Skip to main content

Bollerwagen Reifen wechseln: In 7 einfachen Schritten (Luftreifen & Hartplastik)

Bollerwagen Reifen wechseln anleitung

Es gibt zwei typische Arten von Rädern an Bollerwägen. Zum einen gibt es Hartplastikräder, das sind ähnliche Räder wie beim Bobby-Car und zum anderen gibt es Räder mit Luftbereifung, diese sind auch bei Sackkarren zu finden. Außerdem gehen wir auf den Austausch von Bollerwagen Reifen mit Starlock-Befestigung ein.

In diesem Ratgeber erklären wir dir wie man die verschiedenen Arten von Bollerwagen Rädern wechseln kann. Mit der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung gelingt dies auch handwerklich unbegabteren Leuten.

Hartplastik Bollerwagen Räder wechseln

Bei diesen Rädern wird ein Hammer, ein Schlitzschraubendreher, eine Plastikhülse und eine Metallkopfhilfe benötigt. Die Plastikhülse und die Metallkopfhilfe kannst du in Spielzeugläden, wo es Bobby-Cars gibt, erwerben. Den Hammer und den Schlitzschraubendreher gibt es in jedem gewöhnlichen Baumarkt.

  1. An der Mitte der Radaußenseite befindet sich ein Knopf, welcher auch Hutclip genannt wird. Damit das Rad gewechselt werden kann, muss die Plastikhülse den Hutclip komplett eng umschließen und eng in die Metallkopfhilfe passen. Als Erstes wird die Plastikhülse in die Metallkopfhilfe geschoben.
  2. Anschließend werden beide auf den Hutclip gesetzt.
  3. Als Nächstes wird mit dem Hammer auf die Metallkopfhilfe geklopft, bis der Hutclip sich von der Radaußenseite lockert. Die Plastikhülse und die Metallkopfhilfe werden danach nicht mehr benötigt.
  4. Der Schlitzschraubendreher wird nun vorsichtig zwischen den Hutclip und die Mitte der äußeren Radseite geschoben. Dadurch löst sich der Hutclip komplett von der äußeren Radseite und kann sehr leicht abgenommen werden.
  5. Das Rad liegt nun frei und kann ausgetauscht werden.
  6. Um das Ersatzrad zu montieren, wird ein Hutclip, eine Plastikhülse und ein Hammer benötigt.
    Wer noch nach einem passenden Hartplastik Bollerwagen Rad sucht, sollte sich unbedingt dieses Angebot mal anschauen:

    Unsere Empfehlung

    4 x Frosal PU Rad Bollerwagen
    Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.


    Wenn der Hutclip aus der Demontage unzerstört ist, kann dieser Hutclip erneut verwendet werden. Andernfalls kann der Hutclip, genauso wie die Plastikhülse im Spielzeugfachgeschäft mit Bobby-Car-Sortiment gekauft werden. Ein Hammer gibt es in jedem gut sortierten Baumarkt.
    Als Erstes wird das Rad auf die Welle gesetzt. Die Welle ist die horizontale Stange, an der die Räder normalerweise befestigt sind.
  7. Danach wird der Hutclip auf die Felge, wo die Welle rausschaut, gesetzt. Also auf die Mitte der äußeren Radseite, damit die Welle sich nicht durch das Rad hinausschieben kann.
  8. Als Nächstes wird die Plastikhülse am Hutclip angesetzt. Mit dem Hammer wird daraufhin auf die Plastikhülse geklopft, bis der Hutclip fest auf der Felge sitzt.
  9. Nun ist das Rad erfolgreich auf dem Bollerwagen montiert.

Luftgefüllte Bollerwagen Reifen wechseln

Für das Wechseln von Rädern, welche auch bei Sackkarren zu finden sind, wird ein Schlitzschraubendreher benötigt. Der Schlitzschraubendreher kann im Baumarkt oder online besorgt werden.

Als Ersatz-Luftreifen raten wir zu diesem Angebot:

Unsere Empfehlung

Frosal 2 x Rad Bollerwagen | 25 mm
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

  1. Als Erstes wird das zweiteilige Cover, der Knopf der das Rad am Bollerwagen festsitzen lässt, abgenommen. Dies geschieht, indem der Schlitzschraubendreher zwischen dem inneren Ring und dem äußeren Ring des Covers geschoben wird. Der äußere Ring wird dabei von allen Seiten aus nach außen gedrückt bis er sich löst.
  2. Nachdem der äußere Ring des Covers befreit ist, kann der innere Ring leicht abgenommen.
    Der Reifen liegt nun frei und kann von der horizontalen Befestigungsstange heruntergenommen werden.
  3. Für die Montage von Rädern, die gewöhnlich an Sackkarren zu finden sind, werden ein Allroundfett, das zweiteilige Cover vorzugsweise aus der Demontage und wahlweise ein Schraubendreher oder einen Hammer benötigt. Das Allroundfett, das zweiteilige Cover, den Schraubendreher oder den Hammer kannst du ebenso online bestellen.
    Wir raten zu diesem Allround Fett:

    Unsere Empfehlung

    Dynamic All Round Grease
    Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.


    Zuerst wird das Allroundfett auf die Welle geschmiert. Die Welle ist die horizontale Stange, an der gewöhnlich die Räder des Bollerwagens befestigt sind.
  4. Danach wird das neue Rad auf die Welle gesetzt. Das Ventil muss dabei nach außen gerichtet sein. Das Ventil ist die Schlauchöffnung wo Luft in den Schlauch gepumpt werden kann. Damit das Ventil leicht erreichbar ist, muss das Ventil nach außen zeigen.
  5. Als Nächstes kommt das zweiteilige Cover in den Einsatz. Die Unterlegscheibe, die den inneren Ring des Covers bildet, wird nun auf die Welle gesteckt und an die äußere Radseite geschoben.
  6. Der äußere Ring des Covers – die Kappe – wird danach auf die Welle positioniert und mit einem festen Gegenstand beschlagen. Als festen Gegenstand kannst du wahlweise einen Hammer oder den Griff eines Schraubendrehers nehmen.

Demontage eines Rades mit einer Starlock-Befestigung

Es gibt außerdem Räder, die mit einem Starlock an die Befestigungsstange montiert wurden. Ein Starlock ist eine Sicherungskappe. Sie kann mit einem Schraubendreher gelöst werden.
Ein Schraubendreher kann in Baumärkten gekauft werden.

Der Schraubendreher wird dabei zwischen die äußere Radseite und dem Starlock vorsichtig geschoben. Dann wird der Starlock von allen Seiten mithilfe des Schraubendrehers behutsam nach außen gedrückt. Der Starlock kann dabei von der Befestigungsstange springen.

Auch wenn die Demontage viel Geschick benötigt, sollte keine Gewalt eingesetzt werden um den Starlock für eine erneute Montage verwenden zu können.

Räder, die zuvor mit einem Starlock an die Welle montiert wurden, benötigen zur Montage einen unzerstörten Starlock. Die Welle ist die horizontale Befestigungsstange, an der normalerweise die Räder des Bollerwagens gehalten werden. Der Starlock kann ohne Werkzeug auf die Welle bis zur Mitte der äußeren Radseite geschoben werden.

Fazit

Die Demontage und Montage von Rädern am Bollerwagen braucht häufig viel Geschick und Einfühlsamkeit. Für jemanden der nicht so viele handwerkliche Kenntnis besitzt eignen sich am meisten die Hartplastikräder, welche eine Befestigung wie die Räder von Bobby-Cars besitzen.

Wenn du aber gern ein wenig Handwerk erlernen möchtest, wir empfehle dir eine Luftbereifung deines Bollerwagens. Die Befestigung sollte bestmöglich eine ähnliche Befestigung wie bei einer Sackkarre sein.

Die Bollerwagen mit Starlocks sollten besser gemieden werden.

Quellen:

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge

SUP Board Gewinnspiel (Bluefin Cruise)!

Auf meinem Youtube Kanal verlose ich gerade das Bluefin Cruise 10’8 (2019). Das Board war der Testsieger 2019 und kommt mit einer Menge an Zubehör.

Jetzt teilnehmen

(Teilnahmebedingungen in der Videobeschreibung)