Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

SUP Helme sind in unterschiedlichsten Varianten erhältlich. Beim Kauf sollte unter anderem auch darauf geachtet werden, dass das gewünschte Modell ideal sitzt.

Denn nur so kann der Helm für SUP seinen Zweck erfüllen. Die meisten Paddler verwenden SUP Helme vor allem bei Wildwasserfahrten (bzw. Whitewater SUP).

Für ein sicheres Produkt spricht die Norm CE EN 1385. Wenn diese vorhanden ist, wurde der Helm für SUP in den wichtigsten Punkten geprüft und für sicher beurteilt.

Sehr praktisch ist es, wenn ein solcher über ein verstellbares Nylonband verfügt. Denn so kann er ideal an die Kopfform des Verwenders angepasst werden.

Zudem verrutscht der Stand Up Paddling Helm nicht und bleibt stattdessen an Ort und Stelle. Es gibt auch Modelle, mit sogenannten Ear Pads.

Dabei handelt es sich um spezielle Ohrenpolster, die die Ohren des Trägers zusätzlich schützen.

Im folgenden Test stellen wir die besten SUP Helme vor und erläutern, was es beim Kauf eines solchen alles zu beachten gilt. Durch einige Löcher im Helm für SUP wird eine bessere Luftzirkulation erzeugt. Somit staut sich kein Schweiß in diesem.

Weiteres SUP Zubehör: SUP Socken und Winter SUP Schuhe.

Die besten SUP Helme

BMX Helm Wakeboard Helm Skaterhelm Fahrradhelm Herren Damen Jungs & Kinderhelm Wassersport Helm mit...
  • ✅IMPACT SCHUTZ - Hybrid-Design verwendet Kalt-Form...
  • ✅EINFACH ZU GEBRAUCHEN - Internes Stirnband passt...
  • ✅LUFTKÜHLUNG - 11 Entlüftungen insgesamt hat...
  • ✅OPTIONAL - 5 Farben bieten ein Low-Profile-Look und...
Angebot
TSG Unisex Evolution Solid Color Helm, Schwarz (satin black), S/M EU
  • Protection: Hartschalen Bauweise, Standards: EN 1078,...
  • Fit: Tuned Fit System mit Polster, Tiefe Low Fit...
  • Comfort: 14 Luftlöcher mit Luftkanälen, Comfort...
Concept X Helm CX Pro Black Wassersporthelm: Größe: M
  • erste Wahl für alle, die Ihren Sport lieben und noch...
  • verfügt über eine außergewöhnlich gute Passform...
  • spezieller EVA-Schaum schützt den Kopf und ist...
  • einer der leichtesten Helme auf dem Markt, wiegt nur...
Jobe Base Wakeboard Helm, blau, M
  • Einstellbare Kinn Gurt - Schutzende Ohrpolster - Light...
  • Doppeltes, ringförmiges Innenpolster mit...
  • Wakeboard Helm
Pro-Tec Helm Ace Wake
  • Der Ace Wake ist sehr bekannt für seine 15...
  • Fit System: Head Lock System, größenanpassbar am...
  • Ohren: abnehmbare Ohrenschützer mit Wasserkanälen
  • Norm: CE EN 1385 (Wassersport)

Ratgeber: den richtigen SUP Helm kaufen

Das Design

Unter anderem spielt beim Kauf eines Stand Up Paddling Helms auch der eigene Geschmack keine unwichtige Rolle. Schließlich wollen die Sportler zu jeder Zeit stylish auf dem Wasser unterwegs sein.

Dennoch sollte das Design niemals eine wichtigere Bedeutung bekommen als die Sicherheit.

Die Sicherheit

Ein SUP Helm hat vor allem eine Aufgabe: den Träger schützen. Dafür verfügen viele Modelle über eine sehr stabile und widerstandsfähige ABS Schale. Sie nimmt die erste Wucht bei einem Sturz auf und verhindert, dass der Kopf verletzt wird.

Gleichzeitig sollte sich im Inneren des Helms auch eine gute Polsterung befinden. Sie sorgt für weiteren Schutz und erhöht zudem auch den Tragekomfort.

Die Belüftung

Da die Sportler in einem SUP Helm zwangsläufig auch schwitzen, sollte dieser über eine Lüftung verfügen. Sie sorgt für eine gute Luftzirkulation und leitet den Schweiß nach außen ab.

So bleibt der Kopf des Verwenders im Sommer kühl und im Winter trocken. Hierfür verfügen viele Modelle über einige Lüftungslöcher.

Wichtige Zertifikate und Prüfsiegel am Stand Up Paddling Helm geben Auskunft darüber, wie sicher der Helm ist.

Fazit

Ein SUP Helm ist weitaus mehr als nur irgendein einfacher Ausrüstungsgegenstand. Denn er schützt den Verwender und verhindert, dass es zu schlimmen Verletzungen kommt.

Daher sollten nicht nur Kinder, sondern auch alle erwachsenen Sportler einen Helm für Stand Up Paddling tragen.

Beim Kauf eines solchen sollte unter anderem auch darauf geachtet werden, dass das gewünschte Modell über alle relevanten Prüfsiegel verfügt und sicher sitzt.

Max ist begeisterter Stand Up Paddler und betreibt den SUP Blog stand-up-paddling.org. Er hat bereits Dutzende SUP Boards getestet und noch mehr Blogbeiträge über Stand Up Paddling geschrieben. Bei Wellenliebe verantwortet er den Themenbereich SUP.

Max ist begeisterter Stand Up Paddler und betreibt den SUP Blog stand-up-paddling.org. Er hat bereits Dutzende SUP Boards getestet und noch mehr Blogbeiträge über Stand Up Paddling geschrieben. Bei Wellenliebe verantwortet er den Themenbereich SUP.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments