen möchte, bringt man einen Kasten Bier mit.

Doch einfacher gesagt als getan: An die Rur kann man an einigen Stellen nicht direkt mit dem Auto ran.

Dieses muss man irgendwo parken und sich dann zu Fuß oder eben mit dem Fahrrad auf den Weg machen. Hier kommt der Lasten Fahrradanhänger ins Spiel: Mit ihm kann man den Kasten Bier zu den Jungs schaffen und für eine angenehme Zeit sorgen.

Solch ein Gefährte ist jedoch nicht nur für Bier gut. Selbstverständlich lässt sich die Kühlbox selbst mit Eis befüllen, wenn man diese im Anhänger an den Strand transportieren möchte. Natürlich ist der Anhänger auch anderweitig einsetzbar, je nachdem für welches Modell man sich entscheidet.

Einige von ihnen lassen sich zum Beispiel sehr gut im Garten einsetzen oder werden bei Nichtnutzung vorübergehend als mobile Werkzeugkästen in der Garage eingesetzt.

Will man in einem Dorf ohne richtige Straßen und Infrastruktur seinen verletzten kleinen Hund schnellstmöglich zum Tierarzt fahren, würde sich solch ein Lasten Fahrradanhänger ebenso sehr gut anbieten.

Ein Fahrrad ist schmal und passt durch die schmalsten Gassen, sodass man unabhängig von den Autofahrern, selbst bei einem Stau einfach an den Autos vorbeihuschen könnte. Es gibt auch sehr große

Interessiert man sich für einen Lastenfahrradanhänger, sollte man sich sehr gut über das Produkt das man anvisiert hat informieren. Ansonsten ist es nämlich möglich, dass man einen Fehlkauf tätigt.

Der Markt ist heutzutage sprichwörtlich überschwemmt mit guten, aber auch weniger tauglichen Varianten.

In diesem Artikel finden sich nicht nur verschiedene Produktvorschläge, sondern auch ein umfassender Ratgeber und ein Fazit. Unsere Redaktion wünscht Ihnen viel Spaß beim Durchlesen und Vergleichen!

Die besten Lasten Fahrradanhänger

Tiggo Transportanhänger Fahrradanhänger Lastenanhänger 20315.2
  • DAS ORIGINAL. Der TIGGO Fahrradanhänger ist ein...
  • Er hat einen stabilen Stahlrohrrahmen,...
  • Artikelbeschreibung: Pulverbeschichteter...
  • Technische Daten: Maximale Beladung: 40kg (als...
COSTWAY Fahrradanhänger Transportanhänger, Lastenanhänger klappbar, 41 cm Räder Handwagen...
  • 【Solide Basis】Der starke Rahmen aus hochwertigen...
  • 【Vielseitig verwendbar】Die Universalkupplung eignet...
  • 【Einfache Installation】Der Anhänger kann ohne...
  • 【Praktisches Klappdesign】 Unser Fahrradanhänger...
vidaXL Fahrradanhänger 65kg Transportanhänger Handwagen Fahrrad Lastenanhänger
  • Dieser Fahrrad-Lastenanhänger eignet sich ideal zum...
  • Er ist die perfekte Wahl für Nahverkehrs- oder...
  • Dank 100% Polyestergewebe ist der Frachtraum mit...
  • Die Kugelkupplung ist für eine schnelle Befestigung am...
Duramaxx Big-Mike - Fahrradanhänger, Lastenanhänger, Handwagen, mit Hochdeichsel, Transportbox mit...
  • VOLUMEN: Mit dem DURAMAXX...
  • SICHERHEIT: Mit einer Tragkraft von max. 40 kg...
  • STABILITÄT: Auch beim Einkaufen ist...
  • MULTITALENT: Der Big-Mike kann auch...
Juskys Fahrradanhänger 90 Liter - Lastenanhänger mit Kupplung, Deichsel — Anhänger für Fahrrad...
  • ✔ Vielfältig einsetzbar: Fahrradanhänger für den...
  • ✔ Großes Volumen: 78 x 50 x 30 cm Wanne aus...
  • ✔ Luftbereift: Zwei leichtgängige 16-Zoll-Räder mit...
  • ✔ Schnell am Rad montiert: Lastenanhänger lässt...
HOMCOM Fahrradanhänger Lastenanhänger Belastbarkeit max. 40 kg Transportanhänger Handwagen...
  • SICHERE FAHRT: Dank der großen 20-Zoll-Reifen lässt...
  • HOHE FLEXIBILITÄT: Wenn Sie den Fahrradanhänger nicht...
  • GROSSER STAURAUM: Mit einer Lagekapazität von 86x57x36...
  • HOCHWERTIGE VERARBEITUNG: Mit wasserdichten...
FISCHER Lastenanhänger "Tour" für alle gängigen Fahrräder von 26-28 Zoll, Zuladung 31 kg
  • Für Fahrräder von 26-28 Zoll geeignet
  • Anhängerkupplung mit Schnellbefestigung für Montage...
  • Hohe Sicherheit durch Wimpel und 8 Reflektoren
  • Zugstange und Rahmen aus pulverbeschichtetem Stahl

Ratgeber: Worauf muss man achten, wenn man sich einen Lasten Fahrradanhänger kaufen möchte?

Ein Lasten Fahrradanhänger ist vor allem für kleinere Erledigungen sehr gut geeignet: Etwa wenn man schnell mal alles fürs Frühstück, Mittag- oder Abendessen besorgen möchte.

Er erspart einem zudem die mühselige Schlepperei eines Rucksacks. Man mag am Anfang eventuell nichts von der Belastung spüren, selbst wenn die Tasche auf dem Rücken schwer bepackt ist, aber nach einigen Stunden ändert man seine Meinung doch ganz schön schnell. Ein Lasten Fahrradanhänger kommt hier also wie gelegen.

Dabei haben die meisten Modelle, die es heuzutage auf dem Markt gibt einen entscheidenden Vorteil zu bieten: Man kann den Inhalt/Kasten einfach herausnehmen, sobald man angekommen ist und diesen direkt in den Einkaufswagen stellen.

Auf diese Weise kann man diesen nach Belieben beladen und weiß beim Verlassen des Ladens haargenau, dass man nicht zuviel eingepackt hat. Es ist also der Traum für jeden, der keine Überraschungen mag.

Andere Einsatzmöglichkeiten bieten sich im Sommer eine Menge: Wer zum Beispiel gerne angeln geht, könnte sich ebenso für einen geeigneten Lastenfahrradanhänger interessieren.

Jeder kennt die riesigen Taschen, die es für Angler auf dem Markt zu kaufen gibt. Sie sind nicht nur sehr teuer, sondern auch absolut unnötig. Man kann seine ganzen Sachen einfach in einen Fahrradanhänger packen und braucht das ganze Gewicht nicht auf den Rücken zu laden.

Selbst als Handwagen können viele Modelle die es auf dem heutigen Markt gibt eingesetzt werden. Das ist vor allem für Handwerker interessant, denn sie können ihr ganzes Werkzeug ohne große Mühe direkt zum Fahrzeug führen.

Selbstverständlich sollte man auch hier seiner ganzen Kreativität freien Lauf lassen und den Wagen für jeden Zweck einsetzen, der einem in den Sinn kommt und vor allem auch Sinn ergibt.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem mobilen Spielzeugwagen für den Spielraum der Kinder? Lassen es die Maße des Eigenheims zu, kann man mit solch einem Wagen beispielsweise zum Aufräumen von zum Beispiel Legosteinen sehr gut einsetzen.

Wer nicht nur auf der Suche nach Lasten Fahrradanhänger ist, sondern auch nach Hunde Fahrradanhänger oder Baby Fahrradanhänger ist, der findet auf unserer Homepage weitere hochwertige Fahrradanhänger zu fairen Preisen.

Lastenanhänger haben eine Menge zu bieten

Im Garten ist solch ein Tausandsassa ebenso sehr gut aufgehoben. Einige Modelle bieten sogar einen zusätzlichen Luxus: Man kann die Seitentörchen des Wagens öffnen und wieder verschließen.

Somit ist es einem möglich, auch überdimensionale Objekte, wie etwa Rohre oder Geäst entspannt mit dem Fahrrad zu transportieren.

Mit dem Auto ist das Ganze nämlich immer so eine Sache: Man kann einen kleinen Baum nicht einfach aufs Dach packen und losfahren. Auch in diesem Beispiel muss beachtet werden, dass sowas im Straßenverkehr selbstverständlich nicht geht.

Im eigenen Garten oder aber Schrebergarten kann man jedoch seine eigenen Gesetze (oder zumindest die moralisch vertretbaren) befolgen und solche Aktionen locker umsetzen.

Doch worauf muss man denn nun genau achten, wenn man sich für einen Lasten-Fahrradanhänger interessiert? Da die meisten Modelle sich sehr ähneln, sollte man bei diesem Produkt bevorzugt auf die Details achten.

Manchmal machen selbst scheinbar kleine Unterschiede im Endeffekt einen großen. Einige Modelle sind zum Beispiel in der Lage gleich 2 große Bierkästen zu fassen, wenn die eigentliche Transportbox herausgenommen wird.

Sicherheit

Die meisten Modelle dürfen am Straßenverkehr teilnehmen, sofern ein entsprechendes Rücklicht installiert wurde. Doch das ist nicht der einzige Punkt, der an dieser Stelle unbedingt beachtet werden muss.

Möchte man seinen Einkauf nicht mitten auf halbem Weg von der Straße aufsammeln müssen, sollte man sich für ein möglichst sicheres Gefährt entscheiden.

Sieht die gesamte Konstruktion bereits auf den Bildern weniger überzeugend aus, sollte man seinem Bauchgefühl folgen und ein wenig in den Rezensionen nachforschen.

Schreiben viele darüber, dass der Wagen sich selbstständig macht oder herumeiert, sollte man sich eventuell nach einem anderen umschauen.

Material

Das Gestell ist meist aus Metall. Die Hersteller greifen bei Lasten Fahrradanhängern entweder zu Aluminium oder Stahl. Das Material des Innenraums, bzw. der Transportbox unterscheidet sich enorm.

Einige setzen auf eine Tasche aus Polyester und andere auf eine Plastikkiste. Man sollte sich also vor dem Kauf gut überlegen, wofür man den Wagen später hauptsächlich einsetzen mag.

Wer ihn zum Einkaufen benötigt, sollte eher den Stoffbezug in Erwägung ziehen. Menschen die eher nach einer Alternative für Ihre Schubkarre suchen, sollten eher zu einem Modell mit umklappbaren Metalltörchen greifen.

Bereifung

Wie auch bei Bollerwagen oder Fahrrädern ist auch bei Lasten Fahrradanhängern die Bereifung extrem wichtig. Wenn man viel auf Asphalt unterwegs ist, sollte man in jedem Falle Luftreifen bevorzugen.

Ist man hingegen meist auf sandigem Untergrund und/oder auf Waldwegen heimisch, könnten auch PU-Räder infrage kommen.

Diese sind nämlich mit einem speziellen Hartschaum befüllt worden und sind in diesem Zusammenhang somit die Outdoor-Wahl schlechthin.

Wer mit den Reifen nicht zufrieden ist, muss sich nicht sofort ärgern. Im Baumarkt und/oder Fachhandel lassen sich andere Modelle finden, die ihnen eventuell besser gefallen.

Tragkraft

Die Tragkraft ist ebenso ein entscheidender Faktor, denn selbstverständlich möchte man einen stabilen Burschen erwischen. Fällt das maximal zulässige Gesamtgewicht höher aus, schließt man immerhin zu Recht auf eine stabilere Gesamtkonstruktion. Solche Modelle befinden sich meist jedoch im oberen Preissegment.

Möchte man also ein wenig sparen und besser mehrmals fahren oder reicht einem eine niedrigere Tragkraft vollkommen aus, kann man auch ruhig zu einem passenden Modell greifen. Zum Glück gibt es die verschiedensten Variationen auf dem Markt und es ist für jeden etwas dabei.

Kopplung

Hinsichtlich der Kopplung muss man sich vor dem Kauf nicht nur die Deichsel etwas näher anschauen. Schauen Sie sich ruhig das Gesamtbild, inklusive der Räder, an. Sind diese besonders klein oder besonders groß, könnte dieser Höhenunterschied zum Fahrrad die Kopplung erschweren und/oder sogar unmöglich machen.

Sind Sie sich nicht sicher, können Sie dem Hersteller eine Mail schreiben oder selbstständig alles abmessen, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden.

Auf diese Weise wird ein unliebsamer Fehlkauf vermieden und man braucht sich hinsichtlich des Verbindes mit dem Fahrrad keine Sorgen mehr zu machen.

Die meisten Modelle auf dem Markt werden ohnehin mit fortschrittlichen Kopplungsmöglichkeiten angeboten.

Fazit

Die meisten Lasten Fahrradanhänger sind sich sehr ähnlich, wobei einige so richtig aus der Masse stechen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, sich die Einzelheiten seiner Favoriten vor dem Kauf durchzulesen und miteinander zu vergleichen.

Im Endeffekt möchte man also zwar das beste Produkt auswählen, jedoch auch eines welches zu einem passt. Manchmal ist es nämlich wichtiger zu einem Modell zu greifen, welches eventuell nicht die besten Bewertungen erhalten hat, aber am besten zu einem passt.

Einige möchte nunmal nicht mehr als eine Bierkiste transportieren und das ist auch gut so. Andere wiederum steuern möglichst viel Platz (bzw. Volumen) an, sodass man den Lasten Fahrradanhänger auch für andere Zwecke nutzen kann.

Fährt man beispielsweise für mehrere Tage in die Berge, möchte man immerhin neben dem Grill auch noch das Zelt sowie ein Angelset nicht missen. Größere Lastenwagen müssen dabei nicht unbedingt viel teurer sein als kleinere. Wenn man sich auf dem Markt ein wenig umschaut, merkt man schnell, dass es nicht unbedingt auf den Preis ankommt.

Vielmehr geht es darum, welchen Hersteller man sich auswählt und wie das jeweilige Produkt der Begierde sich im alltäglichen Einsatz so macht. Das ist jedoch auch das Gute daran: Man hat eine große Auswahl und somit findet sich für jeden Zweck stets der richtige Begleiter.

Möchte man zum Beispiel einen Lasten Fahrradanhänger als Party-Begleiter, um etwa frische Getränke darin zu transportieren, so ist das völlig in Ordnung. Gerade vor oder genau an Karneval werden Lasten Fahrradnanhänger nämlich verkauft wie warme Semmeln.

Doch woran liegt das? Zum einen kann man damit problemlos größere Mengen Alkohol transportieren und zum anderen macht es einfach Spaß den Anhänger als Handwagen mit in der Karavane zu führen.

Wird der Anhänger jedoch häufig zu den unterschiedlichsten Zwecken genutzt, sind genau diese Eigenschaften wichtig. Hier macht ein geländetauglicher Fahrradanhänger besonders viel Sinn. Die besten geländetauglichen Fahrradanhänger für Camping und Strand findest du hier.

Dies hat vor allem einen instinktiven Grund, denn schon die alten Araber hatten stets ein Seil in der Hand, während sie sich von A nach B mauserten. Ebenso führt man heututage keine beladenen Kamele mehr mit sich herum, sondern Handwagen.

Diese müssen nicht gefüttert oder gepflegt werden und verursachen daher absolut eine Kosten. Zudem kann man einige größere Modelle mit nahezu ebensovielen Gegenständen beladen, wie ein Kamel normalerweise tragen könnte.

Im Endeffekt ist es also sehr wichtig, dass man sich vor dem Kauf fragt, wie oft und wofür man den Wagen eigentlich einsetzen möchte/würde. Wer sich einen Lasten Fahrradanhänger kauft, um ihn einmal im Jahr als Kamel an Karneval auszuführen, kann sich ruhigen Gewissens für ein günstigeres Modell entscheiden.

Sollte man jedoch darauf abzielen ihn öfter einzusetzen und/oder damit regelmäßig schwere Gewichte abschleppen, empfiehlt sich selbstverständlich ein qualitativ hochwertiges Produkt.

Zwar ist der Preis nicht immer entscheidend, jedoch erhält man sehr gute Qualität in den meisten Fällen nicht für Lau. Man sollte also bereit sein, ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen. Dies hat mehrere Vorteile:

Da die Materialien hochwertiger sind, geht der Wagen nicht so schnell kaputt. Der andere Pluspunkt ist, dass die meisten Modelle im oberen Preisbereich von namhaften Herstellern sind.

Falls es also irgendwann zu Komplikationen kommen sollte, kann man in den meisten Fällen auf den Hersteller zählen. Handelt es sich nämlich um einen Hersteller, der eventuell nicht so bekannt ist, könnte dies zu späteren Problemen kommen.

Selbst wenn das Produkt nicht kaputtgeht, werden Verschleißteile irgendwann trotzdem benötigt.

Wenn sich der Service in diesem Fall dann als stur oder nicht vorhanden outet, steht man ganz schön blöd dar. Ist man dazu als Handwerker nicht geschickt genug oder hat keine Lust darauf, sich um die Reparatur zu kümmern, ist man quasi aufgeschmissen.

Man muss sich einen neuen Anhänger kaufen und verflucht in dieser Situation wahrscheinlich sogar den Verkäufer/Hersteller.

Die Redaktion von Wellenliebe.de besteht aus echten Wassersport-Fans. Von Kajakfahrern, über Segler und Taucher bis Stand Up Paddler sind (fast) alle Wassersportarten vertreten. Unsere Inhalte wurden schon millionenfach gelesen und in vielen Zeitungen aufgegriffen.

Schreibe einen Kommentar