Skip to main content

Bollerwagen oder Fahrradanhänger: Was ist besser mit und ohne Kids?

Frau auf Fahrradanhänger oder Bollerwagen am Strand, der von Mann gezogen wird.

Wenn Kinder mit auf einen längeren Ausflug genommen werden sollen, ist ein Fahrradanhänger oder Bollerwagen sehr praktisch. Aber was von beiden ist besser?

In unserem heutigen Beitrag fragen wir uns deshalb: Bollerwagen oder Fahrradanhänger?

Vorteile von Bollerwagen für Kinder

Ein Bollerwagen ist ein vierrädriger Handwagen, der mit einer Deichsel ausgestattet ist. Viele Modelle stehen aus Holz und bieten Kindern, Snacks und Getränken bei einem Ausflug viel Platz. Bei einem Ausflug im Park oder in einem Freizeitpark dürfen Bollerwagen nicht fehlen.

Viele moderne Wagen sind mit Gurten und einem Verdeck ausgestattet. Dadurch sind die Kinder ausreichend geschützt. Einen weiteren Vorteil bieten Handwagen, die zusammenklappbar sind. Sie lassen sich bei Bedarf problemlos im Auto oder Keller verstauen, ohne dass sie viel Platz in Anspruch nehmen.

Unserer Meinung nach ist dieser Bollerwagen für Kinder top geeignet:

Unsere Empfehlung

EASYmaxx Bollerwagen faltbar mit
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Vorteile von Fahrradanhängern für Kinder

Ist eine Fahrradtour geplant oder die Kinder werden zum Kindergarten gefahren, sind Fahrradanhänger im Vergleich zu einem Bollerwagen die bessere Alternative. Viele Fahrradanhänger sorgen beim Fahren für ein Höchstmaß an Sicherheit.

Sie sind mit 4 Refektoren, einer Handbremse, einem Sicherheitswimpel, Fligennetz und Regenschutz ausgestattet. Damit die Kinder während der Fahrt nicht herausfallen sind sie mit einem 5-Punkt-Gurtsystem gesichert. Eine voll gefederte Hinterachse sorgt dafür, dass die Kinder nicht bei jedem kleinen Schlagloch durchgeschüttelt werden.

Wer auf der Suche nach einem passenden Fahrradanhänger für Kinder ist, sollte sich diesen Fahrradanhänger genauer anschauen:

Unsere Empfehlung

HOMCOM Kinderanhänger 2 in 1
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Können Bollerwagen und Fahrradanhänger auch ohne Kinder sinnvoll sein?

Bollerwagen und Fahrradanhänger gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Gewichtsklassen zu kaufen. Sie müssen nicht zwangsläufig nur für den Transport von Kindern verwendet werden. Beide Varianten können auch für größere Einkäufe oder für Gepäck verwendet werden.

Ist ein Campingausflug mit dem Fahrrad geplant, können alle Dinge wie Zelt, Schlafsack, Wechselkleidung, Campingkocher und Snacks sicher verstaut werden. In diesem Fall ist ein Fahrradanhänger besser geeignet. Bei Wanderungen oder längeren Ausflügen ist ein Bollerwagen praktischer, um größere Lasten zu transportieren.

Wie lange kann ein Anhänger für Kinder verwendet werden?

Viele Fahrradanhänger sind für ein Gewicht bis 26 Kilogramm geeignet. Bei vielen Modellen stehen zwei Gewichte auf dem Anhänger. Die zweite Angabe ist das Gesamtgewicht (meistens 40 kg) und beinhaltet auch das Gewicht des Wagens, wie zum Beispiel 14 kg.

Hierbei muss aber darauf geachtet werden, ob der Anhänger für einen oder zwei Kinder zugelassen ist. Bei einem Zweisitzer liegt die Traglast wesentlich höher. Einige Modelle sind für Kinder bis 6 Jahre geeignet. In der Regel werden Fahrradanhänger bis zu einem Alter von 4 Jahren für Kinder genutzt. Danach sind Kinder selber in der Lage, kleine Fahrradtouren aktiv mitzufahren.

Ähnlich ist es bei der Nutzung eines Bollerwagens. Einige Hersteller empfehlen die Nutzung eines Bollerwagens ab einem Alter von circa 18 Monaten. Diese kleinen Handwagen sind meistens mit etwas niedrigeren Außenwänden ausgestattet.

Derartige Modelle sind für Kinder bis zwei oder drei Jahren geeignet. Große Faltwagen können sogar bis zu 150 kg beladen werden. Diese Wagen werden aber weniger für den Transport von Kindern, sondern mehr für Lasten genutzt.

Wo ist der Spaßfaktor größer?

Der Spaßfaktor ist bei beiden Varianten gleich groß. Kinder, die in einem Fahrradanhänger oder Bollerwagen transportiert werden, haben bei den meisten Modellen freie Sicht. Sie können daher bei einem Ausflug die Natur genießen. Während in einem Fahrradanhänger die Kinder noch etwas geschützter sind, ist es bei einem Bollerwagen möglich, das Verdeck abzunehmen.

Somit weht den Kindern beim Fahrtwind etwas mehr Wind um die Nase. Dafür ist die Fahrt in einem Bollerwagen, der per Hand gezogen wird, wesentlich langsamer, als in einem Fahrradanhänger. Bei einem offenen Bollerwagen muss immer darauf geachtet werden, dass die Kinder im Sommer mit einem Sonnenhut oder einem Cappy sowie mit Sonnencreme vor den gefährlichen Sonnenstrahlen geschützt werden.

Sind die Verwendung von Bollerwagen und Fahrradanhängern gesund?

Wenn beim Kauf eines Bollerwagens und Fahrradanhängers auf eine gute Qualität Wert gelegt wird, sind beide Varianten gesund. Das Kind sollte sich bequem hinsetzen und bei Bedarf die Beine ausstrecken können.

Bei einem Wagen, der für Kinder genutzt wird, sollten Luftreifen verwendet werden. Sie federn kleine Erschütterungen auf unwegsamen Geländen etwas besser ab. Holzräder an einem Bollerwagen dagegen, erzeugen das klassische Geräusch, wodurch die Handwagen vor Jahren ihren Namen erhalten haben.

Worauf sollte beim Kauf eines Bollerwagens für Kinder geachtet werden?

Beim Kauf eines Bollerwagens sollte darauf geachtet werden, ob das Modell faltbar ist oder nicht. Auch die Qualität und das Material spielen eine große Rolle. Nur mit einer guten Bereifung ist eine sichere Fahrt mit einem Bollerwagen möglich.

in Dach sollte immer dann vorhanden sein, wenn kleine Kinder transportiert werden. Dächer sind am Strand und bei einer prallen Sonne sehr nützlich. Bei schlechtem Wetter kann der Wagen mit einem passenden Regenschutz abgedeckt werden.

Kleinkinder können nicht alleine sicher im Wagen sitzen. Aus diesem Grund sollte das Kind mit einem Geschirr oder einem 5-Punkt-Sicherheitsgurt fixiert werden. Beim Kauf sollte auch auf eine gute Polsterung geachtet werden. Das bietet den Kindern einen höheren Sitzkomfort.

Worauf sollte beim Kauf eines Fahrradanhängers geachtet werden?

Beim Kauf eines Fahrradanhängers muss auf eine gute Halterung geachtet werden. Der Anhänger muss sich leicht mit einem Fahrrad verbinden lassen. Zusätzlich muss er eine gute Stabilität aufweisen. Er darf in Kurven oder beim schnelleren Fahren nicht umkippen.

Auch in einem Fahrradanhänger sollten Kinder angeschnallt werden. Als Sitzfläche eignen sich Hartschalen mit gepolsterten Sitzen sehr gut. Buggy- und Joggingräder lassen sich um 360 Grad drehen. Für die Sicherheit des Kindes ist es wichtig, dass der Anhänger robust verarbeitet ist und über eine Feststellbremse verfügt.

Zusätzlich sollte er mit einem Regenschutz, Fliegennetz und einer gefederten Hinterachse ausgestattet sein. Besonders praktisch sind Modelle, die neben dem Kind noch ausreichend Stauraum für Einkäufe oder Spielsachen bieten.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge