Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Die besten Arena Schwimmbrillen im Test 2021 (+Ratgeber)

Heutzutage gibt es viele verschiedene Arena Schwimmbrillen auf dem Markt. Interessierte haben also sozusagen die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. In unserem Arena Schwimmbrille Test, findest du sicher das passende Produkt.

Mehr Informationen über die wichtigsten Auswahlkriterien gibt es im Ratgeber unterhalb der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei der Marke Arena handelt es sich um ein namhaftes Unternehmen mit Sitz in Italien. Die Firma wurde bereits damals im Jahre 1973 gegründet. Im Laufe der Zeit wurden Schwimmanzüge und -ausrüstung stets verbessert und die Menschen hinter Arena wissen daher ganz genau, worauf es bei guten Schwimmbrillen ankommt.
  • Wussten Sie schon: Arena hat sogar indirekt etwas mit der Marke Adidas zutun, denn Arena wurde von Horst Dassler gegründet – dem Sohn von Adolf Dassler, welcher die Marke Adidas erschuf. An der Entwicklung von Arena Produkten sind also die weltweit besten Wissenschaftler und Forscher beteiligt.
  • Arena Schwimmbrillen gibt es in den verschiedensten Farben und Ausführungen. Weiterhin kann man auch eine spezielle Damen Schwimmbrille von Arena oder aber eine für Herren sowie für Kinder oder Jugendliche kaufen. Der Hersteller bedient also wirklich jede Altersgruppe und jeden Geschmack.

Die besten Arena Schwimmbrillen

Arena Schwimmbrille The One
Das Modell The One von Arena ist genau das, was die meisten Schwimmer suchen: Schlicht, elegant und trotzdem sehr funktionell. Dank extra breiten Gläsern, ist diese Brille besonders gut für Männer mit einem breiten Gesicht geeignet.

Arena Schwimmbrille Cobra Ultra Swipe Mirror
Der Name lässt es schon vermuten: Es handelt sich um ein extrem scharfes Teil. Die verspiegelten Gläser erinnern an eine hochwertige Skibrille, wobei diese Arena Schwimmbrille selbstverständlich viel besser im Wasser performt. Wer es also lieber bunter mag, der sollte hier zugreifen.

SCUBAPRO Apnea Schnorchel
Der Apnea Schnorchel von Scubapro hat eine ganz besondere Eigenschaft: Er besteht aus Silikon und kann somit gefaltet werden. Das macht den Transport wesentlich einfacher. Den nützlichen Schnorchel mit offenem Atemrohr gibt es in 6 verschiedenen Farben zu erstehen.

Arena Schwimmbrille Cobra Mirror
Wer professionell schwimmt, könnte sich für die Arena Cobra Mirror interessieren. Es handelt sich um eine Schwimmbrille im höheren Preissegment, welche speziell für seriöse Schwimmer entwickelt wurde. Eine kaufentscheidende Besonderheit ist der extrem angenehme Sitzkomfort (es drückt nichts beim Tragen).

Arena Schwimmbrille Cobra Ultra
Auch dieses Modell schreit nach einem Wettkampf und ist sehr hochwertig verarbeitet worden: Wer sich intensiv mit dem Schwimmsport beschäftigt oder es jedenfalls geplant hat, der sollte in dieses High End Modell investieren. Schon alleine die Optik ist äußerst beeindruckend.

Arena Schwimmbrille Python Mirror
Alle Arena Schwimmbrillen haben eines gemeinsam: Sie sind bis ins kleinste Detail perfektioniert worden. Auch dieses Modell überzeugt dank UV-Block und Antibeschlag-Folie. Vor allem dunklere Hauttypen sollten hier zuschlagen, denn das Creme-farbene Gummiband macht sich dann besonders gut.

Arena Schwimmbrille Tracks
Selbst für den kleinen Geldbeutel findet sich eine hochwertige Arena Schwimmbrille: Das Modell Tracks von Arena liegt im unteren Preissegment und kann jedoch alles, was die anderen Arena Schwimmbrillen auch können. Dieses etwas schmalere Teil ist vor allem für ovale Gesichter geeignet.

Arena Schwimmbrillen Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

    • Größe: Arena Schwimmbrillen landen hauptsächlich auf dem Europäischen Markt, sodass die meisten Unisex Modelle einem jeden Erwachsenen passen sollten. Selbstverständlich gibt es immer keine Unterschiede, denn jedes Gesicht ist individuell.

      Wenn man etwa ein markanteres Gesicht hat (also breiter), so sollte man ein Modell mit möglichst breiten Gläsern auswählen. Hat man jedoch ein ovales Gesicht oder aber man ist eine Frau oder ein Kind, dann sind die kleineren Größen vorzuziehen.

      Das klingt selbstverständlich und nicht erwähnenswert, jedoch staunt man nicht schlecht, wie oft sich Menschen beim Kauf vergreifen, da sie diese simple Tatsache eben nicht berücksichtigen.

    • Preisklasse: Arena Schwimmbrillen gibt es wie auch andere Produkte eines jeden beliebigen Herstellers, in 3 verschiedenen Preisklassen zu erstehen. Welche Preisklasse man wählt, hängt natürlich immer vom eigenen Budget ab und wozu/wie oft man die Schwimmbrille einsetzt.

      Ein Profi sollte sich in jedem Falle für ein Modell aus der höheren Liga anschaffen, denn das was wir regelmäßig benutzen, nutzt sich schließlich schneller ab. Möchte man hingegen einfach nur eine Schwimmbrille für den Urlaub, dann kann auch ein günstigeres Modell voll und ganz ausreichen. Wer nur High End Produkte erwirbt, der sollte auch bei Arena Schwimmbrillen dabei bleiben, denn die Preisunterschiede sind hier generell nicht sehr hoch.

      Übrigens: Wenn es nicht unbedingt eine Arena Schwimmbrille sein soll, dann könnte auch unser Artikel zum Thema Schwimmbrillen interessant sein.

    • Gläser: Die Gläser sind meist aus einem speziellen Kunststoff gefertigt. Arena Schwimmbrillen bietet auch an dieser Stelle die volle Auswahlpalette: Einige mögen es eher schlicht und transparent und andere wiederum folgen dem Flashy Lifestyle und suchen etwas Buntes und/oder Verspiegeltes. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei.
    • Gummiband: Wenn das Gummiband nicht lang genug ist, könnten vor allem Menschen mit großen Köpfen Probleme bekommen. Meist quetscht man sich dann doch rein und nach spätestens 10 Minuten fangen auch schon die Schmerzen an, da die Schwimmbrille zu stark anliegt. Beim Kauf sollte man also auf diesen Punkt achten, wenn man einen kleineren oder aber größeren Kopf hat.
    • Dichtung: Das Problem kennt jeder, der schon einmal eine schlecht sitzende Schwimmbrille getragen hat: Es dringt Wasser in den Augenbereich. Überwiegend taucht dieses Problem zwar eher bei Taucherbrillen (bzw. Schnorchelbrillen) auf, jedoch passiert es auch bei Schwimmbrillen.

      Dabei ist die Dichtung von Arena Schwimmbrillen meist optimal, jedoch hat es vor allem mit dem Modell oder der Größe zutun. Es spielen also viele Faktoren eine Rolle: Hat man etwa ein außergewöhnlich flaches Gesicht, kann dieses Problem durchaus auch bei den Spitzenmodellen auftauchen. In diesem Fall muss man umdenken und eine andere Arena Schwimmbrille auswählen.

Aktuelle Angebote: Arena Schwimmbrille

−40%
ARENA Unisex – Erwachsene Schwimmbrille The One Mirror, Silver-Black-Black, TU
−36%
arena Unisex Training Freizeit Schwimmbrille Nimesis Crystal Medium (UV-Schutz, Anti-Fog Beschichtung), Clear-Blue (17), One Size
−26%
Unbekannt Arena Cobra Ultra Swipe MR Schwimmbrille, Silver-Gold, One Size
Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge