Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Surfshop online: Die 4 besten Onlineshops für Surfer

Man würde zwar etwas Anderes vermuten, jedoch haben Surfer es heutzutage tatsächlich nicht so leicht, wenn es ums Beschaffen einer ordentlichen Surfausrüstung geht.

Vor einigen Jahren war noch das Problem, dass es nicht genug Produkte auf dem Markt gibt. Heute gibt es jedoch zu viel Auswahl, denn es springen fortlaufend neue Investoren und Unternehmer auf den Surf-Zug auf. Kein Wunder, denn das Geschäft boomt.

Folglich ist der Markt übersättigt und man kann vor allem als Surfer Neuling – gute von schlechter Qualität nicht mehr so gut unterscheiden.

Damit man sich in diesem Dschungel nicht verirrt, sollte man sich am besten auf die großen Player beschränken. Es gibt viele gute Surfshops, die es schon seit mehreren Jahren gibt. Dies ist ein guter Indikator dafür, dass der Laden läuft und die Leute dort fortlaufend Produkte kaufen.

Demnach stehen hier die Chancen besser, etwas Feines für sein Geld zu finden. Nachfolgend stellen wir Ihnen die besten 4 Online Surfshops vor, sodass Sie selbst nicht ewig lange suchen müssen. Viel Spaß beim Durchlesen!

#1 Online-Surfshop.de

Wenn man den Online-Surfshop zum ersten Mal betritt, werden einem gleich dutzende Sale Angebote um die Ohren gehauen. Das freut vor allem Budget Surfer, die vor allem in der Kategorie „Gebraucht“ viele gute und vor allem bezahlbare Dinge finden können.

Der Unternehmer fokussiert sich hier hauptsächlich auf Produkte fürs Windsurfen, Kitesurfen, SUP (Stand-Up-Paddling) und auf Wing-Folien.

Als gewöhnlicher Surfer findet man hier also in den meisten Fällen genau das, wonach man gesucht hat. Selbst Dinge, die es nicht überall zu kaufen gibt (wie etwa Drybags), kann man in diesem Surfshop finden.

Fazit: Der Online-Surfshop hat nicht nur eine schöne Domain, sondern auch die dazugehörigen Artikel im Sortiment. Auf der Webseite gibt es sogar eine ganze Unterkategorie für Trapeze, sodass man in diesem Shop mit großer Wahrscheinlichkeit fündig werden sollte.

Der einzige Nachteil ist, dass es leider keine Kinder-Kategorie gibt. Wer also Neoprenanzüge für die ganze Bande besorgen möchte, muss hier einige Abstriche machen und sich noch weitere Surfshops anschauen.

#2 Surfpirates.de

Wer nach surfenden Piraten gesucht hat, ist hier richtig. Doch Spaß beiseite: Wenn man aufpasst, dann wird man hier gar nicht ausgeraubt und kann selbst eventuell sogar einen guten Fang machen.

Obwohl der Unternehmer in Flensburg sitzt, sind alle Texte auf der Webseite (wie auch der Domain-Name) in der englischen Sprache gehalten. Oben rechts kann man ein kleines Kästchen entdecken, welches auch noch viele andere Sprachen zulässt (inklusive der deutschen).

Auch hier wird auf der Startseite mit Sale Angeboten geworben und man kann somit auf einen Blick erkennen, wie viel man hier sparen kann.

Selbst wenn man die deutsche Sprache auswählt, so erscheinen zumindest die Kategorien weiterhin auf Englisch: Wing Foil, Kitesurf, Windsurf, SUP & Surf, Neopren & Co., Zubehör und Sale.

Fazit: Die Auswahl ist auch auf Surfpirates.de recht groß und umfangreich. Neben den eigentlichen Produkten, wird man mit schönen Bildern und durchdachten Schriftarten bei Laune gehalten.

Wer das nötige Kleingeld hat, kann sich hier mit der feinsten Surfer-Ausrüstung eindecken, die es derzeit auf dem Markt zu kaufen gibt. Das Einkaufserlebnis hier stimmt jedenfalls und auch die Preise scheinen sich im Rahmen zu bewegen.

#3 Surfshoponline.de

Das Design des Surfshoponline ist ebenso wie viele andere Surfshops mit vielen Wasseraspekten und surfenden Menschen verziert worden. Dieser Unternehmer fährt auch eine etwas andere Verkaufsstrategie, als seine Mitstreiter.

Während die beiden Shops, die zuvor vorgestellt wurden eher mit hausinternen Angeboten werben, beschränkt sich der Surfshoponline auf Markenwerbung von erfolgreichen Profisurfern.

Die Hauptkategorien lauten hier: Surf, Surfwear, Waterproof Bags, Outdoor, Street, Jewellery, Manufacturers. Auch der Schmuck, der hier angeboten wird, hat seinen Bezug zum Surfen.

Echte Beachboys werden sich hier also wie zu Hause fühlen, denn die Auswahl an coolen Accessoires steht den anderen angebotenen Produkten hier in nichts nach. Neben Surfboards und Finnen, kann man hier auch Skateboards, Fahrräder und sogar auch wenige Teile für den Skiausflug einkaufen.

Fazit: Der Surfshoponline setzt ganz klar auf eine große Auswahl und beschränkt das gesamte Design der Webseite eher auf das Wesentliche. Interessanterweise gibt es hier nicht nur schöne Sachen für den Wassersport, sondern auch Surfing Accessoires, Outdoor- und Streetartikel.

Obwohl der Unternehmer in Hamburg stationiert ist, werden die Produkte auf der Webseite in der englischen Sprache angeboten. Dies ist ein gutes Indiz dafür, dass der Verkäufer sogar auf internationaler agiert.

Surfer-World.com

Besucht man die Surfer-World zum ersten Mal, so trifft man gleich auf eine schöne Frau mit einem Surfbrett unterm Arm.

Ebenso wirbt der Webseitenbesitzer mit dem Spruch: „Dein Online Shop für Surf – Kite – Wake & SUP“. Das Design ist somit sehr einladend gestaltet worden, denn man hat die Frau zur Begrüßung und weiß außerdem direkt auf einen Blick, welche Produkte man hier überhaupt kaufen kann.

Zu den Hauptkategorien zählen: Watersport, Waterwear, Snowwear, Fashion, Snow, Accessoires und Outlet. Der Punkt Outlet ist für viele junge Surfer interessant, denn selbst wenn das Budget nicht allzu groß ist, möchte nicht jeder etwas Gebrauchtes kaufen.

Outlet Ware ist daher sehr begehrt und kann hier erstanden werden. Ansonsten gibt es hier auch selbstverständlich eine große Auswahl an Surf-Ausrüstung und sogar auch Dinge, die man eigentlich nur im Winter gebraucht.

Fazit: Die Surfer-World ist eine Welt, in die man gerne eintaucht. Neben Surfbrettern, Segeln, Folien, Trapezen und Finnen, gibt es hier auch Neoprenanzüge, Trockentauchanzüge und vieles mehr.

Wer neben dem Surfen auch noch gerne Snowboarden geht, der kann sich gleich doppelt freuen. Hier kann man nämlich auch Snowboards kaufen und auch alles andere, was zum Sport dazugehört.

Schlusswort

Einen guten Online Surfshop zu finden ist nicht einfach – das gilt übrigens auch für die besten Onlineshops für Taucher. Wir haben uns daher intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und die 4 größten und besten in Deutschland angeschaut.

Sicherlich hat auch hier der ein oder andere Shop seine Schwächen, jedoch überwiegen die Stärken bei allen 4 umso mehr. Vor allem dann, wenn man sich seine erste Surfausrüstung kauft, sollte diese etwas taugen.

Immerhin will man sich den Sport nicht durch schlechte Ware vermiesen lassen. Demnach ist es sehr wichtig, dass man beim Kauf auf alle wichtigen Aspekte achtet und sich möglichst viele Reviews durchliest, ehe man sich für ein Produkt entscheidet.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge